Klackern bei langsamer Fahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klackern bei langsamer Fahrt

      Moin Leute,
      Ich hätt mal wieder gern ein Problem:

      Gestern kam mein Nachbar mit seinem RoccoR, 20" Felgen und KW DDC Gewinde auf mächtig Tiefgang an und hat folgendes Problem:

      Bei langsamer Fahrt und offenem Fenster hört es sich an als ob vorne zB ein Steinchen im Reifenprofil ist und bei jeder Reifenumdrehung immer ein "Klack" macht. Mal ist das ganze auf einer Seite, mal auf beiden Seiten, bei Kurvenfahrten bzw bei Lenkbewegungen hört es auf, auf der Bremse bleibt es unverändert.
      Reifenprofil ist sauber, es klappern keine Stecker etc irgendwo gegen oder sonst etwas auf den ersten Blick.
      Habt ihr eine Idee? Bin etwas ratlos...

      Lg
      Lars
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • Die Räder sind richtig fest?

      Man hört es nur, merken tut man davon nichts, im Lenkrad oder am Körper?
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS
    • @ROADRUNNER: Die Radlager hatte ich auch mal im Verdacht, aber das Geräusch ist nicht so das typische Wummern von nem Radlager sondern wirklich ein "scharfes" "Tick-Tick-Tick-Tick-Tick....." wenn man langsam fährt. Wie gesagt, so als wenn ein Steinchen im Profil ist. Radlager wird ja (normalerweise) auch mehr wenn man zB im Kreisverkehr seine Bahnen zieht.

      Auftreten tut das ganze nur wenn man gradeaus fährt....selbst leichte Schlangenlinien eliminieren das Geräusch sofort.

      @Sebastian R: Räder sind fest und man merkt weder in der Lenkung noch am Körper was. Wenn man mit Ohrenstopfen fahren würde wär alles einwandfrei :D


      Immer diese Probleme für die es keine Lösung gibt ... ;( :whistling:


      LG
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • Sicher nicht das Problem des Roccos, aber eine ähnliche
      Sache hatte ich beim Brabus-Smart meiner Frau: als ich
      damit mal in die Tiefgarage fuhr, klackte auch was. Es
      hörte sich an, als wenn ein Steinchen in eine leere Cola-
      Dose fiel. Da der Smati klein und leicht ist, schob ich ihn
      per Hand durch die Tiefgarage, um so zu hören, was das
      ist und woher es kommt. Und Tatsache, immer mal klackte
      es, mal links, mal rechts - mal nicht, dann beidseitig ...

      Am Ende fand ich heraus, dass der Rand der Bremsscheibe
      derart verrostet war (TÜV sagte ist noch okay), dass sich
      hier kleine Teile lösten, die dann tatsächlich in die Felge
      fielen und auf dem Felgenbett diese Klick/Klack machten.

      Nachdem ich den Rand der Scheibe mit nem kleinen Hammer
      von den bröckelnden Stücken befreit hatte, war Ruhe.

      Spooky, aber so war's. :D
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Bei mir ist genau das selbe! Ich denke auch dass es von der Welle kommt. Der Vorbesitzer des Wagens ist sehr tief gefahren, und ich bin mir sicher dass die Welle an und zu anschlug. Gestern hat die Welle bei mir auch mal geschlagen (hab das fw schon höher gedreht) und seitdem ist das Geräusch lauter geworden. Fahre übrigens keinen scirc sondern einen golf 6 r. Hoffe es ist nichts gröberes. Werde mal zum :) fahren und die sollen mal checken was das ist.

      Was war bei dir genau der Fehler bzw wurde das schon behoben?

      Lg
    • Moin,
      gestern haben wir uns der Sache mal gewidmet.

      Fazit: Es scheinen die Spurplatten (H&R, 15mm) gewesen zu sein. Haben just4fun mal die Platten weggelassen...da war auch das Klackern weg...Platten und Nabe mal richtig sauber gemacht und mit Gleitlack eingesprüht, alles wieder montiert....fährt sich wie ein neues Auto.
      Erklären kann ich mir das nicht da die Platten vom Rundlauf her top waren und gegenseitig auch plan auflagen....

      LG
      Lars
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • Waren das die vorderen Platten?

      Hab meine diese Saison auch weggelassen - hatte 5 mm je Seite und
      immer beim beschleunigen ein Rattern, wie bei ungewuchteten Rei-
      fen. Am Ende lag es bei mir wohl an der zu kurzen Narbe (durch die
      Spurplatte, die selbst keine hatte - war ja nur ne schmale). Dadurch
      konnte das Rad minimal um der Narbe „spielen“ ...
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“