Software/Hardware Probleme Leistungssteigerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Software/Hardware Probleme Leistungssteigerung

      Hallo zusammen,
      Folgendes Problem vielleicht hat jemand von euch eine Idee oder mal was davon gehört.
      Golf 7 R variant mit HG downpipe,3" klappenanlage von Per4mans, In und outlet, Forge ANSAUGSYSTEM, Wagner LLK, und DVB+. Hab den Wagen dann abstimmen lassen. Ne zeitlang gefahren ca 1 Jahr. Messen lassen 370ps/513nm. Bin dann einen vergleichbaren von APR gefahren der ist viel viel besser gelaufen wie meiner.


      Also bin zur APR und Stage2 mit DSG Software darauf gemacht.
      Jetzt des Problem der Wagen regelt bei ca. 5000 u/min der LD weg und geht in schutzmodus notlauf. Fehlermeldung kommt keine. Fehlerspeicher leer. Absolut nichts.
      Dann stage 1 drauf Problem ist weg ?(
      Probiert Stufe 1.6 ist zwar etwas älter ist. wo einige Hardware Teile berücksichtigt werden wie downpipe usw. Wieder das Problem. Er meint das es an der Software fast nicht liegen kann weil die Software schon auf sämtliche Golfs auf gespielt wurde.
      Jetzt die Frage was das sein kann.
      Mfg
    • Die APR-Datenstände werden ausgiebig an Referenzfahrzeugen entwickelt und getestet.
      Wenn du mit APR-SW fährst, auf jeden Fall an deren Hardware-Vorgaben je nach Leistungsstufe halten.
      Heisst jetzt nicht, dass du zwangsläufig deren Hardware verbauen musst (obwohl das natürlich das Optimum wäre), aber zu viel zusätzliches Gedöns bringt nur Chaos rein.

      Bei den älteren EA113-Motoren war das noch nicht so dramatisch, aber der EA888 bzw. die Simos-Motorsteuerung ist da schon deutlich komplexer.
      Dementsprechend empfindlicher reagiert das System.

      In diesem Fall würde ich den Fehler im Ansaugsystem, dem GFB DV+ und/oder dem Turbo-Outlet (auch andere Ladeluftverrohrung verbaut?) suchen.
      Probier mal Serien-Ansaugung (ev. bearbeitet) und das Serien-SUV.
      Turbo-Outlet ebenfalls wieder auf OEM zurückbauen.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Das OEM-SUV funktioniert i.d.R. tadellos, natürlich vorausgesetzt, dass es auch intakt ist.
      Aber wie erwähnt erstmal die genannten Teile zurückbauen, ggf. Fehlerspeicher löschen / Lernwerte zurücksetzen.

      Fehler in der SW kann man bei APR eigentlich ausschließen, denn dann müsste jeder mit Stage 2 das Problem haben.
      Die SW-Datenstände sind ja einheitlich.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • War beim probegfahrenem Apr-Wagen auch die selbe Software drauf?

      Bei welchem Apr-Stützpunkt warst du denn?


      Wie schon oben beschrieben,läuft die Stage 2 auch super mit bearbeiteter Oem-Ansaugung,

      in Verbindung mit Turboinlet,in meinem Falle CTS.

      Andere DP. hast ja auch.
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Bei mir läuft Das (wieder) ordentlich,insofern das LL System/KGE Abdichtung seiner Aufgabe 100% wieder folgt.


      Bei meinem Problem,hatte ich keinerlei Fehlermeldungen.Flattergeräusch aus dem Motorraum und

      Leistungsverlust dadurch.
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Muss aber zugeben,dass ich noch kein Referenzfahzeug seitens Apr gefahren bin,bzw. noch auf keinem

      Prüfstand war UND Oem LLK/Lader seit 100tkm fahre.

      Ca 35tkm mit Apr-Software.
      APR Stage 2 "High-Torque".
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet mit Mahle Papierfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung.

      -CTS Catchcan und Kolbenkraft Ladeluftstrecke wieder entfernt,passt nicht zum
      restlichen,aktuellen Setup-


      MFG.
      Bac.
    • Ich war beim hauptstützpunkt in Häusern. Flattern und zischen im Motorraum hab ich auch, wegen der ansaugung inlet bei mir auch von CTS, outlet ist irgend ein scheiß glaub ich. Werde die Woche alles bis auf downpipe/auspuff, LLK und Ansaugung zurckbauen dann evtl nochmal hochfahren.
      Weil Intake kann mann fast schon ausschließen, hatten auch mal zum testen die APR intake drin gleiche problem.
      Wie kann die KGE prüfen auf undichtigkeit?
    • Prüfen als solches,weiss ich nicht.Hatte relativ viel Ölnebel,der sich auf dem ganzen Ventildeckel verteilt hat.

      Ansonsten auf Verdacht die Dichtung ersetzen.Kostet um die 22eur.

      Kumpel(Meister /VW-Werkstatt)

      Würde zudem noch die alte Oem KGE gegen neue Oem KGE ersetzen.

      Der ist aber pingelig.Hat das jedes Jahr bei seinem 6R so gemacht.

      Das Teil setzt sich wohl recht schnell zu und der Membran darin,kann dann nicht mehr arbeiten.

      Somit Druck zu hoch.
      APR Stage 2 "High-Torque".
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet mit Mahle Papierfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung.

      -CTS Catchcan und Kolbenkraft Ladeluftstrecke wieder entfernt,passt nicht zum
      restlichen,aktuellen Setup-


      MFG.
      Bac.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bacardybreezer ()

    • Mein Setup: DTH ab Turbo, Stage 2 high torque, R600 Ansaugung, Racing line inlet, APR LLK
      Gemessene Leistung: 375ps 540nm

      Wie kann es sein, dass manche bei der Stage 2 von APR 25ps mehr haben als ich? Sind das Prüfstandunterschiede oder liegt das an der Hardware-Kombi die ich fahre die evtl. nicht Leistungsfördernd ist in Kombination?

      Rein aus Neugierde.. bin eigentlich mit der Leistung zufrieden :)
      Golf 7 R vFL, R600, VWR Inlet, ST XA, DTH Reaper ab Turbo, APR Stage 2 etc. 8)
    • Sergej@R20 schrieb:

      Was meint ihr wenn, ich den Schlauch an der Ansaugstutzen abmache und den dann zu mache reicht das zum Testen obs andere KGE liegt?
      Lass die KGE erstmal aus dem Spiel.

      Dachte du hättest schon alles auf Serie zurückgebaut?
      Weil zuletzt hast du geschrieben, dass es nichts gebracht hätte, darunter dann aber wieder, dass du Ansaugung und SUV noch umbauen musst?
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport