Zündkerze + Zündspule

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zündkerze + Zündspule

      Moin,

      werde demnächst meine Zündspulen wechseln, also auf die roten R8 Zündspulen von NGK umsteigen "U5014".
      sollte ich die Zündkerzen auch direkt mitwechseln?
      habe eine Leistungssteigerung von 330PS und ca. 440NM.
      Zurzeit sind die kerzen laut vorbesitzer von MTB drine, also die Platin kerzen.

      Ich kann mich zwischen den beiden Kerzen nicht entscheiden, ehrlich gesagt weis ich auch nicht was für einen Unterschied die haben.
      1. Kerze: NGK BKR8EIX
      2. Kerze: NGK PFR7S8EG

      Das Auto hat erst 81k km runter. Leistungssteigerung von HGR Stufe 2.

      MfG
    • Hi eqotime,

      ich fahre auch eine Stage 2 mit R8 Zündspulen und den NGK Platinum PFR7S8EG Zündkerzen. Bin damit sehr zufrieden und reicht finde ich völlig dafür aus.

      Wenn ich Stage 3 bekommen sollte, dann war mein Plan zum nächsten Service auf die NGK Iridium BKR8EIX Zündkerzen zu wechseln, aber vorher nicht.

      Bye Versup
      Veränderungen: DTH Raptor AGA ab Turbo, schwarze 19 Zoll VW Pretoria, HFI Carbon Ansaugung Gen. 2+, Wagner Competition LLK, 20mm H&R Federn, DMS, NGK Iridium Zündkerzen, R8 Zündspulen und Öldeckel, EBC Black Dash + Green Stuff, Stahlflexbremsleitungen, GFB DV+ SUV, HG SUV Halter + Turbo Outlet, PCV-Fix, Schwarze VW Zeichen, LED-Beleuchtung und ein paar Codierungen
      Geplant: KW DDC und Upgrade Bremse
    • Versup schrieb:

      Hi eqotime,

      ich fahre auch eine Stage 2 mit R8 Zündspulen und den NGK Platinum PFR7S8EG Zündkerzen. Bin damit sehr zufrieden und reicht finde ich völlig dafür aus.

      Wenn ich Stage 3 bekommen sollte, dann war mein Plan zum nächsten Service auf die NGK Iridium BKR8EIX Zündkerzen zu wechseln, aber vorher nicht.

      Bye Versup

      Goldi schrieb:

      Also bei mir im Freundeskreis fahren seit je her alle PfR7s8eg. Von 330-420Ps. Das wird auch immer so bleiben. Es gibt keine Notwendigkeit eine andere Kerze zu testen....
      Sorry habe vergessen zu sagen, dass ich mich für die Stufe 3 vorbereite und nach und nach das nötige umrüste bis anschließlich die Software optimiert wird. Hier sind jetzt zwei verschiedene Meinungen einer will auf Iridium ab stage3 und einer sagt Platin reicht bis 420ps.. wie soll ich mich entscheiden :DD

      und was für einen unterschied haben jetzt die Kerzen? :S

      MfG
    • eqotime schrieb:

      Sorry habe vergessen zu sagen, dass ich mich für die Stufe 3 vorbereite und nach und nach das nötige umrüste bis anschließlich die Software optimiert wird. Hier sind jetzt zwei verschiedene Meinungen einer will auf Iridium ab stage3 und einer sagt Platin reicht bis 420ps.. wie soll ich mich entscheiden :DD
      und was für einen unterschied haben jetzt die Kerzen? :S
      Das mit Stage 3 und Iridium Zündkerzen wäre meine eigene Idee gewesen und müsste ich noch mit meinem Tuner besprechen. Erfahrungen damit habe ich bisher noch keine, deswegen würde ich eher zu Goldi seiner Aussage tentieren. Wenn du unsicher bist, würde ich immer Rücksprache mit deinem Tuner halten.

      Bye Versup
      Veränderungen: DTH Raptor AGA ab Turbo, schwarze 19 Zoll VW Pretoria, HFI Carbon Ansaugung Gen. 2+, Wagner Competition LLK, 20mm H&R Federn, DMS, NGK Iridium Zündkerzen, R8 Zündspulen und Öldeckel, EBC Black Dash + Green Stuff, Stahlflexbremsleitungen, GFB DV+ SUV, HG SUV Halter + Turbo Outlet, PCV-Fix, Schwarze VW Zeichen, LED-Beleuchtung und ein paar Codierungen
      Geplant: KW DDC und Upgrade Bremse
    • Versup schrieb:

      eqotime schrieb:

      Sorry habe vergessen zu sagen, dass ich mich für die Stufe 3 vorbereite und nach und nach das nötige umrüste bis anschließlich die Software optimiert wird. Hier sind jetzt zwei verschiedene Meinungen einer will auf Iridium ab stage3 und einer sagt Platin reicht bis 420ps.. wie soll ich mich entscheiden :DD
      und was für einen unterschied haben jetzt die Kerzen? :S
      Das mit Stage 3 und Iridium Zündkerzen wäre meine eigene Idee gewesen und müsste ich noch mit meinem Tuner besprechen. Erfahrungen damit habe ich bisher noch keine, deswegen würde ich eher zu Goldi seiner Aussage tentieren. Wenn du unsicher bist, würde ich immer Rücksprache mit deinem Tuner halten.
      Bye Versup
      hmm ok danke nochmal, spreche dann mal mit meinem tuner vielleicht schon morgen.

      MfG
    • eqotime schrieb:

      war grad bei meinem tuner "hgr" und der manu meinte das ich das garnicht brauche.. die originalen ngk zündkerzen und die originale spule reicht völlig aus um auf 360 ps zu kommen. Also um 360ps zu bekommen muss aber die pumpe, ansaugung und der llk verändert "geupgraded" werden.

      MfG
      Klar reichen die normalen Zündkerzen und -spuhlen für 360 PS aus. Ich hatte nur vermehrt Fehlzündungen mit den originalen Teilen und mit dem Upgrade drückt der R gefühlt besser und dreht oben sowie unten schneller hoch.

      Aber dann halte dich erstmal ein dein Tuner, denn die Komponenten kann man bei Bedarf immer noch beim nächsten Service upgraden ;)

      Bye Versup
      Veränderungen: DTH Raptor AGA ab Turbo, schwarze 19 Zoll VW Pretoria, HFI Carbon Ansaugung Gen. 2+, Wagner Competition LLK, 20mm H&R Federn, DMS, NGK Iridium Zündkerzen, R8 Zündspulen und Öldeckel, EBC Black Dash + Green Stuff, Stahlflexbremsleitungen, GFB DV+ SUV, HG SUV Halter + Turbo Outlet, PCV-Fix, Schwarze VW Zeichen, LED-Beleuchtung und ein paar Codierungen
      Geplant: KW DDC und Upgrade Bremse
    • Versup schrieb:

      eqotime schrieb:

      war grad bei meinem tuner "hgr" und der manu meinte das ich das garnicht brauche.. die originalen ngk zündkerzen und die originale spule reicht völlig aus um auf 360 ps zu kommen. Also um 360ps zu bekommen muss aber die pumpe, ansaugung und der llk verändert "geupgraded" werden.

      MfG
      Klar reichen die normalen Zündkerzen und -spuhlen für 360 PS aus. Ich hatte nur vermehrt Fehlzündungen mit den originalen Teilen und mit dem Upgrade drückt der R gefühlt besser und dreht oben sowie unten schneller hoch.
      Aber dann halte dich erstmal ein dein Tuner, denn die Komponenten kann man bei Bedarf immer noch beim nächsten Service upgraden ;)

      Bye Versup
      ochh nöö :( jetzt hast du mich wieder verwirrt.... spürt man es das er besser drückt??
      Ich bin echt am verzweifeln :/ ..

      Edit: mein tuner hat gesagt auch wenn du die spulen änderst wirsz du nichts merken, da das motorsteuergerät immer den gleichen wert zur spule liefer wird und er meinte das man sowas nicht anpassen kann also software mäßig..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von eqotime ()

    • Das sind meine persönlichen Empfinden und wurde nicht mit irgendwelchen Messungen belegt.

      Um dich nicht weiter zu verwirren halte dich bitte an dein Tuner, der weiß es im Zweifel eh besser als ich.

      Bye Versup
      Veränderungen: DTH Raptor AGA ab Turbo, schwarze 19 Zoll VW Pretoria, HFI Carbon Ansaugung Gen. 2+, Wagner Competition LLK, 20mm H&R Federn, DMS, NGK Iridium Zündkerzen, R8 Zündspulen und Öldeckel, EBC Black Dash + Green Stuff, Stahlflexbremsleitungen, GFB DV+ SUV, HG SUV Halter + Turbo Outlet, PCV-Fix, Schwarze VW Zeichen, LED-Beleuchtung und ein paar Codierungen
      Geplant: KW DDC und Upgrade Bremse
    • eqotime schrieb:

      Turbomatthy schrieb:

      Habe die BKR8EIX drin und damit läuft es... Spulen sind die OEM...

      Habe um 320g/S Luft mit nem TTE.

      Warum ne 7ner Kerze riskieren, wenn es mit der 8ter keine Nachteile hat...
      In welchem Gang hast du den LMM getestet? und bist du bis zum drehzahlbegrenzer gegangen?
      Wir haben Logs in verschiedenen Gängen gemacht. Will mich auch nicht auf das g/s festlegen, der Wert ändert sich eh immer wieder mal geringfügig.
      Was ich halt meinte war, warum Einige ne 7ner Kerze nehmen am besten noch mit ner OEM DP, wo die Abgastemps relativ hoch sind und die Abgastemp selber nur berechnet wird,,, die Brennraumtemp durchaus recht dolle ansteigen kann!!! (nicht muss) weil z.B. die HD und ND Pumpe noch nicht gemacht sind...
      Wenn ich OEM Leistung fahre tut es ganz sicher auch die OEM Kerze, aber wenn ich mehr Dampf anliegen haben möchte, geht das nur mit mehr Bums im Brennraum und da ist im Grenzbereich, vor allen Dingen wenn der Mapper eher mager abstimmt, ne Iridium ner Standart Platinkerze haushoch überlegen.

      Siehe NGK himself

      Deshalb verstehe ich die Diskusion nicht... wenn so ne Platinelektrode sich unter Dampf, und da unsere Kisten sich eh immer an der Klopfgrenze langhangeln, mal ablöst, dann hat man im schlimmsten Fall nen Ventilschaden... Hätte man auf eine vernünftige Kerze, wo der Wärmewert besser passt und die Elektrode mal eben über 2400°C aushält, gewechselt....hätte man bessere Karten.

      Aber das ist wie mit dem Öl... für manche ist die OEM plörre auch das Beste. 8o

      NGK Internetseite schrieb:

      Iridium-Zündkerzen
      Iridium-Zündkerzen von NGK stellen derzeit die technisch hochwertigste Lösung dar. Sie verfügen über eine Iridiumlegierung-Spitze an der Mittelelektrode. Diese wird in einem speziellen Verfahren mit Hilfe eines Lasers angeschweißt.

      Das Edelmetall Iridium ist eines der härtesten Metalle der Welt. Es schmilzt erst ab 2450 °C und ist sehr resistent gegen Funkenerosion. Durch seine Verwendung wird die Lebensdauer gegenüber Standardzündkerzen im Schnitt verdoppelt.
      Zudem erlaubt das Edelmetall, die Mittelelektrode mit 0,6 mm Stärke wesentlich dünner auszuführen. Diese Maßnahme reduziert den Zündspannungsbedarf erheblich und trägt dazu bei, die Ausbreitung der Flammenfront im Brennraum zu verbessern.

      Platin-ZündkerzenBei diesen Zündkerzen sorgt ein Platin-Plättchen auf der Mittelelektrode über die gesamte Lebensdauer für eine konstantere Leistung der Zündkerze - selbst unter erschwerten Bedingungen. Diese Zündkerze kommt aufgrund der schlanken Mittelelektrode mit wenig Zündspannung aus, entlastet die Zündspulen und sorgt für eine optimale Verbrennung bis in die äußeren Bereiche des Brennraums.

      Goldi schrieb:

      Denke bei der Luftmasse wird er das schon gemacht haben. Ist für nen TTE420 ein guter und normaler Wert. Sollte dann auch so um die 400Ps drücken.
      Ja Goldi, da liegst du richtig... der TTE ist aber noch nicht am Anschlag. Mussten erstmal ne neue DSG Kupplung einbauen. Ausserdem wurde die DSG Software und Kupplungsdruck optimiert. Sollte jetzt leistungsmässig um die 390 Ponys (oder evtl bisl mehr) mit dem Softmap sein... Bin vorhin 9.79s 100-200 gefahren (unkorrigiert)...
    • Turbomatthy schrieb:

      eqotime schrieb:

      Turbomatthy schrieb:

      Habe die BKR8EIX drin und damit läuft es... Spulen sind die OEM...

      Habe um 320g/S Luft mit nem TTE.

      Warum ne 7ner Kerze riskieren, wenn es mit der 8ter keine Nachteile hat...
      In welchem Gang hast du den LMM getestet? und bist du bis zum drehzahlbegrenzer gegangen?
      Wir haben Logs in verschiedenen Gängen gemacht. Will mich auch nicht auf das g/s festlegen, der Wert ändert sich eh immer wieder mal geringfügig.Was ich halt meinte war, warum Einige ne 7ner Kerze nehmen am besten noch mit ner OEM DP, wo die Abgastemps relativ hoch sind und die Abgastemp selber nur berechnet wird,,, die Brennraumtemp durchaus recht dolle ansteigen kann!!! (nicht muss) weil z.B. die HD und ND Pumpe noch nicht gemacht sind...
      Wenn ich OEM Leistung fahre tut es ganz sicher auch die OEM Kerze, aber wenn ich mehr Dampf anliegen haben möchte, geht das nur mit mehr Bums im Brennraum und da ist im Grenzbereich, vor allen Dingen wenn der Mapper eher mager abstimmt, ne Iridium ner Standart Platinkerze haushoch überlegen.

      Siehe NGK himself

      Deshalb verstehe ich die Diskusion nicht... wenn so ne Platinelektrode sich unter Dampf, und da unsere Kisten sich eh immer an der Klopfgrenze langhangeln, mal ablöst, dann hat man im schlimmsten Fall nen Ventilschaden... Hätte man auf eine vernünftige Kerze, wo der Wärmewert besser passt und die Elektrode mal eben über 2400°C aushält, gewechselt....hätte man bessere Karten.

      Aber das ist wie mit dem Öl... für manche ist die OEM plörre auch das Beste. 8o

      NGK Internetseite schrieb:

      Iridium-Zündkerzen
      Iridium-Zündkerzen von NGK stellen derzeit die technisch hochwertigste Lösung dar. Sie verfügen über eine Iridiumlegierung-Spitze an der Mittelelektrode. Diese wird in einem speziellen Verfahren mit Hilfe eines Lasers angeschweißt.

      Das Edelmetall Iridium ist eines der härtesten Metalle der Welt. Es schmilzt erst ab 2450 °C und ist sehr resistent gegen Funkenerosion. Durch seine Verwendung wird die Lebensdauer gegenüber Standardzündkerzen im Schnitt verdoppelt.
      Zudem erlaubt das Edelmetall, die Mittelelektrode mit 0,6 mm Stärke wesentlich dünner auszuführen. Diese Maßnahme reduziert den Zündspannungsbedarf erheblich und trägt dazu bei, die Ausbreitung der Flammenfront im Brennraum zu verbessern.

      Platin-ZündkerzenBei diesen Zündkerzen sorgt ein Platin-Plättchen auf der Mittelelektrode über die gesamte Lebensdauer für eine konstantere Leistung der Zündkerze - selbst unter erschwerten Bedingungen. Diese Zündkerze kommt aufgrund der schlanken Mittelelektrode mit wenig Zündspannung aus, entlastet die Zündspulen und sorgt für eine optimale Verbrennung bis in die äußeren Bereiche des Brennraums.

      Goldi schrieb:

      Denke bei der Luftmasse wird er das schon gemacht haben. Ist für nen TTE420 ein guter und normaler Wert. Sollte dann auch so um die 400Ps drücken.
      Ja Goldi, da liegst du richtig... der TTE ist aber noch nicht am Anschlag. Mussten erstmal ne neue DSG Kupplung einbauen. Ausserdem wurde die DSG Software und Kupplungsdruck optimiert. Sollte jetzt leistungsmässig um die 390 Ponys (oder evtl bisl mehr) mit dem Softmap sein... Bin vorhin 9.79s 100-200 gefahren (unkorrigiert)...
      Danke erstmal für die ausführliche Erklärung. Du hast es verbaut und weist was der bringt, dann kann ich ja nichts falsch machen wenn ich die Kerzen kaufe :) sollte ich auch direkt die r8 spulen mit wechseln oder die OEM lassen?

      MfG
    • eqotime schrieb:

      Danke erstmal für die ausführliche Erklärung. Du hast es verbaut und weist was der bringt, dann kann ich ja nichts falsch machen wenn ich die Kerzen kaufe :) sollte ich auch direkt die r8 spulen mit wechseln oder die OEM lassen?
      MfG
      Ich habe keine Aktien bei NGK oder so.... jeder soll für sich selbst entscheiden. Verkehrt machst du mit den BKR8EIX nichts...
      Wenn deine Spulen eh schon paar Jahre alt sind und du Sie sowieso ersetzt, kannst auch die Roten nehmen. Ansonsten tuen aus auch die normalen Schwarzen.
      (Die roten sollen wohl eine geringfügig bessere Ladezeit haben)
    • Die von @Turbomatthy angesprochenen und verwendeten Kerzen wären dann diese hier richtig? Die Zündspulen mit der F Kennung habe ich hier in N mal bei VW/Audi nachgefragt... die wollen ja weit über umgerechnet 100 Euro für eine. Das wären dann knapp über 500 Euro für 4 Stück. Sind die in Deuschland auch so teuer? Wenn man die Teilenummer bei Amazon eingibt, kommen ja auch paar alternativen von NGK und Beru nur viel billiger. Sind das die gleichen nur ohne VW Verpackung bzw. vergleichbare Qualität oder sollte man hier auf die originalen setzen?
    • Also hier habe ich meine roten Zündsuhlen vom R8 gekauft und für eine 23,21€ bezahlt:

      autoteilemann.de/p/602707/ngk-zuendspule-u5014/#

      100 € für eine finde ich da echt richtig übertrieben.

      Die BKR8EIX Iridium Zündkerzen fahre ich auch und scheinen die richtigen in dem Link zu sein.

      Bye Versup
      Veränderungen: DTH Raptor AGA ab Turbo, schwarze 19 Zoll VW Pretoria, HFI Carbon Ansaugung Gen. 2+, Wagner Competition LLK, 20mm H&R Federn, DMS, NGK Iridium Zündkerzen, R8 Zündspulen und Öldeckel, EBC Black Dash + Green Stuff, Stahlflexbremsleitungen, GFB DV+ SUV, HG SUV Halter + Turbo Outlet, PCV-Fix, Schwarze VW Zeichen, LED-Beleuchtung und ein paar Codierungen
      Geplant: KW DDC und Upgrade Bremse