Reinigungstipps von Polster und Dachhimmel

  • Grüß euch


    Im Gegensatz zu den mittlerweile irgendwie langweiligen (nicht nur hier im Forum) Berichten über hochglanz spiegelnde Lackoberflächen, interessiert mich brennend wie unsere Spezis Polster reinigen und ggbf. versiegeln.


    Vor allem Dachhimmel&Co. interessiert mich brennend :) Hierzu gibt es nur wenige Benutzerberichte, obwohl ich das für um einiges komplizierter halte als Lack zum spiegeln zu bringen (vielleicht deswegen?)

  • Das ist jetzt kein Tipp zur Versiegelung, aber als ich meine Smart gebraucht gekauft hatte,
    musste ich feststellen, dass er doch ein Raucherfahrzeug war. Mir wurde auf der Überführung
    echt schlecht in dem Kübel.


    Abhilfe schaffte da aber eine Flasche Febreze – mehrfach großzügig aufgetragen (gespritzt)
    und schon war der Gestank hinweg. Großer Vorteil bei Febreze ist, dass man statt Gestank
    nicht einen anderen üblen „Dürft“ (Ocean oder Vanille im Fahrzeug hat.

  • Sonnenblenden habe ich ausgebaut und vor ein paar Monaten mit dem Tornador sauber gemacht nachdem diese 2 Jahre lang fast jeden Tag von irgendwelchen "Sicherheitsfachkräften" bei der Fahrzeugkontrolle aufm Weg zur Arbeit befummelt wurden. Sahen wieder aus wie neu.


    Dachhimmel müsste man mal probieren am 4er Golf von meinem Bruder... 8)

    VCDS (Hex V2) Codierungen im Raum Köln/Bonn....

    VW Golf .:R - Rising Blue...byebye
    Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz

  • Ach, für die Ledersitze nehme ich das Zeug von VW - gibt da Reiniger und Ledermilch.
    Sieht danach wieder wie neu aus, bilde ich mir zumindest ein. Und die Spannkraft ist
    bei mir nach 130.000 km auch noch fast wie neu.


    Sonst wird das Dashboard und die Mittelkonsole nur ab und an abgestaubt und der Teppich
    an der Tanke gesaugt, fertig.

  • Ja das Lederzeug von VAg ist gut. Das empfehlt man sichg ar in BMW und Benz Foren :)


    Stoffe (Polster) von Dachhimmel machen mir mehr "Sorgen". Dachhimmel kann ich nicht ausbauen. mir fehlen grad weniger die Ideen für die nötige Chemie, als für das Handling selbst :)


    Soll man irgendein Zeug auf einen Lappen (?) sprühen und dann damit den Stoff "bereiben" oder was gibts da so für Tipp&Tricks? :/

  • Febreze hat aber einen üblen Nachgeruch wenn es verpufft ist. Hier ist für Gerüche = Bakterien Koch Chemie zu empfehlen. Allles schön einssprühen über Nacht einwirken lassen (vorher alles aussaugen ggf. ausbürsten und mit Mikrofasser feucht alles abwischen). Dann Fahrzeug gut auslüften. Da hat auch Nikotin keine Chance. Ansonsten noch innenraum Filter wechslen und auch den Schacht damit einsprühen und danach auswischen. Mit der Zeit kommt dann ein neutraler Textilgeruch zum Vorschein. Achtung, bei Leder diese danach gleich behandln, da ggf. Nebel sich ablagert und Flecken bilden kann 8greift das Leder aber nicht an)

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • Guten Morgen


    Ich brauche dringend wieder mal eure Hilfe! Und zwar habe ich heute morgen wie immer meine Freundin abgeholt, und die hat mir dann einen Stoffbeutel in die Hand gedrückt! Nichts weiter gedacht und auf den Rücksitz gelegt. 30min später im Geschäft angekommen musste ich feststellen das darin Salat inkl. Sauce war die natürlich nicht im Behälter geblieben ist!


    Ergebnis: Riesen Fleck auf der Rückbank! :cursing:
    Ich habe die normalen Stoffsitze, wie und vorallem mit was bringe ich diesen Fleck nun raus?


    Gruss

  • So ich habe nun ca. 4Std meinen Innenraum geputzt und auf Hochglanz gebracht, zum Glück konnte ich heute auch gleich solch ein Sprühextraktionsgerät Mieten, echt Super Teil vielen Dank für denn Tipp Matti-R :thumbup:


    Gruss

  • Wie pflegt ihr den grauen Stoff aussen um die Sitze ? Ich habe bei meinem Golf 6 die erfahrung gemacht das der sich mit der Zeit anfängt abzunutzen.


    Meine Befürchtung ist, das vllt die Jeans oder die Arbeitshose anfängt auf den grauen Stoff abzufärben. Ich will auch nicht dauert mit einem Handtuch auf'm Sitz rum schaukeln :)


    Gibt es vllt etwas um zu impregnieren etc ?!


    Danke euch im voraus

  • Als guter Reiniger für Stoff und Alcantara hat sich für mich persönlich das "Dash Away" von Surf City Garage bewährt.


    Größere Flächen sprühe ich satt damit ein, lasse ein paar Minuten einwirken und entferne die Verschmutzungen anschließend mit einem gewöhnlichen Frotteehandtuch.


    Als Imprägnierung nehme ich den Fabric Guard von Chemical Guys.

  • Gestern haben wir mal den T5 von einem Freund innen gereinigt, so gesehen kein großer Akt. Die Sitze waren aber ganz schön verschmutzt. Diverse Biersorten haben sich über die Zeit drin verewigt. Das ganze wurde mit meinem Kärcher Puzzi 8/1c und Valet Pro Carpet Cleaner erledigt. Teilweise wurde eine 1:1 Mischung extra auf besondere Stellen gesprüht. Zum Schluss wurden alle Stoffe mit Wasser nochmals gespült. Trockene Teile wurden im Anschluss mit Gtechniq Smart Fabric neu geschützt.

  • tolles Ergebnis die Farbmuster haben den Begriff Farbe wieder verdient.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!