Fahrwerk schleift im Kotflügel

  • Hey Leute, mein Golf hat sich nach einiger Zeit wieder gesetzt und nun schleift es beim einlenken bei schnellen Kurven oder bei Mulden in der Straße, ich fahre ein kw v1 kann ich andere domlager verbauen? Kotflügel bördeln kommt bei mir nicht in frage obwohl sie jetzt so und so schon kaputt sind... bedanke mich für jede Antwort :)

    • Offizieller Beitrag

    Mehr Sturz würde natürlich helfen.
    Andere Domlager gehen allerdings bei den V1-3 nur über andere (lineare) Federn.
    Dadurch verliert dann aber auch das FW-Gutachten seine Gültigkeit.


    Kanten umlegen sollte doch aber locker ausreichen, die Pretorias stehen ja genauso wie die 19"-Talladegas im Radhaus.
    Oder wurden noch Spurplatten verbaut?
    Reifenbreite 235 oder breiter?

  • hochschrauben da reichen meist nur wenige mm, zwar könnte man RS3 Domlager nehmen, etwas härter, aber das würde nicht wirklich helfen. Sturz kannste VA eh vergessen, da Domlager nicht in V. zulässig.
    Normal passt die Höhe schmale Seite Zollstock waagrecht bei eingeschlagenem Rad zwischen Koti Reifen Oberfläche z.B. an einem Balken oder Bordstein angefahren.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

    • Offizieller Beitrag

    @Rster
    Ja genau.
    Hatte jetzt gar nicht an die IE Domlager gedacht.
    Aber richtig, die kann man Plug&Play entweder mit dem Serien-FW oder jedem FW, das an die Seriendomlager passt, verbauen.
    Zu beachten ist hierbei aber die veränderte Höhe des Federbeins, da muss man dann über den Gewindeteller nachkorrigieren und bei manchen Fahrwerken hoffen, dass man dann weiterhin innerhalb des TÜV-Bereichs ist.

  • @Rster
    Ja genau.
    Hatte jetzt gar nicht an die IE Domlager gedacht.
    Aber richtig, die kann man Plug&Play entweder mit dem Serien-FW oder jedem FW, das an die Seriendomlager passt, verbauen.
    Zu beachten ist hierbei aber die veränderte Höhe des Federbeins, da muss man dann über den Gewindeteller nachkorrigieren und bei manchen Fahrwerken hoffen, dass man dann weiterhin innerhalb des TÜV-Bereichs ist.

    Das Federbein bzw. die Tieferlegung ändert sich doch nicht oder? Ich hätte gedacht die Federbeine sitzen auf der Höhe wo sie vorher waren + - nen paar mm höchstens.

  • Das IE Domlager hat eine andere Bauhöhe bzw. baut höher, als das Seriendomlager.
    Dadurch wird die effektive Federbeinlänge größer, also auch das RMK-Maß.
    Ich musste an der VA ca. 1cm runterdrehen, um wieder auf das selbe RMK-Maß wie vorher zu kommen.

    Sehr interessant, danke für die Info Stefan. Auf jeden Fall etwas was man im Hinterkopf behalten sollte.

  • Die Angaben zum Problem sind aber schon recht mager.
    Wäre es nicht interessant, welche Reifen auf dem Auto sind, wo es genau schleift, ob die Schraube von der Radhausschale draussen ist.
    Ganz wichtig, welche Höhe hat er denn eigentlich?
    Domlager wäre für mich der letzte Schritt.


    Erinnert mich grad total an die Arbeit, wenn jemand sagt, hier geht was nicht *lool* Details bitte

    Golf VI R20 | 3-Türer | rissing blue | DSG | Motorsportschalen | Vollausstattung ausser Dach | auslackierter Motorraum | Vorserienmodell ( Einzelstück )


    DTH Raptor ab Turbo | KW DCC | alles so wie es sein muss


    wegen Rückruf 01C5 von VW zurückgekauft und anschliessend verschrottet, mit nur 35000 km



    Golf VI GTD | Basis ohne Zusatzausstattung
    konnte ich so nicht lassen, Navi, FSE Premium, Media In, MFL, GRA
    bald KW V3 , Osram Xenarc Scheinwerfer

  • wenn seine Kotis, wie vor beschrieben, was abbekommen haben, dann bringt die Schraube auch nix mehr egal mit welchem Reifen.
    Der muss dann ca. 5mm höher VA und insgesamt Höhen seitig alle 4 auf neutrale Höhe VA/ HA.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!