Performancebox mit App für Golf 7 R von VW / R GmbH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Performancebox mit App für Golf 7 R von VW / R GmbH

      hallo zusammen,

      auf unserer Facebookseite hat jemand ein youtubevideo zu einer performancebox (LogBox mit RaceApp) für unseren 7 R gepostet, welche anscheind direkt von VW bzw. der R GmbH stammt.

      youtube.com/watch?v=reBORW2-Zf4#t=60

      hat hierzu schon jemand genauere infos? sieht ja schon echt schick aus im video, was man damit so alles machen kann. :) das dürfte doch für einige, welche öfters auf rennstrecken unterwegs sind, interessant sein oder? :)


      gruß ronny
      Gruß Ronny

      Golf 6 R, Candy-Weiß, 2-Türer, DSG byebye :crying:

      Golf 7 R, Lapiz-Blau, 4-Türer, DSG ist da! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von rooney ()

    • Wireflyer schrieb:

      Wurde am Wörthersee vorgestellt. Kommt erst mal nur für Golf 7R und als Termin ist 3. Quartal 14 geplant. Die App sah in der Preview gut aus, allerdings keine Features die Harry's Laptimer nicht auch bieten würde. Preis stand noch keiner dran.

      Grüße

      Andy


      Sent from my iPhone using Tapatalk


      bist du dir da sicher? ich dachte das teil wird irgendwie direkt mit m motorsteuergerät verbunden um drehmoment, ladedruck etc auszulesen. das kann doch die harry app nich oder? vlt lieg ich aber auch komplett falsch un das teil misst wirklich nur per gps etc.

      wir werden uns mal über unsere connections zur r-gmbh um infos kümmern und dann ggf. hier veröffentlichen wenn es mehr gibt. :)
      Gruß Ronny

      Golf 6 R, Candy-Weiß, 2-Türer, DSG byebye :crying:

      Golf 7 R, Lapiz-Blau, 4-Türer, DSG ist da! :thumbsup:
    • rooney schrieb:

      [...]
      bist du dir da sicher? ich dachte das teil wird irgendwie direkt mit m motorsteuergerät verbunden um drehmoment, ladedruck etc auszulesen. das kann doch die harry app nich oder? vlt lieg ich aber auch komplett falsch un das teil misst wirklich nur per gps etc.

      wir werden uns mal über unsere connections zur r-gmbh um infos kümmern und dann ggf. hier veröffentlichen wenn es mehr gibt. :)

      Harry's kann über ein Bluetooth-Dongle auch die Daten aus den CAN über die OBD II Schnittstelle auslesen und teilweise verwerten. Das funktioniert aber (zumindest bei mir) nicht wirklich zufriedenstellend. Gaspedalstellung geht noch, aber z. B. Gangwahl und Drehzahl stimmen nur mal zufällig...

      Wäre klasse, wenn Du da etwas herausfinden könntest. :thumbup:
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:[IMG:http://images.spritmonitor.de/775699_5.png]| TT-RS: [IMG:http://images.spritmonitor.de/789723_5.png]| Golf 7 GTE: [IMG:http://images.spritmonitor.de/958337_5.png]

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
    • So dann versuche ich mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Hier die Infos, welche wir direkt von der R-GmbH bekommen haben:

      die LogBox und RaceApp wird von unseren Kollegen der Volkswagen Zubehör entwickelt und vertrieben. Mir wurde das angehängte Dokument mit allen bisher bekannten Details zur Verfügung gestellt.

      Ein Preis so wie ein Erscheinungstermin stehen leider noch nicht fest. Sollte es aber hierzu Neuigkeiten geben bekommen wir diese Informationen. Und nach dem Bildmaterial im Regelfall schöner ist wie Text hier noch ein Flyer dazu:
      Dateien
      • flyer_raceapp.pdf

        (813,4 kB, 809 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Markus - meinR.com Inhaber
    • Das scheint ja echt ne geile Sache zu sein,aber ohne was schlecht reden zu wollen,wird man damit nicht noch gläserner?!
      Würde mich nicht wundern wenn es damit für VW möglich wäre über das Benutzerkonto sämtliche Aufenthalsorte usw rauszukriegen um im Garantiefall Regressansprüche abzulehnen,da man zum Beispiel auf der Renne war.
    • maody66 schrieb:

      rooney schrieb:

      [...]
      bist du dir da sicher? ich dachte das teil wird irgendwie direkt mit m motorsteuergerät verbunden um drehmoment, ladedruck etc auszulesen. das kann doch die harry app nich oder? vlt lieg ich aber auch komplett falsch un das teil misst wirklich nur per gps etc.

      wir werden uns mal über unsere connections zur r-gmbh um infos kümmern und dann ggf. hier veröffentlichen wenn es mehr gibt. :)

      Harry's kann über ein Bluetooth-Dongle auch die Daten aus den CAN über die OBD II Schnittstelle auslesen und teilweise verwerten. Das funktioniert aber (zumindest bei mir) nicht wirklich zufriedenstellend. Gaspedalstellung geht noch, aber z. B. Gangwahl und Drehzahl stimmen nur mal zufällig...

      Wäre klasse, wenn Du da etwas herausfinden könntest. :thumbup:

      Hallo,

      die LogBox greift direkt auf die CAN-Daten zu. Also nix mit OBD-Filterung. Somit hat er auch die "echten" Daten. Du musst die LogBox nur über ein Y-Kabel an das Gatway anschließen. Das funzt übrigens auch für viele anderen VW's (auch der Rocco). Nur beim Polo neueren Baujahrs (aber nicht der ganz neue) scheinen Kleinigkeiten in der App nicht zu laufen.

      Habe mir das am See erklären und zeigen lassen. Ist echt der Hammer!

      Beim Preis für die Box haben sich die freundlichen aber noch bedeckt gehalten. Soll irgendwo zwischen 200 und 300 Euro liegen. Die App gibt's gratis für iOS (Apple) und Android.

      Ich hatte mir einen Flyer vom See mitgenommen.

      Gruß, papa_mad
    • Jo, so hatte ich mir das gedacht, papa-mad! :thumbup: Das wäre mal ein echter Fortschritt zum HLT. :thumbup: Und ich denke, ich würde mir das auch 200 bis 300 € kosten lassen, wenn es dann 100% funktioniert. Und die App auf dem Handy gleich automatisch Videos mit Overlay produziert. ;)

      VG
      Markus
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:[IMG:http://images.spritmonitor.de/775699_5.png]| TT-RS: [IMG:http://images.spritmonitor.de/789723_5.png]| Golf 7 GTE: [IMG:http://images.spritmonitor.de/958337_5.png]

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
    • Für mich liegt der Haken eher in der Hardware. ;)

      Ich brauche zusätzlich zu einem Smartfön auch noch eine kleine Box?
      Oder eben umgekehrt zu einer Box trotzdem noch ein Smartphone?
      Was soll das? Und natürlich als dritte Komponente die App.
      Kaufe ich mir eine Performance-Box, dann KANN ich zwar zusätzlich
      eine Kamera anschließen, muss aber nicht.

      Der eigentliche Knackpunkt und damit wohl auch das KO-Kriterium
      ist die Abhängigkeit von der Qualität des GPS im Telefon. Ich nehme
      mal an, die Box hat kein eigenes, weil im Flyer davon nichts steht.
      Die GPS-Empfänger in sämtlichen Handys und üblichen Autonavis be-
      sitzen m.W. noch immer nur simple 1 Hz-Empfänger. Das ist völlig
      untauglich für Beschleunigungsmessungen und die Aufzeichnungen auf
      der Strecke. Das ist nicht nur ein Bisschen ungenau, es ist sogar ganz
      dramatisch ungenau. In Kurven wird das angezeigte Tempo damit
      nervös hin und her springen, beim Beschleunigen wird die Geschwin-
      digkeit erst verzögert erfasst. Geradeaus mit konstantem Tempo
      geht es ja noch, aber bei allen dynamischen Zuständen kann ein nor-
      males GPS nur selten bis nie das wirkliche Tempo ermitteln. Und
      wenn, dann eher zufällig.

      Das ist überhaupt nicht ernsthaft zu gebrauchen. :thumbdown:

      Ganz im Gegensatz nämlich zur einer Performance- oder Drift-Box,
      die aus genau diesen Gründen über ein präzisen 10 Hz-Empfänger
      verfügt. Ohne den geht's halt nicht.

      Mit dem Smartphone misst man nur eins: Viel Mist. Daran ändern
      weder die beste App, noch eine Box zur Aufzeichnung etwas. Und
      für ein reines Spielzeug ist es eigentlich etwas zu teuer mit 2XX €.

      Da kann man nur hoffen, dass die Beschreibung unvollständig ist, die
      Box eben doch einen anständigen GPS-Empfänger mit mindestens 5,
      6 oder besser 10 Hz enthält, und meine Kritik damit gegenstandslos ist.

      :whistling:
      Grüße, Holger :winki:


      Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm. Man merkt es nicht.
      Schlimm ist es für die Anderen.

      Genauso ist es, wenn man doof ist.
    • @ck-r: Ich habe mir auf Empfehlung von Harald (HLT) ein QStarz 818XT (10 Hz) gekauft. Habs aber noch nicht ausprobiert. Auf der HLT-Seite findet man zu allen Komponenten gute Tipps für Ergänzungen, die mit HLT sicher und gut laufen.

      @Holger: Du brauchst keine zusätzlichen externen GPS-Signale, wenn die Box tatsächlich am CAN hängt. Denn im CAN werden die GPS-Informationen weitergeleitet und verarbeitet, die das Navi (imho min. 10 Hz) liefert. So bekommst Du auch die echte Geschwindigkeit (siehe Hidden Menus).

      Und auch bei HLT muss ich doch das Dongle als 3. Komponente (um in Deiner Aufzählung zu bleiben) und eine externe GPS-Mouse als 4. Komponente betreiben. So hätte ich nur die Box und das Smartphone, das mit CAN Informationen gefüttert wird. Eine Kamera kann ich mir schenken, macht ja das Smartphone. Im Übrigen von der Bildqualität her im Falle meines S4 besser als meine GoPro.

      Man hätte außerdem noch -weil vom CAN- korrekte Werte der Ganganzeige, Drehzahl, Leistungsabgabe und Gaspedalstellung

      Und zu guter Letzt, vergiss nicht, dass eine Performance-Box immer noch erheblich teurer ist, wenn die hier geäußerten Preise denn tatsächlich Realität werden. Außerdem noch die umständliche Auswertung und Overlays am PC.

      Ich meine, da ist die Box mit App von VW schon erheblich komfortabler und auch für den Laien leichter bedienbar.
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:[IMG:http://images.spritmonitor.de/775699_5.png]| TT-RS: [IMG:http://images.spritmonitor.de/789723_5.png]| Golf 7 GTE: [IMG:http://images.spritmonitor.de/958337_5.png]

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]