Autoklau beim (R) Rocco bekannt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autoklau beim (R) Rocco bekannt?

      Hallo zusammen,

      bei uns in WOB geht grad wieder der Autoklan um - Rocco
      waren meines Wissens aber noch nicht dabei *aufHolzklopf

      Frage an Euch: ist Euch ein Rocco-Diebstahl bekannt und
      ggf. auch ein R? :/

      Ich weiß nicht, wie gut die Alarmanlagen am R sind. Ein
      Bekannter meinte, wenn man das Lenkradschloss einrasten
      läßt, ist es schon sehr schwer, dieses loszubekommen. Und
      wenn man die Handbremse anzieht, reicht schon das Lösen
      dieser, um den Alarm auszulösen. Fragt sich, ob die nicht
      dann schon abgeklemmt ist ...

      Also Grundsatzfrage an Euch: was macht Ihr, die unter ner
      Laterne parken, damit Eure Rs morgens noch da sind (auch
      an die Golf-Fahrer).

      Danke Euch.

      p.s. da der Rocco an sich nicht so gefragt ist, meine ich mich
      in einer gewissen Sicherheit!? :whistling:
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Ganz ehrlich, darüber mache ich mir überhaupt keine Sorgen.
      Meiner ist VK Versichert und wenn die Richtigen mein Fahrzeug wollen, dann bekommen sie es auch.
      Habe eher Angst das ein Vollpfosten sich an meinem Scirocco vergeht wie zB. verkratzt oder ne Delle rein macht ( siehe i-roc :( ).
      Um vorzubeugen das sowas nicht passiert, stelle ich ihn immer auf meinem Grundstück ab und wenn ich in die Stadt oder zum Einkaufen fahre immer weit weg von der Masse parke.
      Lieber laufe ich dann 5Minuten länger. ;)

      Gruß Sven
      Eigentlich bin ich magersüchtig, aber durch meinen Bierkonsum kann ich das Gewicht halten!
    • Ja, das denke ich auch: lieber gleich ganz weg, als dass sie ihn nicht auf- oder
      wegbekommen und ihn dann demoliert zurücklassen. Da zahlt die Vollkasko nicht,
      oder?

      Aber habt Ihr überhaupt schon mal von geklauten Rocco gehört?
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Im Iroc Forum glaube ich war es, da wurde letztes/vorletztes Jahr auch schon mal darüber berichtet das (mindestens) 2 Rocco R geklaut wurden, wenn ich mich noch richtig erinnere einmal vom Werksgelände Wolfsburg und einmal vom Mitarbeiterparkplatz VW Kassel.

      Wenn einer vom „Fach“ das Auto haben will, dann bekommt er es auch.

      Der Alarm ist mit dem richtigen Werkzeug ganz schnell ausgeschaltet, hab erst vor kurzem eine PDF u.A. für Golf 5/6 gesehen wo es erklärt wurde wie es geht, zwischen Kotflügel und Tür den Kabelbaum raus geangelt ans Canbus Kabel eine Blackbox angeschlossen und schon ist der Alarm aus und die Fenster fahren runter.
      Und wer so kriminell ist das er so eine Black Box hat, den stellt der Rest auch nicht vor wirkliche Hindernisse.

      Da muss ich auch wie "R" schon sagte sagen, wenn schon Ärger, dann lieber ganz weg.

      Passt hier eigentlich auch ganz gut hin.
      Ich war letzte Woche Freitag mit dem Golf 6 meiner Eltern zur Wartung bei VW, hab dann da gewartet und bin draußen ein bisschen rumgelaufen.
      Und was entdecke ich dort, einen Golf 6 R im „interessanten Zustand“ der eigentlich bei einem Fähnchenhändler zum Verkauf steht.
      Stoßstangen ab, Unfall bei Probefahrt?......... ne........ Kabel abgerissen, die Aufprallträger intakt, ESD ab, R Emblem ab.

      Hab meinen Serviceberater dann gefragt ob er was weiß, genaues wusste er nicht, meinte aber dem haben sie nachts in aller Ruhe alles abgebaut.

