Golf 7 R Ruckeln im 6. Gang bei 130-180 km/h

  • Servus Zusammen,


    ich hoffe auf die Erfahrung und die Kollektive Intelligenz der Szene :):thumbsup:


    Kurze Info zum Fahrzeug: Ich habe einen Golf7 R, welcher durch Softewareabstimmung 360PS besitzt und VMAX aufgehoben wurde, die Schubabschaltung wurde ebenfalls Programmiert. Zudem ist eine EGO-X Bull 3,5 Zoll verbaut + verstärkte Kupplung >> Es handelt sich um einen Handschalter. Das Auto ist Bj. 2015 und hat 63.000km drauf. Im Oktober ist mit der Turbo hochgegengen und wurde demendsprechend getauscht > OrginalTeil. Seither bin ich erst 100km gefahren.


    Nun zu meinem Problem, wo ich hoffe, das Ihr eine Idee bzw. Erfahrungen dazu habt.


    Bei der Beschleunigung aus dem 6.Gang (80-100-km/h) herraus beginnt das Auto zwischen 130-180km/h an zu ruckeln, nach 180km/h ist es, als wenn er sich befreit fühlt und beschleinigt sauber weiter.


    Es wurden soeben die Zündkerzen, alle Zündspulen und das Umschaltventil gewechselt.


    Das Problem besteht weiterhin.


    Hat jemand Erfahrungen hierzu bzw. das ebenfalls schon einmal gehabt?


    Herzliche Grüße
    Matthias

  • eben schadensbild vom Turbo wäre interessant, was wurde ausser Turbo noch getauscht?
    Mal abgesehen davon, warum man den Motor unnötig quälen muss.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

    Einmal editiert, zuletzt von Coolhard ()

  • Hallo!


    Vielleicht kannst du uns erstmal mehr zum Schadenshergang erzählen? Könnte es sein das der Turbo mehr mitgenommen hat als gedacht?

    Der Turbo hatte ein Lagerschaden, der nicht richtung Motor Beschadteile beschädigt hat, "lediglich" im Kat lag ein Teil des Turbos. Ausser der Turbo wurden die Zündkerzen, alle Zündspulen und das Umschaltventil gewechselt.


    Kann es an dem Softwareupdate und dem neuen Turbo eventuell liegen?


    Danke schon mal für die schnelle Rückmeldungen

  • warum wurde die DP nicht getauscht, der wird typisch definitiv beschädigt in seiner Struktur. Zudem ölt der typisch zu, ergo kann das auch auf die Motorsteuerung wirken. Ich betone kann!


    Natürlich kann es auch die SW sein, die nicht optimal ist, wobei ich nicht verstehe warum da was anders gemacht wurde, wenn der gleiche Lader wieder rein gekommen wäre.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • warum wurde die DP nicht getauscht, der wird typisch definitiv beschädigt in seiner Struktur. Zudem ölt der typisch zu, ergo kann das auch auf die Motorsteuerung wirken. Ich betone kann!


    Natürlich kann es auch die SW sein, die nicht optimal ist, wobei ich nicht verstehe warum da was anders gemacht wurde, wenn der gleiche Lader wieder rein gekommen wäre.

    ich versteh aktuell gnerell noch nicht warum ich nur im 6. Gang die Probleme habe, bei den anderen habe ich das Ruckeln nicht

  • Eventuell hat er im unteren Drehzahlbereich Ladedrucküberschwinger die versucht werden über die Software einzupendeln.
    Im 6ten Gang merkst du sowas dann besonders, da du natürlich entsprechend lange beschleunigen musst. Obenraus wird der LadeDruck dann zurück genommen und das maximal Drehmoment liegt nicht mehr an.


    Wenn du die Möglichkeit hast das Auto zu loggen, solltest du mal einen Blick auf Ladedruck Soll- und Ist Wert legen.

  • Eventuell hat er im unteren Drehzahlbereich Ladedrucküberschwinger die versucht werden über die Software einzupendeln.
    Im 6ten Gang merkst du sowas dann besonders, da du natürlich entsprechend lange beschleunigen musst. Obenraus wird der LadeDruck dann zurück genommen und das maximal Drehmoment liegt nicht mehr an.


    Wenn du die Möglichkeit hast das Auto zu loggen, solltest du mal einen Blick auf Ladedruck Soll- und Ist Wert legen.

    Ok super, auch Dir danke für Deinen Hinweis, ich nehme alle auf und werde diese entsprechend weitergeben!

  • Was meinst Du mit SW?

    du hast doch Softwareupdate geschrieben = SW

    ich versteh aktuell gnerell noch nicht warum ich nur im 6. Gang die Probleme habe, bei den anderen habe ich das Ruckeln nicht

    siehe @16vturbo

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • Ah ja.....alles klar:-)

    trotz allem würde ich mal den Kat prüfen, ist allerdings mit etwas Aufwand und LED Kamera verbunden.

    Schwabentuning:
    Airbox Mod mit K&N/ OEM, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet wenig, bringt Leistung, filtert optimal, signifikanter Zusatzsound.
    Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

  • Hier noch die Nachfrage, was wäre denn wenn da etwas nicht passt, bzw. wie würde sich das beim loggen äußern?

    Da würde Ladedruck Soll mit Ist nicht übereinstimmen. Bedeutet er macht eventuell weil z.b der Kat Dicht ist, Software schlecht, Wastegate defekt usw. zuviel Ladedruck. Die Software merkt das, versucht den Druck zu begrenzen und das Resultat ist, dass dein Wagen Wellenartig beschleunigt oder gar Aussetzer hat.

  • Da würde Ladedruck Soll mit Ist nicht übereinstimmen. Bedeutet er macht eventuell weil z.b der Kat Dicht ist, Software schlecht, Wastegate defekt usw. zuviel Ladedruck. Die Software merkt das, versucht den Druck zu begrenzen und das Resultat ist, dass dein Wagen Wellenartig beschleunigt oder gar Aussetzer hat.

    Super,danke für die Erläuterungen!

  • Hätte auch,auf Grund vom Laderschaden,auf den Kat getippt.


    Zur Not was Gebrauchtes,passemdes kaufen.


    Gibt ja genug auf diversen Plattformen.

    Der "Lattenrost" ist keine Geschlechtskrankheit:!:


    Apr St1 PLUS, Intake,LLK,AGA mit BullX Ewg. Dp.
    Audi Speedline 9x19,

    St-Xa Gewinde-Fw.

    Oem Ansaug-Mod mit K&N .

    Ferodo DS-P auf Oem Brembobremsscheiben.


    Langzeitverbrauch auf 4tkm: 8,6L

    Nach Apr Auspuff 9,6L :S





    MFG.
    Bac.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!