Welche Bremse?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Bremse?

      Servus,
      ich habe ja im Wartesaal geschrieben, dass ich mir einen 7er R bestellt habe.
      Über die schönen Osterfeiertage stehen ein paar Gedankenspiele an.
      Eigentlich wollte ich wieder Tarox F2000+Ferodo DSP Beläge nehmen.

      Aktuell werde ich vielleicht auf 3-4 Trackdays im Jahr maximal kommen, das kann sich aber in den nächsten 12-24 Monaten ändern. Die dahinterliegende Überlegung war jetzt, ob ich nicht gleich z.B. die IS Racing nehme (is-racing.de/product_info.php?products_id=140).

      Mittelfristig will ich dem R noch ein anderes Fahrwerk (hab extra kein DCC bestellt) gönnen und irgendwann auf um die 380 PS.

      Was meint Ihr dazu?
      Bin für jede Idee und Meinung dankbar.
      KK
    • Das Problem ist ja, dass es tatsächlich nur 3 Bremsen für den 7 .:R gibt, die eintragungsfähig sind (imho - man korrigiere mich):

      - Stoptech
      - Mov'it
      - IS-Racing

      Alle anderen u. U. interessanten Bremsen (Alcon/JDL, VW-R, AP-Racing usw.) sind nicht eintragungsfähig. Welche der drei o. g. man nehmen will, ist eine Frage des Preises und des Geschmacks. Schlechtes hört man i. d. R. von jedem Produkt, wenn man in den Foren liest. Und bei mir funktioniert die IS-R sehr gut, bei Stephan auch. Wenn es auch andere gab, bei denen sie nie funktioniert hat (@Teamo), man lese seinen Thread und bilde sich ein Urteil. Eines jedenfalls ist klar: wer nicht regelmäßig viel Rundstrecke fährt, dem würde ich nie empfehlen, auf eine IS-R Bremse zu wechseln.

      Btw., worauf ich kürzlich gekommen bin, ist das Folgende:

      at-rs.de/racingline-bremsen.html

      Muss man die einzelnen Punkte aufklicken für weitere Infos. Ob diese Bremse allerdings eintragungsfähig ist, weiß ich genausowenig, wie irgendetwas über den Seriteninhalt hinausgehendes. Wer sich dafür interessiert, kontaktiert am besten Ralf Schmitz mal selbst.
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • maody66 schrieb:

      Das Problem ist ja, dass es tatsächlich nur 3 Bremsen für den 7 .:R gibt, die eintragungsfähig sind (imho - man korrigiere mich):

      - Stoptech
      - Mov'it
      - IS-Racing

      Alle anderen u. U. interessanten Bremsen (Alcon/JDL, VW-R, AP-Racing usw.) sind nicht eintragungsfähig. Welche der drei o. g. man nehmen will, ist eine Frage des Preises und des Geschmacks. Schlechtes hört man i. d. R. von jedem Produkt, wenn man in den Foren liest. Und bei mir funktioniert die IS-R sehr gut, bei Stephan auch. Wenn es auch andere gab, bei denen sie nie funktioniert hat (@Teamo), man lese seinen Thread und bilde sich ein Urteil. Eines jedenfalls ist klar: wer nicht regelmäßig viel Rundstrecke fährt, dem würde ich nie empfehlen, auf eine IS-R Bremse zu wechseln.

      Btw., worauf ich kürzlich gekommen bin, ist das Folgende:

      at-rs.de/racingline-bremsen.html

      Muss man die einzelnen Punkte aufklicken für weitere Infos. Ob diese Bremse allerdings eintragungsfähig ist, weiß ich genausowenig, wie irgendetwas über den Seriteninhalt hinausgehendes. Wer sich dafür interessiert, kontaktiert am besten Ralf Schmitz mal selbst.
      Markus, nicht ganz richtig. Gibt ja quer durchs Land viele, die Bremsen anbieten ( ABT; OEETINGER, MTM, CUSTOMWORX, ULTIMOT, u.v.a. ) Einige bauen auf MOVIT auf. Einige verwenden PORSCHE - Sättel oder AMG - Sättel.

      Eintragen kann man fast alles. Nur eine Frage der Kosten.

      Ich möchte nicht die ganze Diskussion über PRO und CONTRA der IS - Bremse aufkochen, aber weder Du noch Stephan fahren die IS im Serienzustand, oder täusche ich mich ??
    • KKmurdock schrieb:

      Danke @maody66.

      Wieso würdest Du von abraten?

