Audi RS3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ach, Entwicklungsträger können sehr speziell sein. Da werden elektrische Bordnetze vom kommenden Supersportwagen im Einstiegscoupé des gleichen Mutterkonzerns verbaut und getestet. Als total realitätsfernes Beispiel. Wenn die Karosserie noch nicht existiert, nimmt man halt eine andere. Muss ja Vieles parallel entwickelt werden...

      ... oder sie noch niemand sehen darf ...

      :D
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • MEKak schrieb:

      Spekulieren kann man viel....

      Wirklich damit rechnen das der 5 Zyl. bei VW kommt, kann ich zumindest nicht.
      Aber man weis ja nie.

      Eher denke ich das es diesen wenn in einem Audi gibt welcher auf den Tiguan basiert.
      Q4 oder was weis ich.
      Genau.....getestet werden Aggregate und Bauteile. Welche Hülle drum herum ist.....völlig egal. Es wird da verbaut wo es vom Baukasten einigermaßen passt.....
      Der Verputz kommt dann später.

      Grüße!
      Ex: Candy Cabrio..... jetzt Mercedes C43 T AMG..... :) ;)
    • Also einer drüben von audirs3.de behauptet, es wird nicht der letzte Wagen sein wo wir den 5-Zylinder wieder sehen.
      Klar kann man jetzt sagen, lass ihn labern.

      Aber der sitzt erwiesenermaßen an der richtigen Stelle in Ingolstadt.

      Ich war von Anfang an der Meinung, dass Audi keine neuen 5-Zylinder baut, nur für RS3 und TT-RS.
      Mal abwarten, ob es vllt. nur ein Technikträger für den neuen Q3 ist.
    • Umweltzieltechnisch ist es wohl relativ ausgeschlossen, dass der 5 Zylinder in weiteren Modellen kommen wird. Vielleicht irgendwann mal als super Sparmodell mit dem Elektroturbo.

      Betriebswirtschaftlich und absatztechnisch wäre es allerdings nur logisch diesen Motor so breit wie möglich zu streuen um mehr Masse absetzen zu können. Anbieten würden sich ja viele Autos: Passat, Golf, Tiguan, Superb........
      Golf R Verkauft ;(

      Passat B8 nach viel Ärger nun doch zufrieden :)
    • Naja würde ich so nicht sagen, denn auch damals gab es im Passat 32b den 2,2 Liter 5 Zylinder.

      Ich halte da im Moment gar nichts für ausgeschlossen. Der Amarok hat ja schließlich auch den 6 Zylinder bekommen und der neue Polo einen 2.0 TSI. Manchmal gibt es eben doch noch einen Schritt zu mehr Hubraum.
      Golf R Verkauft ;(

      Passat B8 nach viel Ärger nun doch zufrieden :)
    • Verwendung wird der 5-Ender sicherlich noch einige Jahre finden, denn ich glaube nicht, dass man einen neu entwickelten Motor nach gerade mal einer Modellperiode einstampft.
      Dann kommt er zukünftig halt als Downsizing-Motor für die größeren Audi-Modelle o.Ä.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Ich hätte es auch toll gefunden, wenn der Motor seinen Weg in den RS5 gefunden hätte.(später auch rs4..) Ok leistungstechnisch hätte man eventuell daran schrauben müssen um mit der Konkurrenz mitzuhalten, jedoch hätte dieser weit mehr Charakter als der aufgemotzte V6 und es wäre ein absoluter USP gewesen.
      Der 5cyl ist einfach Audi RS, einer der letzten richtig charaktervollen Turbomotoren und ich würde versuchen ihn in so viele Modelle wie möglich zu schieben. Man stelle sich einen RS4 Kombi mit 400+ PS und dem herrlichen Klang vor. :love:
      Gti Clubsport powered by proboost engineering

      DCC, Akrapovic ESD+MSD, HJS 70mm Downpipe, R600 + Inlet, Outlet, Ansaugschlauch, Tarox f2000+
    • Also wenn der 5-Zylinder jetzt schon 400 PS im TT-RS hat, und laut einigen Aussagen recht easy jenseits der 500Ps kommt, dann wäre das auf jeden Fall ein brauchbarer Kandidat für den RS5 gewesen.
      Wenn man sich die Reviews zum RS5 anschaut, wird ständig der Motor bemängelt.
      Setzt sich nicht genug vom S5 V6 3.0 Tfsi und ist emotionslos.
      (Abgesehen davon war der S5 im Slalom in der Sportauto schneller als der RS5).

      Denke auch, dass die 5-Zylinder dann kommen, wenn die großen V8 Ballermänner bzw. die V6 nicht mehr dürfen.
    • Der 5 Zylinder ist sicher ein Super Motor und es gab ja auch schon weitere Modelle/Prototypen in denen er Verwendung finden sollte . Nur im Zeitalter Abgaskrise wissen die Leute bei Audi glaube ich selbst nicht was sie in 2 Jahren noch neu bringen werden .

