Welche Reifen fahrt ihr auf dem GOLF R im Sommer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi fahre den Michelin super sport 235/35zr 19 schon 1,5 Jahre Grip bei Trockenheit um Welten besser wie beim dunlop sport maxx gt und die Laufleistung vom Verschleiß um einiges besser wie beim dunlop zum Nässe verhalten kann ich nicht viel sagen weil ich mein Auto erst glaube 9 mal bei Nässe gefahren hab seit Abholung in wob :D aber wer mehr Grip braucht michelin pilot sport cup :love: haben wir aufn M3 csl gefahren aber das Nässe verhalten ist grenzwertig zumindest in der ersten Generation ohne + Kürzel und zusätzlicher Rille :ugly2:
    • Also ich fahre jetzt seit fast 14 Jahren Auto und ich hatte im Sommer die verschiedensten Reifen drauf, von ganz billigen bis Premium, und ich muss ganz ehrlich sagen... ich hab noch nie einen großartigen Unterschied feststellen können :hmmz:

      Hatte mal einen Audi TT (den alten) und da hatte ich erst irgend einen günstigen NEXEN drauf und danach Dunlop Sport irgendwas... minimaler Unterschied ja, aber nicht der Rede Wert gewesen!

      Ganz anders sieht es im Winter aus, da hab schon starke Unterschiede bemerkt!

      Deswegen kaufe ich im Winter immer sehr gute etwas teurere und im Sommer suche ich mir "gute Alternativen" also nicht die ganz extrem billigen sondern solche die sich irgendwo im Mittelfeld bewegen!

      Zum Beispiel einen Hankook! Mit denen hab ich eigentlich im Sommer und Winter gute Erfahrungen gemacht, zuletzte hatte ich im Winter einen Hankook Icebear W300 drauf in 225/40/18 war ich sehr zufrieden!
    • Wie fährst du? Viel Autobahn und eher zaghaft? Weil die Unterschiede bei Sommerreifen finde ich sehr gross. Beim Pässefahrten oder auch kurvigen Landstrassen sind die Unterschiede für mich gross.
      Aschaffenburg im Winter viel wärmer geht es in Bayern nicht :P dann könntest du ja auch mit Sommerreifen fahren :yeah: wobei der Icebear für eure Region sicherlich gut ist bei Schnee hört man nicht so viel Gutes.

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Golf R APR R360, KW 3, Stoptech ST40 355 mm, VWR Stabis, Superprobuchsenkit komplett, Superpro SupAlloy Querlenkerkit mit Antiliftkit, Rollcontrol Traggelenke, PolarFis, etc.

    • Alain schrieb:

      Wie fährst du? Viel Autobahn und eher zaghaft?


      Wenn ich auf Arbeit fahre usw. dann ganz chillig! Aber wenn ich so privat rumfahre dann schon recht zügig!
      Autobahn Momentan nicht oft, aber über die Jahre hinweg hatte ich verschiedene Jobs wo auch mal 50km Autobahn am Tag dabei waren...

      Weil die Unterschiede bei Sommerreifen finde ich sehr gross. Beim Pässefahrten oder auch kurvigen Landstrassen sind die Unterschiede für mich gross.


      Sowas haben wir hier eher weniger, höchstens mal wenn man durch den Spessart fährt!
      Also z.B. auf trockener Fahrbahn hab ich wirklich überhaupt gar keinen Unterschied gemerkt. Nur auf nasser Fahrbahn dann.

      Aschaffenburg im Winter viel wärmer geht es in Bayern nicht :P dann könntest du ja auch mit Sommerreifen fahren :yeah: wobei der Icebear für eure Region sicherlich gut ist bei Schnee hört man nicht so viel Gutes.


      Hier schneint es wirklich sehr wenig, eigentlich hat man jeden Winter nur 2 mal Schnee oder so :D
    • Ja Regen ist ein wichtiges Thema aber auch der Trockengrip ist erheblich unterschiedlich. Ja durch den Spessart gibt es auch schöne Strecken :woot:

      Ich war letzten Winter genau an dem Tag da wo es geschneit hatte :P

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Golf R APR R360, KW 3, Stoptech ST40 355 mm, VWR Stabis, Superprobuchsenkit komplett, Superpro SupAlloy Querlenkerkit mit Antiliftkit, Rollcontrol Traggelenke, PolarFis, etc.

    • Hallo,

      hatte mir letzten Sommer den Dunlop Sport Maxx RT(nicht GT!!!) gekauft, war rundum zufrieden, werde mir den selben auch wieder zulegen, da ich auf 19 Zoll umsteigen, konnte keinerlei schwächen feststellen, sogar eine ungeplante Fahrt auf Schnee hat er ganz ordentlich gemeistert=)

      Gruß Markus
      United Grey, 4-Türer, DTH Downpipe+Software, Kerscher Frontlippe, VW-Zeichen schwarz, R-Embleme gold, Scheiben schwarz getönt, R-seitlich hinten rechts+links in mattgrau foliert, Kappen Scheinwerferreinigung und Heckspoiler schwarz glanz foliert, Carbon-Optik Spiegelkappen, schwarz lasierte Spiegelblinker, 19er Talladega schwarz, KW-Streetcomfort
    • Ich fahre nun schon den zweiten Satz Michelin Pilot Sport 2 und bin damit absolut zu frieden.

      Obwohl ihm bei alten Tests (ich meine, ich habe nur Tests zwischen 2008 und 2009 gefunden) immer eine Schwäche bei Nässe unterstellt wurde, kann ich dieses nicht bestätigen. Unsere Lara und ich hatten z. B. auch bei unserem Saison-Abschluss auf der NoS, als es wirklich stark geregnet hat, keinerlei Probleme.

      In Zukunft wird es nur das Problem sein, diesen Reifen weiterhin zu bekommen, da er nach meinem Wissensstand nicht mehr produziert wird.

      Somit würde ich eig. gerne auf den Michelin Pilot Super Sport wechseln, jedoch gibt es diesen nicht in meinem bevorzugten Maß, nämlich 235/18/40 sondern nur in 225/18/40. Hier werde ich aber mal mit'm Hakan sprechen, weil diesesr diesen Reifen testet.

      LG, Timo
      Liebe Grüße

      Timo, meinR.com Moderator

      Papas Selbstzünder | X5 M50d
      __________________________

      C63S T-Modell [C63-Story ab Seite 17][AMG-Event ab Seite 20]
      __________________________

      Teamo's ehemaliger Golf VI .:R
    • Ja, den PS2 werde ich echt vermissen, war/ist ein super Reifen! :love:
      Auch ich konnte die erwähnten Defizite bei Nässe nicht nachvollziehen, aber sei´s drum.

      Diese Saison wirds bei mir entweder ein Pirelli Trofeo, Hankook RS3 oder Dmack Trackday werden.

      Der Michelin SS wär auch was, aber wie gesagt eben leider nicht in 235mm erhältlich (was mich noch immer sehr wundert).
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Wenn ich schon immer über Gewichte diskutiere, bei den Reifen kann auch echt Gewicht eingespart werden, dass kann man ausser acht lassen, ich tue es nicht :ugly: Beim STI ist der Unterschied bei 245/35/19" vom Michelin Cup zu Pirelli Trofeo über 2 Kilo und das am äussersten Punkt der Rotationsmasse. Generell kann man sagen Michelin sind meist die Leichtesten am Markt.

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Golf R APR R360, KW 3, Stoptech ST40 355 mm, VWR Stabis, Superprobuchsenkit komplett, Superpro SupAlloy Querlenkerkit mit Antiliftkit, Rollcontrol Traggelenke, PolarFis, etc.

    • Da hast du recht, Michelin hat einen nicht unerheblichen "Gewichtsvorteil" gegenüber anderen Marken, wie z.B. Pirelli.

      Aber: Mess mal die Baubreite eines Michelin und dann eines Pirelli in der selben Dimension.
      Du wirst erstaunt sein, aber da sind gleich mal um die 10mm Differenz! ;)
      Mein 235/40/18er PS2 hat z.B. eine Baubreite von gerade mal 220-225mm! :verwirrt:

      Erklärt unter anderem, warum dann der Michelin einer der leichtesten ist. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Naja die Baubreite ist ein Punkt, die Kunstruktion des Reifengürtels etc. ein anderer. Habe einige Bekannte mit Supersportlern die fahren alle nicht Pirellis, einer hatte auch mit +300 einen Reifenplatzer :pupillen:

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Golf R APR R360, KW 3, Stoptech ST40 355 mm, VWR Stabis, Superprobuchsenkit komplett, Superpro SupAlloy Querlenkerkit mit Antiliftkit, Rollcontrol Traggelenke, PolarFis, etc.

