LLK tauschen oder nicht, eure Meinung?

  • Hallo zus.


    war im April mit meinem Seat Leon Cupra 300 bei Proboost. Gemacht werden sollte eine Stage 1, auch weil mir Haltbarkeit wichtiger als Leistung ist. Da ich schon eine HJS Downpipe und ein anderes Turbo Inlet + Airbox Mod verbaut hatte, wollte Adrian gleich eine Stage 2 machen. Haltbarkeit sei da kein Thema. Also stimmte ich zu.


    Nach dem Aufspielen der Software stellte sich dann heraus, daß der Motor wohl nicht so gut "strömt", wie Adrian sagte. So kammen wir dann auf 343PS und 478Nm. Auto läuft super, auch die Getriebe Stage2 fühlt sich gut an.


    Nun frage ich mich ob ich dem Motor wohl was Gutes tue, wenn ich den LLK tausche. Laut Adrian kann ich das ohne neue Abstimmung machen. Einbau würde mein Seat Freundlicher vornehmen. Frage ist halt: Macht das Sinn? Entlaste ich damit z.B. den Turbo oder sonst was?


    Würdet ihr den LLK noch tauschen, oder es so lassen? LLK würde ich den DO88 mit Rohren und Schläuchen nehmen(1100€),Einbau bei Seat etwa 500€.


    Gruß Frank

  • an deiner Stelle würde ich die Ladelufttemp mal mitloggen bei einem Fahrprofil wie du so unterwegs bist. Anhand dieser Daten kannst du eine gute Entscheidung treffen, 1600€ ist auch schon Geld


    Bei mir waren es mit der APR S1 über 60Grad im Sommer, LLK war also durchaus nötig (APR arbeitet allerdings mit viel LD was sich negativ auf die LLtemps auswirkt)

    OBD11, non China VCDS, APR hardware, bissle mehr Leistung, Fox Aga, KW Variante3, ATS 9x19et48 i.V. goodyear F1 Supersport:love:

  • LLK macht bei der Leistung auf jedenfall Sinn, sorgt dafür das der Lader die Temperatur nicht mit Luftmasse ausgleichen muss. Gut für Temperaturfestigkeit und Entlastung von so ziemlich den ganzen Motor.

    Golf 6 R in british racing green

    Golf 8 R Performance in lapizblau

                                                                                                                                                                                                            

    Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.

  • Bei Adrian auf dem Prüfstand hatte er 57° LLtemp, bei 1,6 bar Ladedruck. Mehr Ladedruck ging nicht weil Drehzahllimit Turbolader. Bei der Probefahrt ging die LLtemp dann deutlich runter, war aber auch ein kühler Tag.


    Schaden die 60° im Sommer den i-wie dem Motor,Lader oder hat der Koffer dann einfach nur weniger Leistung? Oder anders, muß der Lader weniger leisten, wenn die LL kühler ist? Beim Turboinlet ist es ja so.

  • LLK macht bei der Leistung auf jedenfall Sinn, sorgt dafür das der Lader die Temperatur nicht mit Luftmasse ausgleichen muss. Gut für Temperaturfestigkeit und Entlastung von so ziemlich den ganzen Motor.

    Jo so in etwa hatte ich mir auch überlegt. Ist so ein LLK auch strömungstechnisch besser als OEM? Bekommt der Lader die Luft leichter da durch?

  • versuch mal bei 40 Grad einen Marathon zu laufen ^^

    Deine Mühle scheint wirklich etwas müde sein, ein is38 (hat deiner doch?) kann schon mehr als 1,6Bar, bei warens zB 1,9Bar.


    Bei diesen hohen Temps läuft er halt voll in die Schutzfunktionen rein, ergo Leistung geht zurück.

    OBD11, non China VCDS, APR hardware, bissle mehr Leistung, Fox Aga, KW Variante3, ATS 9x19et48 i.V. goodyear F1 Supersport:love:

  • Der Koffer hat den selben Motor wie auch der Golf R. CJXC wenn ich mich nicht irre, ist Baujahr 2018 und hat 41000 runter. Reines Schönwetter Auto, also keine Kurzstrecken oder so.


    Adrian konnte, oder wollte, auch nicht erklären warum nicht mehr geht. Einen verschlissenen Motor, schloss er aber aus. Wäre ja auch sehr ungewöhnlich bei der Laufleistung und der pfleglichen Behandlung.


    Werde wohl bei der nächsten Inspektion einen DO88 LLK verbauen lassen und gut ist. Wird eh teuer werden, da ich auch Getriebeöl und Sperrdiff-Öl tauschen lasse.

  • ab 60°C geht man von suboptimalen LLT aus und wie vor, die Schutzfunktionen greifen ein und ab ca. 50°C ist der Überwachungsmodus bereits aktiv.

    Der Serien LLK macht zwar bis zu einer gewissen Leistung einen guten Job, aber bei Leistungssteigerungen erreicht er dann seine Grenzen.


    Zudem ist der Druckverlust beim OEM LLK nicht ausser acht zu lassen.

    Das h. eine LLK samt Verrohrung als DO88 Kit Variante, hat quasi kaum Druckverluste.

    Ergo Temps besser und optimalerer Leistungserhalt.


    p.s.; achte darauf, dass eine Kippsicherung am LLK verschraubt wird!

