2016er mit letzter Turbo-Revision oder 2014er + Upgradelader

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Idealerweise ohne Panodach!

      War bei mir halt schon drin-brauch ich nicht-

      Meiner war halt ne " Firmenschlampe" von VAG direkt,als Erstbesitzer-

      ACC finde ich jedoch gut! .
      APR Stage 2 "High-Torque".
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet mit Mahle Papierfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung,CTS Catchcan und Kolbenkraft Ladeluftstrecke.


      MFG.
      Bac.
    • Superhase84 schrieb:

      Du musst doch einfach nur für dich festlegen, wie viel Geld du ausgeben möchtest und entscheidest danach was es wird.

      Was die Ausstattung angeht, ist der größte Teil meine Meinung nach sowieso überflüssig.

      Turbomatthy schrieb:

      Ich würde Ihn mit so wenig Ausstattung wie möglich nehmen, vorallen Dingen ohne Glasdach etc...

      DSG ware gut und Abfahrt, der ganze Klimbim wiegt nur und geht kaput.
      Boooaaa...... diese Aussagen gehen runter wie Öl!!! :)
      ich könnte fast ko.... wenn ich gerade auf Facebook immer lese: ansonsten VOLLE Hütte usw.
      Erstens stimmt das dann meistens gar nicht und zweitens stellt sich wirklich die Frage - WOFÜR??? :cursing:
      Ja DSG oder Schalter, Stoff oder Leder, großes oder kleines Navi, dass sind Dinge die wichtig sind.
      Ich zB finde Dynaudio klasse obwohl ich selten laut Musik höre. Ich lausche lieber dem Sound meiner AGA :whistling: :D
      Panodach find ich 1000% überflüssig. Sauschwer und ich sehe den Nutzen einfach nicht. Alles natürlich Geschmacksache.
      Aber wenn ich meine NW konfiguriere überlege ich ganz genau was ich haben möchte. Wer dann einfach alle Haken setzt die möglich sind, hat entweder zu viel Kohle oder ist einfach bissi 8o
      Golf 7 R, Limestone, DSG, Pretoria, Nappa Leder, Recaro Sportster CS, Schroth Gurte, Navi, Dynaudio, KW V2, SLS AGA ab Turbo, R600
    • Ausstattung liegt ja immer im Auge des Betrachters meine Meinung:

      +DSG (das passt einfach am besten zu dem Auto)
      +ACC (super entspannt im Stau und im täglichen Verkehr)
      +Discover Pro (funktioniert gut und alles unter 8 Zoll ist einfach zu klein)
      +Kessy (finde ich persönlich einfach entspannter)

      + -DCC (wenn er tiefer soll nicht/ wenn er Serie bleibt ja)
      +- Leder / Stoff (Leder hat wohl den besseren Status beim verkauf)

      - 4 Türen (schwer und häßlich)
      - Schiebedach (schwer an der falschen Stelle)
      ---Dynaudio (vollkommen unnötig, die Serienanlage mit DP klingt viel harmonischer)
      Golf R Verkauft ;(

      Passat B8 nach viel Ärger nun doch zufrieden :)
    • Basti1611 schrieb:

      +ACC (super entspannt im Stau und im täglichen Verkehr)
      Diese Ausstattung ist für Leute, die sich während der Autofahrt mit allem beschäftigen, nur nicht mit dem Fahren!!!

      Überspitz ausgedrückt, kann ich mich da auch in den Bus, Zug usw. setzen.
      MfG
      Chris :thumbsup:

      #darferdas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Superhase84 ()

    • Basti1611 schrieb:



      + -DCC (wenn er tiefer soll nicht/ wenn er Serie bleibt ja)
      Da kann ich nur bedingt zustimmen.

