BMW M2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • thanos7r schrieb:

      Sieht auch nach meinem nächsten aus, allerdings in 2-3 Jahren wenn er etwas günstiger ist als guterhaltener Gebrauchtwagen...
      Weil schonmal ein 1M gesichtet wurde der einen nicht abgerockten Motor hätte? ;)


      Jemand da schon rumgeblättert, was das Teil nun wirklich wiegt? Das interessanteste für einen M2 Kunden soll wohl der CO2 sein...
      Die Bilder da sind gigantisch ulkig :D Jemand schon eine (BMW)-Werkstatt gesehen mit gefühlten 30m Abstand zwischen den Bühnen? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beamer ()

    • Beamer schrieb:

      @Mischimischi
      Hört sich irgendwie nach einem Doppelleben mit erhöhter Geltungssehnsucht. So nach das Leben der anderen haben will. Das geht im Netz gut ;)
      Porta... äh Beamer spricht von "Doppelleben" und erhöhter "Geltungssehnsucht", Wahnsinn..... ist halt Dein Fachgebiet, neben dem Thema Motoröl.
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/633990_5.png][/URL]

      Seit 03/2017: Mercedes-Benz C 300
      Seit 09/2016: BMW 440i xDrive + M Performance Power & Sound Kit

      Bis 03/2017: Volkswagen Golf 7 R
    • Und wieder rauseditiert. Nur ein kleiner Test wer da wie drauf anspringt, um zu überprüfen ob die Dorne noch tief genug stecken und wer weiter immer mit dem Finger am Abzug :) parat steht.
      Bestens funktioniert ;) Die Fangemeinde soll ja nicht schrumpfen :)

      Ich kann mir aber auch nicht helfen, wenn man z.B. von sehr guten BMW-Innenräumen spricht. Damit arrangiert man sich, weil vieles andere gefällt. Ist wie bei uns an anderen Stellen ;) Aber wenn gleich so in ganzer Bandbreite geschwärmt wird, dann leidet für mich schon bisschen die Glaubwürdigkeit und es wirkt halt bisschen künstlich.
      Genauso künstlich wie so mancher Aufreger...

      edit:
      Mal gucken wie der AMG A45S geht. Denke der wird von Hondas Eierschale nicht so verhauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beamer ()

    • Beamer schrieb:

      Und wieder rauseditiert. Nur ein kleiner Test wer da wie drauf anspringt, um zu überprüfen ob die Dorne noch tief genug stecken und wer weiter immer mit dem Finger am Abzug :) parat steht.
      Bestens funktioniert ;) Die Fangemeinde soll ja nicht schrumpfen :)
      Deine Tests oder was auch immer kannst du Dir sparen... sowas können wir hier nicht gebrauchen!

      Entweder man diskutiert vernünftig mit oder lässt es bleiben, daher gibts hier noch mal ne letzte Warnung!
      Gruß Ronny

      Golf 6 R, Candy-Weiß, 2-Türer, DSG byebye :crying:

      Golf 7 R, Lapiz-Blau, 4-Türer, DSG ist da! :thumbsup:
    • Ich weiß nicht wo das Problem liegt, lade aber gerne einen lapiz blauen r Fahrer ein auf ne Runde M4. Das ganze findet in der Nähe von limburg an der lahn statt - einfach per pn melden. Aber der M ist nur noch bis Ende Oktober angemeldet.

      Innenraumqualität beim m4 ist ganz großes Kino - leder, carbon und alcantara - von einem 318i hab ich nicht gesprochen.

      Übrigens das ist mein M4:
      Klick mich


      Zurück zum M2:
      Meines Erachtens hätte BMW mehr draus machen können, mir gefällt das Design front und heck nicht.
      Gruß Michael - meinR.com Moderator
    • Finde ich auch zu wenig M zb warum hat er keine M Spiegel??? Hat sich wohl nicht gelohnt zu entwickeln zu teuer... den können wir auch so verkaufen das passt schon....

      In Wirklichkeit hat der kein M Bauteil das extra für den M2 entwickelt worden ist...
      alles ist aus anderen Autos herausgenommen damit die Kosten unten bleiben...

      Wollte mir einen als sinnlos we Auto gönnen aber ne such mir was anderes...

      Gruß
    • Warum hätten denn da die Spiegel vom M4 nicht gepasst?

      Ja an sich ist es ein leicht überarbeiteter M235. Aber, der S3 8V z.B. sieht auch weniger nach S3, als das noch bei S3 8P der Fall war. Das war - samt dem lächerlichen CarsaB 2fach Doppelauspuff bei dem und 7R - auch mit das erste auf MT worüber die Leute gelästert haben.
      Der S3 8L hatte gar noch eine komplette "selbstständige Karroserie" gegenüber einem A3 8L.

      Ich glaub die Branche meint aktuell , das sollte ein Trend in diesen Fahrzeugklassen sein, daß man sie erst auf den dritten Blick als die Sportmodelle erkennt. Ich hätte aber auchr keine Erklärung warum dem so sein sollte. Daß die Kundschaft sich das schon immer so gewünscht hat ging an mir jedenfalls zu 100% vorbei.

