Motor verliert extrem viel ÖL 90 tsd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor verliert extrem viel ÖL 90 tsd

      Hallo Leute !
      ... seit längerem beschäfftigt mich das Problem um den Motor, keiner kann sich zu den Thema outen, es fing alles bei 70.000 km an, erst spruckte er öl durch die gesamte Motorabdeckung, ich dachte mir nur das der Öl Deckel undicht war, also einen neuen Öl Deckel gekauft vorher eine Motorwäsche machen lassen, Problem nach weiteren 500 km immer noch nicht behoben, der freundliche sagte mir es liegt am Turbo bzw ist eine Ölleitung undicht, was aber auch nicht wirklich was gebracht hat, die haben die Dichtungen ausgetasucht , ich werde mir demnächst mal eine 2te Meinung einholen bzw. noch eine 3te.....Gestern bin ich zur AU/HU gewesen der Prüfer meinte nur, das reinste Chaos von unten alles verölt, Bilder hänge ich an ..... hoffe man erkennt was !?

      Jetzt mal die Frage an euch, trat schonmal bei irgendwem das selbe Problem auf ???
      Was wäre das cleverste ?

      Lieben Dank euch für eine Hilfestellung
      Bilder
      • 20160328_121345.jpg

        248,23 kB, 576×768, 218 mal angesehen
      • 20160328_121407.jpg

        257,5 kB, 576×768, 234 mal angesehen
      • 20160629_112651.jpg

        138,23 kB, 576×768, 187 mal angesehen
      • 20160629_112656.jpg

        172,36 kB, 576×768, 212 mal angesehen
      • 20160328_121354.jpg

        258,61 kB, 576×768, 269 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kollerrabi ()

    • Was mich ein wenig irritiert ist der Ölfilm auf der Motorabdeckung.
      Der kann eigentlich nur von einem undichten Öldeckel, Einfüllstutzen oder einem nicht richtig aufgesteckten Messstab kommen.

      Ich würde vielleicht auch mal nach dem PCV (Kurbelgehäuseentlüftung) sehen, die Ventile gehen gerne mal kaputt.
      Schraub mal bei laufendem Motor den Öldeckel ab und beobachte, ob er sich am Einfüllstutzen festsaugt oder darauf "rumtanzt".

      Ausserdem würde mich ein Bild vom Kopf ohne Motorabdeckung interessieren.
      Vielleicht kommt es auch am Ventildeckel raus.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Bei der Menge sollte das doch zu finden sein. Motorabgeckung mal ab machen und mal Kurbelgehäuseentlüftungsschläuche kontrollieren. Auch mal Schrauben der Ventildeckeldichtung nachziehen. Lösen sich gerne mal wenn die Dichtung sich setzt.

      Oh, @Fox906bg
      War schneller
      Racelogic Performancebox und VCDS vorhanden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldi ()

    • Ich tippe ebenfalls aufs PCV!

      Das hatte "der Spritzer" vom @lennyR20 auch. Da war das PCV kaputt und hat scheinbar zuviel Druck im Kurbelgehäuse aufgebaut was dazu geführt hat das es am Öleinfülldeckel unter last rausgesuppt hat.


      LG
      Lars
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....