Alle Tuner - alle Leistungstufen (fortlaufend!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieso unrealistisch? wurde doch in Berlin gemessen, da ist doch höherer Luftdruck und mehr Sauerstoff in der Luft... Dazu kam Sturmtief Sabine... *lool*

      Egal wie da gemessen oder abgestimmt wurde, wenn man 95 Oktan fährt, hat man früher oder später leichte Leistungseinbussen. Da geht kurzfristig über LD evtl noch etwas nach oben, wenn man wirklich nen guten Tag hat, Kühler und Umgebungstemperatur kalt sind, aber selbst dann sind 360PS schon zu optimistisch. Wenn die jetzt ihre Parameter für 360PS einfach durch gezogen haben, dann hast du mit 95 Oktan Leistungseinbussen, da die Klopfsensoren alles wegregeln (ausser da wurde manipuliert). Wenn du jetzt 98 Oktan tankst und die Software eigentlich dafür vorgesehen ist, dann wirst du mit 98 oder 102 Oktan die volle Leistung, die die Software eigentlich verlangt, haben. Aber das heisst dann nicht, das du eine Leistungssteigerung durch höhere Oktanzahl hast, sondern viel mehr, das die Software die Zündwinkel und Ladedrücke fahren kann, die programmiert wurden. Für 360PS im OPF, würde ich sogar sagen das du selbst mit 98 Oktan noch Zündwinkelrücknahme und somit nicht die volle Leistung hast. Der Abgasgegendruck ist da einfach so heftig. Selbst die originale Software, ist schon kräftiger ausgelegt als die vom Non-OPF. Beim TCR gibt es bereits die ersten, die ohne OPF fahren, die sollen Serie 290PS haben, gemessen mit OPF um die 300PS und ohne OPF sind das 20-25PS mehr. Leider gibt es erst wenige Autos, die gemessen wurden, ich weiss von 2 und beide wurden direkt nach dem umbau gemessen. Wie weit sich das dann wieder runter regelt, kann ich nicht sagen.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm | Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Fahrwerksbuchsen

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Neu

      Golf 7 R Fan schrieb:

      ECU kann die Spritqualität sehr wohl erkennen durch die unterschiedlichen Kopfverhalten der Kraftstoffqualitäten beim Verbrennungsvorgang das übermittelt der Klopfsensor der ECU und die z.b Zündung wird zurück genommen usw. dadurch steht etwas an Minderleistung an.
      Auch wenn es Haarspalterei ist, weil wir vom selben Thema sprechen, aber das stimmt so nicht. ;)
      Die ECU kann keine Spritqualität erkennen, wie auch?
      Sie kann nur eine klopfende Verbrennung erkennen und dann reagieren.
      Sie kann aber nicht wissen, welche Spritsorte im Tank ist.

      Klopfen kann es aber mit ROZ95 und ROZ98, je nach Umgebungsbedingungen.
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Neu

      Da APR etwas OT, in der SC Test Audi R8 APR vs. OEM. 94 PS mehr die nirgends wirklich Mess technisch vorhanden waren. % tual war der OEM in allen Messdisziplinen insgesamt besser ?( Das hat schon ABT Niveau :D
      Einzig das KW V4 hat dann die Zeiten um einige Sekunden im Rundkurs optimiert.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Haarspalterei richtig, aber alles im Kern völlig richtig, von einer Geschmackprobe Spritzqualität über die ECU habe ich nicht gemeint :D , die ECU reagiert auf einige Daten Sensoren zurück somit auf die Spritzqualität nach Eingangssignal vom Kopfsensor z.b.wenn es um Spritqualitäten geht weil die bekanntlich auch unterschiedlichen Oktanzahlen aufweisen und das bei den Verbrennungsablauf aufzeigen.

      Andere Sensoren die das direkt und nur im einklang mit der ECU machen ist mir nicht bekannt, was ich aber nicht ausschließen kann.

      Eine kopfende Verbrennung können auch andere Usachen haben !

      Das alles ist nicht meine frage nach dem warum der User denn ausschließlich 95er Sprit getankt hat oder noch tut usw. siehe oben meine Eingangsnachfrage die ja mehrere User interessieren und nachdenklich gemacht haben eine stimmige Antwort ist noch offen...........

