Sportbremsscheiben und Beläge??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Dome_7R
      Prinzipiell sind alle Tarox-Versionen brauchbar, da grundsätzlich hochwertig verarbeitet und vor allem wärmebehandelt, wodurch hohe Temperaturen kein Problem für die Scheiben darstellen.
      Natürlich muss dann aber auch der Belag was abkönnen, denn sonst bringt die robusteste Scheibe nix.

      Ich habe leider keine Erfahrung mit der Sport Japan speziell, aber wird schon passen.
      Zu erwähnen ist jedoch immer, dass eine geschlitzte Scheibe eher zu Geräuschen wie z.B. Brummen/Summen unter Temperatur neigen.
      Je nach Belag mehr oder weniger laut.


      @MtR
      Sollte kein Problem darstellen, so aggressiv ist der DS2500 nicht.
      Eine verlässliche Aussage für sowas gibts natürlich nie und es kommt auch immer drauf an, wie gut der Belag eingebremst wurde.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Fox906bg schrieb:

      @Dome_7R
      Prinzipiell sind alle Tarox-Versionen brauchbar, da grundsätzlich hochwertig verarbeitet und vor allem wärmebehandelt, wodurch hohe Temperaturen kein Problem für die Scheiben darstellen.
      Natürlich muss dann aber auch der Belag was abkönnen, denn sonst bringt die robusteste Scheibe nix.

      Ich habe leider keine Erfahrung mit der Sport Japan speziell, aber wird schon passen.
      Zu erwähnen ist jedoch immer, dass eine geschlitzte Scheibe eher zu Geräuschen wie z.B. Brummen/Summen unter Temperatur neigen.
      Je nach Belag mehr oder weniger laut.


      @MtR
      Sollte kein Problem darstellen, so aggressiv ist der DS2500 nicht.
      Eine verlässliche Aussage für sowas gibts natürlich nie und es kommt auch immer drauf an, wie gut der Belag eingebremst wurde.
      Vielen Dank für deine Hilfe ;)
    • @MtR
      Kann die Kombi mit DS2500 auf jeden Fall empfehlen. Wie schon mehrmals erwähnt ordentlich Einbremsen dann hast's eine sehr gute Bremse.
      _____________________________________________________________________________________
      Schönen Gruß
      Thomas

      Frauen sind wie Feuerwehr, die einen machen es Nebenbei die anderen Beruflich


      Golf 6R - DSG - Motorsport Sitze - Candyweiß - F-Town Pipe - KW V3+ - H&R Stabis - ALK - HFI V2+ - OZ Formula HLT - Tarox F2000 - DS Performance - Tarox Road Race Bremsflüssigkeit - Software + DSG Optimierung by MTB
    • Hallo zusammen,

      bin auch am überlegen über kurz oder lang etwas an der Bremse (vorne & hinten) für den 7R zu machen. Habe mich dazu schon bei AT-RS beraten lassen. "Einfach" ist das Thema jedoch nicht so wirklich. :D :S
      Prinzipiell bin ich mit der Bremsanlage des R zufrieden, ich würde jedoch gerne aus optischen Gründen etwas "sportlicheres" verbauen. Ich fahre auf keiner Rennstrecke, lediglich auf der Straße, auch mal kurvige Bergstraßen und Autobahn. Der R soll über kurz oder lang auch eine Stage 2 erhalten. Jetzt stellt sich mir die Frage was ich für MICH nehmen sollte, da es ein reines Straßenfahrzeug ist und alles legal bleiben muss. Eigentlich gibt es nur drei Möglichkeiten für mich:

      - Zimmermann Scheiben: Sind legal (ABE), bieten gelochte Optik, sollen mit nicht so agressiven Belägen (wie etwa EBC xxx Stuff) genauso haltbar sein wie Serienscheiben, nicht wärmebehandelt (für die Straße nicht so wichtig?), keine Bremsgeräusche, günstig
      - EBC Black Dash: Sind legal (ABE), bieten geschlitzte Optik, sollen wenig Geräusche machen, nicht wärmebehandelt (für die Straße nicht so wichtig?), recht teuer
      - Tarox F2000: Sind legal (Teilegutachten), bieten "geschlitzte" Optik, lautere Geräusche (wie laut? ?( ), sind wärmebehandelt, recht teuer

