Probleme mit PDC, DSG und Pfeifen auf der Bahn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit PDC, DSG und Pfeifen auf der Bahn

      Mahlzeit Zusammen!

      Ich hätte gern mal eure Meinung / Eindrücke zu folgenden Punkten, die mir an meinem R aufgefallen sind (besitze den nun gut ein halbes Jahr):

      1. Wie schon einige geschrieben haben, ist auch bei mir die PDC im Frontbereich kaputt. Allerdings spinnt es nur dann (manchmal alle Sensoren, manchmal nur 2, ...) wenn es draussen geregnet hat / es am regnen ist. Es ist dann am "Dauerpiepen". Echt nervig und bestimmt auch nicht günstig, es reparieren zu lassen?!

      2. Mein DSG schaltet zu früh in einen niedrigen Gang, soll heißen, wenn ich in eine langsame 90° Kurve einfahre schaltet es in Gang 2 und dreht dann ca. 3000-3500 hoch bis der nächste Gang eingelegt wird. Egal, ob ich voll reintrete, oder das Gaspedal nur leicht berühre.
      Was aber noch schlimmer ist, ist das erst nur die Drehzahl hochgeht (bis z.b. 2200) und es sich so anfühlt, als wenn dann Schlagartig "die Kupplung greift". Damit meine ich, dass ich keinen Vortrieb habe und nur die Drehzahl steigt. Das kann doch nicht normal sein.
      Das ist mein erster Wagen mit Automatikgetriebe und ich muss sagen, dass das Fahren durch diese Eigenarten für mich persönlich nicht angenehm ist.

      3. Gestern war ich mal 250km auf der Bahn unterwegs. Dabei habe ich dann gemerkt, dass im Innenraum ein lautes Pfeifgeräusch ab ziemlich genau 100-110 kmh herrscht. Soll heißen, wenn der Tempomat ohne Last (gerade Strecke) bei egal welcher Geschwindigkeit über 100 kmh drin ist oder ich das Gaspedal auf einer bestimmten Stelle stehen lasse, dieses Piepen / Pfeifen durchgehend vorhanden ist, ohne sich zu ändern. Nur wenn ich vom Gas runter gehe, den Tempomat ausschalte oder Beschleunige ist es weg. Ich glaube es kommt aus richtung Motor, könnte aber auch im Mittelkanal unter dem Wagen sein. Allrad? Oder ist das DGS so laut?

      4. Ist bei euch auch schon mal die Alarmanlage in der Waschanlage angegangen, als der Wagen gerade gewaschen wurde? Also quasi von den Bewegungen des Autos durch die "Schrupp-Teile"?

      Schönen Gruß!
    • Kurz nur angemerkt: das DSG ist keine Automatik, auch wenn
      es so daherkommt und sich so anfühlt ist es ein Doppelkupplung-
      Getriebe und keine Wanderautomatik. (klugscheißOff)

      Zum Rest kann ich leider nicht viel sagen, da ich weder einen
      Golf R, noch einen 7er habe. Aber da kommen sicher gleich fun-
      vierte Meinungen :)
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Aufgrund der Fehlerbeschreibungen vermute ich überhaupt, dass es sich um einen 6R handelt.

      @MaSc,

      vielleicht könntest Du Dich und den vermeintlichen Wagen einmal etwas näher vorstellen.
      Aufgrund Deiner Angaben kann man ja nur Rätselraten :/

      oeli
      ..Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts..

      ab 21.11.14 PORSCHE Cayenne Diesel II - 21 Zoll Turbo II + Luftfederung

      oelis weiSSer RIESE
      -----------------------------------------------
      oeli´s "R"

      verkauft am 02.12.2014
    • Auch wenn sich meine Erfahrungen auf den G 7R beziehen:

      zu 1) die PDCs am 7er sind auch emfindlich bezüglich "Störungen" von außen. Da fährt schon mal im Stau ein Reinigungsfahrzeug der Stadtreinigung auf der Busspur an einem vorbei und plötzlich orgeln alle PDC-Sensoren wild herum, im Display erscheinen massive Kollisionswarnungen um das Fahrzeug herum und es piept nahezu durchgängig. Beim ersten Mal bekam ich da einen riesen Schreck. Inzwischen denke ich nur "aha, schon wieder ein LKW mit Ultraschallgebern neben mir".

