Apr Abgasanlage Erfahrungen

  • Moin Liebe Community,


    Mein Name ist Steven und habe mir letzte Woche einen Golf 7R, BJ 03.13, mit den 300PS und einer Vollausstattung außer Schiebedach gekauft.


    Da meiner Meinung nach der Wagen im Normalen sowie im Sportmodus (wie gesagt nach MEINER MEINUNG) viel zu Leise ist,
    habe ich mir überlegt eine AGA zu erwerben.


    Daher habe ich jetzt die APR Anlage welche JP Performance anbietet, in Verbindung mit Stage 1 und der DB Erhöhung im Schein im Auge.


    Und dazu hätte ich gern mal Erfahrungsberichte von Leuten welche diese Kombination gekauft haben, oder Leute kennen die sie gekauft haben.


    Und JA ich weiß schon, Jp hat keine Ahnung, macht garnichts selber, labert nur, ist überteuert und keiner kann ihn leiden.
    Spart euch bitte Kommentare in der Art dann können wir hier glücklich und ruhig diskutieren.


    Konkret wüsste ich ganz gerne, ob der Preis (ganz objektiv gesehen) in Ordnung ist (-weil mMn bekommt man auch gut was geboten),
    und ob die AGA wirklich soviel Lauter ist als Serie.


    Und an die die diese Kombi gekauft haben und schonmal von den Männern in Grün angehalten worden sind, was sagen die zu den eingetragenen DB ?


    Vielen Dank schonmal vorab für alle eure Antworten.


    Mit freundlichen Grüßen Steven

  • Halloo!
    welchen db Wert soll denn die APR bringen laut Gutachten? Bei mir im Schein stehen 87 db bei 3.750 rpm. Kann auf JP's Seite sowie bei goapr nichts finden...


    LG

    Audi S3 Limo, DJHA, 7-G DSG, IS38 Index -G, APR St.1 usw., Bj. 04/2018

  • @gx1001
    Da kann ich dir auch nicht weiterhelfen, aber da JP ja damit wirbt das es legal ist, wird sich die Lautstärke wohl im Rahmen der 12 DB halten.


    @SiebnR
    Wieviel hast du denn da genau bezahlt wenn man fragen darf.
    Weil es gibt ja nur die Auskunft „um die 4000 mit Einbau, Eintragung und Software Stage 1“.
    Also es wäre korrekt wenn du den genauen Preis hättest und alle Leistungen (also z.B ob du die HJS DP dabeigenommen hast etc.
    Und hattest du da schonmal Probleme mit den Cops ?


    Aber danke schonmal für diese Antworten.

  • Es wird ggf. nicht 1:1 übertragbar sein, beim Octavia gibt es mit der APR AGA und APR IS38 Kit bis zu 12 dB Standgeräusch und bis zu 6 dB Fahrgeräusch Erhöhung. Das „bis zu“ wird genannt, da es ab Werk schon je nach Ausstattung 6 dB Unterschied im Standgeräusch sein können. Und die maximal Werte gelten dann sicherlich für die leiseren Varianten. Die lauten werden dann sicher bis auf die gleichen Werte erhöht wie die leiseren.

  • Ein Freund hat die APR AGA an seinem GTI CS und ich fand die ein Witz im Gegensatz zu meiner DD Customs AGA.

    GTI und R sind gar nicht vergleichbar. Die im R ist deutlich lauter. Vielleicht nicht immer kommentieren, wenn man sich nicht mit dem Thema auskennt. Lauter geht immer, aber ob das dann auch noch gut klingt ist die andere Frage. Ich kenne viele Laute AGAs, die einfach nur schlecht klingen.

  • Da muss man aufpassen:


    GTI und R haben erstmal eine andere Rohrführung und Schalldämpferaufbau.


    Was aber viel entscheidender ist, die GTI-AGA hat keine Klappensteuerung und muss somit zwangsläufig immer leiser sein, als die R-AGA mit geöffneten Klappen.


    Zudem ist beim GTI die Verwendung beider Schalldämpfer vorgeschrieben wenn die SW Serie bzw. nicht von APR ist.
    In Verbindung mit der APR Stage 1 darf der MSD weggelassen werden.

  • Habe ich gelesen bzw. kenne ich. Aber da du hier ja schon etwas länger vertreten bist sollte dir schon aufgefallen sein, dass sich nicht immer alles auf dem Eingangspost bezieht ;)
    Hier ist er ja wenigstens sogar noch beim Thema des Threads geblieben. Aber bevor du das nächste Mal gleich wieder so ein Ton von dir geben möchtest melde den Beitrag doch einfach und überlass den Moderatoren die Entscheidung oder noch besser befolge deinen eigenen Rat und überlies Sachen die dir nicht gefallen einfach ;)

  • Also ich habe die APR Cat Back nur ein mal von aussen auf nem 7R gehört, war jetzt nicht so mega krass... Habe die nur von aussen gehört und da war abgesehen vom DSG gefurze nicht viel mehr los als bei ner Remus. Allerdings muss ich sagen, das ich einfach Soundverwöhnt bin, meinen hört man drei Dörfer weiter und auch sonst höre ich meist nur DTH's oder Straight Pipes... Von daher kann der Klang für den normalen Bürger, der nicht von der ganzen Welt gehasst werden will, sehr toll sein. Zudem finde ich das Doppel-T-Gussteil sehr schön, Strömungstechnisch erste Sahne! Ich würde sehr gerne mal mit ner Cat-Back APR fahren, um auch mal zu sehen wie der unterschied zwischen laut und leise ist, ob sie dröhnt oder wie sich das ganze unter normalen Umständen anhört. An den meisten Treffen hört man ja nur Vollgas... Zudem konnte ich die Anlage bei APR mal genauer Anschauen und die ist von der Verarbeitungsqualität schon top, dazu noch das Gussstück... Also rein Technisch betrachtet ist die super.


    Beim 6R fand ich die APR sehr enttäuschend, da kommt genau so viel Sound wie Serie: rein gar NIX! Lag glaub aber auch an der EWG Anlage mit 2 HJS 200 Zeller, Mittelschalldämpfer und so weiter...

    Mk6 R20 | DSG | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Vollausstattung
    Abstimmung bei MTB Fahrzeugtechnik | 3.5" Downpipe Eigenbau | 4" Klappenabgasanlage Eigenbau
    Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Buchsenkit


    Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!