Wieviel Sturz fahrt ihr

  • Wollte mal fragen wieviel Sturz ihr eigentlich fahrt ?
    Habe jetzt mal meine unterlagen von der Spureinstellung angeschaut und musste sehen das hinten rechts und links der sturz komplett unterschiedlich ist,und geh das jetzt neu vermessen.
    Das darf doch nicht so unterschiedlich sein eine seite um die 1,58 andere seite 2,13 oder???
    kann man den Sturz vorne eigentlich auch einstellen?

    Golf VI R BTS Racing Edition
    Audi A6 Bit BTS Racing Edition

    Einmal editiert, zuletzt von foupo80 ()

  • Ich fahre 1,5Grad an der VA & 2,5Grad an der Hinterachse ! Der Sturz an der Vorderachse wurde über die KW Stützlager verstellt - diese sind stufenlos bis 3,5Grad verstellbar und kosten pro Stück 199€ bei KW ! Einfach oben im Wasserkasten die 4 Schrauben lösen und dann kann man sie einstellen ;)

    28.08.2011
    Änderungen:
    KW Clubsport I 8,5x20 Et 45-56 Felgen I Mücke Gfk Kotis I Edel01 ab Turbo mit 100 Zeller Kat I
    DTH Software 330Ps 440NM I MS Sitze I RNS 510 I Rückfahrkamera I


    My Sound :musicextreme:

  • Das darf doch nicht so unterschiedlich sein eine seite um die 1,58 andere seite 2,13 oder???
    kann man den Sturz vorne eigentlich auch einstellen?

    Du darfst aber nicht vergessen das der Sturz in Grad und Minuten (60min gleiche ein Grad) angegeben ist. Also so weit ist der nicht auseinander (Ist genau 1/4 Grad)
    Mit orginal Domlager kann man den Sturz an der VA nur vermitteln über verschieben des Hilfsrahmen.
    Meine Werte sind an der VA -1°07`und -1°02` und an der HA -2°19` und -2°08`
    Herstellervorgaben an der VA -0°15` bis -1°15` und an der HA -1°15` und -2°15`
    Also ist deiner noch sauber in den Vorgaben.


    Gruß Harry

    • Offizieller Beitrag

    ich fahre an der VA -1°12' und 1°18' sowie an der HA 1°02' und 1°07'.
    habs halt so hingedreht, dass ich noch gut in der herstellertoleranz bin, aber eben vorne so viel wie möglich und hinten so wenig wie nötig. ;)


    verstellbare domlager hab ich mir aber auch schon überlegt, zugunsten der fahrdynamik wären gut -2° an der VA schon nicht schlecht. :)

  • Hallo zusammen,


    ich fahre ein KW_Clubsportfahrwerk das von Raeder Motorsport abgestimmt wurde.Die Stabis sind von H und R.Vorne sind es 1,5 und hinten 1,3 Grad Sturz. Laut Raeder müßte ich vorne andere Querlenker vom Audi TTS verbauen lassen um höhere Sturzwerte vorne fahren zu können.


    Mich wundern deswegen die hohen Sturzwerte vorne bei den Clubsportfahrern.


    Gruß


    Torsten

  • Muss gerade mal noch diesen alten Fred wieder rausholen. Meine Frage geht an all die Clubsportfahrer hier mit den verstellbaren Domlagern. Kann man den Sturz von denen denn im eingebauten Zustand verstellen oder müssen die dafür immer raus? Die Öffnung oben am Dom ist ja doch recht klein. Bekomme man da die Schrauben für die Verstellung auf?


    Vielleicht kann mir ja jemand mal ein Bild Posten wie das bei euch so ausschaut.

  • Ich poste es einfach mal hier um nichts neues aufmachen zu müssen.



    Es gibt (mindestens) drei Möglichkeiten an der VA auf mehr Sturz zu kommen:


    1. einstellbare Domlager (wie oben angesprochen, bspw. von H&R, KW oder Bartek)
    2. TT-Querlenker
    3. andere Traggelenke (länger oder einstellbar)



    Letztere gibt es einstellbar von SuperPro, sie funktionieren ähnlich wie die vom TT und
    verfügen über Langlöcher.
    Desweiteren gibt es in Japan auch noch diese hier, die zwar nicht justierbar sind, aber
    dafür noch mehr Sturz bringen:



    [Blockierte Grafik: https://www.moonface.co.jp/imgdb/item_data/153-2.jpg]

    Grüße, Holger :winki:


    Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm. Man merkt es nicht.
    Schlimm ist es für die Anderen.


    Genauso ist es, wenn man doof ist.

  • Vorn und hinten -2,1Grad

    Golf 6 R | Rising Blue | 3 Türer | 05/2011 | DSG | Schaltwippen | MFA Plus | FSE Premium | Alarmanlage | BI-Xenon/Kurvenlicht | RNS510 | Motorsport Schalensitze | KW V2 Street Competition made by gepfeffert.com + verstellbare Domlager | Kurze Antriebswelle | breite Kotflügel aus Blech | Audi S3 Schmiedefelgen 8x19ET49 | ROAR ab Kat :blush:

  • Das Thema finde ich jetzt sehr interessant denn die einstellbaren Domlager würde ich am liebsten
    wieder raus machen, gibt einfach immer mal wieder Geräusche.


    Holger
    gibt es dazu genauere infos was benötigt wird zu Punkt 2 deiner Aausführung?
    bzw. wie gut klappt das dann mit den anderen Traggelenken, gibt es dazu Erfahrungen?
    denn das wäre dann ja eine noch einfachrer Lösung wenn das richtig verstehe, oder?

  • Ich hatte auch mal verstellbare Domlager vorn verbaut. Habe ich keine 3 Wochen ausgehalten, die Geräusche... :thumbdown: Kamen dann umgehend wieder raus. Bei einem reinen Rundstreckenfahrzeug vielleicht noch erträglich, im Alltagsauto definitiv nicht.


    Bei den TT-Querlenkern müsst Ihr aber immer bedenken, dass sich bei deren Montage die Spur erheblich verbreitert (wenn ich das korrekt erinnere 1,5 cm je Seite mindestens). Ohne Bearbeiten der Kotflügel kann man die evtl. noch im Rocco fahren, keinesfalls aber im Golf VI. Das muss man einfach wissen, bevor nachher das Geschrei groß ist. ;)

  • Kotflügel ist kein Problem da fahre ich die Kerscher.
    Bei der aktuellen tiefe geht es nur nicht ohne Sturz Verstellung vorne, ist zwar nicht viel aber leider Notwendig
    von daher wär die TT Lösung schon eine feine Sache, auch dahingehend da das ganze weniger Gewicht mitbringt.
    Die Breitere Spur müsste ja dem Fahrverhalten an und für sich auch entgegen kommen und die möglichen -2,4°
    müssten das ganze wieder glätten, jetzt fahre ich -1,6° auf der Vorderachse, also noch dezent...und so passt alles


  • Bei den TT-Querlenkern müsst Ihr aber immer bedenken, dass sich bei deren Montage die Spur erheblich verbreitert (wenn ich das korrekt erinnere 1,5 cm je Seite mindestens).


    Völlig richtig, Markus. Und mit den längeren Führungsgelenken ist es genau dasselbe,
    während die entspr. Domlager ganz im Gegenteil mehr Platz schaffen.
    Es ist ja ganz einfach, für mehr Sturz muss das Rad entweder oben weiter rein, oder
    unten weiter raus. Anders geht's nun mal nicht. :winki:


    TT-QL funzen aber gerade noch so im Golf VI, solange man 225er Straßenreifen und
    Felgen mit etwa ET50 fährt.
    Mit 235ern oder Semis, die ja bekanntlich gerne breiter bauen, wird es i.d.T. eng,
    und mit kleineren ETs natürlich auch.


    ;)

    Grüße, Holger :winki:


    Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm. Man merkt es nicht.
    Schlimm ist es für die Anderen.


    Genauso ist es, wenn man doof ist.

    • Offizieller Beitrag

    Kotflügel ist kein Problem da fahre ich die Kerscher.
    Bei der aktuellen tiefe geht es nur nicht ohne Sturz Verstellung vorne, ist zwar nicht viel aber leider Notwendig
    von daher wär die TT Lösung schon eine feine Sache, auch dahingehend da das ganze weniger Gewicht mitbringt.
    Die Breitere Spur müsste ja dem Fahrverhalten an und für sich auch entgegen kommen und die möglichen -2,4°
    müssten das ganze wieder glätten, jetzt fahre ich -1,6° auf der Vorderachse, also noch dezent...und so passt alles


    Wenn ich das richtig sehe, willst du an der VA mehr Sturz, um tief fahren zu können.
    D.h. du brauchst Platz im Radhaus.
    Mit den TT-Querlenkern bewirkst du aber genau das Gegenteil, der negative Sturz wird zwar größer, aber das Rad kommt auch weiter raus.
    Wenn du mehr Platz willst, helfen nur verstellbare Domlager, damit wandert das Rad nämlich oben weiter rein. ;)



    UlmeR20:
    Theoretisch müssen die Federbeine zur Sturzverstellung immer raus.
    Wenn du darauf keine Lust hast, wäre die erste Möglichkeit, die Kappe am Dom wegzusägen.
    Oder du bastelst dir ein spezielles Werkzeug zusammen (so hab ich es gemacht), ist zwar auch dann noch ein ziemliches Gefrickel, aber es geht.



    Mal eine andere Frage:
    Sind die verstellbaren Domlager des KW-CS eigentlich auch z.B. mit einem V2 oder V3 kombinierbar, oder braucht man da andere Federn?

    • Offizieller Beitrag

    @Hakan:
    Mich hat nur die Signatur von Rdriver44 etwas stutzig gemacht:
    "KW V2 Street Competition made by gepfeffert.com + verstellbare Domlager"


    Auch sieht das V2 irgendwie so danach aus, als könnten da noch verstellbare Domlager draufpassen, eben wegen der linearen Feder und dem Hütchen oben drauf.
    Wobei da aber wohl wieder das Rädchen für die Zugstufeneinstellung im Weg wäre... :dos:


    Kannst du da auch was dazu sagen, Rdriver? :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!