      Was die Verwendung im RS4/5 angeht würde sich das aber für die große Masse aus Marketing Gründen nicht verkaufen lassen .Hier erwartete der "Normale " Kunde eine Abgrenzung der Baureihen,durch PS Leistung oder definiert über Hubraum und Anzahl Zylinder Sicher hätte man den Motor mit mehr Leistung einbauen können , nur wird heute schon darüber nachgedacht mit welcher Leistung die " zukünftigen Facelift " Varianten kommen oder eben die gut zu Verkaufenden Performance Modelle .Und dann würde man halt im Lebenszeitraum des Motor früher an sein Lebensende kommen da man dann doch am ende früher an die MAX Leistung kommt .
      Golf R MY 2016 , Limestone ,DSG ,4 Türig , Pano ,DCC , ACC , Kamera , Carbon Leder ,Discover Pro ,
      KW- DCC extra weiche Federn ,H&R Dist. 8 MM VA. 10 MM HA.,TT-RS 370X32 Bremse inkl. Stahlflex V&H ,Sommerrad Rotor 8X19 ET 50
    • KKmurdock schrieb:

      Wenn ich groß bin will ich auch mal so ein 5zyl :)

      Abgesehen davon bin ich den S5 Probe gefahren und war maximal enttäuscht. Absolut emotionslos. RS5 stand auch da für 132k mit ceramic Bremse. Das fand ich schon happig.
      Und wenn man der aktuellen Sportauto glauben darf ist er dafür nicht einmal ein Stück besser als der S5...

      Es ist wirklich bitter und ich hätte nie geglaubt, dass ich das mal sage, aber ich finde es nur noch traurig, was
      aus der einst emotionalen Audi-Flotte geworden ist. Jetzt müssen sie sich schon von Mercedes zeigen lassen,
      wie "emotionales Auto" geht... :S
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:| TT-RS:

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • Ganz im Gegenteil vermutlich. Wir Kunden werden umdenken müssen. Große Motoren haben keine Zukunft mehr. Für ein paar Wenige wird man vielleicht bald nur noch sauteuer sowas bekommen, der Rest verabschiedet sich über Downsizing in Hubraum UND Leistung langsam vom Verbrenner. Helfen werden dabei freudvolle Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Man wird uns Spinner irgendwie anders befriedigen. Müssen.

      Das erleben wir alle noch. Bald.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • Ich habe mich auf der Suche nach nem Nachfolger zu einer Probefahrt mit dem RS3 Facelift hinreissen lassen...
      Im Kopf hatte ich meinen 7er R Facelift schon fertig konfiguriert, aber nach der Probefahrt mit dem RS3 war alles anders ;-D
      --> Habe mir jetzt einen RS3 Sportback bestellt...und darf leider offiziell bis Ende März 2018 auf die Auslieferung warten.

      Ausschlaggebend war der Sound und die Tatsache, dass ich schon ein fast fertiges Gesamtpaket habe im Vergleich zum Golf.
      Sound, Bremse (fahre keine NOS ;-D ) und Leistung sind ab Werk schon brauchbar und haben als i-Tüpfelchen noch 5 Jahre Garantie, was am Ende den Ausschlag gegeben hat :)

      Vom GEFÜHL fuhr er sich aber im unteren und mittleren Drehzahlband nicht schneller als mein gemachter 6er R mit FTS Stage II Software.
      Allerdings fühlt sich der RS3 "satter" und "souveräner" an.

      Von mir aus dürfte jetzt schon März sein ;-D
      :D MfG, Snoopy :D

      Golf VII GTD - Ginstergelb - 4/5 Türer - Handschalter - Dynaudio - Discover Pro - Panoramadach - Standheizung ... zum Kilometerfressen
      Golf VI .:R - Rising Blue - 4/5 Türer - Motorsport Schalensitze - Schiebedach - DSG - RNS 510 - Dynaudio - DCC - Keyless Go - Tempomat - Rückfahrkamera - H&R Federn - 18" OZ Ultraleggeras
      Golf VI GTI Cabrio - für`n Sommer - Handschalter - Xenon - RNS510
    • Hi Leute , aus aktuellem Anlass : haben auch nächste Woche ne Probefahrt in nem rs3.
      Wollten uns wenn ein VFL zulegen .. hab hier paar Beispiele wie BJ 1/2016 - 7/2016.
      Nun hörte man gewisse Probleme bzgl der Wave bremsen : verziehen , rubbeln , glühen etc.
      Worauf sollte ich achten ? Weiß jemand ob die Problematik angegangen wurde seitens Audi ? Sprich tpi ? Die die bei uns in der Auswahl stehen haben alle eine verlängerte Garantie auf insgesamt 4-5 Jahre . Nur ständig dann beim freundlichen anzutanzen ist auch keine Lösung. Als Beispiel : wie ich gelesen habe konnte man von den Performance Parts die Belüftung nachrüsten für 20€.. klar hilft es etwas nur wovor ich Angst habe .. so nen Karren für 50k stehen zu haben und mir fällt die Bremse bei ü200kmh aus oder die verzieht sich komplett und die va Bremse ist platt und ich kann mir ne neue anschaffen für mehrere tausend € :/ wollte mich einfach gern im Vorfeld informieren oder vielleicht sogar dem Problem vorbeugen und Audi dann drauf ansprechen was man dagegen tun kann . Hat jemand Infos oder Ideen ? Lg
      Gruß
      Rapha