Bremse beim R

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Coolhard schrieb:

      dat hab ich mit den Michelin PA4 auch, vor allem bei Feuchte oder Nässe muss man da tierisch auch mit dem Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden aufpassen.
      Dann bist du noch keinen Conti Viking Contact 7, Nokian Hakka R3 oder Bridgestone Blizzak WS80 gefahren :D

      Die haben eine extrem weiche Gummimischung(sehr viel weicher als das was man im Mitteleuropa bei WR gewohnt ist), haben deutlich mehr Lammelen und werden ausschließlich hier verkauft. Das funktioniert extrem gut auf Schnee und Eis. Aber auf Asfalt besonders nassem durchaus mit Vorsicht zu genießen. Da steht der Michelin PA4 eigentlich noch ganz gut da. Hab den letztens auf einem Jaguar Project 8 Probe gefahren. Das war schon ne ganz andere Welt als die 3 genannten.
    • electribus schrieb:

      Dann bist du noch keinen Conti Viking Contact 7, Nokian Hakka R3 oder Bridgestone Blizzak WS80 gefahren :D
      Die haben eine extrem weiche Gummimischung(sehr viel weicher als das was man im Mitteleuropa bei WR gewohnt ist), haben deutlich mehr Lammelen und werden ausschließlich hier verkauft. Das funktioniert extrem gut auf Schnee und Eis. Aber auf Asfalt besonders nassem durchaus mit Vorsicht zu genießen. Da steht der Michelin PA4 eigentlich noch ganz gut da. Hab den letztens auf einem Jaguar Project 8 Probe gefahren. Das war schon ne ganz andere Welt als die 3 genannten.
      glaub ich sofort, aber ich war noch nie in Bergen, da bekomm ich meine Holde ned hin, zu kalt :D
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • laRs schrieb:

      Mach es wie die Rally Fahrer früher...jeder Fuß ist irgend wann mal auf jedem Pedal :D :D
      Das wird auch so passieren. ;) :D
      Anbremsen und runterschalten geht aber i.d.R. nur mit rechts (da ich im Idealfall auch noch kuppeln sollte :D ) und da baut man halt etwas weniger vehement Bremsdruck auf.

      Coolhard schrieb:

      glaub ich sofort, aber ich war noch nie in Bergen, da bekomm ich meine Holde ned hin, zu kalt :D
      Der Meinung war meine auch immer, bis zu unserem ersten Norwegen-Besuch. ;)
      Faszinierendes Land und auf jeden Fall eine Reise wert. :)
      Gut, die Wintermonate sollte man sich vielleicht nicht grade aussuchen... :D
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Fox906bg schrieb:


      Coolhard schrieb:

      glaub ich sofort, aber ich war noch nie in Bergen, da bekomm ich meine Holde ned hin, zu kalt :D
      Der Meinung war meine auch immer, bis zu unserem ersten Norwegen-Besuch. ;) Faszinierendes Land und auf jeden Fall eine Reise wert. :)
      Gut, die Wintermonate sollte man sich vielleicht nicht grade aussuchen... :D
      na wann wäre dann die ideale Zeit Juni / Juli?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Bergen ist eigentlich eines der mildesten Stätte im Winter hier in Norwegen. Kommt vom warmen Golfstrom, der hier an der Küste ankommt. Die letztes Jahre war hier kaum Schnee und Eis im Winter. Da muss man schon paar KM ins Land rein fahren. Als Tourist würde ich mir eher im Klaren darüber sein das man in eine der Regen reichsten Stätte Europas fährt. Besonders Frühling und Herbst ist viel Regen, teilweise wochenlang. Im Winter ist halt viel dunkel. Taglicht von 10.00 bis 15.00. Rest schwarz. Zum Ski fahren und sich in der Berghütte verkrichen reicht das. Im Sommer hingegen ist hier 24/7 Happy Hour mit Licht und Sonne und teilweise bis 30°C. Das erste Bild ist Nachts um 02.00 bei mir auf der Terrasse und das zweite so gegen 23.00. Die besten Monate sind von Ende Mai bis Anfang August, wenn man mal her fahren will.

