Materialfehler Motorkolben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cup Freak schrieb:

      Also die andere Software und Gaspedalkennlinie haste zu 100 Prozent recht Uwe. Auch bei dem Punkt das mehr R verkauft wurden zu S3. Aber trotzdem ist prozentual der Ausfall in Sachen Kolben um weitem geringer als beim R. Hat auch einen Grund der mir selber nie aufgefallen war. Ein Vogel hat mir da mal wieder so was kleines erzählt. Viele haben ja auch den Etka. Wie schon festgestellt wurde, haben sich die Kolben am 01.08.2017 geändert von ich glaube N auf Ag. Die Ausfälle mit den AG Kolben kann man echt zählen wenn man mal recherchiert und auch schon der Ralf bestätigt hat, das die Kolben echt stabiler und haltbarer sind.

      Jetzt macht euch mal ein Spaß geht mal in den Etka kopiert mal die Teilenummer der Kolben mit der Endung N die entfallen sind und sucht mal die Kolben bei Audi. ;) Die gab es bei Audi im CJXC Motor NIE!!! Auch bei Seat gab es den fehlerhaften Kolben nie im CJXC Motor. Ich warf mal ein Blick in die COC Papiere und siehe da Motor AUDI AG!

      Nur im 290/280 PS Motor im Seat gab es den fehlerhaften Kolben ( anderer Kennbuchstaben als CJXC ). Da Audi kein 280/290 PS Motor brachte kam der auch nicht von Audi der Motor sondern von VW. Auch hört und sieht man viele 280 PS und 290PS Leon Cupras wo die Kolben hopps gehen. Aber von einem 300 PS Cupra wo auch viele schon getunt rum fahren hörte ich bis jetzt noch keine Schäden. Geht man in den Etka sieht man das gleiche im 280/290 PS Motor bei Seat wurden wie bei VW die fehlerhaften Kolben N verbaut.

      Dies belegt auch gleichzeitig und das wurde mir auch gezwitschert von den lieben Mann ein CJX hat nicht immer die gleiche Basis Hardware bei Audi und VW ;) Das stimmt nicht mehr!! Ich schaute auch nicht schlecht nachdem ich das dann im Etka verglichen habe und der Mann echt recht hat....
      auf dich ist halt Verlass, das weiter zu verfolgen :thumbup: was bereits gemutmaßt wurde bzw. von @RR66 indirekt bestätigt wurde.
      Wenn ich es richtig verstanden habe, hat VW bei seiner 300PS Version bei gleichem MKB vs. Audi/ Seat 300 VW trotz gleichem MKB die entfallenen, auffälligen Kolben, wie bei den VW gelabelten Seat 280/290 mit anderem MKB verbaut.
      Ich meine, da wird noch etwas mehr bei den Audi gelabelten anders sein.

      Die Frage ist nur wieso die 2014ner ebenfalls unauffällig waren bei dem Thema Kolben, da waren es nur bestimmte Lader Chargen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Spass beiseite, %tual Ausfallquoten um 4% kann man als normal bezeichen. Wenn diese jedoch deutlich höher liegen, dann stimmt wo was nicht ;)....
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Guten Morgen...
      Ich verfolge dieses Thema hier noch immer mit großem Interesse.
      Vielleicht erinnert ihr Euch, Motorschaden am Passat im letzten November nach Software.
      Da der Passt EZ 11/17 war oder ist... hätte dieser nicht schon die "neuen" Kolben AG haben sollen, müssen?

      Im Übrigen:
      Der Wiederaufbau des kaputten Motors ging in die Hose. Erst lief er ruhig, dann fing er an zu rasseln und zu klappern beim Warmlauf, danach war dann wieder Ruhe... der Fehler wurde nie gefunden.
      Hab ich mir einen Motor bauen lassen, mit Schmiedekolben etc... der liegt nun in der meiner Werkstatt...
      Drin ist jetzt ein ziemlich junger Motor aus einem "R" 310 PS aus 18 wohl, MKB "DJHA"... wohlgemerkt mit meinem MSG und Seriensoftware. Der Passat geht damit so gut oder so schlecht wie ein potenter 300 PS Seat Leon...

      Mein Lehrgeldkonto ist somit leer... =D
    • Neu

      Olli71 schrieb:

      Guten Morgen...
      Ich verfolge dieses Thema hier noch immer mit großem Interesse.
      Vielleicht erinnert ihr Euch, Motorschaden am Passat im letzten November nach Software.
      Da der Passt EZ 11/17 war oder ist... hätte dieser nicht schon die "neuen" Kolben AG haben sollen, müssen?

      Im Übrigen:
      Der Wiederaufbau des kaputten Motors ging in die Hose. Erst lief er ruhig, dann fing er an zu rasseln und zu klappern beim Warmlauf, danach war dann wieder Ruhe... der Fehler wurde nie gefunden.
      Hab ich mir einen Motor bauen lassen, mit Schmiedekolben etc... der liegt nun in der meiner Werkstatt...
      Drin ist jetzt ein ziemlich junger Motor aus einem "R" 310 PS aus 18 wohl, MKB "DJHA"... wohlgemerkt mit meinem MSG und Seriensoftware. Der Passat geht damit so gut oder so schlecht wie ein potenter 300 PS Seat Leon...

      Mein Lehrgeldkonto ist somit leer... =D
      Kann sein ,muss nicht sein. Ggf. könnte man es an den Kolbenringen erkennen.
      Beim 1.8 TSi Leon ab 2010 wurden 3 unterschiedliche Kolben bzw. Kolbenringe verbaut und VW hatte typisch bei um die 80K km ÖLprobleme bis hin Motorschäden. Rev. 2 hat dann 20-30K länger gehalten. Erst 2017 hat VW dann die Kolbenringe wieder so geändert, dass nun Ruhe herrscht.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      lala schrieb:

      @Coolhard
      Gilt das mit den Ringen für alle EA888.3 im VAG Konzern?
      dazu müsste man die Teilenummern der einzelnen Baujahre vergleichen und die Änderungsvermerke wie ersetzt durch.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      MarkyMark schrieb:

      Ab 2018 sollten dann ALLE R‘s diesbezüglich Ruhe haben

      LG
      Mark
      hatte @cupfreak bis auf wenige Ausnahmen ja bestätigt. Ich hoffe daher, das auch mein neuer Motor 12/2018 da alle Änderungen drin hat, das drum herum habe ich ja zusätzlich präventiv angepasst.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      MarkyMark schrieb:

      Ab 2018 sollten dann ALLE R‘s diesbezüglich Ruhe haben

      LG
      Mark
      hatte @cupfreak bis auf wenige Ausnahmen ja bestätigt. Ich hoffe daher, das auch mein neuer Motor 12/2018 da alle Änderungen drin hat, das drum herum habe ich ja zusätzlich präventiv angepasst.
      sicher ? die Hoffnung stirbt zu letzt :D
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      MarkyMark schrieb:

      Ab 2018 sollten dann ALLE R‘s diesbezüglich Ruhe haben

      LG
      Mark
      hatte @cupfreak bis auf wenige Ausnahmen ja bestätigt. Ich hoffe daher, das auch mein neuer Motor 12/2018 da alle Änderungen drin hat, das drum herum habe ich ja zusätzlich präventiv angepasst.
      Naja, du fährst ja jetzt wieder Serie, da hätte wohl auch dein alter gehalten ;)

      LG
      Mark
    • Neu

      MarkyMark schrieb:

      Coolhard schrieb:

      MarkyMark schrieb:

      Ab 2018 sollten dann ALLE R‘s diesbezüglich Ruhe haben

      LG
      Mark
      hatte @cupfreak bis auf wenige Ausnahmen ja bestätigt. Ich hoffe daher, das auch mein neuer Motor 12/2018 da alle Änderungen drin hat, das drum herum habe ich ja zusätzlich präventiv angepasst.
      Naja, du fährst ja jetzt wieder Serie, da hätte wohl auch dein alter gehalten ;)
      LG
      Mark
      willst du Streuch :D ....bestimmt nicht, nur vielleicht etwas länger gemäß alte Spuren am Kolben.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      Erst 2017 hat VW dann die Kolbenringe wieder so geändert, dass nun Ruhe herrscht.
      Gibt's dafür ne TPI?
      Mein wagen hat bis Ende 2020 WG denke aber schon lange nach einer Software nach. Dann nützt mir WG auch nix mehr...
      VWR600 / HG Motorsport Turbo-Inlet & Outlet / VAG Drehmomentstütze/ DTH Downpipe 3,5" mit HJS 200 Zeller / DTH Reaper 3" Abgasanlage / KW DCC Plug&Play
    • Neu

      Sunjari schrieb:

      Coolhard schrieb:

      Erst 2017 hat VW dann die Kolbenringe wieder so geändert, dass nun Ruhe herrscht.
      Gibt's dafür ne TPI?Mein wagen hat bis Ende 2020 WG denke aber schon lange nach einer Software nach. Dann nützt mir WG auch nix mehr...
      darüber gibt es garantiert keine TPi, lediglich im Motorenwerk Änderungsvermerke und da wirste kaum ran kommen.

      Bei dir ist der MKB CJXC verbaut, also alte Kolben Rev., erst ab 8/2017 hast du andere Kolben.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Nochmal etwas Offtopic:
      Beim Octavia gibt es für den CHHB Motor drei verschiedene komplett Kolben, einen der einfach so drin steht, einen mit „bis“ Angabe und einen mit „ab“ Angabe. Der komplette Kolben ist inklusive Abstreifringe.

      Bei den Abstreifringen gibt es jedoch nur eine Teilenummer. Heißt das dann das sich der Kolben an sich geändert hat?
    • Neu

      lala schrieb:

      Nochmal etwas Offtopic:
      Beim Octavia gibt es für den CHHB Motor drei verschiedene komplett Kolben, einen der einfach so drin steht, einen mit „bis“ Angabe und einen mit „ab“ Angabe. Der komplette Kolben ist inklusive Abstreifringe.

      Bei den Abstreifringen gibt es jedoch nur eine Teilenummer. Heißt das dann das sich der Kolben an sich geändert hat?
      bei den alten Cupra 1.8T gab es drei Kolbenring Ausführungen, wurde aber soweit mir bekannt immer komplett mit Kolben verkauft. Erst die letzte war o.k. nach 7 Jahren Problemen.
      Ich meine auch bei den Octavia sind es immer Komplettsätze.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm