Wasser im Kofferraum

    • Wasser im Kofferraum

      Hallo zusammen,

      vor kurzem habe ich bemerkt, dass ich nach starken Regenfällen oder Besuchen in der Waschstraße mehrere kleine Pfützen im rechten hinteren Bereich des Kofferraums und teilweise sogar in der Reserveradmulde habe.
      Es scheint als würde das Wasser auf der rechten Seite hinter der Kofferraumverkleidung unter die Abdeckung der Reserveradmulde laufen. Zuerst hatte ich die Rückleuchten in Verdacht, da diese nicht original sind. Mehrere Gießkannen Wasser konnten meinen Verdacht aber nicht bestätigen und es wäre ja auch ziemlich unlogisch. Die Öffnungen in der Karosserie für die Verkabelung sind ja ziemlich hoch in den Aussparungen für die Rückleuchten. Das Wasser müsste ja mehrere Zentimeter hoch stehen, damit über diese Öffnungen Wasser eindringen könnte und Spuren davon hinter den Rückleuchten habe ich auch keine erkennen können.
      Auch die Dichtung des Kofferraums konnte ich als Ursache ausschließen.
      Hat jemand einen Tipp für mich woran das liegen könnte oder hatte sogar schon mal selbst jemand das Problem mit eindringendem Wasser in den Kofferraum?
      Außerdem würde ich gerne die Innenverkleidung im Kofferraum demontieren um mir einen besseren Überblick zu verschaffen wo das Wasser her kommen könnte. Kann mir dabei jemand helfen bzw. mir ein Anleitung dafür geben. Ich habe keine Schrauben oder so was entdeckt und einfach rumreißen möchte ich nicht.
    • Wegen der Verkleidungen, guck mal hier, geht zwar um was anderes aber die Seitenverkleidung kannst du schon mal gucken wie die abgeht.
      Klappensteuerung vom Auspuff selber wählen

      Und wenn du dann nichts findest in den Kofferraum setzen und dann jemand anderes mit dem Gartenschlauch von draußen.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, GFB DV+, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS
    • Wasser im Kofferraum

      Wasser kriecht gern und sucht sich nicht immer den direkten Weg. Um diesen heraus zu finden kann man Maler-Krepp im Kofferraum verteilen, auf den man mit einem Filzstift eine Linie zieht. Fließt Wasser nun über Krepp und Linie, verwischt diese und man weiß, woher das Wasser kommt ...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß Prions - meinR.com Moderator



      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Hallo,

      ich habe die Kofferraumverkleidung nun ausgebaut (vielen Dank nochmal an @Sebastian R für die Anleitung) und nach dem heutigen Regen die undichte Stelle identifizieren können. Diese ist an einer sehr schlecht zu erreichenden Stelle.
      Ich hoffe es anhand folgender drei Fotos erklären zu können.

      Bild 1:

      Das Bild zeigt die rechte hintere Seite des Kofferraums. Hinter dem oberen Blechteil mit dem Loch befindet sich die Rückleuchte. Hinter dem rot eingekreisten Blech sammelt sich das Wasser zu einer Pfütze. Irgendwann steht es dort so hoch, dass es in den Kofferraum und die Reserveradmulde läuft.
      Der rote Pfeil zeigt an von wo Bild 2 aufgenommen wurde.
      Der grüne Kreis dient der Orientierung und ist auch auf Bild 2 zu sehen.

      Bild 2:


      Dieses Foto ist circa in Fahrtrichtung aufgenommen. Unten links ist das Radhaus zu sehen. Grün eingekreist ist wieder der Bereich der auch auf Bild 1 zu sehen ist.
      Der rote Pfeil zeigt wieder an, von wo das nächste Foto aufgenommen wurde und auch das Wasser her kommt. Das Wasser tropft entweder an dem horizontalen Blech ganz oben ab, oder es läuft an der Seitenwand in der sich die drei Plastikteile befinden runter.

      Bild 3:


      Dieses Bild ist oberhalb des Radhauses senkrecht nach oben aufgenommen. Aus dem rot eingekreisten Plastikteil drückt das Wasser.

      Ich nehme an, hinter der runden Form der Karosserie in der das Plastikteil steckt befindet sich der Tankstutzen. Das Plastikteil wiederum könnte zu der Kunststoffverkleidung des Tankstutzen gehören.
      Ich werde demnächst versuchen diese Kunststoffschale auszubauen um mir ein genaueres Bild machen zu können.

      Aber warum zum Teufel kommt da Wasser durch, in solchen Mengen und bis in den Kofferraum und wie bekomme ich das wieder dicht? :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Thomas19990 ()

    • Mahlzeit,

      mein Rocco war jetzt in der Werkstatt und das Problem wurde behoben. Der Wassereintritt kam tatsächlich aus dem von mir beschriebenen Teil. Es handelt sich dabei um einen Clip mit Führungsschiene für die Rückleuchten.

      Auf diesem Bild ist es die #2.


      Und mal wieder typisch: Kleine Ursache, große Wirkung. Wegen so einem Centartikel in die Werkstatt zu müssen ist schon ärgerlich.
      Hoffentlich erspart euch dieser Thread mal eine Werkstattrechnung, solltet ihr das gleiche Problem haben wie ich.

      Gruß

      Thomas