      Evtl. sind das auch alles nur fake news im zusammenhang 1. Posting!? :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf 7 R Fan ()

    • Neu

      Golf 7 R Fan schrieb:

      Das alles ist nicht meine frage nach dem warum der User denn ausschließlich 95er Sprit getankt hat oder noch tut usw. siehe oben meine Eingangsnachfrage die ja mehrere User interessieren und nachdenklich gemacht haben eine stimmige Antwort ist noch offen...........


      Evtl. sind das auch alles nur fake news im zusammenhang 1. Posting!? :whistling:
      Hat er doch geschrieben, wegen seiner Fahrstrecke bzw. reine Nutzfahrten ohne hohe Belastung hat er aus Kostengründen ROZ95 getankt. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      Da APR etwas OT, in der SC Test Audi R8 APR vs. OEM. 94 PS mehr die nirgends wirklich Mess technisch vorhanden waren. % tual war der OEM in allen Messdisziplinen insgesamt besser ?( Das hat schon ABT Niveau :D
      Einzig das KW V4 hat dann die Zeiten um einige Sekunden im Rundkurs optimiert.
      Kannst du in ganzen Sätzen schreiben oder vielleicht den Artikel verlinken? Mit all den Abkürzungen habe ich keine Ahnung wo ich den finden soll.
    • Neu

      Hi,

      Uwe meint die neue Sportscar von BILD.
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      Sommer: OZ Racing Superturismo GT Matt Schwarz 235/35 19“
      Winter: VW Cadiz Glanzgedreht 225/40 18" PA4
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
      Internet: 1000/50
    • Neu

      SiebnR schrieb:

      Coolhard schrieb:

      Da APR etwas OT, in der SC Test Audi R8 APR vs. OEM. 94 PS mehr die nirgends wirklich Mess technisch vorhanden waren. % tual war der OEM in allen Messdisziplinen insgesamt besser ?( Das hat schon ABT Niveau :D
      Einzig das KW V4 hat dann die Zeiten um einige Sekunden im Rundkurs optimiert.
      Kannst du in ganzen Sätzen schreiben oder vielleicht den Artikel verlinken? Mit all den Abkürzungen habe ich keine Ahnung wo ich den finden soll.
      musst du die Sportscars kaufen, der ist so noch nicht online frei lesbar verfügbar.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      BOSSPOWER schrieb:

      puh...95 Oktan.. das tut weh, armer Motor.

      Serie ist 98 Oktan für volle Power Pflicht!

      Das KKS überhaupt eine Abstimmung mit 95 Oktan im Tank durchführt wirkt nicht seriös, sorry.
      auf dieser Seite gefunden: scherer-motoren.de/mqb-is38-apr-stages/
      Stage 1
      Wir empfehlen die APR Stage 1 den Kunden die keine bis wenige Hardwareänderungen möchten. Sie verhilft dem 4-Zylinder 2.0 TSI bereits zu stattlichen 375PS und 521Nm in der High Output Version mit 98 Oktan Kraftstoff. Dies ist ein weiterer APR Vorteil, denn es muss nicht zwingend 100+ Kraftstoff getankt werden da die Klopfregelung sehr präzise mit 98 oder wahlweise sogar auch mit 95 Oktan abgestimmt ist.
      APR s1, OEM AirMod, sonst nichts!! gute Ausstattung! Fuchs Schmiederäder superlight 7,6Kg/Stück
    • Neu

      devilDriver schrieb:

      Hätte denen beim Abstimmen auf dem Prüfstand doch sofort auffallen müssen wenn er klopft... vielleicht ist das 95er von Aral ja auch ziemlich gut? Gibt genug Leute die bestätigt haben dass Esso 98 z. B. weniger Zündung zieht als 100er V-Power :D
      so ist es das Aral 95er ist mit regulärem 98 gleich zu setzen, das Aral 98er war quasi das alte UM100.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      lala schrieb:

      War es nicht so, das für Turbomotoren das MOZ ausschlaggebender ist und das ROZ nicht so stark ins Gewicht fällt?

      Irgendwo hatte ich mal gelesen das V-Power eine MOZ von 88 hat, was S98 entspricht. Damals hieß es das U102 MOZ 89 hat. Auf Wiki steht aber aktuell jedoch das alles über S98 MOZ 88 hat.
      UM 102 wird separat in weiteren Filterprozessen verarbeitet, daher könntest du recht in der Annahme mit MOZ 89 gehen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      HH-R schrieb:

      @Coolhard

      also kann man 95er Aral tanken statt noname 98er?
      würde ich mit ja beantworten wollen, ich würde je nach Preis aber trotz allem 98 gelabeltes MArken Benzin fahren wollen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm