Tarox F2000 mit Carbopad RS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @eRwin
      Im Falle eines Unfalls und Blickpunkt auf die veränderte Bremse muss -wie hier bereits von @laRs erwähnt wurde- erstmal ein kausaler Zusammenhang herrschen, also dass z.B. eine unzureichende Bremsleistung nachweislich zum Unfall geführt hat etc...
      Eine Strafe wird man aber für das Fahren ohne Betriebserlaubnis bekommen.

      Aber unabhängig davon fällt der schwarze Ferodo doch niemandem auf.
      Problematischer wäre da schon z.B. der knallgelbe Pagid RS29 o.Ä.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Bei mir wird in nächster Zeit auch die Bremse fällig.

      Scheiben werden die F2000.

      Aber bei den Belägen weiss ich auch noch nicht. Wenn es Beläge mit Zulassung werden dann bleiben mir ja eh nur die Ferodo DSP ? Laut AT-RS haben die eine ECE für den Scirocco R.

      Gibt es überhaupt Beläge mit einer Zulassung die auch noch gleichzeitig auf der Rennstrecke taugen?

      LG
      Dominik
    • Rocco schrieb:



      Gibt es überhaupt Beläge mit einer Zulassung die auch noch gleichzeitig auf der Rennstrecke taugen?
      Das hängt von deinen Zeiten und den angestrebten Runden auf der Rennstrecke ab. Der DSP ist zumindest deutlich besser und haltbarer wie Serienbeläge.

      Fox906bg schrieb:


      Problematischer wäre da schon z.B. der knallgelbe Pagid RS29 o.Ä.
      Den kann man aber easy als EBC Yellowstuff "verkaufen" :D :D :D Leider gibts nix Blaues mit Zulassung :D
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • Hab den Herrn Schmitz mal gefragt bzgl bremsen .. Ein kleiner Auszug :"....können wir nur davon abraten, viel Geld in die Serienbremse zu verbrennen, um schlussendlich festzustellen, dass es doch nicht funktioniert hat.Selbst mit den wärmebehandelten Tarox Scheiben sehen wir keine realistische Möglichkeit -schon gar nicht mit zugelassenen Bremsbelägen- die Bremse für 400 PS standfest zu machen. Die Motorleistung ist für die 340mm Bremse schlichtweg zu hoch. Daher empfehlen wir mindestens die Montage der 355mm Bremse, für die aber mindestens 18" Räder erforderlich sind. "

      Selbst die Tarox werden s nicht bringen ? ?(
      Für ne 6 Kolbenanlage von movit o.ä. Langt das Geld aktuell nicht X/
      Gruß
      Rapha
    • Im Endeffekt kommt es immer auf Einsatz an.
      Wer Rennstrecke fährt, der überfordert die Serienbremse bereits mit Serienleistung locker.
      Da spielt schon das Gewicht (also die zu bremsende Masse) eine deutlich größere Rolle.

      Wer nur auf der Straße rumgurkt, sollte sich zweimal überlegen, an die 3000€ in ein BBK zu investieren.
      Ich bin prinzipiell ein Freund von "Safety-Tuning", aber der Nutzen sollte natürlich nie ausser Acht gelassen werden.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Ich werde das bei meinem neuen anders machen, erst Bremse+Reifen (bzw halt 2. Satz für Trackdays etc), dann Fahrwerk und dann Leistung. Das ist aber Geschmackssache. Gerade beim Rennstreckeneinsatz hätte ich jedenfalls keine Lust wegen überhitzter Bremse (etc) einem dann hinten rein zu fahren, weil nichts passiert beim Reintreten.

      Habe ja auch schon regen Kontakt mit ihm gehabt, er will eben vermeiden, dass Du jetzt ~1,2-1,4k für die Aufrüstung der Serienbremse ausgibst, und dann merkst, dass Dir die Bremsleistung nicht reicht und bei ihm ankommst.

      Was hast Du denn vor mit dem Auto? Bzw. warum willst Du die Leistung erhöhen?
      Beste Grüße,
      Christoph
    • So handhabe ich das auch. Bei dem was ich aber alles noch VOR der Leistungsspritze vor hab bin ich wahrscheinlich bei 150tkm bis ich feddich bin, dann braucht man das auch nicht mehr. Zumal ich aktuell keinen Sinn in mehr Leistung sehe....
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • laRs schrieb:

      So handhabe ich das auch. Bei dem was ich aber alles noch VOR der Leistungsspritze vor hab bin ich wahrscheinlich bei 150tkm bis ich feddich bin, dann braucht man das auch nicht mehr. Zumal ich aktuell keinen Sinn in mehr Leistung sehe....
      Dann kauf dir auch nen KA und erspare deinem Golf unnötige km!! :whistling:

      Ich hab das Pferd von hinten aufgezäumt, aufgrund der Problematik mit dem manuellen Schaltmodus.
      MfG
      Chris :thumbsup:

      #darferdas
    • Superhase84 schrieb:

      Dann kauf dir auch nen KA und erspare deinem Golf unnötige km!! :whistling:
      Ich hab das Pferd von hinten aufgezäumt, aufgrund der Problematik mit dem manuellen Schaltmodus.
      Milchmädchenrechnung.... Gucke schon ab und an mal nach nem Lupo mit dem 1,7erSDI aber wozu?

      Das "teure, schöne" Auto steht rum und man fährt mit der "Scheisskarre" im Alltag. Somit werden 90% aller Autofahrten im Daily erledigt und man denkt sich jedes mal "Ach wie wäre das jetzt schön mim R zu fahren". Ausserdem ist der R auch nur ein Golf. Bei nem GT3 könnte ich das verstehen aber nicht bei einer Karre die als "DAS Auto" vermarktet wird.

      Noch dazu wird der R dann für was geschont? Dafür das er auf der NoS immer noch ein "normales" Auto ist mit dem man niemals an einem M3, GT3.....dran bleiben wird?
      Dafür das es ein R ist und er teuer war? Jeder gut ausgestattete Audi A6 ist teurer....

      Könnte ich stundenlang so weiter machen.
      Die Kiste wird definitiv weiter mein Auto für alles bleiben. Sofern das irgendwann mal nicht mehr geht weil man der Meinung ist man müsste etwas so modifizieren das man damit nicht mehr jeden Tag fahren kann hat man am Ziel vorbei geschossen....

      SO, und jetzt BTT :D
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • lennyR20 schrieb:

      @laRs wat höre ich da? :| Da muss ordentlich Zunder rein! Dann muss sich der kleine ab Ex-Mühle auch nicht so abquälen 8)
      Hat man doch am "Spritzer" gesehen zu was das führt :D :D :D

      Die to-do Liste ist noch sooooo lang, da bin ich wie gesagt von der Laufleistung in dem Bereich wo eh besser mal der Kopf runter muss, hatten wir ja Sonntag noch drüber gequatscht...
      Ausserdem will ich erst mal sehen welche BTG Zeiten mit Serienleistung so gehen, das sollte schon für 80% der Autos bzw Fahrer die oben rum fahren reichen denke ich.
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • Haha gut der "Spritzer" kann auch Serie kommen :D wenn Samstag mal alles trocken bleibt wäre das ja schon ein echter Fortschritt 8o

      Klar kann man auch mit geringer Leistung echt gute Zeiten hinzaubern. Wie sieht's eigentlich mit dem SuperPro Problem bei deinem Bruder aus?
      Ex: Golf R - 3 Türer- Rising Blue - Schwarze Tallas - RNS 510 - Schalensitze - Logos schwarz - Scheiben anthrazit - Schiebedach

      Renault Megane RS 265 Cup - KW Clubsport - Wiechers Käfig - Recaro Pole Position - CAE Shifter - ATS GTR
    • KKmurdock schrieb:

      Ich werde das bei meinem neuen anders machen, erst Bremse+Reifen (bzw halt 2. Satz für Trackdays etc), dann Fahrwerk und dann Leistung. Das ist aber Geschmackssache. Gerade beim Rennstreckeneinsatz hätte ich jedenfalls keine Lust wegen überhitzter Bremse (etc) einem dann hinten rein zu fahren, weil nichts passiert beim Reintreten.

      Habe ja auch schon regen Kontakt mit ihm gehabt, er will eben vermeiden, dass Du jetzt ~1,2-1,4k für die Aufrüstung der Serienbremse ausgibst, und dann merkst, dass Dir die Bremsleistung nicht reicht und bei ihm ankommst.

      Was hast Du denn vor mit dem Auto? Bzw. warum willst Du die Leistung erhöhen?
      Der Wagen wird Eigtl nur bei Schönwetter bewegt oder für treffen mit meinen Jungs .
      Autobahnfahrten sind auch dabei für schöne Ausflüge etc.
      Gruß
      Rapha