Rasseln beim EA113 Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hätte auch vermutet das es die Wastegate Klappe ist, aber der Techniker meint es ja besser zu wissen. Vill. kann ich den Freundlichen überreden, das er zuerst das Nachrüstset was es für den GTI gibt bei mir einzubauen, wenn das überhaupt technisch machbar ist, weil das kostet soweit ich weiß ned die Welt und ist in 20min eingebaut. Wenn es dann noch ned weg ist, kann man ja immer noch das gesamte Auto zerlegen . :verysad:
      Wer im Sommer an den Winter denkt, der einen Quattro lenkt.
    • Mir fällt folgendes auf hier:
      1) Die Tatsache, dass es ab einer gewissen Öltemp. rasselt sagt nix über einen Zusammenhang mit der Öltemp. aus. Schließlich erwärmen sich bis dahin sämtliche Komponenten.
      2) Dass einem VW-Techniker nix besseres als der hydraulische Kettenspanner einfällt überrascht mich nicht wirklich. Das kennt der halt vom AXX.
      3) Was ich mir vorstellen könnte ist der Schwingungsdämpfer oder...
      4) ...ein Einspritzventil. Vor allem bei gechipten Motoren können die klackernde/rasselnde Geräusche machen.
      5) Ihr glaubt offenbar alle, dass Eure Ohren Euch die tatsächliche Quelle verraten. Das halte ich für etwas naiv da Schall(brücken) etwas völlig unnachvollziehbares sind.

      Mal ganz abgesehen von der Geräuschkulisse, die bei geschlossenem Fahrzeug doch unauffällig ist, frage ich mich warum so ein wahnsinns Wirbel gemacht wird. Schließlich scheint es ja keinerlei Schäden nach sich zu ziehen oder sehe ich das falsch? Und die Tatsache, dass ein Motorentausch keine Besserung brachte sricht doch eindeutig zumindest im besagten Fall für die Peripherie.

      Außerdem bestätigt TP Haiger indirekt, dass die Ursache wohl nicht auf eine einzige Quelle zurück zu führen ist. Da frage ich mich nun, ob das nicht ein Stück weit ein rein kosmetisches "normales" Problem ist, aber technisch unrelevant. Es ist absolut denkbar, dass es nur eine einzige Schraube oder Niete ist, die bei thermischer Ausdehnung anfängt zu rasseln. Da nun im Fehlerspeicher nie Einträge zu finden sind sehe ich das nicht so dramatisch.
    • Hallo,

      nur zur kurzen Info: Ich hatte genau das gleiche Geräusch wie auf dem Video, dieses rasseln zwischen 1800-2000u/min bei warmen Motor.
      Ich bin damals zu VW/Audi gefahren mit dem Geräusch, das hat 2 Stunden gedauert dann fiel der Verdacht auf den Klimakompressor, der wurde am nächsten Tag getauscht und das Geräusch war weg, ist nie wieder aufgetreten, nicht mal wenn ich versucht habe es beizuführen.

      Villeicht konnte ich helfen..

      Liebe Grüße
    • Tach'

      also bis jetzt habe ich bei meinem nie die Ursache gefunden, nach knapp 100 tkm mit dem Wagen. Hatte mich irgendwann einfach damit abgefunden, nachdem ich schon Einiges in Eigenregie ausgetauscht habe.

      Und eigtl. kann/will ich mir auch gar nicht vorstellen, dass es der blöde Klimakompressor sein könnte... (aber eben nur weil ich mich ärgern würde, nie darauf gekommen zu sein. :D Da das Geräusch in der Tat aus der Gegend kommt, wo der Keilriemen ist.)

      Ich werde es nachher mal mit dem Stethoskop checken. :) Danke für den Tipp, auch wenn Du mir damit 2 Monate nach Garantieende kommst... :D
      :) Lieben Gruß!

      Aktueller Fuhrpark:
      Scirocco R | 2011
      Audi A4 Avant TDI | 2015
      Ninja ZX-6R 636 | 2013
      Ninja ZX-10R | 2004
      899 Panigale | 2014

    • Ja Shashi, dich gibts auch noch? :thumbup:

      Zur Info: Sollte es der Klimakompressor sein, hast du auch noch nach Ablauf der Garantiezeit gute Chancen, zumindest einen Teil der Kosten auf Kulanz erstattet zu bekommen. :)
      War damals bei meinem Ed30 so, wie auch bei zwei Bekannten, welche ebenfalls schon aus der Garantiezeit draußen waren.
      Bei mir hat sich der Kompressor damals aber still und heimlich verabschiedet, ohne Rasseln o.ä.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Hallo Stefan

      :D tja, Unkraut vergeht nicht. (Und man hat oft irgendwann ganz andere Hobbies)

      Ja, das wäre natürlich gut, wenn dann wenigstens ein Teil von VW übernommen werden würde... allerdings ist mein R ja schon über 4 Jahre alt und hat schon fast die 100 voll. :| Glaub also nicht so recht dran.
      Aber wenn ich dann wirklich 100%ig wüsste, dass es die ganze Zeit nur der Klimakompr. war... würde ich es feiern.
      :) Lieben Gruß!

      Aktueller Fuhrpark:
      Scirocco R | 2011
      Audi A4 Avant TDI | 2015
      Ninja ZX-6R 636 | 2013
      Ninja ZX-10R | 2004
      899 Panigale | 2014

    • Mir ging das Geräusch auch unfassbar auf die Nerven, vor allem weil es immer bei ca. 2000u/min war, gerade in dem Bereich wo das DSG schaltet bei normaler Fahrt..
      Aber ich find's schon krass dass hier teilweise praktisch das komplette Auto getauscht wurde (Motor, Kupplung, Schwungrad, Kat, Flexrohr :D) und das Geräusch dann immer noch da war. Das zeugt ja eigentlich von Unfähigkeit der Mechaniker in vielen Autohäusern, gerade weil der Fehler bei mir sofort gefunden und behoben wurde..

      Falls es dir hilft Zuckrpuppe, bei mir wurde zusätzlich zum Klimakompressor auch der Trockner (so hiess das Teil wenn ich mich recht erinnere) getauscht, und dann war definitiv seit nun ca. 30.000km RUHE!
    • Rasseln beim EA113 Motor

      Hey, ist man hier mit dem Geräusch vorangekommen. Bei meinem Scirocco R von 2013 kam das Geräusch nämlich bei ca. 42.000km. Egal ob Klima an ist oder aus, das Geräusch ist gleich, von daher glaub ich nicht dass es bei jedem an der Klima liegt. Den anfälligen Becherstößel von der Hochdruckpumpe hab ich neu gemacht.. war noch gut. Ich bin nämlich der Meinung, dass das Geräusch von der „Steuerkette“ kommt, denn auch wenn man Kupplung tritt oder nicht ist das Geräusch da.
      Kann jemand was dazu sagen?
      Gibts für dieses Geräusch überhaupt ”eine“ Lösung?