Beiträge von laRs

    Wie bei den Geissens vor der Tür :D :D :D


    Aber stehen trotzdem schick da! Obwohl ich das Model 3 optisch nicht so mag (und den X und den Y ebenfalls nicht :P) sieht der Weisse mit den anderen Felgen und dem bisschen Low direkt um WELTEN besser aus :love:


    Aber mal ne Frage: Gibts bei Tesla ab Werk keine getönten Scheiben hinten oder gehörst du zu den 1% der Menschen die das nicht haben wollen?

    ck-r : Wieviel Runden schafft son T3P auf der NoS bis man wieder an die Stromsäule muss eigentlich?

    Könnte mir vorstellen das man so nen "normalen" Tourisonntag elektrisch ganz gut rumkriegen könnte.... 3-4 Runden fahren, dann ist eh Sperrung, Aufladen, und weiter gehts.

    Als ob das Auto da eine Ausnahme ist. Abgehört werden wir vermutlich von jedem Handy, Fernseher, Smartspeaker.....und das konstant...gibt aber schlimmeres.


    Wobei wenn das Fluchen im Auto einen Einfluss auf die Versicherungsprämie hätte...soviel könnte ich gar nicht zahlen :D :D

    Geile Kiste! All black everything ist schon sehr porno :love:


    Mein Onkel hat "sowas" als Cabrio und ich muss gestehen, das ist schon eine verdammt schicke Form der Ressourcenverschwendung, da beim Cab wenn man vorne bequem sitzt, auf der Rückbank ungefähr soviel Platz ist wie hinten im 911er ;)


    Eine Träne muss ich doch verdrücken ;(...das Bild beim MrWash mit der XXL Polierwabbel :D :D

    dann würde ich euch ganz dringend empfehlen, auch beim Einkaufen aufzupassen.

    Deshalb gibts heute die letzten zwei Stücke vom Stefan!

    Wie sagt man im Rheinland: "Et wor en ne joode!"

    Stefan habe ich öfters mal besucht...mein Bruder hat ihn täglich gesehen. Er hatte ein wirklich schönes und erfülltes Leben. Wohnhaft mit bestem Ausblick, äusserst gutmütiger und liebenswerter Charakter, täglich nur bestes, veganes Bio Food, sehr häufiger Geschlechtsverkehr, leider bei einem tragischen Unfall wegen zu großer Übermut die Kurve nicht bekommen und sich das Bein gebrochen. Behandlung aussichtslos, also wurde er zu Wurst.

    Klingt komisch, aber Stefan war ein Bulle (also kein Cop sondern so ein richtiger Bulle mit Hörnern!) auf dem Betrieb meines Bruders. Sehr viel unseres Fleisches kommt von dort bzw über den hiesigen Metzger der sein Rindfleisch von dort bezieht.

    Hühner? Ja da gibts wohl die mit Abstand besten Chicks weit und breit, einfach weil der Farmer ein paar Käffer weiter der die verkauft einer der Sorte "Alles kann, nichts muss" ist. Er probiert viel aus und jedes Viech hatte ein richtig cooles Leben unter freiem Himmel. Das Fuchs, Habicht...sich da ab und an mal was holen, noch dazu den massiven Freigang zahlt man mit, aber so what, man schmeckt es und sieht die Tiere wenn man zum Hofladen fährt drumrum über die grüne Wiese schnattern. Find ich gut.

    Wenn beim Spur/Sturz einstellen schon die Assistenzsysteme eingestellt werden müssen....was mache ich denn dann beim A6 mit AAS?


    Da sind von Comfort zu Dynamik mal eben locker 5cm Unterschied in der Fahrhöhe und die Assistenzsysteme funktionieren einwandfrei.

    Kann mir nicht vorstellen das dort eine Adaption stattfindet wenn man das Luftfahrwerk in einen anderen Modus bringt.


    Mal ne andere Sache Fox906bg :

    Neue Heckstoßstange, verbauter Blindspot Warner. Lt. Audi muss das System neu kalibriert werden da die Schichtdicke vom Lack die Sensoren beeinflusst....notwendig oder nicht? Ging ja lediglich um ne neue Stoßstange und nicht eine reparierte Alte mit 946mü Lack und Spachtel.

    Das mit der Rückgabe und den versteckten Kosten scheint sich stramm zu halten!


    Bisher habe ich 5 Autos ins Leasing zurück gegeben. Alle waren nicht von mir, ich habe es nur begleitet:


    1. Toyota Yaris von Schwiegermutter: Nicht mal aufbereitet vorher. Einfach hin gefahren, keine Beanstandungen


    2. BMW X1 vom Schwiegervater: Kurze Quick&Dirty Aufbereitung, keine Beanstandungen


    3. VW Crafter Arbeitsauto: Innen und aussen einmal richtig geschrubbt, Folierung entfernt, kurz anpoliert. Einzige Beanstandung: Mittlere Fußmatte fehlt. Diverse Dellen wurden nicht beanstandet.


