Alle Tuner - alle Leistungstufen (fortlaufend!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bacardybreezer schrieb:

      Ne pauschale Aussage wirst da nicht bekommen!

      Alles zu individuell(BJ/Turbolader) abhängig.

      Und selbst DAS ist nur Vermutung.

      Enteder der Motor hält oder er fällt....
      Moin...
      Der Motor jetzt ist aus einem Golf7R Facelift und hatte in diesem 310 PS. Gelaufen jetzt knapp 8500km. MKB DJHA...
      Der Lader ist meiner, vom ursprüglichen Motor aus 11/17. Ein IS38, vorletzte Revision. Die neueste Revision hat eine andere Druckdose und somit einen anderen Stcker am Kabelbaum.
      Der Lader hat rund 15000 km.
    • my7r schrieb:

      Sollte jemand langfristig mehr als 390++ PS im 7R fahren wollen, gibt es für 4 Tage noch den Sommer-Angebotspreis
      auf die ganzen LM IS38 Upgradelader bei vielen Partnern. Damit dann ggfs. zum Tuner eures Vertrauens.
      Es hat sich herausgestellt, dass der IS38 LM440 genauso früh kommt :thumbup: wie der kleinere IS20 LM440. Reine Abstimmungsache.



      Für Stage 3 Interessierte G7 Fahrer:

      Der neue LM500 track IS38 ist seit heute auf dem Markt.

      Kommt sofort + hat sehr viel Potenzial + ist deutlich !!! preiswerter.
      Innovative Besonderheit: Macht Leistung bereits aus niedrigen Ladedrücken bzw. kommt ohne hohen Ladedruck aus.

      Für den LM500 V2 wird auch in Kürze ein Nachfolger (LM500 V3 / LM550; Dürfte bis 570 PS gehen) erwartet.
      Eventuell eine Nachricht für 7R / VII GTI Besitzer, die einen stabilen Lader brauchen.
      Mod. OEM Ansaugung. Unterwegs in Rheinland-Pfalz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von my7r ()

    • Cup Freak schrieb:

      Ein wirklich großen Unterschied sehe ich jetzt nicht.der lm 500 v2 drückte bei gut 1,8 bar auch über 500 ps und gut 530 nm bei 3000 u/min. Also viel Unterschied dürfte die Veränderung nicht aus machen...
      Du hast recht. Der LM500 V2 ist bis heute konkurrenzlos. Allerdings bekommt er auch ein Update in Kürze (LM500 V3 / LM550; Soll bis 570PS drücken; s. oben).
      Der neuentwickelte LM500 track IS38 ersetzt den LM440 IS38 zum selben Preis :thumbup: . Somit ist er deutlich preiswerter als der LM500 V2.
      Wagner + HJS 3" DP, Bearbeitete Ansaugung (aufgedremelt und BMC Luftfilter). Territorium: Ruhrgebiet.
    • Neu

      Den LM500V2 kann ich tatsächlich als konkurrenzlos in seiner Leistungsentfaltung bestätigen.

      Ob der LM500 Track oder M500 V3 / LM550 oder der LM6xx ab 500 PS wird es für den Serienmotor kritisch. Darüber muss sich jeder bewusst sein.
      Gibt es einen Motorschaden ist in der Regel auch der Turbo hin.
      Mit dem LM500V2 kann man locker 2,2bar fahren, der Turbo bleibt am Leben, der Motor vermutlich nicht allzu lang.

      2,7 bar liegen aktuell in einem Audi an.......völlig krank .... (verstärkter Motor)

      0 - 100 km/h = 2,95 sec sind machbar ....


      Golf 7 R Facelift
      SLS - Umbau Stage 5
      TVS Engineering Stage 2+ DQ 381
      KW - DDC 330mm
      ATS GTR 9x19 ET48 mit 235/35/19 Goodyear F1 SuperSport