Golf 6 R Hilffffeeee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Prions schrieb:

      Ich glaube, es gibt bei VW auch grad die 0,9% Finanzierung - da kannste echt
      nicht meckern. Günstiger bekommste bei keiner Bank Geld.
      2,9% als ehemalige VW-Geschäftsfahrzeuge/Leasing etc., 4,9% beim Händler wenn kein ehemaliger Geschäftswagen

      -------

      Wenn du beim Händler kaufst, kannst du Wartung & Inspektion abschließen (Betrag hängt von deiner Laufleistung ab) - damit sind alle Wartungen, Inspektionen & i.d.R. sogar 1x TÜV abgedeckt. Allerdings umfasst das eben nur Wartungen und keine Reparaturen. Allerdings ist der Golf 6 im Allgemeinen sehr zuverlässig und auch in den DEKRA-Statistiken überdurchschnittlich gut
    • Daniel1990 schrieb:

      Jaa es gibt ja ne ganze menge bei mobile kommen ja immer öfter welche zu und mit 70tk kann ich nichts falsch machen? zumal ich nichts ohne garantie kaufen werde


      Ich kenne zwei Leute die einen R mit über 80.000km gekauft haben, beide laufen wunderbar.

      PS: Beim R sind schwarze Scheinwerfer und DSG Pflicht find ich :smalleyes:
    • Zu sehr solltest du dich aber auch nicht auf den zu Begutachtenden versteifen!
      Ist schlecht für die Verhandlung, wenn man zuuuu geil auf den Wagen ist.

      Die Farben kannste dir ja evtl. im nächstgelegenen Autohaus anschauen!?

      Mit 70 oder auch 80k km sollte noch nichts sein - warum auch? Für ein paar
      mehr Kilometer sind die Fahrzeuge schon ausgelegt. Vorrausgesetzt, sie wurden
      und werden nach der Vorgabe gewartet ...
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Hi Daniel,

      ich habe selber erst kürzlich einen R gekauft und relativ lange danach gesucht. Meine Kriterien waren:

      - möglichst wenig km, vor allem im Hinblick auf einen eventuellen Weiterverkauf in 2-3 Jahren

      - Vollausstattung, ich persönlich bin kein Freund von nachrüsten, und lieber habe ich 1-2 Merkmale zu viel die ich nicht zwingen brauche anstatt z.B. die schwarzen Scheinwerfer NICHT zu haben was mich vielleicht im ersten Moment nicht stört, später aber relativ teuer zum nachrüsten ist

      - Werksgarantie VW / Möglichkeit in diese einzusteigen bzw. zu verlängern

      - 8-fach bereift, da ein Komplettradsatz für den R (müssen zwingend 18" Alu sein) gerne mal 1.000 Euro kostet

      Gefunden habe ich dann einen rb metallic mit DSG, 28.000km, 1 Vorbesitzer (seit 30 Jahren GTI & R32 Fahrer), Winterräder dabei, vollausgestattet inklusive schwarzen Scheinwerfern und 19" Talladegas, Werksgarantie noch bis 11/14 und auf weitere 2 Jahre verlängerbar.

      Das ganze war mir am Ende des Tages 29.800 Euro wert, ein Preis mit dem ich gut leben kann wenn ich mir ansehe was ich dafür bekomme habe. Ich würde mir also an deiner Stelle a) das Budget überlegen b) sehen was damit auf dem Markt ist und c) ob mir das von der Ausstattung zusagt. Lieber etwas länger suchen und dafür am Ende genau "den" einen finden als zu viele Kompromisse eingehen und im schlimmsten Fall nach kurzer Zeit die Lust verlieren. Das wäre sehr schade.

      Gerne kannst du mich auch per PN anschreiben wenn du weitere Fragen hast.

      Ciao, Chris
      Golf VI R
      2010-2014:
      Golf V GTI

    • Wieso müssen 18 Zoll zwingend sein? Ich fahre im Winter 17 Zoll OZ Superturismo GT und die passen auch und sehen noch ganz gut aus für Winterfelgen ;)

      Ansonsten kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Lieber etwas länger suchen aber dann das haben was man wirklich will. Wenn jetzt ein paar mehr KM drauf sind würde ich mir auch keine Gedanken machen sofern das Scheckheft gepflegt ist. Der Motor ist ziemlich Robust (siehe was an Tuning möglich ist) und der Rest sollte auch für einige KM gut sein ;)

      Auf die Garantieverlängerung habe ich auch Wert gelegt, ist eine sinnvolle Sache falls mal was sein sollte :)
    • Kleiner, als 17" wird aber aufgrund der Bremsanlage nicht passen.

      Ich selbst habe auch lang gesucht - eigentlich wollt ich keinen R
      (solch einen Spritfresser und unsinniges Auto ...). Aber dann hatte
      mein Nachbar einen R Rocco, ließ mich fahren und schon war es um
      mich geschehen.

      Ich habe dann auf autoscout24.de einen Suchauftrag eingerichtet
      und so ziemlich jeden Tag geschaut, ob was Neues und vor allem
      Interessantes am Start war. Als dann ein weißer in der Ausstattung,
      die ich haben wollte (im Grunde alles, doch bei den MS Sitzen und
      dem Klappdach konnte ich Abstriche machen) angeboten wurde, rief
      ich gleich im VW Autohaus in Leipzig an, die den Rocco anboten und
      mußte hören, dass schon jemand vor mir angerufen hatte und demnach
      vor mir den Wagen begutachten kann ... Shit! :hechel:

      Heißt, man muß schon schnell sein - lange überlegen und dann
      irgendwann mal zu Potte kommen, ist in dem Fall schlecht - zeigt
      auch, dass der angebotene Wagen wohl nicht besonders ist, wenn
      er lange steht.

      Zu meinem Glück, kam der Interessent vor mir nicht zur Probefahrt,
      so dass ich Sa. einen Kollegen einsackte und mit ihm nach Leipzig
      fuhr. Nach der sehr emotionalen Probefahrt, machte ich es fest.
      Eine Woche später waren meine Nummernschilder am Rocco und ich
      hinter dem Steuer. :woot:

      Ging dann echt fix.
      Gruß Prions - meinR.com Moderator

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/581015_5.png]

      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Prions ()