TNT inside by Zoran _ Leistung- und Erfahrungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TNT inside by Zoran _ Leistung- und Erfahrungsbericht

      Hallo liebe Club Gemeinde,

      so heute war es nun soweit, nach NWT im R32, ist nun die aktuelle Golf 7R TNT / T Software inside :D

      Warum TNT von CustomChips Zoran:
      • weil mit TÜV
      • 9 Jahre sehr positive Erfahrungen mit meinem R32 made by Zoran, so wie von vielen anderen Club Bekannen aus den Foren
      • räumliche Nähe
      • einen der besten LPS am Markt hat
      • und weil er einfach sau gut ist, fair und liebenswert zugleich
      Alternativ war noch HGR in der engen Wahl, aber da ohne TÜV und doch einige 100 km entfernt, war das dann das k.o. Kriterium. Das Angebot von HGR war sehr fair, nur hätte das noch Übernachtungen und Urlaubstage erfordert. Wäre ich räumlich in der Nähe ansässig, dann hätte ich es wohl dort gemacht, samt Hardware Ergänzung.

      Arbeitsablauf:
      • mit Andrè (Cousin Zoran) erstmal 4 Logfahrten auf der Bahn - 3. Gang ab 1.400Upm bis Begrenzer
      • danach Logfiles zu Zoran ins Büro zur Prüfung und Anpassung an Grundfile
      • Fahrzeug auf LPS
      • ich dann bis 20km/h auf LPS gefahren zum kalibieren der Verspannung, seltsames Gefühl auf 4 Rollen zu fahren :D
      • 2 Testläufe erst im 6. Gang, dann 5.Gang
      • Eingangsmessung
      • Flash TNT file (ca. 20 Min. + 3 Min. DSG, Folge flash ca. 3 Min. für PArameter Anpassungen)
      • 4 Leistungsmessungen für 4 spezielle Parameter Prüfungen
      • Prüfung Log Files Zoran, Flash Überarbeitung
      • das gleiche nochmal 4 Messungen, Prüfung durch Zoran, nochmal überarbeitet
      • nochmals 4 Messungen, dazu auch zusätzlich ECO, Standard und Race Mode Messungen
      • dann war es fertig und Zoran zufrieden
      • dann ab auf die Bahn, mit Zoran ob alles top und Freigabe alles im grünen Bereich.
      Formalitäten:
      • Fahrzeugdaten und Fotos für TÜV Gutachten Erstellung, welches in ca. 2 Wochen dann zugestellt wird
      • Bezahlung - 1 T-Shirt und Kaffee Pot als Präsent erhalten und ab auf die Bahn
      Ergebnisse:
      Fahrzeug mit CTS Turboinlet, kompletter Airbox Mod auf OEM Basis, 1.2TSI Luftabdeckung Motorraum, Mahle Flat OEM Filter, UM 102 inside, AGA Klappen dauer offen:

      Eingangsmessung unkorrigiert: AnsT 15,7°C, Luftfeuchtigkeit 36,4%, LD 957,4 mbar

      • 317,7 PS bei 6.200Upm/ 402NM bei 2.420Upm


      Ausgangsmessung final unkorrigiert: AnsT 16,7°C, Luftfeuchtigkeit 35,9%, LD 957,2 mbar

      • 384,9 PS bei 6.300Upm / 402NM bei 2.180Upm und 533NM bei 2.800Upm
      (Ladedruck 1.45 -1.6bar bei 4500 Upm, sanft abfallend ab 4.700Upm 1.5bar)

      Besonderheiten:

      • Launchcontrol sofort in S einsetzbar ohne Regelsystem Prozedere
      • Schaltzeiten verkürzt
      • Drehmoment im 6. Gang auf 490NM beschränkt
      • Thermomanagagement angepasst ca. 7°C geringere Öltemp(5/40 ÖL)
      • Eco etwa Serienleistung 80%, Standard etwa 90%
      • Drosselklappentuning Öffnungswinkel über 90° (entspricht ca. 87% vs. vorher 70° = ca. 66%)
      • E-Gas bereits viel früheres Ansprechen, wesentlich besseres ansprechen
      Bilder
      • 20180326_114132.jpg

        279,82 kB, 1.024×1.024, 232 mal angesehen
      • 20180326_114140.jpg

        372,46 kB, 1.024×1.024, 141 mal angesehen
      • 20180326_114151.jpg

        370,21 kB, 1.024×1.024, 130 mal angesehen
      • 20180326_185710.jpg

        191,59 kB, 1.024×1.024, 209 mal angesehen
      • 20180326_173516 A.jpg

        188,4 kB, 1.024×1.024, 139 mal angesehen
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • aktenkoffer schrieb:

      Hab ich was überlesen? Fährst du Serien aga ? Toller Ergebnis.
      Ja, Serien AGA Klappen dauer offen.

      Naja, nach DIN sind es für Stammtisch Gespräche typisch nach Sauger Korrektur anstatt typisch Turbo Korrektur über 408PS und EWG ~397PS

      Marc_R300 schrieb:

      Wie war deine "Heimfahrt" ?
      Breites-GRINSEN oder :D
      geht so, meine Frau war noch angespannter, wie sonst.
      Geht schon sowas von unmerklich nach vorne.

      Übrigens, wer nicht in der Plz 73xxx wohnhaft ist, gibt es alles auch von SLS und Elmerhaus customized ...;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Schöner informativer Bericht, und Glückwunsch zur gelugenen Optimierung. Wenn ich jetzt noch den Preis wüsste, würde ich schon morgen auch so einen schnuckelichen Termin machen. Warum?
      Habe fast alles so gemacht, wie das Coolhard beschrieben hat. Ist einfach eine sichere Bank.
      Und wenn Du logisch darüber nachdenkst, kommt man zum selben Ergebnis.
      :D :D :D
      Das Leben ist zu kurz , um langweilige Autos zu fahren.
    • Hört bzw. Liest sich alles sehr gut, bin gespannt auf die nächste Tage und Dein Gefühl. Fahrwerte wären dann natürlich auch noch Interessant.

      Was mich Persönlich noch Interessiert (gerne auch per PM)

      - Kosten
      - TÜV im Hause oder musst das selbst machen
      - Allrad gemessen oder Haldex abgeklemmt?
      - Was sagt er zur Haltbarkeit?
      - Garantie?

      Danke schon mal

      LG
      Mark
    • Coolhard schrieb:

      Naja, nach DIN sind es für Stammtisch Gespräche typisch nach Sauger Korrektur anstatt typisch Turbo Korrektur über 408PS und EWG ~397PS
      Sorry aber könntest du das nochmal etwas deutlicher erläutern? Komme bei der Satzkonstruktion nicht ganz mit. Nach was wurde jetzt bei dir korrigiert und warum?
      Warum wurde überhaupt korrigiert? Man liest hier ja oft, dass eine Korrektur nicht notwendig ist bei den neuen MSGs...
      Ich frage daher weil ich bald auch Einzelabstimmung mache und noch etwas mehr Hardware verbaut habe und deshalb sehen möchte ob mein Wunsch (380 PS und +500 Nm) realistisch ist je nach Korrekturmethode...
    • weissertraum schrieb:

      Schöner informativer Bericht, und Glückwunsch zur gelugenen Optimierung. Wenn ich jetzt noch den Preis wüsste, würde ich schon morgen auch so einen schnuckelichen Termin machen. Warum?
      Habe fast alles so gemacht, wie das Coolhard beschrieben hat. Ist einfach eine sichere Bank.
      Und wenn Du logisch darüber nachdenkst, kommt man zum selben Ergebnis.
      :D :D :D
      Danke!
      Zoran ist kein Dumping Angebot, Daten sende ich dir via Email ;)


      koaschten schrieb:

      Die Kurve ist ja richtig schick, fährt sich sicherlich top oder?
      Gibt es einen Grund für den leichten "Unterschwinger" zwischen 3700 und 4200U/min?
      Das ist so wie OEM R32 und dann NWT3.0 drauf, dass sind Welten. Der geht sowas von souverän und gleichmässig nach vorne, nix ruckelt etc.schaltet sau schnell. Im 6. Gang wird das Drehmoment auf 490NM gedrosselt.
      Das sind keine Unterschwinger, dass ist die NW Umschaltung. Sieht auf dem Diagramm, da etwas gepresst ausgeprägter aus , als es ist ;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • MarkyMark schrieb:

      Hört bzw. Liest sich alles sehr gut, bin gespannt auf die nächste Tage und Dein Gefühl. Fahrwerte wären dann natürlich auch noch Interessant.

      Was mich Persönlich noch Interessiert (gerne auch per PM)

      - Kosten
      - TÜV im Hause oder musst das selbst machen
      - Allrad gemessen oder Haldex abgeklemmt?
      - Was sagt er zur Haltbarkeit?
      - Garantie?

      Danke schon mal

      LG
      Mark
      Kosten sende ich dir Email
      TÜV Gutachten zum jeweiligen Fahrzeug erfolgt via Post ca. 14 tage, musste dann zur Zulassungstelle und eintragen.
      Hallo, ist ein Superlow Kardan Allrad mit das beste was es gibt, voll 4 Motion tauglich, nix abstecken ;)
      Haltbarkeit, da moderate LAdedrücke und Leistungskurve Drehmoment sieht er keine Risiken. Im 6. Gang wird daher auch auf max. 490NM abgestimmt. Bei Track etc. empfiehlt er auch Catch Can.
      Garantie ja über NSA, aber geht erst ab Baujahr 1/2016, habe dort angerufen, egal ob neuer LAder bereits verbaut.

      sequence158 schrieb:

      Coolhard schrieb:

      Naja, nach DIN sind es für Stammtisch Gespräche typisch nach Sauger Korrektur anstatt typisch Turbo Korrektur über 408PS und EWG ~397PS
      Sorry aber könntest du das nochmal etwas deutlicher erläutern? Komme bei der Satzkonstruktion nicht ganz mit. Nach was wurde jetzt bei dir korrigiert und warum?Warum wurde überhaupt korrigiert? Man liest hier ja oft, dass eine Korrektur nicht notwendig ist bei den neuen MSGs...
      Ich frage daher weil ich bald auch Einzelabstimmung mache und noch etwas mehr Hardware verbaut habe und deshalb sehen möchte ob mein Wunsch (380 PS und +500 Nm) realistisch ist je nach Korrekturmethode...
      Auch wenn auf dem Protokoll DIN corrected steht (Standard Überschrift MAske) wurde der unkorrigiert, wie es korrekt ist, gemessen.
      Einige Tuner korrigieren ja zur besseren Verkaufsbasis immer noch, was falsch ist, aber höhere PS /NM Ausgaben ergibt.
      Es gibt 2 Korrekturfaktoren, für Sauger und Diesel/ + Turbos da sind die Faktoren etwas geringer. Ich hab mal als Beispiel auf Sauger korrigiert damit man mal sieht, wie man Leistungen nach oben puschen kann für Stammtisch Gespräche ;)

      Dein Leistunsgwunsch ist sicherlich realisierbar, wenn du eine DP verbaust auch mehr, so Um 400PS unkorrigiert.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Coolhard schrieb:

      weissertraum schrieb:

      Schöner informativer Bericht, und Glückwunsch zur gelugenen Optimierung. Wenn ich jetzt noch den Preis wüsste, würde ich schon morgen auch so einen schnuckelichen Termin machen. Warum?
      Habe fast alles so gemacht, wie das Coolhard beschrieben hat. Ist einfach eine sichere Bank.
      Und wenn Du logisch darüber nachdenkst, kommt man zum selben Ergebnis.
      :D :D :D
      Danke!Zoran ist kein Dumping Angebot, Daten sende ich dir via Email ;)


      koaschten schrieb:

      Die Kurve ist ja richtig schick, fährt sich sicherlich top oder?
      Gibt es einen Grund für den leichten "Unterschwinger" zwischen 3700 und 4200U/min?
      Das ist so wie OEM R32 und dann NWT3.0 drauf, dass sind Welten. Der geht sowas von souverän und gleichmässig nach vorne, nix ruckelt etc.schaltet sau schnell. Im 6. Gang wird das Drehmoment auf 490NM gedrosselt.Das sind keine Überschwinger, dass ist die NW Umschaltung. Sieht auf dem Diagramm, da etwas gepresst ausgeprägter aus , als es ist ;)
      Grins,dann haben wir ja sogar noch DTBSDNVGAKH (DrosselklappentuningbeiumschaltungderNockenwellenvongrossemaufkleinenHub) onTop...schönes Ergebnis sollte damit 100-200 km/h unter 10 sec fahren... :D
    • Toller Bericht! Ich erinnere mich noch an die Abstimmung meines Golf 6 R bei Zoran.