      Das Thema "Bremse bei R" wurde leider etwas abgebremst. Sorry for that :D
      Bilder
      • 1.jpg

        728,74 kB, 3.024×4.032, 25 mal angesehen
      • 2.jpg

        175,68 kB, 1.472×931, 33 mal angesehen
    • :thumbup: gibbet da Bremsanker = Blitzer?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • wtf <X , dann überlege ich mir das aber nochmal mit Nordkapp... dachte google maps verarscht mich mit der reisezeit, da hoch sind ja alles landstrassen oder? Dann bist ja ewig unterwegs 8|
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm | Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Fahrwerksbuchsen

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Mal zurück zu den Bremsen... Es hat hier im Forum nicht zufällig jemand eine blaue StopTech verbaut oder kennt jemanden, der eine hat? Bräuchte mal ein Bild, wo man die Farbe so realistisch wie möglich sieht, besser noch welche Farbe das ist. Über StopTech bekommt man leider nicht wirklich was raus. Wenn das Blau zu meiner Wagenfarbe passen würde, wäre das natürlich ein Highlight.
    • Neu

      Naja soweit mir jetzt immer Berichtet wurde: Movit hui, K-Sport pfui. Movit soll mega gut sein aber auch teuer, K-Sport ist günstig, kann man schön konfigurieren aber soll wohl nicht wirklich gut von der Performance her sein. So wurde es mir jedenfalls von einigen berichtet.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm | Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Fahrwerksbuchsen

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Neu

      Movit war bislang allgemein o.k. nur überzogen teuer.

      K-Sport ist sehr wohl gut, wenn richtig konfiguriert. Man muss immer für Street die Version mit Staubschutzmanschetten ordern, schwimmend gelagert und dazu die passenden Bremsleitungslängen und Beläge.

      Und nie zu gross beim 7R die 356 und am besten gleich zum Ausgleich die 330mm Scheiben Adapter Kit 330mm.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      Movit war bislang allgemein o.k. nur überzogen teuer.

      K-Sport ist sehr wohl gut, wenn richtig konfiguriert. Man muss immer für Street die Version mit Staubschutzmanschetten ordern, schwimmend gelagert und dazu die passenden Bremsleitungslängen und Beläge.

      Und nie zu gross beim 7R die 356 und am besten gleich zum Ausgleich die 330mm Scheiben Adapter Kit 330mm.
      Meinst du hinten 330mm, ist das wirklich nötig, wegen der relativ geringen Bremsleistung, wo gerade beim bremsen das Gewicht nach vorne verlagert wird?

      Bei meinem Cupra mit der 4 Kolben Brembo Bremse mit orig. 370mm vorn wird er auch mit den serienmässigen 310er belüfteten auf der HA ausgeliefert und jetzt mit den 380er Movit Upgrade sehe ich dazu auch keine Veranlassung auf einen grösseren Durchmesser zu gehen, auch im Gutachten von Movit dazu, gibt es hier keinerlei Hinweis oder Notwendigkeit und die würden bestimmt doch auch gerne ein Kit für die HA verkaufen...
    • Neu

      country schrieb:

