Hgp Umbau Erfahrungen, Anregungen, Details???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hgp Umbau Erfahrungen, Anregungen, Details???

      Hallo Leute

      also bei mir soll´s ein Hgp Umbau werden 380 oder 410Ps. :)
      Als ich meinen Golf gekauft habe war schon im Vorhinein klar das er Umgebaut wird.
      Aber nicht von wem.

      Abt ist raus
      Mtm naja
      Oberscheider hat nichts in der Richtung

      der Rest in der Nähe sind eher Tuner die solche Sachen nur selten machen.

      Wichtig ist mir das der Tuner in der Nähe ist - bei Hgp wären es ca. 130km das geht noch.

      Also meine Fragen an euch:

      Wer hat solch einen Umbau schon machen lassen?
      oder Erfahrungen gemacht mit Hgp?
      Ideen und Anregungen?

      Freu mich schon auf euer Feedback und Bitte nicht zu viel off topic.
      DANKE
      Gruß Keks
    • Aus welcher Ecke kommst du denn? (Ich weiss nur, dass du aus dem Süden kommst)

      Gerade wenn es um Laderumbauten geht, ist denke ich BTS-Racing in Althütte auch eine ganz gute Adresse:
      bts-racing.de/
      Der User foupo80 ist quasi Stammkunde bei denen und fährt auch über 400PS, vielleicht meldet er sich hier noch zu Wort od. du schreibst ihn mal an. :)

      Ansonsten gäbs da noch CTU in Ulm: turboperformance.de/ulm
      Da weiss ich aber nicht, inwiefern die Erfahrung mit größeren Laderumbauten haben bzw. ob das überhaupt noch angeboten wird.
      Am besten einfach mal nachfragen.

      Prinzipiell ist HGP sicher zu empfehlen.
      Kommt aber auch immer drauf an, wie viel Geld du für den Umbau in die Hand nehmen willst.
      Bei HGP fallen halt für die 410PS-Stufe schonmal 13.500€ nur für den Motor an.
      Dazu kommen dann noch 1.300€ für die Kupplung beim HS, bzw. 2.200€ beim DSG.
      An eine größere Bremse sollte ebenfalls gedacht werden, da geht es auch erst bei ca. 2.500€ los.

      Insgesamt muss man da also ca. 18-20.000€ in die Hand nehmen.
      Das geht anderswo vermutlich deutlich günstiger, aber deswegen nicht unbedingt schlechter. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Für 380 PS brauchst Du keine 11-13.000€ ausgeben.

      Da würde ich mich vorab mal bei DTH erkundigen zum Beispiel.
      Der Tobi kann die gleichen Sachen auch!

      Mal ne kleine Rechnung:
      -Ansaugung 450€
      -DSG Optimierung 600€ / Kupplungsumbau beim Handschalter 1100€
      -Software ca. 700€
      -HD Upgradekit (z.B. Autotech ca. 450€)
      -LLK Wagner 700€
      -AGA mit DP 2500€

      Gibt insgesamt 5900€ beim Handschalter an Materialaufwand um Dein Ziel zu erreichen.

      Denk´vielleicht nochmal über HGP nach ;)
      (und lass Dir ein Komplettangebot vom Tobi machen!)
    • Man muss dazu sagen 380ps sind nicht gleich 380ps wenn ich vergleiche serien K04 380ps was für mich unmöglich ist ,mit echten 380ps und Upgradlader ist das schon noch mal was anderes auch von der Kurve her,sieht man aber meinstens erst auf der strasse oder mal mir korrigieren Pbox zeiten und nicht an Diagrammen.

      Wiel dann kann man so ein Umbau auch nicht mit nem anderen vergleichen ,alleine was HGP ja an Hardware verbaut wie Einspritzdüsen die ich aber nie verbauen würde persönlich ,Verdichtungsreduzierung also kopf runter usw... Batterie in Kofferraum und die Ansaugung das geht halt ins Geld genau so der Umgebaute Lader auf K16 also schon sehr teure sachen.
      Nur die leistungsangeben sind leider nach DIN wo sie dadurch mehr leistungen haben.

      Ich würde oder habe es trotz der guter Hardware auch nicht da machen lassen,aus einigen gründen und würde es auch nicht bei HGP machen lassen,aber das ist zu viel zum schreiben alles ,hat ja jeder seine meinung.

      So gesehen hatte ich ja auch die 380ps Stufe genau gesagt waren es 386ps mit dem LO380 Loba Lader,nur mit Hardware von BTS Racing und zu einem besseren Preis,so hat jeder sein favoriten ,nach langer Testphase einiger Tuner bin ich zum glück dahin gekommen :)

      Die andere Frage ist halt echt was jeder für sich wissen muss lohnen sich für mich die 400ps für den mehrpreis zu einer ca. 360ps Stufe die um einiges günstiger ist
      weil man braucht die ganzen sachen wo ins geld gehen wie VDR,Düsen usw... halt nicht

      Wenn genauere infos willst einfach PN
      Golf VI R BTS Racing Edition
      Audi A6 Bit BTS Racing Edition
    • Danke Männer für eure Antworten.


      zum Thema Bremse
      Im Keller liegt noch eine 8 Kolben 380mm Bremsanlage, aber momentan bin ich echt zufrieden mit der originalen.
      Man darf sie halt nicht zu sehr quälen.


      @i-roc
      möchte schon einen Umbau mit geändertem Lader, ausserdem ist Dth zu weit weg.
      Aber trotzdem Danke für deine Antwort.

      @fox und foupo
      Ihr meint bei Bts gibt´s mehr fürs Geld.
      hab mal die Bts Seite angeschaut liest sich sehr interessant!


      @foupo
      War auch schon mein Gedanke ob nicht ca. 360-370ps reichen für weniger Geld.
      Ist der unterschied sehr groß?
      Ich hätte schon gerne das der Allrad schlupf hat. mehr per pn

      Vielen Dank für eure Antworten
      Gruß Keks
    • Eines muss man sagen, ein R mit einer guten Stufe 3 (also ca. 360-370PS) geht schon ziemlich gut und lässt so manchen Sportwagenfahrer ziemlich blöd dreinschauen. ;)

      Vorteil ist auf jeden Fall, dass man das alles wie erwähnt recht kostengünstig realisieren KANN (aber nicht muss...;) )

      Richtig lecker wirds natürlich, wenn eine 4 vor der Leistung steht.
      Da dann aber der Motor geöffnet werden muss, ein neuer Lader benötigt wird sowie noch etliche andere Sachen, geht das halt schon deutlich mehr ins Geld.
      Läuft dann aber auch ganz anders, als reine Papierwerte im Vergleich zu einer Stufe 3 vermuten lassen.
      Das erwähnte auch schon foupo, und der muss es wissen. :D

      Übrigens sind 380PS mit Stufe 3 bei weitem nicht bei jedem CDL machbar.
      Manche machen auch schon deutlich früher zu. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Um die Sache noch einmal salopper - und in meinen Wort - zu formulieren:

      Mit HGP machst/macht Du/man sicherlich nichts falsch. Die Arbeit von denen ist auch sicherlich eine sehr gute und vllt. sogar eine der besten, welche man auf dem Markt bekommt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte man aber u. U. zu Deinen Gunsten "optimieren".

      Der Umfang bei HGP ist ja scheinbar - zu mindest laut Foupo - schon sehr üppig, was die Hardware betrifft... Wäre jetzt z. B. ein "Pro-Punkt", wenn man es ganz glatt haben will.

      LG, Timo