Beleuchtung Tipp !!! Xenon Scheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hatte solche Nebelspuren schon bei anderen Autos mit Projektorscheinwerfern. Das Licht blieb trotzdem immer gut vor dem Fahrzeug. Solange man an einer Wand immer noch eine erkennbare Hell-Dunkelkante hat, gibt es imho überhaupt keinen Beschwerdegrund. Der wäre erst da, wenn Streulicht zu stark in den Dunkelbereich strahlt.

      Bei einer so hoch konzentrierten Lichtleistung wie in Projektoren sieht man selbst geringste Ablagerungen wie Trennmittel, Wachse etc. Das muss kein Mangel sein. Jeder Diaprojektor früher hatte sowas und funktionierte. Mal in einen Beamer geschaut?

      Nicht gleich auf Austausch drängen, sondern objektiv die Beleuchtung bewerten.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • wie gesagt: ich habe es einfach mal aus Interesse ausprobiert. Bin mit Schlieren und Kreisen auf beiden Linsen zum Händler gefahren und schwupp -> innerhalb weniger Stunden kam aus WOB die Rückmeldung auf die Werkstattanfrage, dass die gesamten Scheinwerfer getauscht werden.

      Bei Motortalk gibt es dazu im Golf 7 Bereich ein sehr umfangreiches Thema und ohne es nachgezählt zu haben wie viele, sind es gefühlt bis zu hundert user, die die Scheinwerfer mal eben auf dem kurzen Dienstweg getauscht bekamen. Aber bitte nicht in dem Thema bei Motortalk "verraten", dass man beim Tausch auf R Scheinwerfer umstellen kann. Dann wird ruck zuck der ganze Markt leer geräumt und R-Fahrer bekommen keinen Ersatz mehr...
    • @Noonian

      In der TPI 2044247/2 vom 19.09.2016 wird sowohl von Flecken/Ablagerungen auf der Klarglasabdeckung des Scheinwerfers als auch auf der Xenonlinse gesprochen.

      Und wenn der Kunde nicht von Fingerabdrücken spricht, müssen nicht mal die in der TPI enthaltenen Grenzmuster zum Vergleich herangezogen werden, sondern ein Austausch muss erfolgen.
    • CS_ schrieb:

      Hatte solche Nebelspuren schon bei anderen Autos mit Projektorscheinwerfern. Das Licht blieb trotzdem immer gut vor dem Fahrzeug. Solange man an einer Wand immer noch eine erkennbare Hell-Dunkelkante hat, gibt es imho überhaupt keinen Beschwerdegrund. Der wäre erst da, wenn Streulicht zu stark in den Dunkelbereich strahlt.

      Bei einer so hoch konzentrierten Lichtleistung wie in Projektoren sieht man selbst geringste Ablagerungen wie Trennmittel, Wachse etc. Das muss kein Mangel sein. Jeder Diaprojektor früher hatte sowas und funktionierte. Mal in einen Beamer geschaut?

      Nicht gleich auf Austausch drängen, sondern objektiv die Beleuchtung bewerten.

      Das isses!
      Bei mir ist alles einwandfrei, bevor ich da etwas verschlimbessere ist mir das total egal.
      Bis zu diesem Thread hier wusste ich nicht einmal das sich sogar über die Linse aufgeregt wird, neben dem beschlagen was für viele ja skandalös ist

      Bin auch gespannt was ist, wenn VW mal nachhakt wieso R statt GTI oder Highline ZB eingebaut wurden - für den Kunden wohl kein Problem, der Händler bekommt dann erstmal einen auf den Sack
      Gruß Marcel
    • Bei mir sieht das noch "schlimmer" aus:

      eingeschaltet



      ausgeschaltet



      Optisch beide Seiten gleich.

      Licht ist in Ordnung. Für mich kein Grund zur Reklamation. Das können sogar Niederschläge von Ausdünstungen der Kunststoffe sein. Ergo könnte das ein anfangs "makellos" erscheinender Scheinwerfer nach einiger Zeit der Nutzung wieder zeigen. Also vermutlich nicht zu verhindern. Und da das Licht davon nicht merklich beeinflusst wird, man die Linse auch nicht zur Reinigung mit Isopropanol und Mikrofasertuch herausnehmen kann, heißt die Devise für mich aktuell "nicht hingucken". Hatte ich bis zu diesem Thread ja auch nicht getan. Weil kein objektiver Grund vorhanden.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • Und noch zum Vergleich zwei andere Autos aus meinem Fundus:

      Caravelle T5.1 mit Hella / Projekt Zwo Xenon (sehr milchig wirkend), 10 Jahre alt



      Opel Speedster Turbo H4 (staubig, teilweise Dreckspritzer), 11 Jahre alt
      aka "der letzte Dreck aus typisch englischer Fertigung"




      Muss zugeben, die wirken "besser" beim Blick auf die Linse. Jedenfalls keine solchen gelblichen Schlieren.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • Heute Nachmittag das Auto mit neuen Scheinwerfern vom Händler abgeholt.
      Ergbnis ist deutlich besser zu vorher, ob jetzt das Lichtbild selber besser ist wird man wohl kaum sehen, da stimme ich zu.

      Jedoch weiß man das es optisch besser geht, und wenn es eine TPI dazu gibt, warum sollte man es dann nicht nutzen? ;)

      BTW. Aufgrund eines anderen Threads mit dem selben Thema vor meiner Abholung, habe ich bei der Abholung bereits
      diesen Schleier bemängelt, sprich => es war von Anfang an da, und ist nicht er später gekommen, bzw. hat sich auch nicht verschlimmert.

      Anbei ein Foto vom neuen Zustand, finde ich zumindest einen Fortschritt :rolleyes:
      Bilder
      • 20161202_163232.jpg

        1,78 MB, 2.268×4.032, 337 mal angesehen
    • Wenn es faktisch nichts bringt, kostet es unnötig Zeit, Geld, Resourcen.

      Deshalb sollte man ggfs. einfach mal auf sowas verzichten. Kann man drüberstehen. ;)
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • CS_ schrieb:

      Wenn es faktisch nichts bringt, kostet es unnötig Zeit, Geld, Resourcen.

      Deshalb sollte man ggfs. einfach mal auf sowas verzichten. Kann man drüberstehen. ;)
      Solange das nicht unmittelbar die Qualität des Lichts beeinflusst und man es am Scheinwerfer nicht deutlich erkennt ist mir das auch völlig egal.
      Außerdem denke ich mir, wenn ich wegen jedem Mist zum :) renne brauche ich mich nicht wundern, wenn man mich dort irgendwann nur noch abwimmeln will und meine Anliegen nicht mehr 100% ernst nimmt.
      Gruß Dennis


      7R