Turbo Upgrade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 650-750 PS? hmmh
      Bin jetzt zwar kein Fachmann auf dem Gebiet, denke aber da ist der 2 Liter schon lange am Ende, zumindest wenn es Fahr- und Haltbar sein soll.
      Wie wärs bei HGP mal anzuklopfen, für keine 100.000 Euro hängt dir Martin Gräf eine Doppelaufgeladenen VR6er rein, zumindest im Golf :)
      In wie weit das beim Scirocco verwirklichbar ist, weiß ich nicht, aber jetzt nur Motorentechnisch.
      Ein Kompromiss wäre vielleicht noch der 5ender aus dem Audi Regal, da wird aber schon bei 500 PS die Luft etwas dünn.

      Und Allrad im Scirocco?
      Ich sag mal so, Wolf Tuning hat den Focus RS auch auf Allrad umgebaut (ist natürlich keine Scirocco), nichts desto trotz unmöglich ist es vielleicht nicht...

      Wieviel Leistung hat der Scirocco jetzt?
      "Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden,
      was wir erleben, macht unser Schicksal aus"

      Marie von Ebner-Eschenbach
    • F.e.l.i.x. schrieb:

      So liebe R-ler, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen

      Hatte mein Wagen jetzt ja bei FTS zum Tuning, und er läuft erste Sahne, ganz große Klasse :nummer1:

      Aber da ich leistungsorientiert bin und immer noch ein bisschen mehr Leistung möchte, würd ich ganz gern meinen Lader upgraden bzw ersetzen.
      Da der Scirocco ja ein FWD ist, hab ich mit dem Gedanken gespielt ihn auf AWD umzubauen, Golf R Teile dürften da passen (wurde mir so gesagt..), somit würde die Kraft besser auf die Straße übertragen werden.

      Natürlich ist klar, dass für einen stärkeren Lader bzw Upgrade auf die Zylinderköpfe, Connecting Rods, Einspritzdüsen etc angepasst werden müssen.

      Nun hatte ich überlegt, einen Garrett Lader aus der 30er Reihe (GTX 3076R) zu nehmen, jedoch wurde mir davon abgeraten, da der Lader wohl erst sehr spät (ab ca 4k-4,5k Umdrehungen) anspricht und richtig loslegt und im unteren Bereich (sprich normaler Fahrbetrieb) im Tiefschlaf ist :pinch:

      Die K04 Lader sind im unteren Drehbereich viel eher aktiv, jedoch ist nach oben hin jedoch auch begrenzt..

      Hab gelesen, dass es wohl aus der Audi Richtung K04 Upgradelader gibt, die 750 PS wohl ermöglichen, jedoch weiß ich ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll..

      Dann bin ich auf Turbos vom Audi RS6 gestoßen, jedoch sind die ja für größere Motoren, ob es sowas oder was ähnliches wohl auch für VAG 2.0 TFSI gibt? :confused:

      turbozentrum.de/turbos-co/kkk-…os-k04-028-k04-029/a-189/


      Mein wahnwitziges Vorhaben ist es dem Scirocco wenn er komplett fertig ist ca 650-750 PS zu verpassen (bekloppt ich weiß, aber einen einzigartigen Wolf im Schafspalz zu haben ist mein großer Traum :love: )

      Jetzt meine Frage: Was ist am Intelligentesten zu verbauen um wenigstens in diese Leistungsregionen zu kommen, sodass der Untenrum das Ansprechverhalten wie beim normalen K04 bleibt aber trotzdem noch obenhin noch volle Kanone Dampf rauskommt?

      Die Option Twin Turbo wäre genial, nur ich glaube kaum dass sich nen K04 mit nem Garrett verträgt :hmmz:

      Er sollte eben noch auf der Straße fahrbar sein, und auf Kommando "Pedal nach unten" abgehen wie ne Rakete :D

      Habt ihr Erfahrungen mit sowas oder etwas ähnlichem oder wisst eine adäquate Lösung? Ich bin nämlich ratlos was das betrifft :kopfnuss:


      Danke im vorraus :))

      Falsche Basis für 6XX gekauft..vergisses
    • Hey Felix,

      ich bin auch kein Fachmann, aber sogar auch ich kann Dir sagen, dass Dein Vorhaben bei einem Zweiliter nicht klappen wird, ohne das Dir das Ding um die Ohren fliegt.

      An Deiner Stelle würde ich Dir folgendes raten:
      1. wende Dich am besten mal an unseren Andy (Foupo). Er fährt mit Abstand die meiste Leistung bei uns und hat schon seeehr viel Erfahrungen mit Ladern gemacht und auch hier den gleichen Anspruch wir Du (bzgl. frühes Ansprechverhalten).
      2. Im Rocco-Forum hatte sich ein User angeblich bereits mit Herrn Gräf (HGP) zusammengesetzt, um das "Projekt 3,6l BiTurbo" auch auf'n Rocco zu übertragen. Mit Allrad und allem Pipapo. Dieses soll direkt nächstes Jahr starten. Also vllt. einfach mal bei HGP anfragen.

      Aber mal ehrlich, das, was Du Dir vorstellst verschlingt locker 50.000,- Euro. Da würde ich z. B. lieber einen sehr gut abgestimmten 400-PS'ler fahren.

      Glaub' mir, das geht auch schon richtig ab. Oben rum ist da vllt. nicht mehr soviel Luft, aber was scheiß drauf.

      Guck Dir alleine mal die verdammt geilen PBox-Zeiten vom Andy an. Da gibt es nicht mehr all zuviel auf der Straße, was Dir "gefährlich" werden könnte; bzw. davor braucht man sich beim besten Willen nicht schämen!


      Grüße von unterwegs.

      Timo
    • Die Leistungsangaben waren nur Werte die wünschenswert wären, was davon realisierbar ist ist ein anderes Thema, PS ist ja auch nicht alles, dadurch dass ein Scirocco leichter ist als mach anderes Auto braucht er ja generell weniger um auf schnellere Zeiten zu kommen.

      An das VAG 2.0 Paket hab ich auch schonmal gedacht, jedoch sind da Teile bei die nicht so optimal sind teilweise aber generell nen guter Ansatz, daher ja auch die Idee mit dem Garrett Lader aus der 30er Serie, aber dann GTX und nicht GT :D

      zZ hat der Scirocco ca 355 PS und 455 NM, geht schon recht gut :)
      Was genau er an Zeiten bringt, müsste mit einer Performace Box mal gemessen werden.

      4Motion ist möglich, wurde auch öfter mal umgesetzt, jedoch bei keinem R sondern bei den kleineren Roccos und wurden danach R36 benannt, hab diesbezüglich mal rumgrfragt, Kostenaufwand liegt bei ca 10k..

      Ein Video hab ich gefunden von einem Rocco R mit GT3076 Lader, abgestimmt von eTuners, das "Big Turbo Kit" ist auch bei deren auf der Seite mit Specs, jedoch eröffnet sich da eben meine Frage, wie das mit Ansprechverhalten aussieht..

      youtube.com/watch?v=azfiuKLczs4

      Nicht dass ich falsch verstanden werde, der Wagen muss nicht zwingend eine so hohe PS Zahl haben, hauptsache er läuft gesund.
      Ein 4Motion mit Turbo Upgrade etc der richtig Dampf hat wäre jedoch schon was tolles :love:

      Wenn mit weniger mehr erzielt werden kann so wie angeblich Andy das aus dem Forum gemacht hat, wäre das bombe! :nummer1:
      KW DDC, dicke Stabis VA+HA, Brembo 6-Kolben mit gelochten Tarox Scheiben 352x32, OZ Formula HLT 8,5x19, diverse Leistungsupgrades
    • Der Rocco der sich dann R36 nennt hat dann aber den schon angesprochenen 6 Zylinder Motor mit Peripherie vom Golf 5 R32 und der Verwendung des R36 Motorblocks des Passat.

      Die angegebene Zahl steht dann jeweils für den Hubraum, also 3,6 Liter und dann meist mit Verwendung zweier, also = BI- Turbo
      So macht das HGP, wurde hier ja auch schon erwähnt.

      oeli
      ..Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts..

      ab 21.11.14 PORSCHE Cayenne Diesel II - 21 Zoll Turbo II + Luftfederung

      oelis weiSSer RIESE
      -----------------------------------------------
      oeli´s "R"

      verkauft am 02.12.2014
    • Um dich kurz zurückzuholen...Gesund läuft dein Auto mit 450PS schon nicht mehr. Was da an Verschleiß und Abnutzung zustande kommt liegt jenseits von Gut und Böse. Wenn man in diese PS Regionen will, und dabei einen standhaften Motor haben will, kauft man sich am besten einen großvolumigen V8 (Corvette, Viper, AMG). Die haben schon vom Werk aus knapp so viel PS. Da kann man dann noch mit Turboumbauten ne Menge mehr rausholen. In den Scirocco versägst du, wenn du alles tip top haben willst, und er wirklich auch länger als 10.000km laufen und die Leistung bringen soll, locker 50.000Euro. Was denkst du denn überhaupt, was du an Budget zur Verfügung stellen willst, damit man sich ein Bild davon machen kann, wie ernst es dir mit dem Projekt ist.