      Tja, was bietet sich da am besten an? Ich möchte mind. die Bremsleistung der Serie haben, besser geht immer, aber nicht Prio 1. Wichtig wären mir die Legalität (inkl. Belag), die Optik und die Geräuschentwicklung. Bin sowas "sportliches" noch nie gefahren, weiß daher nicht wie sich die Geräusche äußern und wie laut/nervend diese sind!? Wichtig ist aber auch das die Qualität stimmt, da habe ich bei den Zimmermännern etwas Bedenken (weil man soviel liest...), auch wenn AT-RS sagt das die besser als ihr Ruf sind, weil die Meisten die mit viel zu agressiven Belägen fahren. Aber mit ATE Ceramic sollte das okay sein.

      Wer weiß Rat? :huh:

      Viele Grüße
      Chris
      VW Golf VII R

      Limestone Grey | 3-Türer | DSG | Conti SportContact 6 | OZ Superturismo LM Graphite 8,5x19 ET44 | Clubsport S Bremsanlage | Evolity Stahlflex | KW Variante 3+ | VW R600 | Remus MSD & ESD + 115x82 HGM Blenden | Discover Pro | Dynaudio | DAB+ | DLA | VKE | RFK | FPA | 90% Tönung | Alu Spiegel elektr. | uvm.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/732344.png]
    • Von den genannten Möglichkeiten kann man zumindest festhalten, die dass die Variante mit Tarox F2000 und entsprechendem Belag von der Bremsleistung sowie Haltbarkeit her sicherlich am besten abschneidet.
      Was hier dagegenspricht, ist vor allem der deutlich höhere Preis.
      Ebenfalls muss man sich darüber im Klaren sein, dass eine geschlitzte/genutete Scheibe auf Temperatur immer Geräusche machen wird (brummen/summen).
      Das ist je nach Belag mehr oder weniger laut.
      Ich hatte am Insignia OPC ebenfalls die Tarox F2000 verbaut, mit den zuerst verbauten Brembo-Belägen war das eine reine Katastrophe (quietschen, rubbeln, brummen etc....)
      Danach hatte ich die Ferodo DSP verbaut und damit war endlich Ruhe (ausser dem besagten naturgemäßen Brummen auf Temperatur).
      Hätte diesen Belag auf Empfehlungen einiger gleich von Anfang an verbauen sollen, anstatt den von at-rs.de empfohlenen Brembo HP2000 zu wählen - aber hinterher ist man immer klüger. ;)

      Bei den anderen wäre ich etwas vorsichtiger.
      Zimmermann ist vielleicht teilweise nicht ganz so schlecht wie der vorauseilende Ruf, aber trotzdem noch immer ziemlich schlecht - im Vergleich zum OEM-Material.
      EBC ist da schonmal eine Steigerung und kommt zumindest an die OEM-Qualität ran, wobei das wiederum auf den verwendeten Belag ankommt usw...

      Geräusche wird aber jede Scheibe machen, die auch nur irgendwie gelocht, genutet usw. ist, das muss man einfach so sagen.
      Zumindest bei Normalfahrt bzw. kalten Scheiben ist aber bei den meisten Ruhe.

      Meine Empfehlung für die Straße wäre demnach die klassische Kombi aus Tarox F2000 + Ferodo DSP.
      Haltbarer als Serie, bremst spürbar besser, aber kostet halt auch.

      Wenn du absolut keine Geräusche, aber dennoch bessere Bremsleistung willst, bleibt eigentlich nur die Tarox Zero.
      Da muss man dann halt auf Optik verzichten.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Ganz klar Ferrodo und Tarrox :) Fahr ich auch und bin Mega begeistert :)Warum teuer ? 2 Tarox liegen um die 380€ , die Serienscheiben sind auch nicht billiger ! Und mal ganz ehrlich an Reifen und Bremsen würde ich als letztes Sparen !!!!Aber das sieht halt jeder anders :)

      Vorher : Golf 6 GTD 2.0 Diesel in Carbon Steel Grey , Gewinde , BBS LE Mans 19er
      Aktuell : Golf 6 R 2.0

