Neue Kupplung benötigt, aber welche?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Kupplung benötigt, aber welche?

      Hallo,

      mein Golf R ist seit fast 2 Jahren auf 310 PS / 420NM leistungsgesteigert. Leider macht sich seit ca. Herbst 2011 meine Kupplung langsam bemerkbar. Dies äußert sich darin, dass in den höheren Gängen beim Beschleunigen die Motordrehzahl ansteigt, aber der Wagen nicht beschleunigt. Die Beschleunigung kommt halt erst nach einer "Denksekunde", praktisch wenn der Kraftschluß erfolgt ist. Die Diagnose: "Kupplung" ist mittlerweile von mehreren Seiten bestätigt worden.
      Die Suche nach einer entsprechend standfesten Kupplung gestaltet sich für mich als Laie etwas schwierig. Tipps bekommt man jede Menge. Sobald man aber nach einer konkreten Nummer oder Details fragt, geben die "Ratgeber" dann auf.
      Eine reine Sportkupplung kommt nicht in Frage, da sie im Alltag nicht fahrbar ist.
      Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
      trego
    • schau dir doch mal das SACHS-kit an: sachsperformance.com/Sachs-Per…nce-Kupplung-Set::85.html ;)

      ich hatte damals bei meinem Ed30 sowie schon im Golf 4 eine verstärkte SACHS verbaut und war vollends zufrieden!

      schau dir beim umbau aber auf jeden fall mal dein zweimassenschwungrad an! (axialspiel)
      oft ist das nämlich (unter anderem) der grund für eine rutschende kupplung.
      wenn das ZMS dahin ist, würde ich dieses ebenfalls gegen eine verstärkte variante z.b. von LUK tauschen.
      jedoch weiss ich nicht, ob die bereits was für den .:R anbieten bzw. ob das vom Ed30 passt: verstaerkte-kupplung.de/catalo…ed7df7912b4169198a8a0985f

      ein umbau auf einmassenschwung kommt für dich wahrscheinlich eher nicht in frage, oder?
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Hi! Entweder Du nimmst einfach wieder original VW Teile oder wie wär's mit 'ner Sachs Kupplung (organisch) mit verstärkter Druckplatte.Fährt sich im Alltag problemlos und sollte kostenmäßig zwischen 500-650? liegen ohne Einbau. Die Teile kann Dir hier sicher jeder Forentuner oder auch jeder andere VW Schrauber besorgen.

      Grüße

      Andy
      If you cut me, I bleed petrol !
    • Hallo Stefan,

      ich habe mir mal die genannte Kupplung auf der Seite angeschaut, hört sich für mich als Laie erstmal gut an. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist der Satz: "Schleifpunkt ähnlich....". Eine Fachwerkstatt für Motoren, etc. hat mir dringend von Sportkupplungen abgeraten, da der Kraftschluß sehr ruckartig und schnell erfolgen würde. Für Rennen OK, aber im Alltag problematisch (hopppliges Anfahren, etc).
      Die aktuell verbaute Kupplung ist ja diesbzgl. Butterweich, fast ein Traum vom Schleifpunkt.
      Wie ist denn deine Erfahrung in dieser Sache, kommt diese Kupplung punktgenau und sehr wenig Schleifpunkt?

      Fox906bg schrieb:

      schau dir doch mal das SACHS-kit an: sachsperformance.com/Sachs-Per…nce-Kupplung-Set::85.html ;)

      ich hatte damals bei meinem Ed30 sowie schon im Golf 4 eine verstärkte SACHS verbaut und war vollends zufrieden!
      @Wireflyer
      An VW direkt hatte ich bis jetzt keinen Gedanken verschwendet, da ich davon ausgegangen bin, dass die außer der gleichen Kupplung nichts auf Lager haben. Also nichts verstärktes. Aber ich denke, da mal nachfragen kostet auch nichts.


