BMW M2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soeben wurde der neue BMW M2 vorgestellt, welcher ja sicherlich auch für einige hier interessant sein könnte. :)


      MT schrieb:

      Der kleinste echte M wiegt 1.595 Kilogramm, leistet 370 PS, sprintet in 4,3 Sekunden auf 100 km/h und fährt maximal 270 Stundenkilometer schnell.

      Der Motor kann bis zu 500NM Drehmoment (per Overboost) leisten, das ganze aus einem 3.0 L Turbo Sechszylinder.

      Preis: ab 56.700 Euro





      was sagt ihr dazu? :) ist übrigens so breit wie ein M4... aber der m4 sieht besser aus meiner meinung nach.
      Gruß Ronny - meinR.com Moderator

      Golf 6 R, Candy-Weiß, 2-Türer, DSG byebye :crying:

      Golf 7 R, Lapiz-Blau, 4-Türer, DSG ist da! :thumbsup:
    • Ich find ihn klasse :thumbup:

      Klar, könnte etwas weniger Gewicht haben, etwas alltagstauglicher sein, etwas "besser" aussehen, etwas was-auch-immer.... Aber welches Auto ist schon perfekt? In der Summe jedenfalls eine klasse Kiste, sehr gute Tracktool-Basis, voraussichtlich sehr schnell ohne viel Umbauaufwand. :thumbup:
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • Sieht zwar irgendwie so aus, als hätte man versucht, mit aller Gewalt eine 2er-Karosserie über das M3-Chassis zu pferchen (hat man im Grunde wahrscheinlich auch so gemacht), aber ich find´s geil! :thumbsup:

      Ich hoffe nur, dass dieser M2 ausgewogener fährt, als z.B. das 1er M-Coupe.
      Dann könnte das Teil nämlich in der Tat eine ziemliche Waffe werden. 8)
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Für mich war der 2er BMW immer ein Spagat zwischen Kompaktklasse und Mittelklasse. Warum sie den M2 jetzt so breit wie einen M4 machen müssen, ist mir ein Rätsel.

      Im Alltag ist so eine Breite absolut unbrauchbar. Und wahrscheinlich ist das auch einer der Gründe, warum er so viel wiegt.

      Die Preisgestaltung finde ich auch recht optimistisch. Einziges Argument für mich wäre der 6-Zylinder, ansonsten würde mir ein A45 AMG mehr zusagen.
    • Ist auf jeden Fall mal 8s langsamer auf der Nos als der neue Honda


      Sent from my iPhone using Tapatalk
      Golf 6R
      KW Clubsport, HR Stabilisatoren
      dunkle Scheibenfolierung,
      Bremsenbelüftung Audi TT
      Movit 6K, 370 x 35 mm
      Kotflügelverbreiterung
      265/35 18 auf ATS GTR
      Überrollbügel v. Wiechers
      Recaro Pole Position mit 4 Punkt Schroth H-Gurte, 3 Zoll
      Motor ein bißchen friesiert

      Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, dass jeder der langsamer fährt als Sie ein Idi*t ist, und jeder der schneller fährt ein Verr*ckter?
    • LikeBoost schrieb:

      Mit dem 2er-Heck bin ich auch nie so recht warm geworden, aber sonst ist Ding doch schick.

      Wenn der günstiger wäre, hätte ich den genommen :/

      Richtig fett: Der Motor aus dem M3/M4! Da stehen ganz schnell die 5xxPS an :D
      Der Motor ist der aus dem M235i mit M3/M4 Kompenten (N55 - N55B30T0). Identisch mit dem aus dem x40i.
      Der M3/M4 hat den S55 (S55B30).


      Also hat der N55 lediglich einige S55 Komponenten , bleibt in seinen Grundzügen abr ein N55 (kein "richtiger M GmbH Motor).
      Laut den Jungs von 2addicts.com läuft der n55 bei den 370 PS im M2 an seiner Leistungsgrenze.
    • Gorillajebus schrieb:


      Laut den Jungs von 2addicts.com läuft der n55 bei den 370 PS im M2 an seiner Leistungsgrenze.
      Exakt. Was das ganze ja nicht schlecht macht. ABER, der Hobel ist irgendwei 3/4 M4 und außen mit dem Heißluft geschrumpt. Macht es immernoch nicht zum Nogo. Bis man sich das Gewicht anschaut. Ende 2015 ist das für so ein Auto bzw. so einen BMW echt ein Witz.
      NICHT haben will.

      Wundert daher auch nicht, daß schon der Honda schneller auf der Nos ist. Wobei NICHT vergessen, der Type-R war a) NICHT 1:1 Werksauto und b) sieht der nur gut aus, wenn man irgendwo zwischen 16 und 19 Jahre alt ist...
    • Für mich war bisher der 1er M eines meiner Traumautos. Neu hätte ich dem vermutlich ggü. dem R sogar den Vorzug gegeben. Wenn ich die Abzahlung gestemmt bekommen hätte. Und wenn ich die Pickel in den Griff bekommen hätte, die ich regelmäßig im Innenraum von BMWs bekomme. Zu klein, Armaturen und Dash optisch nicht ansprechend (billig wirkend), MMI-Bedienung wirklich unschön... Dennoch, der 1er M war für mich immer eines der genialsten Autos in Reichweite. So schön kompromisslos auf Härte und Leistung gebürstet, auch optisch keine Gefangenen machend, super!

      Seit heute aber nicht mehr. Der M2 ist für mich der legitime Nachfolger. Sieht außen genauso bösartig breit aus, ist schön kompakt, ist richtig schön vom Design und hat die richtigen Leistungsdaten. Der Preis - für mich zuviel. Aber wenn man es hätte, vermutlich immer noch eine bessere Investition als VW-Aktien im Moment. :D

      Tolle Kiste. Vermutlich wird sich ein Freund von mir den kaufen. Der geierte schon länger nach konkreten Daten und Preisen und könnte demnächst zuschlagen. Der macht sich dafür auch krumm für ein paar Jahre. Man gönnt sich ja sonst nix... :whistling:
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • Für mich kein interessanter Wagen da leider immer noch der internen Politik unterworfen.

      Bloß kein zu schnellen und kompromisslosen M2, könnte ja M3 Kunden abgreifen.

      Aber warum ist das ein Problem? Bei rund 75K für einen M2, wie ICH ihn mir wünschen würde, hätte BMW auch den ein oder anderen Taler verdient.

      Naja, erstmal egal, schauen was die TT's können. Letztendlich kann alles nur auf eine Marke rauslaufen, zumindest wenn man Alltag und RS vereinen möcht.
      ___________________________________________________________________

      Grüße Christoph
    • ck-r schrieb:

      Für mich kein interessanter Wagen da leider immer noch der internen Politik unterworfen.

      Bloß kein zu schnellen und kompromisslosen M2, könnte ja M3 Kunden abgreifen.

      Aber warum ist das ein Problem? Bei rund 75K für einen M2, wie ICH ihn mir wünschen würde, hätte BMW auch den ein oder anderen Taler verdient.

      Naja, erstmal egal, schauen was die TT's können. Letztendlich kann alles nur auf eine Marke rauslaufen, zumindest wenn man Alltag und RS vereinen möcht.
      Ja das ein M2 nicht "besser" sein darf als ein M3 ist schon leider normal... das machen andere Hersteller ja auch nicht anders, leider!

      Ich finde den M2 genau so wie den 1erM richtig Gut.
      Leistung und Heckantrieb macht echt Laune ;)

      Preislich ist das eine andere Sache... 75K da bekommt man sicher auch andere Schöne Kisten für....
    • Erstmal: laut bimmertoday wiegt der M2 1.495 kg und nicht 1.595 kg. Zumindest ist fraglich, was jetzt korrekt ist. 50 kg mehr als der M235i könnte ich mir nicht wirklich erklären (die M4 Achsen werden ja kaum 50 kg ausmachen), andererseits aber auch 50 kg weniger nicht.

      Davon abgesehen leuchtet mir der Preis nicht ein. 4.000 EUR mehr als der RS3, dabei kein Doppelkupplungsgetriebe und kein Allrad - wofür genau werden hier 4.000 EUR mehr aufgerufen?
      [/URL]

      Seit 03/2017: Mercedes-Benz C 300
      Seit 09/2016: BMW 440i xDrive + M Performance Power & Sound Kit

      Bis 03/2017: Volkswagen Golf 7 R