      Technik:
      DTH AGA ab Turbo / Drehmomentstütze / Bilstein B16 / 5mm Spurplatten /
      Blendkeil Schwarz vorne / OZ 18er Ultras / Michelin PS2 / LED - Beleuchtung Komplettes FZ /
      Aral Ultimate 102 / Audi Segment 18er im Winter / HD - Pumpe 8.2er / Carbon Interior /
      Tarrox F2000 / Stahlflexbremsleitungen


    • In erster Linie gehts nicht darum zu sparen, jedenfalls nicht am falschen Ende. Aber ich würde mich schön ärgern wenn ich für vorne/hinten komplett zwei Lilane aufn Tisch lege und hab dann zwar tolle Optik und besseres Bremsverhalten (ob ich das im Alltag auch spürbar merke?) habe dann aber super laute Geräusche. Das würde mich schon nerven... :S

      @Stefan

      Ich danke dir auf jedenfall für die ausführliche Antwort. Vom Gefühl würde ich auch die F2000 sagen. Der Ferrodo DS P wird von AT-RS fast mit jeder Scheibe empfohlen, denke daher das dieser nicht so agressiv sein wird und mir wenigstens das Quietschen usw. (wenn sie kalt sind) erspart. Jetzt wäre die Frage wie laut das Bremsgeräusch nun ist!? Kann man das irgendwie beschreiben oder gibt es jemanden in der Nähe von Düsseldorf bei dem man einmal mitfahren könnte? :whistling:

      Ich danke euch vielmals! :thumbsup:
      VW Golf VII R

      Limestone Grey | 3-Türer | DSG | Conti SportContact 6 | OZ Superturismo LM Graphite 8,5x19 ET44 | Clubsport S Bremsanlage | Evolity Stahlflex | KW Variante 3+ | VW R600 | Remus MSD & ESD + 115x82 HGM Blenden | Discover Pro | Dynaudio | DAB+ | DLA | VKE | RFK | FPA | 90% Tönung | Alu Spiegel elektr. | uvm.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/732344.png]
    • Hinten würde ich Serie lassen. Da bringen andere Scheiben nur was für die Optik.

      F2000 mit DSP ist zwar etwas teurer wie Zimmermann und EBC, dafür halten die Scheiben EWIG. Hab auf meinem grad den dritten Satz Beläge an der VA drauf und die Scheiben sind noch nicht mal annähernd am Ende. Wenn man auf die Rubbelei keine Lust hat kann man auch die Tarox Zero nehmen. Die müssen noch nicht mal eingetragen werden, sind so "laut" wie Serienscheiben, sehen dafür aber halt auch nicht so "cool" aus.

      Die Geräusche mit den DSP Belägen zB waren bei mir nur nach der Rennstrecke oder wenn man wirklich mal aus hohen Geschwindigkeiten richtig in die Eisen geht. Wenn du auf der BAB bei 140 ganz normal bremst war das akustisch kein Unterschied zur Serienscheibe. Wenn man aus 240 mal richtig den Anker schmeissen muss weil irgendeine Schlafmütze vor dir raus gezogen ist, dann ist das eher so ein wummern. Schwer zu beschreiben. Die Leute an denen man vorbei bremst gucken zumindest recht sparsam :D
      Hab aktuell Serienbeläge drauf mit den F2000 Scheiben, die scheinen nochmals weicher als die DSP zu sein und machen fast gar keine Geräusche.
      VCDS Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      Golf .:R - Rising Blue
      DSG - MotorsportSchalen - Bilstein Clubsport - Stoptech ST60 Trophy Race - Galfer RR - H&R Stabis - SuperPro/Audi Alu VA - Sparco Assetto Gara 8x18 - Toyo R888R u.v.m.....
    • Wie gesagt, Geräusche gibts mit den Tarox nur auf Temperatur, bei normaler Fahrt/Bremsungen und kalten Scheiben verhält sich annähernd alles so wie Serie.

      Ich verlink mal eine meiner NoS-Runden, das war an dem Tag die erste Aufwärmrunde.
      Wenn man die Lautsprecher etwas aufdreht, kann man ganz gut hören, dass bei den ersten paar Bremsungen eigentlich geräuschtechnisch nix passiert und dann ab Schwedenkreuz bzw. Einfahrt Aremberg (ab ca. 2:00min), wo man ziemlich stark in die Eisen geht und das Ganze richtig Temperatur bekommt, dieses Wummern zu hören ist.
      Ich fahre zwar eine 8K-Festsattelbremse mit (in diesem Video) AP-Reibringen und EBC Yellowstuff, aber so ähnlich kann man sich auch die Geräuschkulisse bei den Tarox vorstellen.

      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Danke euch, das sind doch mal super Auskünfte!! Toll das ihr versucht einem das näher zu bringen, echt super!! Lieben Dank!!

      Denke das ich die F2000 auch mit den Serienbelägen kombinieren könnte. Von der Performance reicht das für mich denke ich, zur Not kann ich da immernoch mal was optimieren, denn die Scheiben können ja auf jedenfall was. 8o
      VW Golf VII R

      Limestone Grey | 3-Türer | DSG | Conti SportContact 6 | OZ Superturismo LM Graphite 8,5x19 ET44 | Clubsport S Bremsanlage | Evolity Stahlflex | KW Variante 3+ | VW R600 | Remus MSD & ESD + 115x82 HGM Blenden | Discover Pro | Dynaudio | DAB+ | DLA | VKE | RFK | FPA | 90% Tönung | Alu Spiegel elektr. | uvm.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/732344.png]
    • Das glaube ich dir gerne, aber meistens gehen dann auch Komforteinbußen einher, oder?
      VW Golf VII R

      Limestone Grey | 3-Türer | DSG | Conti SportContact 6 | OZ Superturismo LM Graphite 8,5x19 ET44 | Clubsport S Bremsanlage | Evolity Stahlflex | KW Variante 3+ | VW R600 | Remus MSD & ESD + 115x82 HGM Blenden | Discover Pro | Dynaudio | DAB+ | DLA | VKE | RFK | FPA | 90% Tönung | Alu Spiegel elektr. | uvm.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/732344.png]
    • Also nimm die Ferrodo Ds Beläge , der Satz kostet 149-159 Euro , null Einbusen und habe auch keine Geräusche .
      Außer wie oben schon beschrieben auf der AB wenn mal voll reinlatschen musst , aber welche Bremse macht bei 240
      keine Geräusche ???
      Das Brummen finde ich echt nebensächlich auf der AB , habe noch zusätzlich Stahlfelx verbaut und die Kombi ist finde ich Pervers ,
      Unterschied wie Tag und Nacht auf dem Seriensattel muss dazu aber sagen fahre keine Rennstrecke.
      Vorher : Golf 6 GTD 2.0 Diesel in Carbon Steel Grey , Gewinde , BBS LE Mans 19er
      Aktuell : Golf 6 R 2.0

      Technik:
      DTH AGA ab Turbo / Drehmomentstütze / Bilstein B16 / 5mm Spurplatten /
      Blendkeil Schwarz vorne / OZ 18er Ultras / Michelin PS2 / LED - Beleuchtung Komplettes FZ /
      Aral Ultimate 102 / Audi Segment 18er im Winter / HD - Pumpe 8.2er / Carbon Interior /
      Tarrox F2000 / Stahlflexbremsleitungen


    • Ich würde mal gerne auf die Theorie eingehen, das Wummern&Co. kommt davon, daß die Luft zwischen Schlitz und Klotz schnell erhitzt wird (Volumen expandiert) gegen die Klötze drückt und das dann die Geräusche macht.

      Ok. Plausibel. Soweit die Klötze "zur Laufzeit" in der Lage sind den Schlitz mal komplett abzudecken. Ich finde solche Scheiben aber kaum. Grad bei den F2000, die auch mal Geräusche machen, deckt der Klotz nie während der Umdrehung die ganze Nut ab. Es ist also immer Platz, damit die Luft über irgendeine eine Ecke entweichen kann.
      Ist das also wirkllich der Grund? Oder übersehe ich noch weitere Faktoren?
    • Danton schrieb:

      Hat jemand Erfahnrung mit DBA HD 4000 Standard Bremsscheiben?

      Hört sich interessant an:
      • Kangaroo Paw-Belüftungstechnologie für eine noch bessere Belüftung als bei herkömmlichen innenbelüfteten Bremsscheiben
      at-rs.de/hd-series.html
      in der tat interessant.
      Würd mich auch interessieren mit welchen Belägen die gefahren werden und wieviel euronen die Kosten sollen
      Gruß
      Rapha