      zu 2) und 3) würde ich den Wagen der Werkstatt vorstellen, ggfs. braucht das Getriebe mal zumindest ein Update. Und das Pfeiffen sollen die bitte auch abstellen.

      zu 4) Ja, die geht beim Autowaschen an. Auch schon gehabt. Offenbar reagieren die Innenraumsensoren auf die Bürste auf der Frontscheibe oder der Abschleppschutz spricht an, weil das Auto ein wenig wackelt. Lösung: Spiegel mittels Schalter anklappen (oder manuell) und Auto nicht verschließen in der Waschanlage.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

    • Bei 65.000 km wäre auch ein DSG-Ölwechsel überfällig.
      Wurde der bei 60.000 km gemacht?

      Zur Waschstraßen-Problematik hatte auch die Überlegung,
      den Wagen nicht zu verschließen. Dies tut er zwar nach
      einige Zeit von allein, aber die Wäsche dauert meines Er-
      achtens nicht so lang ...

      p.s. Du hast natürlich Recht: bist im 6er Board und hast
      damit wohl einen 6er R. Dennoch wäre es hilfreich, wenn
      Du die Daten zu Deinem R immer kurz mit anreißt und/oder
      auch die in Deinem Profil hinterlegst. Es gibt viele User, die
      wie ich nicht über die Boards in Themen gehen, sondern
      über „neue Themen anzeigen“ ... :)
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • 1. Ja ist bei mir auch so, Nässe mag die PDC gar nicht und pfeift sich eins wenn Wasser drauf ist. Manchmal nervig, aber ich kann damit leben.

      2. Ist mir so noch nicht aufgefallen.

      3. Habe ich nicht feststellen können. Bei mir pfeifts höchstens mal an der Türe wenn ein Windstoß kommt :)

      4. Nein, da ich mein Auto in der Waschanlage nicht absperre. Kann aber gut sein, dass die DWA auslöst (die spackt selten mal, auch ohne Autowäsche).
      - EBC Turbo Groove
      - EBC Greenstuff
      - Dunlop Sport Maxx RT 225/40/18
      - OZ Alleggerita HLT 8x18 ET 48 Titanium Schwarz
    • @CS @ Flex
      Ja, mit dem "sich dran gewöhnen" ist es halt so eine Sache.
      Da sich das Dauerpiepen nur Abstellen lässt, wenn man den Knopf am Schalthebel betätigt, ist dann gleichzeitig auch die Rückfahrcam nutzlos, da sich die gleich mit abschaltet... Aber ok. Ich dachte, ich lasse die mal tauschen, allerdings nicht unbedingt, wenn das 400€ nach sich zieht für so ein paar kleine Minisensoren.

      Getriebe-Update? Meinst du damit, dass eine neue Software aufgespielt wird?

      @Prions
      Bei 60000 wurden sämtliche Öle getauscht, soweit ich mich erinnere (Hab das Buch grad nicht zur Hand, habe aber beim Kauf drauf geachtet). Auch das "Haldex-Öl" wurde getauscht.

      Ich habe mal im Netz gelesen, dass man das DSG zurücksetzten lassen kann. Meint ihr, dass würde vielleicht was bzgl. des Ansprechverhaltens etc. bringen?

      Habe jetzt einige Daten im Profil hinterlegt ;)
    • Muss hier (leider) noch mal nachfragen. Mein PDC macht seit geraumer Zeit nix mehr. Es kommt ein hässlicher Dauerton, der nur verschwindet, wenn ich den Knopf beim Schalthebel drücke. Fahre ich innerhalb der selben Fahrt noch mal rückwärts, dann blinkt der Schalter einfach nur noch. Habe mittels VCDS den Sensor vorn mitte rechts ausfindig gemacht, Sensor getauscht und siehe da, immer noch der Fehler. Kann das Steuergerät einen weg haben, oder kann es auch das Kabel des Sensors sein? Das sah schon ein wenig mitgenommen aus...???

      Bzw. kann es auch ne Sicherung sein, die einen weg hat? Welche wäre das denn beim Golf 6R?

      Danke für etwaigen Input.