    • Fahre den Michelin Pilot Super Sport (235/35 ZR19) bereits seit par Monaten, ist meiner Meinung nach der beste Reifen den ich bisher gefahren bin. Im Unterschied zum Dunlop ist der Michelin viel ruhiger, hat deutlich mehr Grip in allen Lagen und ist in Sachen Comfort der geschmeidigere Reifen. Das Einlenkverhalten ist genial, präzise und schnell.
      Ein riesen Unterschied den auch Mitfahrer bemerkt haben. Ist wohl nicht umsonst der Werksreifen bei Porsche, Ferrari, Bugatti, Koenigsegg etc
      Bilder
      • 5191982988_d7b4ba32e8_o.jpg

        95,96 kB, 387×257, 158 mal angesehen
      .

      Ehemals Golf 6 R DSG MJ2011
      Deepblack Perleffekt | Light Assist | GRA | Mobiltelefon Premium | Ablagepacket | DCC | Talladega 19 in Silber | RNS 510 | Komfort-Paket | Media-IN | AUX-IN | 5-Türer | DWA+ | PDK inkl Rückfahrkamera | Leder-Vienna in Schwarz | Winterpacket |
      Aktuell: Nissan GTR MJ13 Black Edition

      .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von G-Force ()

    • Der PSS ist IMHO aber nur bedingt mit anderen "normalen" Reifen zu vergleichen, weil er schon in die Kategorie UHP/Sportreifen (bedingt) fällt.
      Ändert aber natürlich nix an der Tatsache, dass es sich um einen fabelhaften Reifen handelt. :thumbup:


      @Alain:
      Ist dein Bekannter zufällig Formel1-Fahrer? :D
      Ne, also ich hätte bisher noch nichts negatives insbesondere zum Trofeo gehört/gelesen, ein Bekannter ist bisher schon einige Sätze runtergefahren und war immer zufrieden.
      Den P-Zero fahr ich selbst am OPC und bin ebenfalls ganz glücklich damit. :)
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Nö ist kein Formel1-Fahrer nein und es sind mehrere Bekannte die an ihren Boliden Probleme hatten mit Pirelli. Es macht schon ein Unterschied wie schnell so ein Auto läuft,da sind unsere R zu langsam :ugly: P Zero kenne ich auch gut, hatte ich auf dem STI auch drauf war sehr schnell unten und hatte nicht mehr Grip als der SS.

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Golf R APR R360, KW 3, Stoptech ST40 355 mm, VWR Stabis, Superprobuchsenkit komplett, Superpro SupAlloy Querlenkerkit mit Antiliftkit, Rollcontrol Traggelenke, PolarFis, etc.

    • Am Samstag fahren wir nach Raeder Motorsport runter, das ist dann auch die Gelegenheit den PSS mal wenigstens auf Autobahn und etwas kurvigeren Landstraßen zu testen.

      Ich werd euch wissen lassen.
      Aber ich setzte wirklich hohe Erwartungen in den Reifen, man liest NUR gutes über Ihn.
      Leider kann man dabei bekanntlich auch tief enttäuscht werden :blush:
      Greetings from Haiopai Racing:
      facebook.com/haiopairacing

      19.04.2017: GOLF 7 R Facelift :love:
    • kollerrabi schrieb:

      was haltet ihr von den

      235/35 R19 ZR/91Y Hankook Ventus S1 Evo K107 XL MFS

      Gibt es Leute die diese Kombi fahren mit den Tallas ?


      Ich bin den Reifen gefahren und war rundum zufrieden damit. Bessere Grip grad im Nassen als der Michelin PS2. Haltbarkeit auf der NOS ca. 160 Ruden + normaler Betrieb.

      Hakan, ich seh dich schon an der Zufahrt meckern :pupillen: :assi: Das beste was man sich halt an Reifen für die Rennstrecke schnallen kann, sind Semis. Alles andere sind nur "Zwischenlösungen".

      Ich wird ja den Direzza mal ausprobieren :batman:
      brumm brumm
    • LaRa schrieb:


      Das beste was man sich halt an Reifen für die Rennstrecke schnallen kann, sind Semis. Alles andere sind nur "Zwischenlösungen".

      Ist nicht auch ein Semis eine Zwischenlösung? Eigentlich wäre Slicks das Richtige :nummer1:

      Gruss Alain
      Das Leben ist viel zu kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

      Golf R APR R360, KW 3, Stoptech ST40 355 mm, VWR Stabis, Superprobuchsenkit komplett, Superpro SupAlloy Querlenkerkit mit Antiliftkit, Rollcontrol Traggelenke, PolarFis, etc.