      Ich hab damals nur beim TT-S vernommen, daß da schon viele - auch der Käufer! - über z.B. das Ende der Aga gelästert haben. Da stellen sich bei VAG aber keine Lernprozesse ein. Das war wahrscheinlich eh so die Zeit wo die Softwareentwicklung Priorität hatte...
    • Naja der 1er M war auch nur ein von anderen BMWs zusammengewürfelter Wagen und trotzdem ist/war er super. Es ist ein etwas aufgeblähter M235i mit etwas mehr Power. Ob das einem soviel mehr Geld wert ist muss der potentielle Käufer für sich entscheiden..aber die breiteren Kotflügel rundum sehen schon geil aus und man kann bestimmt sehr breite Schlappen draufziehen...

      Gesendet aus Hannover mit R-Geschwindigkeit
    • M2 EU Gewicht: 1570kg inklusive. Fahrer.
      Din Gewicht ohne Fahrer: 1495kg

      So hab ich das jetzt aufgefasst.

      Der M2 ist mit Sicherheit ein tolles Auto und wird für denjenigen der regelmäßig auf der Rundstrecke unterwegs ist, auch die bessere Wahl im Vergleich zu A45/RS3 sein.
      Die Zeit auf der Nordschleife welche BMW mit 7:58 Minuten angibt, ist für mich erstmal irrelevant. Ich warte auf die ersten Tests, bspw. den Supertest der SportAuto.
      Sollte die Zeit bestätigt werden, ist das doch eine tolle Sache.

      Ich fahre den RS3 seit einer Woche und es könnte jetzt evtl. schnell als "Selbstverteidigung" abgetan werden.
      Aber: Am RS3 gefällt mir besonders die Balance zwischen Alltagstauglichkeit und Sportlichkeit und der Traktionsvorteil von Allrad bei Dreckwetter.
      Ich hätte nicht gedacht, dass der RS3 im Comfortmodus so bequem auf langen Fahrten ist.
      Hab das Auto 400 km entfernt abgeholt.
      Und trotzdem, man spürt wie viel Kraft der Wagen hat und was man damit anstellen kann.
      5 Türen, ein Kofferraum der für mich + Freundin ausreicht und ein Innenraum welcher genau meinen Geschmack trifft.
      Ich gebe auch gerne zu, dass ich die Marke Audi sehr mag und auch im Motorsport zu Audi halte (DTM,WEC, GT-Sport etc..).

      Und trotzdem war ich vor einiger Zeit beim BMW-Händler und hab meine Kontaktdaten hinterlassen, eben für den M2.
      Hatte mich dabei in einen M235i gesetzt um das Interior kennenzulernen.
      Naja, was soll ich sagen, absolut nicht mein Fall und billig wirkend.
      Okay das kann subjektiv sein.
      Aber die wenigsten werden den M2 kaufen weil ihnen das Interior gefällt.

      Lange Rede kurzer Sinn: Ich warte die ersten Tests des M2 ab und jeder sollte das fahren was ihm zusagt und auf den ständigen Schwanzvergleich mit Rundenzeiten verzichten.
      Schließlich werden die Zeiten von Profis gefahren und sind für den Otto Normalverbraucher sowieso nicht erreichbar.
    • thanos7r schrieb:

      Naja der 1er M war auch nur ein von anderen BMWs zusammengewürfelter Wagen und trotzdem ist/war er super. Es ist ein etwas aufgeblähter M235i mit etwas mehr Power. Ob das einem soviel mehr Geld wert ist muss der potentielle Käufer für sich entscheiden..aber die breiteren Kotflügel rundum sehen schon geil aus und man kann bestimmt sehr breite Schlappen draufziehen...
      Ich glaub den M kauft man um zu fahren und nicht um auszusehen. Da sind überbreite Schlappen vielleicht nicht die erste Wahl für die allgemeine Fahrdynamik...

      Sonst, kennst du einige die einen 1M haben/hatten? Ich 2 Stück. Mit all den technischen Dramen :) Wobei beide der Kirche der Warmfahrer/Kaltfahrer angehören. Hilft aber nicht gegen das ewige Trara mit der OEM-Kupplung und leider auch nicht gegen den Ladertot... Ein Auto wie die AutoBild/ AMS es vorstellt ist eben nicht grundsätzlich das was es in Wirklichkeit ist und das Datenblatt des Autos sind auch nur grobe Rahmenbediengungen.

      Man begeistert sich ja oft für Autos die man nciht persönlich kennt. Ich kenn das ja auch ;)
    • Naja für die Fahrdynamik kann man ja einen Satz andere Räder haben falls es auf die Strecke geht aber im Alltag ist aussehen wichtiger. Brauche keine 17 oder 18 Zoll Superleichte Felgen mit Semislicks um zur Arbeit und zurück zu fahren.

      Also von diesen Problemen wusste ich jetzt nichts um ehrlich zu sein :) und hatte mit dem Gedanken gespielt mir den zu kaufen vor 3 Monaten und hab mich dann doch für den R entschieden. Hauptkriterium war aber auch Verbrauch, Steuern, Versicherung, Werkstattkosten falls was kaputt geht usw.

      Vielleicht haben sie die Probleme ja jetzt in den Griff bekommen...

      Gesendet aus Hannover mit R-Geschwindigkeit
    • Dass der M2 aus Teilen verschiedener anderer M-Modelle zusammengewürfelt wird, ist doch irrelevant, solange das Gesamtpaket stimmt.

      Würde man danach gehen, dürfte man sich auch keinen R kaufen, denn der ist in der Mehrzahl seiner Teile auch nur ein TDI 4motion mit R-Line Applikationen und aufgemotztem GTI-Motor. ;)
      Und trotzdem isses ein tolles Auto geworden. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport