Problem beim Anfahren sowohl auf D als auch im S Modus

  • Hey liebe Community,


    ich bin recht neu auf dem Forum und hatte mich bereits vorgestellt. Mein Name Ist Jelson ich fahre einen Golf 7r 2016 mit Leistungssteigerung, TTE475 Lader, HG Motorsport Ladeluftkühler. Fahrzeug hat einen KM Stand von ca 72.000km. Ich komme so auf die 440 PS und 550 NM Drehmoment. Ich fahre so schon mehr als 3000km und ohne Probleme.


    Kurz vor dem jährlichen Ölwechsel ist mir aufgefallen, dass das Fahrzeug bei der Aufwärmphase, also zwischen 60-90 Grad Öl-Temp., das Gas nicht ganz annimmt und mir plötzlich den Gang reinballert. Also ich geh von der Bremse runter das Fahrzeug rollt bereits und gehe dann leicht aufs Gas. Dort verzögert er und fährt dann plötzlich mit einem Ruck los. Zum 1. mal ist es kurz vor dem Öl-Wechsel aufgetreten. Nach dem Ölwechsel dann öfter. Ich denke nicht dass es am Öl liegt allerdings muss ich erwähnen, dass ich dem R diesmal 5W/40 von Shell Helix gegönnt habe. Dieses Fehlverhalten macht er auch im S. Ich trete dezent aufs Gas und merke der reagiert kurz nicht und plötzlich fährt er mit einem Ruck los. Der Fehlerspeicher zeigt mir zurzeit auch leider nichts an. Vor kurzem wurde bei mir das Thermostatgehäuse mit der Wasserpumpe gewechselt. Ich bin nun echt am verzweifeln. Ich tanke nur 102 Oktan von Aral und kann damit einen schlechten Sprit ausschließen.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    LG Jelson


    PS: Vor kurzem, als ich im Racemodus an der Ampel stand, vibrierte das gesamte Fahrzeug für einen kurzen Moment und dann war es wieder weg. Dies hatte ich zum 1. mal und dann nie wieder, so hoffe ich.

  • Hast Du VCDS ?

    Wenn ja, mach mal eine DSG Grundeinstellung.

    Vibrationen im Leerlauf können auch vom Schwungrad herrühren.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

    Einmal editiert, zuletzt von Coolhard ()

  • Hey Coolhard,


    erstmal danke für die schnelle Antwort. VCDS hab ich selber leider nicht. Das auslesen hatte ich gemeinsam mit einem Freund gemacht der VCDS hat allerdings waren da keine Fehler gespeichert bzw. zu sehen.


    Heute habe ich mal die Carly App benutzt und es kam folgender Fehlercode.

    Fehler P072600 und im Text sowas wie unplausibler Gang.


    Heute hat er das Problem erneut gemacht allerdings im Racemodus und vom 2. in den 3. Gang. Da bekommt man echt Bauchschmerzen wenn sowas passiert.

  • Dann lass deinen Freund eine DSG Grundeinstellung machen. Wenn das dann o.k. ist, haste Glück. Wenn nicht könnte die Mechatronik ein Problem haben.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • Bei gerade mal 70.000km dass da was in der Mechatronik passiert ist schon merkwürdig. Aber no Risk on fun. Kannst du mir sagen in welchem Preissegment sich der ganze Spaß befindet?


    Und ich hab ja eine Getriebesoftware, Stage 3, drauf ist die dann komplett runter und muss neu aufgespielt werden oder einfach nur Mechatronik austauschen und gut ist?

    Lg

  • die SW bleibt drauf, wenn sind es die Steuerventile ggf. auch feinste Schmutzpartikel etc.

    Mein R32 Spezl hat schon 2 mal so Teile repariert, echt was für ganz Geneigte Tüftler.

    Kosten?

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • Alles klar dann könnte ich eigentlich gleich zum freundlichen und alles da machen lassen allerdings wird es wahrscheinlich nicht kostengünstig oder ? Weiß halt nicht ob mein Tuner das auch machen würde müsste ihn mal anschreiben.

  • Meine Erfahrung mit DSG in meinem A3 3,2 VR6 war ebenfalls wenig erfreulich. Bei 46.000km fing es an ruppig anzufahren, dann kamen wirre Schaltmanöver beim Abbiegen im Stadtverkehr. Mehrmalige Versuche des Freundlichen das Problem mit neu Anlernen und Einstellen zu beheben schlugen fehl.

    Damals kostete die Mechatronik im Austausch ca 1500 € plus Arbeitszeit.

  • wenn die Mecha was hat, gibt es auch Spezialisten im Web, die das richten. Aus- und Einbau kann auch der Tuner oder ein Freier sicherlich günstiger machen.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • eine Zusatzoption, die man versuchen könnte. DSG Grundeinstellung ist allerdings erstmal kostengünstiger, dies zu versuchen. Ölstand Getriebe Öl kann man auch prüfen/ lassen.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • Einen Getriebeölwechsel hatte ich schon bei 60.000 km vorgenommen also zur Inspektion. Müsste eigentlich noch frisch sein. Und das bei einem Getriebespezialisten da ich genau wie du schon sagst etwas Angst hatte dass die beim freundlichen etwas nachlässig damit umgehen.


    Das mit der Grundeinstellung werde ich demnächst mal durchführen und hoffen dass es sich damit erledigt.


    Lg

  • https://youtube.com/shorts/G2-08W1-Kag?feature=share


    Hier hab ich mal ein Video vom Problem hochgeladen. Also ich trete leicht aufs Gas und der reagiert kurz nicht. Anschließend ballert der mir den 2. Gang rein.


    Ein DSG Reset wird morgen vorgenommen.


    Des Weiteren muss ich erwähnen, dass ich im Netz kurz was zu einer anderen Möglichkeit gelesen habe, um das DSG zu reseten. Dabei muss man die Zündung einschalten 30 Sekunden aufs Gaspedaldrücken (Durchdrücken) anschließend das Gaspedal loslassen. Und die Zündung ausschalten.


    Nachdem ich das gemacht habe hat der das Problem nicht mehr gehabt. Allerdings war da schon der Motor warm. 🤷‍♂️

  • ja, das Schnell Reset, manchmal hilft es, manchmal auch nicht. Trotz allem optimal ist die DSG Grundeinstellung machen.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!