    BTS-Racing 7R VFL|Midnightblue|BTS R Lader|BTS 76mm DP|BTS Unterfloor Spezial KAT 130mm|BTS DSG verstärkt|BTS 76mm Absorbations MSD auf OEM ESD|BTS HDD Kit|DO88 LLK Kit|VW-R R600 KIT Ansaugung|RS3 Zündkerzen|034 Motorsport G-Lager|BTS 375mm VA Brake Kit|HA Kit Brembo|Ferodo DSP|alles mit TÜV Eintragung|Fahrwerk: OEM DCC|Ravenol RUP Racing 5W40|Gewicht: voll getankt mit Fahrer 1640kg

  • :D ich wusste der kommt :)


    Sollte der Mechaniker wissen.

    BTS-Racing 7R VFL|Midnightblue|BTS R Lader|BTS 76mm DP|BTS Unterfloor Spezial KAT 130mm|BTS DSG verstärkt|BTS 76mm Absorbations MSD auf OEM ESD|BTS HDD Kit|DO88 LLK Kit|VW-R R600 KIT Ansaugung|RS3 Zündkerzen|034 Motorsport G-Lager|BTS 375mm VA Brake Kit|HA Kit Brembo|Ferodo DSP|alles mit TÜV Eintragung|Fahrwerk: OEM DCC|Ravenol RUP Racing 5W40|Gewicht: voll getankt mit Fahrer 1640kg

  • nö, das ist bei den grossen LLK eine zusätzliche Sache, machen aber viele Tuner nedd und der KD wundert sich auch mal über Risse an Schläuchen etc.

    BTS macht es und HGP glaub auch. Wenn man nicht weiss wo, sieht man das aber nicht ;)

    BTS-Racing 7R VFL|Midnightblue|BTS R Lader|BTS 76mm DP|BTS Unterfloor Spezial KAT 130mm|BTS DSG verstärkt|BTS 76mm Absorbations MSD auf OEM ESD|BTS HDD Kit|DO88 LLK Kit|VW-R R600 KIT Ansaugung|RS3 Zündkerzen|034 Motorsport G-Lager|BTS 375mm VA Brake Kit|HA Kit Brembo|Ferodo DSP|alles mit TÜV Eintragung|Fahrwerk: OEM DCC|Ravenol RUP Racing 5W40|Gewicht: voll getankt mit Fahrer 1640kg

  • Keine Ahnung. Stand bisher zumindest in jeder Einbauanleitung, die ich gelesen habe. Weiß auch gar nicht, wie man auf die Idee kommt den neuen LLK plötzlich ohne die Sicherungen einzubauen.

  • Keine Ahnung. Stand bisher zumindest in jeder Einbauanleitung, die ich gelesen habe. Weiß auch gar nicht, wie man auf die Idee kommt den neuen LLK plötzlich ohne die Sicherungen einzubauen.

    Martin, dass ist eine zusätzliche Sicherung ;)

    BTS-Racing 7R VFL|Midnightblue|BTS R Lader|BTS 76mm DP|BTS Unterfloor Spezial KAT 130mm|BTS DSG verstärkt|BTS 76mm Absorbations MSD auf OEM ESD|BTS HDD Kit|DO88 LLK Kit|VW-R R600 KIT Ansaugung|RS3 Zündkerzen|034 Motorsport G-Lager|BTS 375mm VA Brake Kit|HA Kit Brembo|Ferodo DSP|alles mit TÜV Eintragung|Fahrwerk: OEM DCC|Ravenol RUP Racing 5W40|Gewicht: voll getankt mit Fahrer 1640kg

  • Uwe, dann sag das doch klipp und klar.

    hab ich doch in #13

    BTS-Racing 7R VFL|Midnightblue|BTS R Lader|BTS 76mm DP|BTS Unterfloor Spezial KAT 130mm|BTS DSG verstärkt|BTS 76mm Absorbations MSD auf OEM ESD|BTS HDD Kit|DO88 LLK Kit|VW-R R600 KIT Ansaugung|RS3 Zündkerzen|034 Motorsport G-Lager|BTS 375mm VA Brake Kit|HA Kit Brembo|Ferodo DSP|alles mit TÜV Eintragung|Fahrwerk: OEM DCC|Ravenol RUP Racing 5W40|Gewicht: voll getankt mit Fahrer 1640kg

  • Und wo gibt's die? Ist das eine Spezialanfertigung? Ist das ein OEM-Teil? Woher soll das der Fragensteller wissen, der sich gerade überlegt einen LLK einzubauen?

  • Ich wüßte es auch gerne, könnt ihr mich bitte aufklären.

    schick mir eine PN

    BTS-Racing 7R VFL|Midnightblue|BTS R Lader|BTS 76mm DP|BTS Unterfloor Spezial KAT 130mm|BTS DSG verstärkt|BTS 76mm Absorbations MSD auf OEM ESD|BTS HDD Kit|DO88 LLK Kit|VW-R R600 KIT Ansaugung|RS3 Zündkerzen|034 Motorsport G-Lager|BTS 375mm VA Brake Kit|HA Kit Brembo|Ferodo DSP|alles mit TÜV Eintragung|Fahrwerk: OEM DCC|Ravenol RUP Racing 5W40|Gewicht: voll getankt mit Fahrer 1640kg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!