öltemperatur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Coolhard schrieb:

      naja, ich offe doch die Alu Wanne hat auch andere Drallblech Funktionen vs. Serie um den Fliehkräften entgegen zu wirken?

      Zum Thema Bar-Tek Alu Ölwanne... auf meine Frage ob zusätzliche Schwall-Bleche verbaut sind.
      2018-01-17 18:49 GMT+01:00 BAR-TEK® Motorsport GmbH <info@bar-tek.de>:
      haben wir getestet, aber das orig. Schwallblech reicht da völlig ;)
      Gruß Carsten - meinR.com Moderator

      Golf VII GTI Clubsport - rot :evil:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/801153_5.png]
    • da verstehe ich immer noch nicht, warum die OEm KGE Probleme macht, zu Mal intern ein Rückschlag Ventil bzw. glaub 2 je nach Druck verbaut sind.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • vom Einbauaufwand mal abgesehen....kann ich schlecht abschätzen.
      irgendwie ist mir nicht klar, wo genau das Teil hinkäme?!?

      dazu die "Wirkung"???

      - es wird am Ölfiltergehäuse abgegriffen -> geht dann wirklich "alles" Öl durch den Kühler?
      - sind die Öletemperaturen tatsächliche kritisch -> die EA888 Gen.3 laufen doch ganz bewusst eher "heiß" (mager), damit verhindert man hohe Kraftstoffeinträge und hält das Öl nahe der optimalen KV100 (der Wert, den auch die SAE Spezifikationen vorgeben). Senke ich diese nun um 15-20 Grad und ausgehend von sagen wir 105° im Mittel lande ich bei 90° und bin daher sogar eher suboptimal unterwegs
      - das OEM Thermomanagement arbeitet sogar in Dubai einwandfrei

      Rennwagen oder "Track-Tools" mal außen vor, wobei es auch da zu hinterfragen wäre;
      ggf. ist hier aber mit dem verwendeten Öl auch was rauszuholen und man kann sich einen zusätzlichen Kühler sparen.

      irgendwie finde ich Racingline immer "suspekter" bei den Produkten und dem "Marketing"
      aber die leben halt vom Mythos, etwas mit VW bzw. VW Motorsport direkt zu tun (gehabt) zu haben, was NICHT der Fall ist.
      TCR Partnerschaft.....das sagen auch andere "Lieferanten" ;)
      2017er Audi S3 Sportback stronic
    • Das Ölkühler-Kit richtet sich in erster Linie an Trackfahrer, auf der Straße braucht das doch niemand.
      Und auf der Rennstrecke ist dafür auch mit dickerem Öl nicht viel zu holen, da müssen einfach die Temperaturen runter bzw. so viel Kühlung wie nur irgendwie möglich stattfinden.
      Da vorne im Motorraum ist ein einziger Heatspot, zusätzlich noch die Abwärme von Bremse und Fahrwerk usw...
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • da bin ich deiner Meinung -> für den Track ja, aber dann darf keinerlei Alltagsnutzung dabei sein (theoretisch entfällt damit eigentlich auch schon die Anreise mit dem Fahrzeug)

      und selbst auf dem Track würde ich zu sowas erst greifen, wenn ich tatsächlich Probleme bekomme.

      übrigens, mit dickerem Öl steigt die Öltemeperatur bei Volllast evtl. sogar, weil durch den geringeren Volumenstrom das Öl mehr Zeit hat, Wärme aufzunehmen und der Wärmetauscher im Kühlkreislauf ist dann irgendwann an der Grenze, diese Wärme mit dem Kühlmittelkreislauf "auszutauschen".

      die TCR und Co. fahren deshalb vielfach gutes 5w30/5w40 (Ravenol hat zum beispiel ein paar "Rennöle", teilweise sogar mit Freigabe -> RUP und RSP oder so)
      und in einem Video von Rowe-Racing wird auch erläutert, warum man "nur" ein speziell für den M6 entwickeltes 10w40 fährt -> der läuft damit kühler.

      zum Heatspot:
      klar wird der Motor unter Last "heiß", aber der Luftstrom der auf einer Rennstrecke durch den Motorraum strömt, reicht aus....
      ...die Hitzeprobleme kommen doch meist erst, wenn man von der Strecke runter kommt, im Stau steht etc..... -> Stauhitze
      -> und da hilft dir der Ölkühler dann auch nicht mehr, im schlimmsten Fall hast du dann ein weiteres Metallteil im System, dass durch Stauwärme aufgeheizt wird und Wärme ins Öl gibt


      was mal interessant wäre:
      es gibt die Ölfiltergehäuse ja von einigen "Tunern" auch aus Alu (Metall) und diese werden u.a. auch mit niedrigerer Öl-Temp beworben
      hat jemand sowas und kann das bestätigen?
      2017er Audi S3 Sportback stronic
    • Das Auto wird auf dem Track bewegt. Ab dem Karussel habe ich Öl Temperaturen von 138 Grad. Fahre Addinol superlight 5w40. Wie sich der kühler auswirkt wollte ich einfach nur wie oben schon beschrieben testen um hier darüber zu berichten. Falls er nichts ist kommt er wieder raus und ich muss mir was anderes überlegen.
      Gruß Manuel


      2014 GTI PP
    • sorry, wenn ich es überlesen habe, aber hast du sonst was geändert?

      habe meinen 2015er GTI selbst auf der NOS nicht über 125 grad bekommen;
      habe aber auch schon beobachtet, dass die DSG´ler heißer werden, als Handschalter (ich hatte einen solchen), vermutlich weil man von Hand geschaltet, doch etwas weiter weg ist vom "Limit"

      ausgehend von deiner Erfahrung, die insofern ja schon mal viel wer ist, würde ich als erstes mal ein anderes Öl ausprobieren (das Addinol ist ein recht dickes 5w40) und dann im nächsten Schritt, wenn nötig, die Kühlung "optimieren"
      2017er Audi S3 Sportback stronic
    • In der Hoffnung das es nicht zu sehr Ot ist: GTI pp dsg mit is 38 Umbau. Wagner ladeluftkühler, Hg Motorsport Turbo inlet, hjs kat und modifizierte Original ansaugung mit Mahle Flat Filter. Abgestimmt auf etwa 350 ps und 450nm. Öl wurde mir bisher motul 300v 5w40 empfohlen und mobil 1 Peak Life 5w50. Umso mehr Leute man da fragt umso mehr Meinungen bekommt man leider
      Gruß Manuel


      2014 GTI PP
    • Motor aus.....im Grunde ja.....
      unserem Motor und vor allem Lader macht das nichts, zumindest wenn man Herrn Gräf von HGP glaubt.
      Aber ich wäre da trotzdem ängstlich, was Ölverkokungen auf der Laderwelle angeht

      ManuEl schrieb:

      In der Hoffnung das es nicht zu sehr Ot ist: GTI pp dsg mit is 38 Umbau. Wagner ladeluftkühler, Hg Motorsport Turbo inlet, hjs kat und modifizierte Original ansaugung mit Mahle Flat Filter. Abgestimmt auf etwa 350 ps und 450nm. Öl wurde mir bisher motul 300v 5w40 empfohlen und mobil 1 Peak Life 5w50. Umso mehr Leute man da fragt umso mehr Meinungen bekommt man leider
      mit der Hardware solltest du eigentlich keine Probleme haben, im Gegenteil....
      wichtig ist, dass die Software "sauber" ist und alle Schutzfunktionen beibehalten werden.

      OEM soll wohl bei ca 130° Öl Leistung zurückgenommen werden, vorher aber arbeitet das Thermomanagement schon "am Anschlag" und regelt, was das zeug hält
      2017er Audi S3 Sportback stronic
    • AndiG schrieb:

      Motor aus.....im Grunde ja.....
      unserem Motor und vor allem Lader macht das nichts, zumindest wenn man Herrn Gräf von HGP glaubt.
      Aber ich wäre da trotzdem ängstlich, was Ölverkokungen auf der Laderwelle angeht
      Ja, zumal der Lader wassergekühlt ist und die Wasserpumpe nach dem Abstellen eh nachläuft, um einem Hitzestau entgegenzuwirken.

      Noch gefährlicher ist aber, den Motor komplett heiss am Stand laufen zu lassen.
      Da kann man zusehen, wie Wasser- und Öltemp. nach oben schießen.
      Da ist dann teilweise die Gleitlagerung des Laders schon massiv gefährdet, einerseits durch das dünne Öl sowie den daraus resultierenden niedrigen Öldruck.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      Hi,

      wie sieht es mit der Wassertempertur aus ???

      Wieviel Frostschutz bzw. bis wieviel Grad Frostschutz ist dein Kühlwasser ausgelegt ???
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      OZ Racing Superturismo 19“
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
    • AndiG schrieb:

      ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      falls du die Ansaugung auf der Beifahrerseite "zu" hast, mach sie probehalber mal wieder offen
      Ne die habe ich bewusst von vorne rein offen gelassen.

      obi76 schrieb:

      ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      Hi,
      wie sieht es mit der Wassertempertur aus ???

      Wieviel Frostschutz bzw. bis wieviel Grad Frostschutz ist dein Kühlwasser ausgelegt ???
      Die Temperatur steigt kurzfristig ab Hohe 8 auf 110 Grad laut analog Anzeige. Müsste ich zu Hause nachher gucken ich meine aber was um die -30 Grad
      Gruß Manuel


      2014 GTI PP
    • ManuEl schrieb:

      AndiG schrieb:

      ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      falls du die Ansaugung auf der Beifahrerseite "zu" hast, mach sie probehalber mal wieder offen
      Ne die habe ich bewusst von vorne rein offen gelassen.

      obi76 schrieb:

      ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      Hi,wie sieht es mit der Wassertempertur aus ???

      Wieviel Frostschutz bzw. bis wieviel Grad Frostschutz ist dein Kühlwasser ausgelegt ???
      Die Temperatur steigt kurzfristig ab Hohe 8 auf 110 Grad laut analog Anzeige. Müsste ich zu Hause nachher gucken ich meine aber was um die -30 Grad
      Hi,

      ich würde einmal das Mischungsverhältnis ändern. -20 Grad reicht auch vollkommen aus. Da wäre die Wärmeabfuhr noch einmal besser.
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      OZ Racing Superturismo 19“
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
    • DSG-Ölkühler ist auch in der Mache, Wasserkühler soll auch im Gespräch sein.

      GP-Strecken kommt so ein MQB schnell mal an den absoluten Anschlag.

      Ich finde es schon abgefahren wie heiss, das Zeug läuft Stand normale Fahrweise Strassenverkehr um 100 Grad Wasser. 8| Beim Subaru hätte ich gerne auf der Strecke so um 80 Grad Wasser, mal gucken wo wir hinkommen. Subaru wird es schon ab ca. 108 Grad Wasser sehr sehr heikel um die Kopfdichtung.

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Seat Leon Cupra ST 300 4drive, überarbeitet bei 2MMotorsport
    • obi76 schrieb:

      ManuEl schrieb:

      AndiG schrieb:

      ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      falls du die Ansaugung auf der Beifahrerseite "zu" hast, mach sie probehalber mal wieder offen
      Ne die habe ich bewusst von vorne rein offen gelassen.

      obi76 schrieb:

      ManuEl schrieb:

      Also Leistung nimmt er definitiv zurück. Ich bin auch mit Software soweit zufrieden. Nur die hohe Temperatur stört mich. Ich hab schon die Motorabdeckung entfernt und millers extra cool rein getan, aber das Ergebnis ist dasselbe.
      Hi,wie sieht es mit der Wassertempertur aus ???
      Wieviel Frostschutz bzw. bis wieviel Grad Frostschutz ist dein Kühlwasser ausgelegt ???
      Die Temperatur steigt kurzfristig ab Hohe 8 auf 110 Grad laut analog Anzeige. Müsste ich zu Hause nachher gucken ich meine aber was um die -30 Grad
      Hi,
      ich würde einmal das Mischungsverhältnis ändern. -20 Grad reicht auch vollkommen aus. Da wäre die Wärmeabfuhr noch einmal besser.
      Hieße Flüssigkeit raus und nur Wasser bei mischen oder?
      Gruß Manuel


      2014 GTI PP