      Das Racingline Produkt hab ich auch schon gesehen, ich rufe einfach am Dienstag da mal an. da gefällt mir, dass es quasi von einer Tochter von VW ist. Ich hatte mit denen schon Kontakt, als ich F2000 bestellt habe.
      Warum ich abrate? Weil man im Alltag zu viele Kompromisse machen muss. Geräuschentwicklung, Verschleiß, Kosten der Verbrauchsteile, Komfort, Kaltbremseigenschaften, Wartungsintensität. Wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass das grds. für alle BBKs gilt.

      TTR-WOTAN schrieb:

      maody66 schrieb:

      Das Problem ist ja, dass es tatsächlich nur 3 Bremsen für den 7 .:R gibt, die eintragungsfähig sind (imho - man korrigiere mich):

      - Stoptech
      - Mov'it
      - IS-Racing

      Alle anderen u. U. interessanten Bremsen (Alcon/JDL, VW-R, AP-Racing usw.) sind nicht eintragungsfähig. Welche der drei o. g. man nehmen will, ist eine Frage des Preises und des Geschmacks. Schlechtes hört man i. d. R. von jedem Produkt, wenn man in den Foren liest. Und bei mir funktioniert die IS-R sehr gut, bei Stephan auch. Wenn es auch andere gab, bei denen sie nie funktioniert hat (@Teamo), man lese seinen Thread und bilde sich ein Urteil. Eines jedenfalls ist klar: wer nicht regelmäßig viel Rundstrecke fährt, dem würde ich nie empfehlen, auf eine IS-R Bremse zu wechseln.

      Btw., worauf ich kürzlich gekommen bin, ist das Folgende:

      at-rs.de/racingline-bremsen.html

      Muss man die einzelnen Punkte aufklicken für weitere Infos. Ob diese Bremse allerdings eintragungsfähig ist, weiß ich genausowenig, wie irgendetwas über den Seriteninhalt hinausgehendes. Wer sich dafür interessiert, kontaktiert am besten Ralf Schmitz mal selbst.
      Markus, nicht ganz richtig. Gibt ja quer durchs Land viele, die Bremsen anbieten ( ABT; OEETINGER, MTM, CUSTOMWORX, ULTIMOT, u.v.a. ) Einige bauen auf MOVIT auf. Einige verwenden PORSCHE - Sättel oder AMG - Sättel.
      Eintragen kann man fast alles. Nur eine Frage der Kosten.

      Ich möchte nicht die ganze Diskussion über PRO und CONTRA der IS - Bremse aufkochen, aber weder Du noch Stephan fahren die IS im Serienzustand, oder täusche ich mich ??
      Zum oberen Teil hast Du Recht, Claus, aber diese - mit Verlaub - Frickel-Lösungen mit verschiedensten Komponenten zähle ich mal einfach nicht mit. ;)

      Zum Eintragen: In der Theorie ja. Aber gerade bei Bremsen bist Du in 19 von 20 Fällen erfolglos der Willkür des Prüfingenieurs ausgeliefert. Du bekommst ja nicht mal mit viel Geld und guten Worten eine über jeden Zweifel erhabene original AP-Racing auf dem Golf eingetragen.

      Ich fahre die IS-R exakt in der Konfi des Links, den @KKmurdock gepostet hat, also die PFC-Superlight-Variante. Außer, dass ich gerade mal einen Endless-Belag probiert habe. Stephan fährt im Prinzip noch originaler, weil er den AP-Racing Reibring draufhat, der ursprünglich zu der Bremse gehört. Korrigiere mich, @Fox906bg. :)

      Das Gute an der IS-R-Bremse ist ja, dass es der Nachbau eines AP-Racing-Sattels ist. Dafür gibt es haufenweise passende Reibringe und Beläge. Wobei ich gestehe, dass die wie im Link zitierte Kombi mit PFC-Reibringen und PFC01-Belägen am besten funktioniert.

      Zake schrieb:

      @Fox906bgWas bei den IS-Racing Bremsen bis jetzt öfters Probleme gemacht hat war, das sie bisher sehr Wartungsintensiv sind. Das heißt das man sie häufig zerlegen und reinigen musste, damit sie ordnungsgemäß funtionieren.

      Das soll sich mit den neuen 6 Kolbensätteln passe sein. Diese haben aussenliegende Staubmanchetten.
      Ja, das kommt hinzu, diese (Monoblock-)Sättel sollten unproblematischer sein. Und sind offenbar wieder AP-Racing Nachbauten.

      Btw., ich habe meine IS nicht einmal zerlegt und gereinigt. Und habe sie immer im Winter durchgefahren.
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • maody66 schrieb:

      Zum oberen Teil hast Du Recht, Claus, aber diese - mit Verlaub - Frickel-Lösungen mit verschiedensten Komponenten zähle ich mal einfach nicht mit. ;)
      Oh Markus, sei mir bitte nicht böse, aber IS macht nichts anderes. Kaufen Sättel, Beläge und Scheiben. kombinieren diese und verkaufen das unter ihrem Namen.

      Also, wo fängt vernünftige Arbeit an und wo hört Frickeln auf ?? Bei der Diskussion bekommen wir beide graue Haare, die endet nicht an einem Abend. :)

      Machen wir uns nichts vor. Um die Bremse des 7R trackfest zu machen, fange ich erst mal bei der Belüftung an. Ohne die geht nämlich ziemlich wenig. Scheint aber schwieriger zu sein als bspw. beim TTRS. Und dann gehören da vernünftige Komponenten rein. Egal ob von einem Hersteller oder gut kombiniert. Aber bitte alles hochwertig.

      Und da habe ich bei IS so meine Zweifel, auch wenn meine Infos nur auf "Hören-Sagen" beruhen. Wenn 9 von 10 Bremsen funktionieren, ist das eine zu wenig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TTR-WOTAN ()

    • TTR-WOTAN schrieb:

      maody66 schrieb:

      Zum oberen Teil hast Du Recht, Claus, aber diese - mit Verlaub - Frickel-Lösungen mit verschiedensten Komponenten zähle ich mal einfach nicht mit. ;)
      Oh Markus, sei mir bitte nicht böse, aber IS macht nichts anderes. Kaufen Sättel, Beläge und Scheiben. kombinieren diese und verkaufen das unter ihrem Namen.
      Also, wo fängt vernünftige Arbeit an und wo hört Frickeln auf ?? Bei der Diskussion bekommen wir beide graue Haare, die endet nicht an einem Abend. :)

      Maschen wir uns nichts vor. Um die Bremse des 7R trackfest zu machen, fange ich erst mal bei der Belüftung an, Ohne die geht nämlich ziemlich wenig. Scheint aber schwieriger zu sein als bspw. beim TTRS. Und dann gehören da vernünftige Komponenten rein. Egal ob von einem Hersteller oder gut kombiniert. Aber bitte alles hochwertig.

      Und da habe ich bei IS so meine Zweifel, auch wenn meine Infos nur auf "Hören-Sagen" beruhen. Wenn 9 von 10 Bremsen funktionieren, ist das eine zu wenig.
      Du hast im Grunde natürlich Recht, Claus. Der Unterschied beim IS-R BBK ist der, dass die Komponenten aber füreinander gedacht/entwickelt waren, von Anfang an. Wenn man IS-Sattel mit AP-Sattel gleichstellt. Das ist bei Lösungen mit Porsche-, AMG- oder TT-RS Sätteln eben nicht so. Und "Gefrickel" bitte nicht wörtlich nehmen. Das ist bestimmt mit ernstlich guten Absichten und auch Ergebnissen gemacht, aber gerade bei ABT z. B. habe ich meine Zweifel, dass das außer zum Posen und auf der Straße zu irgendetwas taugt.

      9 von 10 wäre in der Tat eine mörder-schlechte Quote. Selbst 29/30 wäre noch zu viel. Aber - auch das der Fairness halber - such mal nach Erfahrungen zu Mov'it und Stoptech. Da findest Du auch genügend schlechte drunter. Das ist aber überall so.

      Am Ende soll jedeR verbauen, was er will. Ich möchte jedenfalls die IS-Bremse (auch wegen der anderen Erfahrungen) nicht uneingeschränkt empfehlen. Ich sage auch immer jedem, der mich fragt, dass es große Probleme gegeben hat und er Teamos Thread lesen soll. Versuche aber zumindest möglichst objektiv meine Erfahrungen zu beschreiben. Denn so schlecht ist das Produkt gtds. nicht. Wäre es kein kopierter sondern ein originaler AP-Sattel, würde das nicht diskutiert. Und nur weil das Ding in Taiwan kopiert wurde, muss es nicht per se schlechter sein. Im allgemeinen können die das ganz gut da unten. ;)

      Denselben Sattel gibt es übrigens auch als K-Sport, XYZ, D2 und unter anderen Labels
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • Sag ich doch: graue Haare werden wir bekommen... :)

      Doch, die Diskussion würden wir auch führen, wenn die AP- Sättel so schlecht wegkommen würden (wie IS).
      Tun sie aber nicht. Kennen wir seit vielen Jahren aus dem Rennsport. Da funzen sie zu 100%.

      Zu MOVIT und STOPTECH sind mir keine Berichte zu fehlerhaften Sätteln bekannt.
      Scheiben und Beläge jeder Anlage sind relativ schnell zu schrotten.

      Angefangen vom merkwürdigen Bremsverhalten mancher Kollegen bis hin zu fehlender Belüftung.
      Achte mal bitte auf das Bremsverhalten im Strassenverkehr. Unglaublich wie viele Mitmenschen völlig unnötig auf der Bremse stehen.

      Ach ja, K-Sport und andere: <X

      So, und nun frohe Ostern. Lass uns nächsten Sonntag weiterschnaggen. Vielleicht gelingt es mir ja dann MEINE Bremse zu schrotten. Da warte ich nämlich schon seit 10.000 km drauf, weil ich neue Scheiben möchte, aber die AUDI - Scheiben wollen nicht verrecken. Scheinen sich mit dem RS29 gut zu vertragen. ?( ?(
    • TTR-WOTAN schrieb:


      @Vielleicht gelingt es mir ja dann MEINE Bremse zu schrotten.
      Ich biete mich als Beifahrer an dabei zu helfen :thumbup: .
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------



      Zur IS-R Anlage bleibt aber zu sagen das die nicht 100% China Bastellösung ist weil der Ingo zumindest die Töpfe und die Sattelhalter für die Superlight bzw PFC Reibringe, soweit ich weis, "selber" fertigen lassen hat. Bei den J-Hook Schieben sah das anders aus.

      Ich für meinen Teil, als normaler Endkunde habe auch kurz über die IS-R nachgedacht, preislich ist die aber FÜR MICH uninteressant da sie mit Belägen auch mindestens über 3000€ kostet.
      Für 3000€ bekommt man auch die Stoptech ST40 (4Kolben Sattel) MIT Belägen.Scheiben sind auch 355/32. Wie gut oder schlecht die Beläge sind weis ich nicht, würde sie vom Preis und der daraus folgenden Erwartung aber mal mit den Pagid RS29 gleichsetzen.
      3600€ kostet der ST40 Sattel dann in der Trophy/Trophy Race Variante, die ist etwas leichter und beinhaltet im "Set" nochmals bessere Beläge als die "normale" ST40. Ausserdem ist die ST40 selbst bei den Sparcos ohne Spurplatten montierbar.
      Alternativ gibts da noch die "normale" Stoptech ST60 als 6 Kolben Sattel für 3400€ mit 355er Scheiben, passt aber nicht ohne Spurplatten unter meine Sparcos und meinem Bruder seine Ultras.
      Dann gibts da noch ne 4Kolben Movit, da kenne ich die Preise nicht, ggf kann da der @TTR-WOTAN was zu sagen.

      Für die die dann richtig Kohle auspacken wollen gibts dann ja noch für knapp über 4000€ die Stoptech ST60 als Trophy(Race) mit 355er Scheiben (gibt auch noch ne 380er Version, die passt aber definitiv nicht unter 18") und die 6Kolben Movit mit 370er Scheiben (passt m.W. unter 18"). Beide müssen aber mit 5-10mm Spurplatten gefahren werden bei den meisten Felgen. Ausserdem würde ich wenn ich schon so auf den Putz haue auch direkt noch Endless MA45B fahren. Da bist du dann nochmal mit 1000€ on Top dabei ;(

      Unterhalt ist auch immer so eine Sache. Bei Movit weis ich nicht was dort Reibringe kosten, bekommen kann man sie dafür bei Raeder. Bremsbeläge gibts aber ebenso wie für die IS-R "an jeder Ecke". Die PFC Reibringe von der IS-R kosten meine ich um die 600€ das Stück, bei Stoptech bist du bei der 355er Scheibe bei 800€ pro Reibring, die 380er Reibringe werden nochmal ne Stange mehr kosten denke ich. Bremsbeläge sind soweit ich das mal überblickt habe von Porsche 993 passend.


      Ich stehe ja vor der selben Entscheidung wie du @KKmurdock, habe aber die NoS vor der Tür und werde daher (hoffentlich) deutlich öfters zum fahren kommen wie 3-4mal im Jahr. Bei mir kommen in den nächsten Tagen die Superpro Traggelenke rein und die VA wird nochmal neu vermessen und zentriert. Dann habe ich einen endgültigen Sturzwert wie ich ihn haben will und werde dann Anfang Mai entscheiden welche Bremse ich kaufe....


      LG
      Lars
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • laRs schrieb:

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Dann gibts da noch ne 4Kolben Movit, da kenne ich die Preise nicht, ggf kann da der @TTR-WOTAN was zu sagen.
      Sonntag soll die Sonne scheinen. Gerne immer Willkommen als Beifahrer Lars.
      Die 342/34 4K zwischen 2800 € und 3200 € je nach Verhandlungsgeschick.
      Die 370/35 4K zwischen 3500 € und 3900 € je nach Verhandlungsgeschick.
      Mit perfekter Belüftung ist die 342er völlig ausreichend.
      P.S. Endless MA45 liegen eher bei 900 €

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TTR-WOTAN ()

    • TTR-WOTAN schrieb:

      So, und nun frohe Ostern. Lass uns nächsten Sonntag weiterschnaggen. Vielleicht gelingt es mir ja dann MEINE Bremse zu schrotten. Da warte ich nämlich schon seit 10.000 km drauf, weil ich neue Scheiben möchte, aber die AUDI - Scheiben wollen nicht verrecken. Scheinen sich mit dem RS29 gut zu vertragen. ?( ?(
      So machen wir das. :)

      Wenn Du willst, nehme ich für ein paar Runden Deine Kiste und schrotte Dir dir Bremsen. :D
      Wollte immer mal wissen, was der TT-RS so kann. ;)
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • maody66 schrieb:

      TTR-WOTAN schrieb:

      So, und nun frohe Ostern. Lass uns nächsten Sonntag weiterschnaggen. Vielleicht gelingt es mir ja dann MEINE Bremse zu schrotten. Da warte ich nämlich schon seit 10.000 km drauf, weil ich neue Scheiben möchte, aber die AUDI - Scheiben wollen nicht verrecken. Scheinen sich mit dem RS29 gut zu vertragen. ?( ?(
      So machen wir das. :)
      Wenn Du willst, nehme ich für ein paar Runden Deine Kiste und schrotte Dir dir Bremsen. :D
      Wollte immer mal wissen, was der TT-RS so kann. ;)
      Ne ne, das lass mich mal lieber selbst machen. Das letzte Mal "verleihen"hat so 80 k DM gekostet. Das brauch ich nimmer.
      Nicht böse sein, aber das ist inzwischen eine Prinzipsache geworden.

      Zu 2. Das zeige ich Dir dann am 27. und 28. Juli - wenn wir es schaffen in die gleiche Gruppe zu kommen. :thumbup:
    • TTR-WOTAN schrieb:

      maody66 schrieb:

      TTR-WOTAN schrieb:

      So, und nun frohe Ostern. Lass uns nächsten Sonntag weiterschnaggen. Vielleicht gelingt es mir ja dann MEINE Bremse zu schrotten. Da warte ich nämlich schon seit 10.000 km drauf, weil ich neue Scheiben möchte, aber die AUDI - Scheiben wollen nicht verrecken. Scheinen sich mit dem RS29 gut zu vertragen. ?( ?(
      So machen wir das. :) Wenn Du willst, nehme ich für ein paar Runden Deine Kiste und schrotte Dir dir Bremsen. :D
      Wollte immer mal wissen, was der TT-RS so kann. ;)
      Ne ne, das lass mich mal lieber selbst machen. Das letzte Mal "verleihen"hat so 80 k DM gekostet. Das brauch ich nimmer.Nicht böse sein, aber das ist inzwischen eine Prinzipsache geworden.

      Zu 2. Das zeige ich Dir dann am 27. und 28. Juli - wenn wir es schaffen in die gleiche Gruppe zu kommen. :thumbup:
      Für einen TT-RS bin ich immer "gut", Claus. :) Wenn das nicht wäre, würde ich mich nicht (und schon gar nicht auf der NoS) in fremde Autos sezten. Aber ich akzeptiere das Prinzipielle.
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • wow ist ja wirklich angewachsen der Thread! Danke soweit. habe bisher auch @Teamo und @maody66 Thread gelesen.

      Evtl. probiere ich auch die VW RacingLine aus. Stehe dazu mit Ralf Schmitz schon in Kontakt. Frag parallel auch bei Oetting an (amz.de/oettinger-praesentiert-…nce-parts/150/4071/86408/). Einzelabnahme sollte möglich und machbar sein. Fakt ist, mit der absoluten Serienbremse werde ich nicht glücklich. Bei meinem 6er R habe ich die Tarox F2000 gehabt mit DSP, das war soweit ok (und stahlflex und ate 200).

      Ich überlege eben, ob nicht gleich in einer "richtige" Bremse investiere.

      Fakt ist auch, dass ich mit dem Koffer keine 6000km im Jahr fahre (Zweitwagen).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von KKmurdock ()