      Meinst du hinten 330mm, ist das wirklich nötig, wegen der relativ geringen Bremsleistung, wo gerade beim bremsen das Gewicht nach vorne verlagert wird?
      Bei meinem Cupra mit der 4 Kolben Brembo Bremse mit orig. 370mm vorn wird er auch mit den serienmässigen 310er belüfteten auf der HA ausgeliefert und jetzt mit den 380er Movit Upgrade sehe ich dazu auch keine Veranlassung auf einen grösseren Durchmesser zu gehen, auch im Gutachten von Movit dazu, gibt es hier keinerlei Hinweis oder Notwendigkeit und die würden bestimmt doch auch gerne ein Kit für die HA verkaufen...
      bei den Abstimmungen von VW kannste selbst Serie die nur hinten mit z.B. DSP fahren, gerade um das eintauchen und die Bremsleistung/ Bremslastverteilung etwas zu optimieren.
      Es sollte eine gewisse Verhältnissmäßigkeit zur VA geben, also etwa HA 8-10% geringerer Scheiben Durchmesser.
      Wer wie die häufigen NOS Fahrer eher das Überbremsen mit leichtem Heck bevorzugen sollte, ändert HA nichts. Die fahren ja gerne mit Fahrradbremsen, bei Rallye sowieso.
      Gibbet bie Stoptech nix in wahlweise Lack?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Zum Thema Preis stelle ich mich eigentlich nicht an. So lange die Qualität und der Service stimmt, zahle ich gerne etwas extra. Geiz ist Geil ist nicht mein Ding. Die K-Sport liegen preislich schon in Richtung StopTech, konfiguriert mit Staubschutzmanschetten als 6K und 356mm liegt die bei ca. 2700 Euro. Die Movit bei ähnlicher Konfiguration bei 3700 Euro. Geht man zu Brembo oder Alcon, kosten die auch ab 3500 Euro aufwärts.

      StopTech ist so ne Sache. Individuelle Lackierung ab Werk gibts nicht mehr. Hatte ich schon vor 2 Jahren angefragt. Auf die Anfrage welchen Farbton die blaue Version hat bekommt man keine Antwort. Der Händler ist bemüht, aber StopTech rückt offensichtlich nix raus. Das andere Ding bei StopTech ist das alle Schrauben aus normalem Stahl sind und die unheimlich schnell gammeln. Wenn ich mir nochmal ne StopTech kaufen würde, dann würde ich auf jeden Fall einen Teil der Schrauben direkt tauschen gegen rostfreie in der selben Festigkeitsklasse. Eine spezielle Sachen in Bezug auf die Schrauben sind die Schrauben für die Belagführungsschienen. Das ganze ist so bescheuert konstruiert das wenn man nicht aufpasst den Sattel komplett in 2 Teile zerlegen muss, um das dann zu wechseln. Ich hab mir in letzter Zeit viele Sättel angesehen und keiner konstruiert das so wie StopTech. Mit Edelstahlschrauben wäre das vielleicht noch denkbar. Um es einfach zusagen: Nach 2 Sommer und fast keinem Winter sind die Sättel in dem Bereich so fertig das ich sie komplett in 2 Teile zerlegen muss, weil man die Schrauben nicht mehr raus bekommt. Der Rest der Sättel ist tiptop Zustand. Auch die Bremsleistung ist OK. Hier stellt sich mir die Frage wie alltagstauglich StopTech wirklich ist? Ich kann nicht jeden Monat die Bremse runter nehmen und sauber machen und sehen ob was ist, weil sonst die Beläge fest sind und der Sattel unter den Belagführungsschienen weg gammelt. Ob das ein Einzelfall ist... keine Ahnung. Kann mal Bilder machen. Sieht nicht schön aus.

      Deswegen StopTech - jaein...

      Diese Bremse hier hatte ich bei meinem Revo Mann mal eine Woche Probe gefahren und die war schon echt ne Hausnummer. Mein Revo Mann hat mit allerdings davon abgeraten, wenn ich sie auch im Alltag fahren will. Wäre für den Alltag zu anfällig und hat auch keine Staubschutzmanschetten.

      Movit wirkt auf jeden Fall schon gut durchdacht. Auch das mit den Belägen und den Belagführungsschienen ist da ganz anders gelöst. Über Movit finde ich generell auch keine großartigen negativen Sachen. Movit hat übrigens auch ein gutes Video zusammen mit JP, was eigentlich allgemein seine Gültigkeit hat, egal welche Marke man wählt.