      Ich kenne einfach zu viele Leute, denen viel im Kopf rumschwebt, Leistungen jenseits der Formel 1. Und dann guckt man hinter die Fassade und findet heraus, dass das Gesamtpaket sein Budget von 4000 Euro etwas übersteigt. Wolf im Schafspelz ist immer geil, nur würde ich dann eher an den 3er Touring von Manhart denken oder sonstiges ;)

      Bitte alles nicht falsch verstehen, will hier niemanden ins falsche Licht stellen. Es gibt nur leider viel zu viele Träumer, daher würden die Antworten auf meine Fragen schon mal einiges klarer stellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ...marcel... ()

    • Danke für die schnellen Antworten :)

      Hatte grad ne PN UNterhaltung mit Foupo gehabt, jetzt weiß ich ungefähr in welche Richtung ich mich bewegen muss :D

      Weitere Möglichkeiten wären HGP, aber ich denke ich werde ohne weiteres die 450er Marke nicht übersteigen, weil mein Scirocco noch lange halten soll und so wie mehrere jetzt ihre Meinungen geäußert haben, alles andere wohl nicht sehr viel Sinn macht :D

      Sobald es Neuigkeiten gibt oder neue Umbauten bzw Upgrades anliegen, poste ich das (idealerweise vllt sogar als Fotostrecke, wenn ich ne gute Kamera in die Hände bekomme xD)

      Und nein ich bin niemandem böse, sondern froh dass ihr mir alle diese Antworten geschickt habt, ohne euch wäre ich aufgeschmissen gewesen und hätte vielleicht Blödsinn am Auto gemacht, darum ein ausdrückliches Danke an alle, die mir geantwortet und mir damit geholfen haben :thumbsup:
      KW DDC, dicke Stabis VA+HA, Brembo 6-Kolben mit gelochten Tarox Scheiben 352x32, OZ Formula HLT 8,5x19, diverse Leistungsupgrades
    • Ich hab mal den Thread hierher verschoben, sonst wird da parallel im Golf- und Scirocco-Bereich diskutiert. ;)


      Zum Thema:
      600PS+?
      2.0TFSI raus, 3.6er aus dem Passat rein und auf Allrad umbauen.
      Dann noch ein schönes Biturbo-Paket und du fährst die Leistung relativ "locker".

      Anscheinend fährt so einer bereits in D rum, vielleicht schreibst du den mal an: youtube.com/channel/UCU_ZDUWOKxIASyGrMLFrHuw/videos


      Mit einem GTX30 kommst du nie im Leben auf die gewünschte Leistung, zumindest nicht bei einem 2L-Motor.
      Die alten Audi RS-Modelle bringen mit den K04-Ladern deshalb so hohe Leistungen zustande, weil es erstens BiTurbos sind (also ca. doppelte Luftmenge Richtung Motor) und auch eine Ecke mehr Hubraum da ist.
      (Und nicht zuletzt isses nicht der haargenau gleiche Lader wie bei uns)
      Das kannst du mit einem 2.0TFSI überhaupt nicht vergleichen.

      Davon abgesehen wirst du mit so einem Riesenlader am 2L immer ein verzögertes Ansprechverhalten bzw. untenrum wenig Druck haben, weil der Abgasstrom des 2L bei niedrigen Drehzahlen keinesfalls ausreicht, um den großen Lader anzutreiben.
      Mit einer guten Abstimmung erzielt man zwar ein relativ gutes Ansprechverhalten bzw. eine recht ordentliche Leistungsentfaltung ab ca. 3.500upm, aber austricksen lässt sich die Physik eben auch nicht. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • ...marcel... schrieb:

      Um dich kurz zurückzuholen...Gesund läuft dein Auto mit 450PS schon nicht mehr. Was da an Verschleiß und Abnutzung zustande kommt liegt jenseits von Gut und Böse. Wenn man in diese PS Regionen will, und dabei einen standhaften Motor haben will, kauft man sich am besten einen großvolumigen V8 (Corvette, Viper, AMG). Die haben schon vom Werk aus knapp so viel PS. Da kann man dann noch mit Turboumbauten ne Menge mehr rausholen. In den Scirocco versägst du, wenn du alles tip top haben willst, und er wirklich auch länger als 10.000km laufen und die Leistung bringen soll, locker 50.000Euro. Was denkst du denn überhaupt, was du an Budget zur Verfügung stellen willst, damit man sich ein Bild davon machen kann, wie ernst es dir mit dem Projekt ist.

