Verstellbare Domlager - Wie habt ihr die "Domkappen" ausgeschnitten ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verstellbare Domlager - Wie habt ihr die "Domkappen" ausgeschnitten ?

      Hallo zusammen,

      wie es in der Überschrift schon steht würde ich gerne wissen wie ihr, sofern ihr verstellbare Domlager verbaut habt, die oberen "Domkappen" ausgeschnitten habt so das es auch sauber ist?
      Im Serienzustand ist kein Platz um an den verstellbaren Domlagern was zu ändern.

      Werde mir in naher Zukunft ein ST XTA GF mit den verstellbaren Domlagern bestellen.

      Gruß
      Rocco
    • Ich habe meine Domkappen bewusst original gelassen, sollte wirklich mal eine Rückrüstung anstehen (ok, bei mir ist der Zug wohl eh schon abgefahren :D ).
      Hab mir für die Sturzverstellung im eingebauten Zustand was gebastelt, das geht eigentlich ganz gut.
      Obwohl man oben an den Domlagern eh nie mehr was verstellt, wenn man mal die passende Einstellung hat.

      Alternativ hab ich mir noch die verstellbaren Traggelenke von SuperPro gekauft.
      So kann ich z.B. die Domlager oben immer auf ihrer Einstellung lassen und unten je nach Einsatz den Sturz um gut 1° verstellen.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Fox906bg schrieb:


      Alternativ hab ich mir noch die verstellbaren Traggelenke von SuperPro gekauft.
      So kann ich z.B. die Domlager oben immer auf ihrer Einstellung lassen und unten je nach Einsatz den Sturz um gut 1° verstellen.
      Können die -1° zusätzlich zu den serienmäßigen Traggelenken oder ist der Verstellbereich den Superpro angibt einfach nur ein "von-bis" Wert?


      @Rocco:
      Ich hab die Bilstein Domlager, die lassen sich mit einem "Kuhfuß" von unten verstellen.
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - H&R Stabis - Sparco Assetto Gara.....
    • Bild aus dem Internet gesucht zur erklärung.
      bms-onlinestore.de/images/prod…mages/image_5170371_4.jpg

      auf dem Bild sieht man ja am DOM die schwarze kappe oben, bei meinem ist keine Kappe vorhanden und die Bohrung nur ca. 2 cm im Durchmesser.

      Die verstellbaren Domlager beim ST XTA (bei anderen sicher ähnlich) haben ja 4 Schrauben die gelöst werden müssen um den Sturz zu verstellen. Und da macht man nichts bei einem Durchmesser von 2 cm (Öffnung oben).

      Im Prinzip muss ja die Erhöhung abgeschnitten werden quasi geplant werden damit es auf die höhe kommt wo auf dem Bild die Domstrebe festgeschraubt ist und somit der Durchmesser groß genug ist.

      Also im Prinzip einfach die "kappe" irgendwie wegfräsen, schneiden oder sonstiges. sonst habe ich keinerlei chance die Schrauben an den verstellbaren Domlagern zu lösen. !?

      Hoffe ihr versteht was ich meine :)
    • laRs schrieb:

      Fox906bg schrieb:

      Alternativ hab ich mir noch die verstellbaren Traggelenke von SuperPro gekauft.
      So kann ich z.B. die Domlager oben immer auf ihrer Einstellung lassen und unten je nach Einsatz den Sturz um gut 1° verstellen.
      Können die -1° zusätzlich zu den serienmäßigen Traggelenken oder ist der Verstellbereich den Superpro angibt einfach nur ein "von-bis" Wert?
      Da ich nicht genau weiß, welche Werte der R mit den Serien Traggelenken hat, kann ich dir nur sagen, was sich bei mir getan hat.
      Laut der Diagramme liegt der Toleranzbereich für den vorderen Sturz zwischen -1° 15' und -0° 15', also muss es irgendwo dazwischen sein. Ich schätze so um -0° 45'
      Mit 20er Federn und den Superpro Traggelenken auf max. Einstellung bin ich auf -1° 50' gekommen.

      Gruß
      Andreas
      Fahr nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!

      KW DDC, H&R Stabis, SuperPro Roll Control Traggelenke, Anti-Lift-Kit, Drehmomentstütze, Fischer Stahlflex
      DTH Raptor ab Turbo, HFI V2 Carbon, Alu Ladeluftrohre, Turbo Outlet, IE LLK, Hitachi 9.2 + IE Upgrade, MTB Software
      PolarFis, Beleuchtung komplett in LED 6500K, diverse Kodierungen
    • Rocco schrieb:

      Mir geht es darum wie ich die Dinger da oben ausschneide. (Karosserie technisch)
      Flex, Karosseriesäge, Laserschneider......


      Ich würde mir einen 50er Schälbohrer nehmen und das 2cm Loch einfach von unten wenns Federbein raus ist aufbohren.
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - H&R Stabis - Sparco Assetto Gara.....
    • Rocco schrieb:

      Hilft mir leider überhaupt nicht weiter. Ich brauche keine sturzwerte oder wie diese erzielt wurden. Mir geht es darum wie ich die Dinger da oben ausschneide. (Karosserie technisch)
      War auch nicht für dich gedacht ;)
      Fahr nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!

      KW DDC, H&R Stabis, SuperPro Roll Control Traggelenke, Anti-Lift-Kit, Drehmomentstütze, Fischer Stahlflex
      DTH Raptor ab Turbo, HFI V2 Carbon, Alu Ladeluftrohre, Turbo Outlet, IE LLK, Hitachi 9.2 + IE Upgrade, MTB Software
      PolarFis, Beleuchtung komplett in LED 6500K, diverse Kodierungen