      Es gibt leute die sind durchaus mit 310mm ausreichend bedient und zufrieden. Die erreicht man mit dem DCC Plug and Play easy. Ich habe vorne noch 2,5cm und hinten 1cm Rest.
      Ist zwar teuer aber ich bereue es nicht. Ich war vor 2 Tagen auf einer schlechten BAB. Ich kam mir vor wie in einem Lowrider der die ganze Zeit hüpft in den kürzsesten Abständen.
      Zack von Sport auf Comfort gedrückt und es war ruhig im Schiff.

      Wer richtig Tief will dem würde ich es wirklich nicht empfehlen.


      Ansonsten wie @Turbomatthy bereits erwähnte. Willst du nen geilen Comfortbock der viel kann und es sich entspannt und auch mal schnell scheuchen lässt, nimmst viel Ausstattung.

      Willst du Runden Jagen und ordentlich Performance auf der Straße abliefern, dann so nackt wie möglich.

      Ich bin der Typ der ersteren Gattung :)
      Für mich muss ein Auto gut aussehen und ich muss mich innen wohl fühlen.
    • Basti1611 schrieb:

      Wie gesagt alles eine Geschmacksfrage, es hängt vielleicht auch vom Fahrprofil ab. Wenn man nur Stadt oder Landstraße fährt ist das ACC relativ witzlos. Auf der Autobahn mit Berufsverkehr und im Stau ist es jedoch super.
      Ich bin da ganz deiner Meinung, dass jeder da selber entscheiden muss aber dein Argument leuchtet mir nicht so wirklich ein.

      DSG ist ne Erleichterung im Stau, da stimme ich zu aber Gas geben, bremsen und den Abstand halten ist ja nun nicht das Problem. Jeder der damit ein Problem hat oder nicht Herr der Lage ist, sollte kein Auto fahren.

      Durch solche Sachen passiert es dann, dass man sich nicht mehr richtig auf den Verkehr konzentriert und so das Auto nur nebenbei steuert.



      Sunjari schrieb:

      Es gibt leute die sind durchaus mit 310mm ausreichend bedient und zufrieden.
      Da muss ich grad echt schmunzeln. :D
      Hatte am Montag beim TÜV ein Gespräch mit dem Prüfer, da ging es um die Tieferlegung meines Autos.
      Er hat 330mm gemessen und hat mir darauf hin direkt gesagt, dass ich das Ding wohl artgerecht bewege!! :thumbsup:
      MfG
      Chris :thumbsup:

      #darferdas
    • Scheint ein umstrittenes Thema zu sein mit DCC und ACC. Aber dafür ist es ja ein Forum. Die Automobile Zukunft steht ja wohl im Zeichen des autonomen Fahrens ich hoffe, dass dadurch die linke Spur frei bleibt und die Leute endlich aufhören auf der Mittelspur zu kampieren. Aber bis dahin rege ich mich nicht mehr über diese schlafenden Verkehrsteilnehmer auf sondern hänge mich einfach an den nächstbesten und schwimme mit.
      Golf R Verkauft ;(

      Passat B8 nach viel Ärger nun doch zufrieden :)
    • Superhase84 schrieb:


      Sunjari schrieb:

      Es gibt leute die sind durchaus mit 310mm ausreichend bedient und zufrieden.
      Da muss ich grad echt schmunzeln. :D Hatte am Montag beim TÜV ein Gespräch mit dem Prüfer, da ging es um die Tieferlegung meines Autos.
      Er hat 330mm gemessen und hat mir darauf hin direkt gesagt, dass ich das Ding wohl artgerecht bewege!! :thumbsup:
      Ich sag ja :) Bis 310mm reicht das voll und ganz. Evtl auch 290mm aber auf Rest-Gewinde zu fahren? Ich weiß nicht.


      Man kann es auch höher schrauben wenn einem 320 (Tüv Höhe) zu tief ist :P
    • Die Diskussion ist zwar mittlerweile schon sehr weit vom eigentlichen Thema abgedriftet.
      Möchte aber zu dem Off-Topic-Teil auch was beitragen.

