Welche downpipe? Leistungsunterschiede?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kalli schrieb:

      Fox906bg schrieb:

      Was den Preis auch so hoch hält, sind die teils extrem langen Wartezeiten auf "Neuware".
      Das stimmt in der Tat. Kann mich erinnern als Ftown noch dick im Geschäft war haben die Leute halbes Jahr und länger warten müssen
      Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk
      ja, aber nach Massware Auflagen ging das ab Lager Ware sehr schnell ;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Wieso, ist doch beides Euro 6? Geht mir vor allem auch um die Zulassung, wenn ich dem ganzen nochmal eine Chance gebe möchte ich auch eine passende kaufen.
      Ist halt gebraucht und auf der Downpipe steht auch nichts drauf was auf Artikel XYZ Rückschlüsse zulassen würde, leider hat der Besitzer die auch gebraucht erworben und keine Dokumente mehr wie ich das verstanden habe..
    • Gab Euro 6 bei den 2013/ 2014er.
      Später dann
      6B
      Dann
      6C.
      Steuergerät erkennt ne,evtl. "schlechteren Kat"

      Also Abgasnorm bezogen.

      Sieht man normal auch in der ABE der DP,welch Typen/Bj. zulässig sind.
      APR Stage 2 "High"
      Erster Serienlader-noch-
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet,K&N-Luftfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung.




      MFG.
      Bac.
    • Es gibt nur eine Downpipe für die Modelle, da gibt es keine Unterschiede bei HJS.. darum frage ich ja, nicht dass das Teil dann nicht passt und die Zulassung für einen anderen ist, weil der Audi vielleicht ein anderes Modell ist, kenne mich in dem Lager nicht aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VWDani ()

    • Die HJS Downpipe hat keine ABE, die haben eine ECE 103 R Genehmigung welche es nicht auf Papier gibt :(
      Gäbe es ein Typenschild oder eine Identifikationsnummer würde sich diese Frage nicht stellen.. das Typenschild "GB-34" sagt leider nur etwas über den KAT ansich aus (soweit ich weiss EU 6), sonst nichts.. meine GTI Downpipe hatte nämlich auch GB-34.
    • Komisch.

      Vieleicht hab ich auch ein Verständnisproblem.

      Bei meiner BullX ist ne ABE dabei.

      Da sind alle zugelassene Motorkennbuchstaben aufgeführt.

      ECE 103R müsste meine ebenso haben.

      Sagt somit aus,dass entsprechende DP. wie ein OEM Ersatzteil gewertet wird beim Tüv z.B.


      Habe meine DP. eintragen lassen und wurde als "Ersatzkat" aufgeführt.
      APR Stage 2 "High"
      Erster Serienlader-noch-
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet,K&N-Luftfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung.




      MFG.
      Bac.
    • Eine Hjs Downpipe mit EC Zulassung braucht keine ABE oder irgendein Papier.Die EC Zulassung wird vom Hersteller erworben.Danach ist das Teil gleichzusetzen mit einem Originalteil.Du kannst nach einer Hjs Downpipe eine AGA verbauen mit ABE.Hast du dir eine DP von Bull X oder was auch immer gekauft mit ABE , heben sich diese gerne auf und du fährst illegal.Viele Hersteller werben mit EC Zulassungen ,nur leider sind das meist dann die Einschweisskats von HJS die EC zugelassen sind und nicht die Downpipe als ganzes..
    • eben, deswegen muss eine ECE 103 R Kennzeichnung eingeprägt im Typschild aufgeführt sein, gleich Serien artige DP.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • So, also nach Rücksprache mit HJS nehme ich wohl Abstand von dem Angebot da man keine genaue Laufleistung sagen kann.. aber laut Produktinfo und der fehlenden Modellverwendung schätzt man eine der ersten, also (theoretisch) wer weiss bei wievielen die schon gesessen hat :S
      Dazu noch die Laufleistung und Alterung vom jetzigen Besitzer, HJS sagt wenn wer KAT schon älter ist und/oder mehr gelaufen hat wie der des neuen in Betracht kommenden Fahrzeugs gibt es per OBD und Wirkungswert (sofern dieser abweicht im entsprechenden Rahmen) einen Fehler.
      Ausser mit einem neuen KAT( :D ) kann man das Problem dann leidern icht wirklich beheben, und das wäre natürlich teuer..
      Geht auch nicht darum dass er nichts mehr taugt sondern einfach nicht zur Laufleistung des Fahrzeuges und dementsprechend hinterlegten OBD Werten passt, das alleine reicht schon für das Problem.
    • VWDani schrieb:

      So, also nach Rücksprache mit HJS nehme ich wohl Abstand von dem Angebot da man keine genaue Laufleistung sagen kann.. aber laut Produktinfo und der fehlenden Modellverwendung schätzt man eine der ersten, also (theoretisch) wer weiss bei wievielen die schon gesessen hat :S
      Dazu noch die Laufleistung und Alterung vom jetzigen Besitzer, HJS sagt wenn wer KAT schon älter ist und/oder mehr gelaufen hat wie der des neuen in Betracht kommenden Fahrzeugs gibt es per OBD und Wirkungswert (sofern dieser abweicht im entsprechenden Rahmen) einen Fehler.
      Ausser mit einem neuen KAT( :D ) kann man das Problem dann leidern icht wirklich beheben, und das wäre natürlich teuer..
      Geht auch nicht darum dass er nichts mehr taugt sondern einfach nicht zur Laufleistung des Fahrzeuges und dementsprechend hinterlegten OBD Werten passt, das alleine reicht schon für das Problem.
      Das was du hier ansprichst, sind die Lernwerte des Steuergerätes. Diese kann man aber zurücksetzen mit dem Tester. Aber ich gebe dir auch Recht man muss bedenken das sind Metallkats und nach ca 80tkm sind die platt das muss einem auch klar sein.
    • Stimmt nicht ganz. Meine DP mit HJS-Kat hat 150.000km runter und der Kat schafft die Abgasnormen und das noch mit Luft zu den Grenzwerten.
      Habe bei meinem vor zwei Wochen die Abgasuntersuchung machen lassen direkt bei VW, da ich eigentlich auch dachte das der Kat platt sei, dem war aber nicht so.
      Und bevor sich wieder einige melden: Es wurde per OBD und das Abgas geprüft (Sonde im Auspuff) ;)
    • Tombaby schrieb:

      Stimmt nicht ganz. Meine DP mit HJS-Kat hat 150.000km runter und der Kat schafft die Abgasnormen und das noch mit Luft zu den Grenzwerten.
      Habe bei meinem vor zwei Wochen die Abgasuntersuchung machen lassen direkt bei VW, da ich eigentlich auch dachte das der Kat platt sei, dem war aber nicht so.
      Und bevor sich wieder einige melden: Es wurde per OBD und das Abgas geprüft (Sonde im Auspuff) ;)
      Oh ok. Also wir haben sowas schon öfter gehabt das die Metallkats nach 80-100 tkm den Geist aufgeben haben. Aber ich denke es kommt auch drauf an wie das Fahrzeug bewegt wir, kurzstrecke oder Langstrecke usw. Wie ist das Fahrzeug abgestimmt usw. Ich glaube die ganzen Faktoren spielen da alle zusammen.
    • War bei meiner BullX auch der Fall ..

      Cup Freak schrieb:

      Tombaby schrieb:

      Stimmt nicht ganz. Meine DP mit HJS-Kat hat 150.000km runter und der Kat schafft die Abgasnormen und das noch mit Luft zu den Grenzwerten.
      Habe bei meinem vor zwei Wochen die Abgasuntersuchung machen lassen direkt bei VW, da ich eigentlich auch dachte das der Kat platt sei, dem war aber nicht so.
      Und bevor sich wieder einige melden: Es wurde per OBD und das Abgas geprüft (Sonde im Auspuff) ;)
      Oh ok. Also wir haben sowas schon öfter gehabt das die Metallkats nach 80-100 tkm den Geist aufgeben haben. Aber ich denke es kommt auch drauf an wie das Fahrzeug bewegt wir, kurzstrecke oder Langstrecke usw. Wie ist das Fahrzeug abgestimmt usw. Ich glaube die ganzen Faktoren spielen da alle zusammen.
    • Neu

      R-GTI schrieb:

      War bei meiner BullX auch der Fall ..

      Cup Freak schrieb:

      Tombaby schrieb:

      Stimmt nicht ganz. Meine DP mit HJS-Kat hat 150.000km runter und der Kat schafft die Abgasnormen und das noch mit Luft zu den Grenzwerten.
      Habe bei meinem vor zwei Wochen die Abgasuntersuchung machen lassen direkt bei VW, da ich eigentlich auch dachte das der Kat platt sei, dem war aber nicht so.
      Und bevor sich wieder einige melden: Es wurde per OBD und das Abgas geprüft (Sonde im Auspuff) ;)
      Oh ok. Also wir haben sowas schon öfter gehabt das die Metallkats nach 80-100 tkm den Geist aufgeben haben. Aber ich denke es kommt auch drauf an wie das Fahrzeug bewegt wir, kurzstrecke oder Langstrecke usw. Wie ist das Fahrzeug abgestimmt usw. Ich glaube die ganzen Faktoren spielen da alle zusammen.

      bull x z.b haben wir ganz schlechte Erfahrungen gemacht.Passgenauigkeit, Haltbarkeit, Qualität des Edelstahls einfach nur schlecht für den Preis. Ich sag mal, nehm mal ne dth downpipe und ne bull x. Dann fährt jeder mal 10.000km und dann schaut man sich beide nur mal an. Das Edelstahl was Tobi ( dth ) verwendet, ist wesentlich hochwertiger als der, der bull x. 1. downpipe ging komplett zurück weil unmontierbar (War der Montagsschweißer wohl wieder am Start wie schon oft zu lesen ist ) gleiches hatten wir mal mit einem Mittelschalldämpfer usw. also Bull x würde ich nie wieder verbauen... Das ist bei den wie im Lotto entweder man hat Glück oder Pech.
      Soweit ich mich erinnern kann, hat r66 doch auch ähnliche Erfahrung gemacht.