Ansaugungen für Golf 7R

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pipercross, Super Competition:
      Bilder
      • 5 2012 PC 2 Defekt links AT rechts alt.jpg

        1,03 MB, 1.024×768, 51 mal angesehen
      • 5 20120004 PC 2 Defekt.jpg

        708,09 kB, 1.024×768, 52 mal angesehen
      • 5 20120005 PC 2 Defekt.jpg

        530,44 kB, 1.024×768, 49 mal angesehen
      • PC Else.JPG

        63,81 kB, 480×640, 48 mal angesehen
      • PC Filter.jpg

        442,62 kB, 960×720, 54 mal angesehen
      • PC Filter2.jpg

        288,87 kB, 960×720, 44 mal angesehen
      • Super Competion a.JPG

        84,68 kB, 800×600, 46 mal angesehen
      • Super Competion ab.JPG

        91,96 kB, 800×600, 54 mal angesehen
      • Super Competion abc.JPG

        90,04 kB, 800×600, 42 mal angesehen
      • Super Competion.JPG

        121,07 kB, 800×600, 52 mal angesehen
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Fox906bg schrieb:

      @Golf 7 R Fan
      Ich muss dich bitten, deine persönlichen Anfeindungen zu unterlassen, ansonsten muss ich hier saubermachen.

      Niemand will dir deinen Filter madig machen (nur du siehst es so), sondern wir wollen Vor- und Nachteile der jeweiligen Typen erörtern.
      Da musst du dich nicht immer gleich auf den Schlips getreten fühlen, wenn jemand eine andere Meinung hat.
      wenn du das so siehts dann bitte tu was du nicht lassen kannst!

      Und weil du micht hier öffentlich als schuldigen hinstellt ist es wohl besser so.

      Ein Forum sollte nur von seriösen Aussagen profitieren was jeder nachvollziehen kann.

      Hier geht es nicht um MEINEN Filter das sollte klar sein, aber wenn jemand hier Behautung nachweislich ein Sportlilter hat einen Schaden erzeugt, dann will ich das schon genauer wissen, weil sich aber dieser Typ keine weiter keine Angeaben machtht ist das für mich nur heiße Luft und zu Schutz aller sollte diese Typ saubergemacht werden, nicht mehr und nicht weniger Punkt.

      Ich habe hier keinen Filter darum gehts mir zu keiner Zeit schlecht gemacht Punkt
    • @Golf 7 R Fan
      Ich stelle dich nicht als "Schuldigen" hin, das hast du schon selbst gemacht. ;)

      Zur Erinnerung: Angefangen hat alles ein paar Seiten vorher, als du meintest, gewisse Aussagen hier völlig haltlos als "unreal" oder "heisse Luft" zu bezeichnen.

      Mir ist sowas wurscht, ich kann Kritik ganz gut ab - nur begründet und nachvollziehbar muss sie sein.

      Werde mich hier aber nicht mehr weiter öffentlich äussern.
      Nimm meinen Ratschlag an und lass das Persönliche aus dem Spiel, oder lass es und leb mit den Konsequenzen.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • aus dem Grund OEM, da die ZB Ölfilter sich zudem mit jedem reinigen in ihren Baumwollstrukturen sukzessive verändern und nicht mehr die optimalen Eigenschaften haben. Ebenso ist das Einölen vs. werksseitiger Benetzung manuell nicht in der optimalen Art möglich.
      Bei imprägnierten Filtern wie Pipercross, bleibt trotz auswaschen in den Schaumstofflagen auch immer etwas an Partikeln zurück und verliert somit mit der Zeit seine optimalen Eigenschaften.

      mann-hummel.com/de/mann-filter/produkte/luftfilter/
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Coolhard schrieb:

      aus dem Grund OEM, da die ZB Ölfilter sich zudem mit jedem reinigen in ihren Baumwollstrukturen sukzessive verändern und nicht mehr die optimalen Eigenschaften haben. Ebenso ist das Einölen vs. werksseitiger Benetzung manuell nicht in der optimalen Art möglich.
      Bei imprägnierten Filtern wie Pipercross, bleibt trotz auswaschen in den Schaumstofflagen auch immer etwas an Partikeln zurück und verliert somit mit der Zeit seine optimalen Eigenschaften.

      mann-hummel.com/de/mann-filter/produkte/luftfilter/
      So sieht es aus und mehr muss man dem nicht hinzufügen.

      Jetzt sollte auch der letzte hier verstanden haben, was an den Zubehörluftfiltern nicht so optimal ist, um es mal nett auszudrücken.
      MfG
      Chris :thumbsup:

      #darferdas
    • Bzgl. Filterwirkung hab ich auch so meine Erfahrungen gemacht.
      Bei jedem Zubehörfilter bzw. Zubehöransaugung konnte ich nach etlichen tausend km im Ansaugrohr nach dem Filter stets einen leichten Staubfilm feststellen.
      Kaum sichtbar, aber wenn man mit dem Finger drüberging, sah man den Dreck.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • kann jeder handhaben wie er will.

      In meinem M3 e90 hatte ich BMC Filter verbaut - nach 70tkm sahen die aus wie neu und nicht wie oben auf den Bildern.


      BMC Filter im Golf R - auch keinerlei Probleme nach 25tkm und sahen immer noch gut aus.
      Jetzt Eventuri Intake nach 8tkm sieht immer noch top aus - Reinigung ist auch nicht sonderlich schwer und alles machbar.

      Vom Intake-Sound kann man das Eventuri zB überhaupt nicht mit einer bearbeiteten Serienansaugung vergleichen - da ist das Eventuri 1000x geiler.

      Im M4 waren die BMC Matten auch nach 15tkm immer noch wie neu - jetzt das Eventuri Kit ebenfalls nur geil.
      Gruß Michael - meinR.com Moderator
    • Fox906bg schrieb:

      Bzgl. Filterwirkung hab ich auch so meine Erfahrungen gemacht.
      Bei jedem Zubehörfilter bzw. Zubehöransaugung konnte ich nach etlichen tausend km im Ansaugrohr nach dem Filter stets einen leichten Staubfilm feststellen.
      Kaum sichtbar, aber wenn man mit dem Finger drüberging, sah man den Dreck.
      .. und genau das ist es was im Motor landet und auf unzureichende Filterung hinweist.....
      D.h. entweder dichtet der Filter unzulänglich ab oder die Filterung kann feinste Partikel nicht ausreichend filtern.

      Warum verbaut den jemand ZB Filter?

      1. weil er primär meint Mehrleistung (wird ja auch Marketing seitig gerne propagiert)
      2. besserer Sound
      3. Dauerfilter ,ergo geringere Folgekosten

      1. dem ist leider nicht so
      2. kann man ja noch nachvollziehen, wer es denn braucht :)
      3. dem ist leider auch nicht so
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Weihnachtsmann schrieb:

      Wenn denn der Filter nach so einer Laufleistung sauber ist , ist mein erster Gedanke das er gar nicht filtert sonst wäre doch etwas Schmutz im Filter? Oder hab ich da jetzt einen denk Fehler?
      natürlich filtern sie und werden dreckig - auch muss man sie regelmäßig reinigen.

      Aber so kaputt wie oben auf den Bildern war bisher kein Filter bei mir.

      Vielleicht sollte man beim Verbau etwas vorsichtiger sein....
      Gruß Michael - meinR.com Moderator
    • Mischimischi schrieb:

      Weihnachtsmann schrieb:

      Wenn denn der Filter nach so einer Laufleistung sauber ist , ist mein erster Gedanke das er gar nicht filtert sonst wäre doch etwas Schmutz im Filter? Oder hab ich da jetzt einen denk Fehler?
      natürlich filtern sie und werden dreckig - auch muss man sie regelmäßig reinigen.
      Aber so kaputt wie oben auf den Bildern war bisher kein Filter bei mir.

      Vielleicht sollte man beim Verbau etwas vorsichtiger sein....
      ah ok . Hat sich gelesen als ob im Filter absolut nichts gewesen wäre. Hatte bisher auch immer die K&N-Luftfilter in meinen Bmws hatte nie Probleme damit allerdings auch kein Unterschied zur Serie. Alles was sich geändert hat war der fiese Blick des Service Mitarbeiters wenn ich gesagt hab das sie den Luft Filter nicht erneuern müssten da ja der K&N-Luftfiltereinsatz drin ist :D
    • @Kilkenny009
      Jein, die Vorteile ergeben sich in erster Linie durch die strömungsgünstigere Luftführung.
      Ein zusätzlich verbauter Sportluftfilter würde zwar keinen Nachteil diesbzgl. bringen, aber auch keinen spürbaren Vorteil.
      Das kann der von @Coolhard und @crossplane-i4 erwähnte Mahle Flat mindestens genauso gut.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport