Audi RS5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin der Meinung, dass es für einen GT kein RS Emblem braucht, zumindest in dieser Kategorie.
      Das mag beim RS7 funktionieren, aber in der sportlichen Mittelklasse finde ich es fehl am Platz.

      Audi Sport hat hier im Vorfeld schon die Vergleiche zu AMG und ///M gescheut.
      Das wurde jetzt auch in mehreren Tests klar.

      Kaum schneller als ein S5, außer auf den Graden, da brauchts auch keinen RS5 ehrlich gesagt.
      Das wurde u.a. damit begründet, dass der RS5 durch die breiten Reifen einen höheren mechanischen Grip aufbaut als der S5.
      Deshalb soll beispielsweise das Sportdiff an der Hinterachse nicht wirklich zur Geltung kommen.
      Fahrwerk zu weich, der Wagen hebt extrem aus den Federn auf der kurvenäußeren Seite und wird extrem auf der Innenseite gestaucht.
      Das Sportdiff hat so gar keine Chance einzugreifen. Es wird überrumpelt und kann dann versuchen das Beste draus zu machen.

      Und wenn man dann Bilder in der Verkaufsunterlage druckt, in der man einen quer fahrenden RS5 sieht, grenzt das schon an Verarsche.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gorillajebus ()

    • Wie ist Deine Definition von Interessant ,was spricht für den A45 ?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Golf R MY 2016 , Limestone ,DSG ,4 Türig , Pano ,DCC , ACC , Kamera , Carbon Leder ,Discover Pro ,
      KW- DCC extra weiche Federn ,H&R Dist. 8 MM VA. 10 MM HA.,TT-RS 370X32 Bremse inkl. Stahlflex V&H ,Sommerrad Rotor 8X19 ET 50
    • @Golf R7er

      Den a45 finde ich in seiner Klasse der hatchbacks am interessantesten weil er sowohl vom interieur zb durch die schalensitze und vom exterieur dank aerodynamik Paket meiner Meinung nach eine ganz klare sportliche linie über das komplette Konzept durchzieht und das Gegenteil von understatment präsentiert. Das mir mir sehr wichtig :)

      Auch Leute die sich wenig mit Autos auskennen oder interessieren erkennen sofort das dies kein Standard Modell ist!

      Die serienleistung passt auch sehr gut, nur mit Software knackt man auch die 400 PS grenze.
      Das in Kombi mit dem allrad sorgt aus dem Stand und auf der Graden auch für eine top Beschleunigung was mir auch wichtig ist :thumbsup:

      Dann hat er dank Performance aga auch Serie schon einen klasse Sound und bollert beim runterschalten standesgemäß nach.
      Baut man da dann ggf. Noch eine remus drunter gepart mit einer angepassten Schubabschaltung für noch mehr nachbolern und dazu noch die Leistungssteigerung dann wird es eine richtige Krawall Bude wie es mir gefällt :whistling:

      Dann hier und da noch ein paar farbakzente setzen und ihn gepflegt tieferlegen dann ist es en rundum böses Kfz wie es nach meinem persönlichen Geschmack ist :thumbsup:
    • Denns610 schrieb:

      @suffel
      Dann gönn dir den Hobel doch endlich!
      Ist ja nicht normal sich in fast 4 Jahren nicht entscheiden zu können ;)
      Läufst du aktuell? :D
      das Problem ist das ich berufsbedingt zu viele km pendeln muss sodass ich pro Jahr um die 35-40k km fahre und ich es nicht einsehe mit so einem teueren Auto so viel km im jahr sinnlos ruterzureißen :thumbdown:

      Wenn will ich auch sehr sehr lange von so einem Auto haben und das passt leider nicht wirklich zusammen ^^

      Nein ich reiße die km mit meinem Golf 5 runter und glücklicherweise nicht zu Fuß :D
    • Der liebe @suffel wird sich nie ein Fahrzeug kaufen, weil es DAS Auto für ihn nicht gibt. Das Thema wurde schon in vielen anderen Threads thematisiert. Vielleicht sollte man gar nicht mehr darauf eingehen, weil es immer das eigentliche Thema verfehlt.

      Wenn ich schon wieder lesen muss...

      "...das Gegenteil von understatment präsentiert. Das mir mir sehr wichtig "
      "Auch Leute die sich wenig mit Autos auskennen oder interessieren erkennen sofort das dies kein Standard Modell ist!"
      "Das in Kombi mit dem allrad sorgt aus dem Stand und auf der Graden auch für eine top Beschleunigung was mir auch wichtig ist "
      "...dann wird es eine richtige Krawall Bude wie es mir gefällt "

      Sorry aber das hat nichts mit Interesse an Autos zutun, sondern es geht lediglich darum maximal aufzufallen.


      Aber jedem das Seine!
    • @suffel

      Wo ist das Problem an 35tsd im Jahr? Das Auto kann das ab.
      Außerdem kannst Dir ja ein 2. dabei holen.

      Das ist doch kein Kriterium bei so einem "sinnlos-Spaß" Auto!

      @SnAdY777
      Nicht drauf eingehen... Jo, ist aber auch immer wieder spaßig. Eknmal
      ___________________________________________________________________

      Grüße Christoph

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ck-r ()

    • @suffel
      Bis zu 40.000 Km sìnd schon viel, aber @ck-r hat schon recht.
      Wenn du dir so ein Auto wünschst fahr sie probe, hol dir Angebote, entscheide dich und kauf eins. Warten bringt nichts, wer weiß ob man sich ewig solche Dinge leisten kann, gesund bleibt usw...
      Im Zweifel behalt erst mal den 5er Golf.
      Sich langfristig auf ein Auto festzulegen, ist aktuell sowieso nicht besonders schlau. Man weiß nicht zu was die Politik fähig ist, im Glauben die Umwelt zu retten.
      Gruß Dennis


      7R
    • @SnAdY777

      natürlich gibt es auch DAS Auto, aber das liegt preislich in unerreichbaren Regionen. Ich persönlich diskutiere gerne über die Unterschiedlichen Meinungen die unterschiedliche Personen zu einem Auto haben, deswegen habe ich mich hier im Forum angemeldet.

      Ich habe nun mal wie es scheint ein anders ausgeprägtes Interesse an einem Auto wie du. Die einen wollen lieber Understatement und nicht auffallen, die anderen wollen das Gegenteil. Die die mich kennen wissen das ich keinem eine Meinung aufzwingen will und die "Fans" beider Meinungen respektiere :)

      @ck-r

      das Problem ist, dass ich nicht denke, dass man den Wagen entspannt 8 Jahre oder mehr fahren kann bei so vielen KM im Jahr. Und klar ein Zweitwagen wäre eine Möglichkeit, aber der will auch bezahlt werden!

      @Denns610

      Genau da ich derzeit guten Gewissens kein Auto überstürzt kaufen möchte, bleibe ich derzeit auch beim golf 5. Der ist günstig, zuverlässig und spult Tag für Tag seine KM ab. Nebenbei kann ich noch weiter sparen.

      Zudem bin ich derzeit noch in der Überlegung neben meinem Beruf an einer privaten Hochschule nochmal ein Abendstudium zu machen. Sollte ich mich dafür entscheiden, kommen da insgesamt für die monatliche Studiengebühr und die Mehrkosten für Sprit insgesamt ca. 20-25.000€ auf mich zu und meine jährliche KM-Leistung würde dann nochmal steigen auf über 50.000km pro Jahr. :S