      Über K-Sport findet man recht wenig. Macht zwar nen guten Eindruck, aber taugt das wirklich was? Wo kommt K-Sport her? Geht für mich aus deren Website nicht ganz hervor.
    • Neu

      Für alle Bremsanlagen gilt gleichermaßen, und das mussten wir auch erst lernen, da es nicht bei jedem Auftritt: Je nach Anwendung und Nutzungsprofil, insbesondere bei Winterbetrieb kommt es ohne Ankerblech bzw. modifiziertes Ankerblech, speziell beim MQB, zu starker Verschmutzung im Bereich Radnabe. Die Durchlässigkeit für Luft ist dann kontraproduktiv. Die identisch konstruierten Bremsanlagen zeigen das bei anderen Fahrzeugen nicht in der Form.
    • Neu

      @electribus
      K-Sport kommt aus Taiwan, in D. vertreten von K-Tech Rene Rösel. Gutachten sind vom TÜV Austria, natürlich auch für D. gültig. War auch schon in einem Vid bei JP. Ich hab früher in Cluber Aktionen ein paar Anlagen vermittelt und nur positive Resonanz. Ein Fall wollte partout keine Staubmanschetten, obwohl ich es dringend angeraten habe. Naja, nun musser halt öfters warten, fährt aber nur das Teil als Drittwagen und ansonsten top zufrieden.

      k-sportracing.com/
      facebook.com/ksport.taiwan/

      Ich selbst habe beim R32 Fahrwerk und HA Brems Kitt gefahren und würde es immer wieder tun.

      Revo Alcon, die kann ned schlecht sein :) eh immer schwierig wer die teils alle real herstellt und dann gelabelt wird.

      Interessante Erfahrung zu Stoptech, galt ja bislang als quasi perfekt....
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      @soundy
      Die Verschmutzung ist im Grunde nicht das Problem. Eher das unter allen 4 Belagführungsschienen also sowohl innen als auch außen massiv Korrosion vorhanden ist. So viel das es die Belagführungsschienen nach innen drückt und verbiegt und der Belag nicht mehr frei arbeiten kann. Konstruktionsbedingt ist die Befestigungsschraube eben sowas von falsch positioniert und dazu noch so klein und aus normalem Stahl, dass man die von Anfang an gleich gegen was besseres tauschen sollte wie Advanced Performance Parts empfiehlt oder man hat halt das Nachsehen, wenn man nicht sehr oft nach dem rechten sieht. Das war ja schon nach dem ersten Sommer so und wie gesagt ich fahre so gut wie kein Winter mit dem Koffer. Komisch ist halt das sonst keine Korrosion vorhanden ist, nur Dreck, den man jedoch wegwaschen kann. Dann sieht das Eloxal aus wie neu. Alles andere ist in bester Verfassung. Auch Staubschutzmanschetten usw.. Bremsleistung und Druckpunkt ist auch top. Etwas besser als Serie, eben an Serie angelegt, aber viel stabiler bei hoher Dauerbelastung. Aber das mit den Belagführungsschienen gibt mir leider etwas zu denken. Eben auch weil der Sattel darunter langsam aber sicher weg gammelt. Ich mach nochmal Bilder. Koffer hängt eh gerade in der Luft.

      @Coolhard
      Ja die Revo Alcon ist noch mal eine deutliche Steigerung zur StopTech, aber leider überhaupt nicht alltagstauglich. Er zeigte mit Bilder von 2 Jahren Ganzjahresbetrieb. Da sind meine Belagführungsschienen Peanuts. Vom Druckpunkt her ähnlich wie die StopTech, aber Verzögerung brutal, wenn man da richtig rein dritt und da waren Ferodo DS Perfomance Beläge drauf.

      K-Sport aus Taiwan ja. Daher auch die hohen Lieferzeiten bei der Bremse selber und bei Ersatzteilen? K-Sport schreibt das der Sattel bei der 8K und 6K der selbe ist. Nur die Kolben sind anders wegen den Manschetten. Man sieht also von außen nicht welchen Sattel man hat :D

      Ich denke bis zum Frühling muss ich nochmal in mich gehen und sehen was ich mache. So wie es ist kann es nicht bleiben.

      Hier im Forum gibt es ja einige die StopTech das ganze Jahr fahren. Wie sieht das bei euch aus? Gibt es da Probleme im Bereich der Belagführungsschienen?