      Ich kenne einfach zu viele Leute, denen viel im Kopf rumschwebt, Leistungen jenseits der Formel 1. Und dann guckt man hinter die Fassade und findet heraus, dass das Gesamtpaket sein Budget von 4000 Euro etwas übersteigt. Wolf im Schafspelz ist immer geil, nur würde ich dann eher an den 3er Touring von Manhart denken oder sonstiges ;)

      Bitte alles nicht falsch verstehen, will hier niemanden ins falsche Licht stellen. Es gibt nur leider viel zu viele Träumer, daher würden die Antworten auf meine Fragen schon mal einiges klarer stellen.

      Sehe das ähnlich.
      Auch ich möchte es ganz sicher niemanden neidisch sein, wenn er seinen Kompakten auf 700 PS oder mehr aufmotzt, aber was da dahinter steckt ist denke ich recht ordentlich.
      Weiß nicht wieviel Martin Gräf für den Golf 6 R36 berechnet, aber für den Golf 5 R32 mit dem R36 Umbau waren es wenn ich mich nicht irre, schon 114.000 Euro, wobei 63.000 Euro nur für Motor und Getriebe fällig waren.

      Klar war da bereits das Serienauto inkludiert, nichts desto trotz zu den 63.000 Euro für Motor und Getriebe kommen dann noch kosten für Fahrwerk, Bremsen, Einzelabnahme etc. hinzu
      Natürlich kann man schauen das man seine Originalteile verkauft, und statt einem neuen Triebewerk, Getriebe wiederrum auf Gebrauchtteile zurück greift, aber so was muss man auch erste mal finden.
      Auch wäre ich mir nicht sicher, ob ich mir in ein Projekt "150.000 Euro Scirocco" einen gebrauchten Motor einbauen würde :confused:

      Und wenn man dann einen Vorderradler auch noch auf Allrad umbauen möchte, hat man letztendlich zwar auf jedenfall einen Wolf im Schafspelz, aber in Summe wahrscheinlich nicht viel weniger ausgegeben, als für einen "458er" Jahrewagen.
      Aber auch wenn man jetzt 40-50 k für das Basisfahrzeug runterrechnet, bleiben noch immer 70.000-80.000 Euro alleine für das Tuning, und diese 70-80k müssen nicht nur übrig sein, diese muss man auch bereit sein ins Tuning zu investieren!
      So sieht es kostenmäßig aus, zumindest wenn man es von einem Profi machen lässt, und vielen würde ich solch einen Umbau sicher nicht zutrauen :)
      "Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden,
      was wir erleben, macht unser Schicksal aus"

      Marie von Ebner-Eschenbach
    • An alle die meinen ein 2.0 TFSI mit über 400PS würde nur 10tkm halten.

      Ich muss lachen... tut mir leid. Ich glaube ihr wisst nicht was euer Motor kann???!!!

      Es funktioniert nicht das ein Lader bei 2000 kommt und Leistung bis 8000 hat... nicht bei 2L Hubraum.

      Möglichkeiten das ein Lader früher kommt gibt es... aber ob es das Geld wert ist?

      500 PS sind kein Problem... aber kostet eben ne Menge Geld.

      Dein Rocco auf Allrad und dann noch mit solch einer Leistung? Klar... möglich... was willst den Ausgeben?
      Golf 7R Powerd by proboost-engineering.de/

      VCDS Codierungen und Logfahrten Kreis Karlsruhe
      VW Freaks Karlsruhe
    • Weil es anfangs geschrieben wurde - kann man denn mit dem P-Box Wert 100-200 was über die Leistung aussagen?

      Muss man da bereits ab 70 reinlatschen oder 100 fahren und dann vollgas? Welcher Gang?

      Habe mal ein Tachovideogemacht, aber da ists ja verfälscht...
    • naja, wenn man so von lt. Tacho 106-207 Km/h misst, liegt man nicht wirklich weit daneben.

      habe ich bei mir auch probiert, eines kann ich Dir sicher sagen- Dein Auto geht sehr gut, aber das weisst Du ja selbst ;)

      oeli
      ..Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts..

      ab 21.11.14 PORSCHE Cayenne Diesel II - 21 Zoll Turbo II + Luftfederung

      oelis weiSSer RIESE
      -----------------------------------------------
      oeli´s "R"

      verkauft am 02.12.2014