    4. Wieder ein VW Crafter, selber Leasingnehmer wie voran, jedoch maximal misshandelt: 13.000€ Rechnung bei Abgabe wegen mehrfach repariertem Unfallschaden, eingedrücktem Schweller, kaputter Sitzwangen....


    5. BMW 3er F21: Vorher Aufbereitet, einzige Beanstandung bei Abgabe: Inspektion bei ATU statt BMW gemacht. Da es nicht mein Auto war, kann ich mich an dan Abzug nicht erinnern.



    Wenn man nicht komplett hirnlos mit dem Auto umgeht sehe ich da kein Problem drin das man von versteckten Kosten überrascht wird.

    Verkaufe ich von privat und das Ding hat zwei dicke Dellen und die Bremsen und Reifen runter, wird ein mitdenkender Käufer auch was vom Preis abziehen, somit eine Milchmädchenrechnung, zumal du VOR Leasingrückgabe das Auto bewerten lassen kannst und ggf Beanstandungen noch selber beheben (lassen) kannst.

    Wegen Reichtum geschlossen...ging uns bei Peugeot vorletzte Woche so wegen eines e208 für die Schwiegermutter...

    Wurde dann aus Unfähigkeit seitens Peugeot ein eCorsa :)

    Das Einzige was bei mir geht ist Öl mitbringen, bei Filer und dergelichen lehnen sie kategorisch ab und begründen es mit Garantie.

    Macht ja auch Sinn! Stell dir mal vor irgend ein Vollhorst kauft bei XYZ24 nen "Mann Ölfilter". Der von VW wird auch von einem Zulieferer kommen und nicht in Wolfsburg zusammengefaltet...jetzt ist dieser Filter den der Vollhorst gekauft hast aber eine Kopie und kein Original weil er übers Ohr gehauen wurdest von XYZ24 weil er €1,20 sparen wollte. Ob Original oder Fälschung kann aber dein Servicehändler nicht nachprüfen.

    Nach 20km geht dir der Motor hoch weil das Innenleben vom Ölfilter in deinem Ölkreislauf hängt, weil sich der Filter aufgelöst hat. Vollhorst glaubt jetzt sein "Qualitätsfilter" wurde falsch eingebaut und deshalb ist der Motor kaputt und es beginnt ein riesen Rechtsstreit mit Gutachten....


    Hätte ICH als Werkstatt auch keinen Bock drauf.


    Beim Öl ists ja auch so das nur in der verschlossenen OVP angeliefert werden darf. Lieber wäre mir da auch wenn ich denen einfach was aus meinem eigenen 60L Fass abfüllen dürfte.

    Könnt ich gebrauchen ;)

    Volkswagen AG erWin Online


    Zugang für 60min kostet knapp 10€ und du kannst ALLES was du brauchst runterladen und speichern. Sogar die "Ankreuzzettel" für die Inspektion. Einfach FIN eingeben und Feuer frei.

    Ist sehr nützlich und du bist auf dem allerneusten Stand, was zB bei den ganzen ElsaWin Kopien von ebay etc nicht der Fall ist.

    Kleiner Tip: Kram alle FIN´s zusammen von den VW´s die in Frage kämen, die 60min reichen dicke um alle Unterlagen für mindestens 10 verschiedene Autos abzuspeichern :)


    Geschrieben ist das wirklich für Dumme. Wer es mit dem Rep Leitfaden von zB VW nicht schafft sollte es dann auch besser bleiben lassen generell Werkzeug in die Hand zu nehmen

    Eigentlich kann ich das selber machen.

    Warum machst du denn nicht EIGENTLICH den Service auch selber?


    Finde so Servicehefte wo immer nur Inspektions-/Intervallservice gemacht wurde und alle Zusatzarbeiten mit "nein" angekreuzt sind weil der Besitzer es selber gemacht hat immer etwas merkwürdig. Rechnungen für die Teile hin oder her.


    Ich halte das so: Wenn die Kiste Service will kommt er zum Händler und bekommt alles gemacht was auf dem Plan steht. Bis auf das Öl (Wobei ich auch da gerade eine riesen Diskussion mit meinem :) habe) sollen die auch ihre Teile nehmen. Im Fall von Garantie/Kulanz...mit Sicherheit nicht uninteressant. Klar kosten 4 Zündkerzen bei VW 100€ und bei KFZ24 einen Bruchteil, aber bevor die beim rein/raus drehen eine Abbrechen und es dann auf mich abwälzen investiere ich die paar Kröten dann einfach.


    Zwischen diesen überzogenen LL Service Intervallen mache ich aber alle 10tkm selber einen Ölwechsel inkl Filter und habe die Wechselintervalle für Spritfilter, Getriebe (inkl Spülung) halbiert und habe so ein gutes Gewissen.

    Hat 413 motorsport nicht dem letzt bewiesen, was mit einem Hardcore 7R Tracktool möglich ist? 7:xx irgendwas?

    7:2X haben ja schon mehr als einer der von 413 gebauten Autos gefahren.

    Beim 7eR von Tim selber (die anderen Autos kenne ich nicht aus der Nähe) ist halt alles Hardcore auf Track aufgebaut. Spaltmaße von 0 bis 3cm alles dabei :D :D