      Macht mir Angst, meiner steht auch draußen, aber machen kann man da nichts, nur hoffen das es einen nicht selber trifft.
      Bilder
      • DSC_0195.jpg

        566,49 kB, 2.048×1.536, 317 mal angesehen
      • DSC_0203.jpg

        492,21 kB, 2.048×1.536, 319 mal angesehen
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS
    • Prions schrieb:

      Ja, das denke ich auch: lieber gleich ganz weg, als dass sie ihn nicht auf- oder
      wegbekommen und ihn dann demoliert zurücklassen. Da zahlt die Vollkasko nicht,
      oder?

      Aber habt Ihr überhaupt schon mal von geklauten Rocco gehört?


      Vollkasko deckt in aller Regel auch Vandalismus schäden ab.
      Mir ist kein Versichrer bekannt, bei dem Vandalismus nicht unter den Vollkaskoschutz fällt.

      Die Teilkasko muss nur für solche Vandalismus-Schäden aufkommen, welche in direktem Zusammenhang mit einem erfolgten Diebstal stehen.
      Schafft der Dieb es nicht, das Auto zu klauen und demoliert die aus Frust die Kiste, kannst du nicht auf Leistung aus der Teilkasko rechnen.
      Dann springt die Vollkasko ein, wenn du eine hast.
    • Die R-Anbautteile sind sehr begehrt - viele bauen einen „einfachen“
      Rocco so zu einem „R-Look“-Rocco um. Und die originalen R-Teile
      sind beim Freundlichen teuer.

      Das gab es schon zu meinen Zeiten, als der 2er Golf als GT die netten
      tiefer gezogenen GT-Stoßstangen hatte. Die wurden dann gern auf
      dem Parkplatz vor der Disco (kennt man das noch: „Disko“? ;) ) abgebaut.

      Aber offenbar wird der Rocco doch nicht all zu oft entwendet - wenn
      es jetzt grad mal 3 bekannte Fälle gibt!?

      Und ja, ich habe eine Vollkasko - also offenbar kein Problem, auch wenn
      mir die Stoßstangen geklaut werden ... Gut zu wissen! Wir hatten nur
      mal vor Ewigkeiten einen Schaden im Micra meiner Mutter, den sie aus
      der Garage klauen wollten - weil das aber nicht klappte, haben sie die
      Reifen zerstochen. Da hat sich die Versicherung dann angestellt, weil
      die Reifen so ein „Verschleißteil“ sind und dann ja jeder seine arge-
      fahrenden Reifen zerstechen könnte ... Weiß der Geier - ewig her.
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Schäden an Reifen werden nur dann ersetzt, wenn als Folge eines versicherten Ereignisses an Schaden an diesen entsteht.

      Sprich: Teilkasko, dein Auto brennt ab, Reifen mitversichert.

      Vollkasko: Du klatschtst das Auto, die Reifen werden mit zerstört, Reifen mitversichert.

      Kriegst du NUR die Reifen zerstochen, sind diese nicht versichert, da hier viel zu einfach betrogen werden kann.

      Theoretisch kannst du dir selbst den Außenspiegel abtreten und die Reifen zerstechen und schon hast du einen Versicherungsfall für die Vollkasko. :whistling:
      (Nicht, dass ich hier jemanden dazu auffordern würde, aber so ist nunmal die Theorie)

      Reifen sind bei manchen Versicherungen aber extra versicherbar.
    • Autoklau beim (R) Rocco bekannt?

      Im Landkreis RT lese ich momentan öfters das Autos geklaut werden , was hier früher nie der Fall war. Das hat angefangen Ende letztes Jahr , jetzt fehlen schon 8 Autos. Der Diebstahl lohnt sich wohl doch , auch auf die Schwäbische Alb zu fahren.

      Von Rocco habe ich jetzt noch nichts gehört , aber meinem Arbeitskollegen wurde schon der neue 911 Turbo gestohlen. Das höre ich öfters auf der Arbeit. Darum nehme ich nur einen übers Wochenende mit , wenn ich weiß das ich ihn sicher unterstellen kann.


      Gesendet von meinem iPhone 5s / 6 mit Tapatalk
      Gruß Daniel



    • Bei uns in WOB wurden die Tage ein A5, ein Q5, ein Polo und ein Passat Variant
      gestohlen. Ist hier ja auch recht günstig gelegen - die A2 ist nicht weit und damit
      ist man schnell im Osten (ohne jetzt Vorurteile schüren zu wollen).
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“