Beiträge von SiebnR

    ... soweit die Theorie ;)


    In der Zeitenjagd-Gruppe wurde vorhin ein interessanter 5-Zylinder Umbau gepostet... knapp 4,5 Sekunden 100 auf 200... rennt ordentlich das Ding!

    Ja 800ps mit WMI. Ist ein Kroate, der in der Schweiz lebt. Netter Typ. War für seinen Umbau auch bei SAR und hat dann einige Upgrades vorgenommen.

    Buhr wieso APR???? Einige Tuner bieten Tuninggarantien an und deine Garantie bleibt für alle nicht betroffenden Bauteile bestehen, zB. Navi, Sitzheizung, Kamera etc etc.

    Weil Apr für VW Fahrzeuge mit Werksgarantieverlängerung eine vollumfänglich Garantie anbietet.


    Sollte jemand nur nachträglich die VW Garantie verlängert haben, kann man auch andere Tuninggarantien in Betracht ziehen.

    Coolhard der Umbau lief damals einwandfrei. Was du meinst ist das nie umgesetzte Projekt mit 9FF. Hat beides nichts miteinander zu tun. Ich bin die 500ps 1,5 Jahre gefahren. Habe diverse Launches, 100-200 Pulls und Ausfahrten gemacht. Umbau war Oktober 2020.


    Ich will auch den Thread nicht mit meinem Wagen zu spamen. Fakt ist, dass weder du noch Badr1205 die angegeben Leistung nur annähernd erreichen. Du versuchst dann immer abzulenken. Zeig doch gerne mal mehr Messungen als die eine von damals. In dem Thread gehts um den 500ps Umbau von BTS, der bis heute keine 500ps hat. Dein Fake Account von damals war eher peinlich.

    Coolhard erneut? Wäre mir neu. Ich bin die 7,6s wiederholbar immer und immer wieder gefahren. Motorschaden kam durch Materialfehler im Kolben. Auch bekannt beim Hersteller.


    Scheint eher Frust auf deiner Seite zu geben, dass du 20% zu wenig Leistung hast. Übrigens funktioniert das bei ABT genauso mit der Haltbarkeit. Leistung angeben, aber nicht liefern, dann hält es auch. 😂

    Mag sein, denke da ist was schief gelaufen.

    Ich glaube tatsächlich nicht, dass da was schief läuft, sondern so sind einfach die Abstimmungen von BTS und die Insoric Messungen sind nicht korrekt. Uwe hat nach etlichen Nachbesserungen auch keine passenden Zeiten geliefert.

    Badr1205 und wenn du auf nen anderen Prüfstand fährst, hast du wieder andere Ergebnisse. Deshalb lieber Zeiten messen, z.b. 100-200 km/h. Dann kann man besser einschätzen, ob sich was verschlechtert hat.

    Naja, Uwes Zeiten sprechen auch nicht für die Leistung und die Leistung von Badr halte ich für deutlich realistischer.

    Wisst ihr denn nicht, dass "AP" für "Absolut Preiswert" steht? 8o ^^


    Es klingt vielleicht blöd, aber auf Dauer kann man da sogar sparen.

    Nämlich weil ich nicht mehr jedes Mal die Stoptech - welche für das Auto einfach deutlich unterdimensioniert war - vergewaltigen muss und Unmengen an Material dafür verbrauche.

    Da gibt es doch auch eine passende Uhrenmarke von AP (Absolut Preiswert) oder? 8o :D

    Ich weiß, wie sich unter 6 Sekunden 100 - 200 im M5 Competition anfühlen. Das Ganze noch 'nen gutes Stück schneller in einem 500 Kilo leichteren Auto, in welchem sich ja alles grundsätzlich spektakulärer anfühlt? WOW!


    Alles richtig gemacht mit dem Umbau. Ich persönlich fände es ja noch besser, wenn das Auto optisch weitestgehend serienmäßig geblieben wäre. Selbst mit dem M5 sorgt man manchmal für Überraschungen, wenn man mit ihm einem vermeintlichen Supersportler am Heck klebt... das mit 'nem Golf wäre noch viel besser :D

    Den Gedanken hatte ich auch schon, aber dann fahren die Leute meistens nicht rechts rüber, weil nur ein Golf hinter ihnen fährt. So ist das meist einfacher. 😂

    war das der DAZA mit fressenden Kolbenbolzen?

    HGP hat da mal ein Video zu gemacht und baut seitdem Creed Pleuel mit zusätzlicher Schmierbohrung ein.

    das Problem mit den sich einarbeitenden Kolbenbolzen, trat ja vereinzelt erst ab bestimmten Leistungen auf, glaub so bei ca. 600PS. Nur Pleuel und Pleuel KW Lager würde das nicht grundsätzlich eliminieren, da muss auch ggf. der Kolbenbolzen/ Kolben angepasst sein.

    Neue Pleuel sind da tatsächlich ausreichend. Schau dir mal das Video von MotorOli zur 600+ HGP Stufe. Die selben Pleuel habe ich jetzt auch. Und ja ab ca. 600ps kann das vereinzelt auftreten.

    Und dabei muss man noch bedenken, dass der Breitbau sowie die deutlich breitere Bereifung auch Zeit kosten.
    Unter diesen Umstanden: Brachial! 8) :thumbup:

    Ganz genau das. Unter 6s hätte ich nie erwartet. Das DSG ist einfach unfassbar gut abgestimmt. Schaltet jetzt quasi wie ein R8. Kein Knallen oder ähnliches mehr beim Schalten. Einfach nur vorwärts bei jedem Schaltvorgang.

    Danke an alle für die netten Worte! Ich bin mega happy. :D

    Sooo, hier mal eine 100-200 mit meinem DAZA Umbau von SAR Turbotechnik mit Software von MTR Performance. 560ps, 700nm TÜV. Gemessen 610ps.


    100-200 5,88s (korrigiert 5,86s). Bei 22°C. 1/4 Tank.


    Habe gestern noch ein paar Messungen mit vollem Tank, Kindersitzen und KameraEquipment im Kofferraum gemacht und war dort immer so zw. 6,1-6,2a 100-200. Also 6s sind ganz sicher.

    Coolhard das halte ich für sehr wage. Pulver und Lack haben in der Regel die selbe Schichtdicke.


    Ich sag’s nochmal, da wird einfach ein Gesetz völlig fehlinterpretiert und so ausgelegt, dass man „Tunern“ wieder das Leben schwer machen will. Ist aber absolut nicht haltbar.