      Das Thema ACC Sinn- oder Unsinn hat sich eigentlich so ziemlich erledigt, weil ohne ACC der Golf keine GRA hat.
      Und GRA ist doch mittlerweile schon Standard, ohne den man sich nicht bewegen will, oder?
    • GolfMH1990 schrieb:

      Die Diskussion ist zwar mittlerweile schon sehr weit vom eigentlichen Thema abgedriftet.
      Möchte aber zu dem Off-Topic-Teil auch was beitragen.

      Das Thema ACC Sinn- oder Unsinn hat sich eigentlich so ziemlich erledigt, weil ohne ACC der Golf keine GRA hat.
      Und GRA ist doch mittlerweile schon Standard, ohne den man sich nicht bewegen will, oder?
      Das sehe ich bei dem heutigen Verkehrsaufkommen auf der Autobahn anders
      MfG
      Chris :thumbsup:

      #darferdas
    • Superhase84 schrieb:

      GolfMH1990 schrieb:

      Die Diskussion ist zwar mittlerweile schon sehr weit vom eigentlichen Thema abgedriftet.
      Möchte aber zu dem Off-Topic-Teil auch was beitragen.

      Das Thema ACC Sinn- oder Unsinn hat sich eigentlich so ziemlich erledigt, weil ohne ACC der Golf keine GRA hat.
      Und GRA ist doch mittlerweile schon Standard, ohne den man sich nicht bewegen will, oder?
      Das sehe ich bei dem heutigen Verkehrsaufkommen auf der Autobahn anders


      Auf der Spur habt Rechts geht es eigtl immer ganz gut :D
    • nunja es wird mein daily werden. Fahre eigentlich wenig Autobahn, obwohl ich mir dies mit ACC gelassener vorstelle.
      Bei ACC sehe ich auch den Vorteil der Notbremsfunktion. Bis XX kmh ist diese doch bei ACC dabei, wenn ich mich
      recht entsinne?

      Ein Auffahrtunfall hatte ich bisher nie, würde auch ganz gerne dabei bleiben :) aber ein kleiner Rettungsschirm
      ist vielleicht nicht verkehrt dachte ich bisher?!

      Etwas flotter unterwegs sein ab und zu ist sicherlich nicht verkehrt, aber ob sich da ein 50 kg (obs soviel ist?!)
      Schiebedach tatsächlich merklich auswirkt, wenn man nicht gerade auf dem Ring unterwegs ist (was ich nicht vor habe),
      erscheint mir unwahrscheinlich.

      Tiefer legen ist hier im Harz (teilweise Katastrophen-Straßen) und vor allem im Winter sicherlich problematisch,
      wenn man sich nicht festfahren möchte, obwohl ich dies optisch sicherlich sehr ansprechend finde. Airride bietet da
      die perfekte Situation in beiden Szenarien, ob sich dies stark negativ auf die Fahreigenschaften auswirkt ist die Frage?!
      Zudem ist es ne kostspielige Sache und Geld das man beim Verkauf nie mehr wieder sieht.

      Mir wichtig: Discover Pro, DSG, Leder. Sound kommt hinten raus! :)
    • So wenig wie möglich so viel wie nötig...
      Das ganze Luxuszeugs braucht ihr doch garnicht...
      Der Golf R hat nur noch ne Rücksitzbank wegen der Kinder.
      Sonst hätten wa längst paar Recaros drin
      Das ganze Luxus Kamera... navizeugs macht die Karre nur fett.

      Ich würde gerne nen Golf mal ordern ohne Klima, ohne E Fensterheber mit den Billigsten Stoffstandart Hockern, ohne 270 Airbags
      Nen Androidradio mit 8 Zoll Bildschirm um Torque oder VCDS drauf laufen zu lassen ware gut und ab gehts...


      Passt zwar nicht ganz, aber ich habe

      kein ABS
      Keine Klima
      kein Radio
      kein Teppich/Dämmung

      aber ich habe Blech
      Nen Recoro PP Hocker
      ne Launch
      und 4 angetriebene Räder
      und bisl Carbonstahl




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbomatthy ()