Gorilla's Alfa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nicht wirklich, ehrlich gesagt.
      War zwischenzeitig mal bei Alpine (nicht Alpina :D ), wo mir auch eine Probefahrt angeboten wurde sobald das Wetter besser wird.
      Alpine ist lustig, Interior bequemer als gedacht. Qualitativ in manchen Bereichen fragwürdig (Multimediaschalter ausm Dacia etc.).
      Platz hat das Teil auch nicht wirklich für Gepäck. Oberkörper passt gerade noch so in die Sitze.

      CLAs scheinen momentan werksseitig subventioniert zu werden, richtig?
      Hatte mit dem CLA45S auch schon geliebäugelt.
      Aber live habe ich noch keinen gesehen.

      Was kam bei Benz für dich heraus?
      Glaubst du der CLA45S ist zu unbequem für längere Reisen?

      imgur.com/Dx5gbNQ

      imgur.com/A59Udct

      imgur.com/GMqhxxF
    • Als Privatkunde kannst den CLA vergessen... über 1.000,- EUR Brutto (36 Monate, 20tkm p.a., 0,- EUR Anzahlung). Ich werde mit dem nächsten Auto überwiegend kurze Strecken fahren, so dass mir der Komfort nicht mehr so wichtig ist. Er wäre vom Komfort her aber noch erträglich.

      Alpine ist mir zu kompromisslos. Verglichen mit einer Alpine ist der CLA vermutlich die reinste Sänfte. Ein TTRS ohne OPF wäre auch noch ganz charmant... habe viele wilde Überlegungen.
    • Neu

      Was mir auch seit Längerem im Kopf rumgeht:

      Muss das nächste Auto genauso schnell sein, oder noch schneller?
      Vielleicht sogar okay wenn es langsamer ist? :D

      Überlege ob es nicht etwas frustrierend sein könnte, wenn man nach einer Rakete etwas Langsameres hat...

      Glaube schon, dass das Meckern auf hohem Niveau ist, aber dennoch...

      So vieles in dem Preissgement was 0-200 in ca. 13 Sekunden macht gibt es dann doch nicht :/ .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gorillajebus ()

    • Neu

      Gorillajebus schrieb:

      Muss das nächste Auto genauso schnell sein, oder noch schneller?
      Vielleicht sogar okay wenn es langsamer ist?
      Man muss sich leider stets vor Augen halten, dass es nicht immer eine Steigerung zum Vorgänger geben kann - limitierende Faktoren sind da neben dem Geldbeutel irgendwann auch der Mangel an potenziellen Fahrzeugen.

      Ich hab mich vor einigen Jahren auch immer davor "gefürchtet", dass das nächste Fahrzeug langsamer sein könnte.
      Totaler Blödsinn, in jeder Hinsicht.

      Ein Auto zeichnet ja deutlich mehr aus, als eine gute 100-200 Zeit, da geht´s um das Fahrgefühl, Komfort/Sportlichkeit (je nach Präferenz), Verarbeitung, Haptik, Sound und so viel mehr...
      Habe da so einige Autos auf meiner Liste, die nur um die 200PS haben, mir im Alltag aber trotzdem eine Riesenfreude bereiten und in denen ich mich einfach wohlfühle (bzw. wohlfühlen würde).
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Neu

      Alternativen gibts doch genug, z.B. den Stelvio. Oder wenn du sagst du möchtest mal weg von den Italienern, hat es da noch den Charger SRT8 oder nen Jaguar XFR-S oder du holst dir nen Coupe wie z.B. nen Supra oder nen RC-F oder LC oder Maserati Ghilbi. Es gibt immer noch paar Autos, die nicht alltäglich sind, viel bieten für vergleichbar wenig Geld.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm | Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Fahrwerksbuchsen

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Neu

      Ich bin seit einigen Tagen nahezu täglich in der Frankfurter Innenstadt unterwegs. Da der Smart (Fortwo) meiner Frau im Oktober wieder an den Händler geht, wir aber noch fast 9.000 km zur Verfügung haben, fahre ich die Strecke (ca. 10km einfach) mit dem Smart. Ich bin mittlerweile wieder so angefixt von dem Fahrgefühl eines leichten Autos, dass ich 'ne Alpine auf jeden Fall mal Probe fahren möchte.

      Ansonsten kann ich @Johnny überwiegend zustimmen. Sowohl Lexus, als auch die neue Supra sowie den Ghibli finde ich ganz gut. Ein Nachbar fährt 'nen 2017er Ghibli SQ4, und mal ehrlich - der Sound der Karre ist zum Niederknien! Klar, die Bedienung des Multimedia-Systems ist echt für'n Arsch, aber das ist so ziemlich das einzige wirklich Negative an diesem Auto. Er ist unglaublich bequem, trotz 20". Die Verarbeitung innen (schwarzes Leder und Carbon) ist tadellos, wirkt alles sehr hochwertig. Ok, von den über 400 PS hatte ich mehr erwartet, aber er fährt ausreichend schnell, um es mal vorsichtig auszudrücken ;)

      Eine (teilweise extrem günstige) Idee: Jaguar F-Type! Jaguar hat manchmal Leasingkonditionen, da kommt man in's Staunen.

      Eventuell kann ich am Freitag 'nen TTRS ohne OPF Probe fahren. Bin mal gespannt, ob er meine Erwartungen erfüllen kann... platzmäßig wäre er vollkommen ausreichend.