Inbetriebnahme nach über 2 Jahren Standzeit

  • Grüße an das Forum,


    kurz und knapp zum Problem: mein Fahrzeug wurde in einer Vertragswerkstatt beschädigt, die ganze Geschichte ist vor dem Gericht gelandet und nimmt nun (nach über 2 Jahren) langsam ein Ende. Unglücklicherweise wurde das Auto vor meiner Haustüre abgestellt und seitdem keinen Meter mehr bewegt oder gar gestartet (durch die Monatelange Standzeit bevor der Prozess gestartet ist sind schon diverse Schäden dran gekommen unter anderem ein Marderschaden an der Kühlung, das Fahrzeug durfte nicht angefasst werden um Unterstellung von Manipulation zu vermeiden). Hätte sonst schon längst etwas unternommen aber wie zuvor gesagt, war bzw. ist das Fahrzeug auch noch ein Beweismittel. Leider auch keine Garage o.ä. vorhanden, das Fahrzeug wurde bis dato auch stets als Daily bewegt und regelmäßig gepflegt. Nun zu meiner Frage: wie ist das jetzt mit dem Service etc.? In meinen Augen darf der Motor in dem IST-Zustand nicht gestartet werden da die Schmierung nicht gewährleistet ist. Fahrzeug müsste somit eingeschleppt werden und dann erst Instandgesetzt werden oder was meint ihr ? :/ könnt gerne euren Senf dazu geben, aber bitte belehrt mich nicht was die Standzeit angeht. Mir ist bewusst, dass das absolut katastrophal ist aber die Umstände haben es leider nicht anders zugelassen.. Ich freue mich auf eure Meinungen! <3

  • Mein Auto steht auch mal 6 Monate....wenn die Batterie nicht leer ist denke ich ist es kein Problem zu starten und in die Werkstatt zu fahren für einen Service mit neuem Öl


    Grüße, Armin

  • Passiert mal, mein 6R stand auch schon mal über nen Jahr. Wenn Kühlwasser und Öl drin ist und nicht undicht war, mach die Kerzen raus, lass ihn mit nem Booster oder ner neuen Batterie nen paar Sekunden orgeln, mach Kerzen rein und Starte ihn. Behutsam und aufem kürzestem Weg auf die Bühne Ölwechsel machen. Wenn die Kerzen eh draussen sind würd ich einmal schauen wie die aussehen und ob Kondenswasser im Brennraum ist (wenn du nen Endoskop auftreiben kannst). Nicht viel zu lang orgeln wenn die Einspritzdüsen noch angeschlossen sind. Denn aufwand hab ich mir gespart, hat dennoch funktioniert ohne Schäden. Gibt ganz viele Wege so nem Motor einmal mit Öl zu versorgen, aber wenn der auf der Strasse steht ist das denke ich machbar. Lass ihn auch nach dem ersten Start ruhig mal paar Sekunden im Stand laufen ohne Drehzahl zu geben.

    Golf 6 R in british racing green

    Golf 8 R Performance in lapizblau

                                                                                                                                                                                                            

    Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.

  • Das alte Öl trotzdem ordentlich heiß fahren, damit beim Wechsel auch alles rauskommt. Wenn der Wagen gestanden hat, wird das Öl ja nicht wirklich schlechter.

    "Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden."
    Sokrates

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!