      Dachte immer, dass diese Leistung und dieses Drehmoment mit der originalen DP nicht dauerhaft realisierbar sind. Hast du mit Zoran über das Thema DP gesprochen?
      Golf 7 GTI Clubsport

      3-türig / Uranograu / DSG / Pretoria / KW V2 / R600 / VWR Turbo Inlet / BullX EWG Downpipe / CS-S Abgasanlage / Motor Software Engbarth Performance (FTS) / 380 PS - 510 NM / TKE DSG Software
    • Coolhard schrieb:


      koaschten schrieb:

      Die Kurve ist ja richtig schick, fährt sich sicherlich top oder?
      Gibt es einen Grund für den leichten "Unterschwinger" zwischen 3700 und 4200U/min?
      Das ist so wie OEM R32 und dann NWT3.0 drauf, dass sind Welten. Der geht sowas von souverän und gleichmässig nach vorne, nix ruckelt etc.schaltet sau schnell. Im 6. Gang wird das Drehmoment auf 490NM gedrosselt.Das sind keine Überschwinger, dass ist die NW Umschaltung. Sieht auf dem Diagramm, da etwas gepresst ausgeprägter aus , als es ist ;)
      Wieder was gelernt :)
      Gruß Carsten - meinR.com Moderator

      Golf VII GTI Clubsport - rot :evil:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/801153_5.png]
    • @RR66
      ich wusste, du findest noch ebbes ;), wobei DK Tuning natürlich auch drin ist, kann das jetzt in der Tiefe aber nicht vergleichen. Ist aber minimal, merkste nicht mal den Übergang. Wie besagt, das Diagramm ist nicht optimal von der Einteilung :D
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • Alex-VAG schrieb:

      Toller Bericht! Ich erinnere mich noch an die Abstimmung meines Golf 6 R bei Zoran.

      Dachte immer, dass diese Leistung und dieses Drehmoment mit der originalen DP nicht dauerhaft realisierbar sind. Hast du mit Zoran über das Thema DP gesprochen?
      Klar, natürlich geht das, bis ca.390PS unkorrigiert,darüber wie RR66auch schon beschrieben hat DP erforderlich.
      Drehmoment schau es dir genau an, 533NM sind ein temporärer Spitzenwert über einen Bereich von 500Upm, was dann sanft abfällt.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • Akso was ich noch vergessen habe, das Themomanagement ist auch angepasst, auf LPS kamen nicht mehr wie 101Öltemp raus und im Fahbetrieb typisch unter 100°C
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Coolhard schrieb:

      Alex-VAG schrieb:

      Toller Bericht! Ich erinnere mich noch an die Abstimmung meines Golf 6 R bei Zoran.

      Dachte immer, dass diese Leistung und dieses Drehmoment mit der originalen DP nicht dauerhaft realisierbar sind. Hast du mit Zoran über das Thema DP gesprochen?
      Klar, natürlich geht das, bis ca.390PS unkorrigiert,darüber wie RR66auch schon beschrieben hat DP erforderlich.Drehmoment schau es dir genau an, 533NM sind ein temporärer Spitzenwert über einen Bereich von 200Upm, was dann sanft abfällt.
      Ok. Da haben wir Clubsport Fahrer mit der AGA zu kämpfen. Welchen Durchmesser hat den die originale 7R Anlage?
      Golf 7 GTI Clubsport

      3-türig / Uranograu / DSG / Pretoria / KW V2 / R600 / VWR Turbo Inlet / BullX EWG Downpipe / CS-S Abgasanlage / Motor Software Engbarth Performance (FTS) / 380 PS - 510 NM / TKE DSG Software