      Scheinbar ist das Verhalten meiner Kupplung sehr grenzwertig. Damit will ich sagen, wenn das Wetter stimmt (kühle Luft), habe ich auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten Probleme. Bei der etwas wärmeren Luft der vergangenen Tage war es erträglich. Scheinbar reicht der etwas bessere Sauerstoffgehalt bei kalter Luft schon aus, die geringfügige Menge an Motorkraft mehr zu erzeugen, den Grenzwert der Kupplung zu erreichen und durchzurutschen. Evtl. spielen auch die Temperaturen beim Reibbelag der Kupplung direkt eine Rolle.

      Vielen Dank für die Infos.
      trego

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tregobad ()

    • tregobad schrieb:

      Hallo Stefan,

      ich habe mir mal die genannte Kupplung auf der Seite angeschaut, hört sich für mich als Laie erstmal gut an. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist der Satz: "Schleifpunkt ähnlich....". Eine Fachwerkstatt für Motoren, etc. hat mir dringend von Sportkupplungen abgeraten, da der Kraftschluß sehr ruckartig und schnell erfolgen würde. Für Rennen OK, aber im Alltag problematisch (hopppliges Anfahren, etc).
      Die aktuell verbaute Kupplung ist ja diesbzgl. Butterweich, fast ein Traum vom Schleifpunkt.
      Wie ist denn deine Erfahrung in dieser Sache, kommt diese Kupplung punktgenau und sehr wenig Schleifpunkt?

      natürlich verändert sich das verhalten der kupplung nicht unerheblich.
      was sofort auffällt ist die höher aufzuwendende pedalkraft, auch erfolgt der kraftschluss logischerweise etwas aprupter.

      allerdings ist das alles im bereich des erträglichen, selbst bei stop&go in der stadt hat man nicht wirklich probleme.
      nach einer kurzen eingewöhnungsphase kommt man jedenfalls super zurecht.

      zumindest mir persönlich gefällt das verhalten der SACHS-kupplung deutlich besser als die IMHO ziemlich schwammige originalversion... :dos:


      die leute in deiner werkstatt haben das wahrscheinlich mit einer sinterkupplung verwechselt!
      diese beisst tatsächlich brachial zu und ist eher nichts für den strassenverkehr!
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Hallo zusammen
      Ich habe nach 20tkm auch die Kupplung gewechselt, da ich ab ca.15tkm gespürt habe, dass die originale Kupplung das Drehmoment nicht aushält. Ich habe mir die LOBA-Sachs Variante mit EMS und organischem Belag verbauen lassen. Wie Stefan schon geschrieben hat, merkt man schon die höhere Pedalkraft und den abrupteren Kraftschluss. In der ersten Woche war natürlich Stop&Go-Verkehr und Einparken gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile geht's immer besser. Ich hatte eher Bedenken wegen den Geräuschen, aber da bin ich positiv überrascht, habe mir das schlimmer vorgestellt.

      Gruss
      R.
      DTH-DP EWG, 034 DMS, VWR600, GFB DV+, Eibach Stabis, Pro-Kit und Pro Spacer VA 2x10/HA 2x15, OZ Leggera HLT 8x18, MST Turbo Inlet Pipe+Schlauch, TurboPerformance Charge Pipe+Turbo Outlet, Revo Stufe 2 V4.10 inkl. Wagner LLK, 100-200 ~ 9.7s, 60-160 ~6.5s
    • @tregobad:

      Mein .:R geht am Freitag zum Kupplungswechsel. Habe die originale 31tsd km mit Stufe 1 von MTB gefahren, am Freitag kommt das Sachs Performance Kit rein, das ZMS bleibt.

      Grüße Simon
      mein Golf 6 R:
      4 Türen, deepblack, 19" Talladega, GRA, Leder "Vienna", FSE Premium, MEDIA-IN, Parkpilot, RNS510, Dynaudio, MFA Premium, Spiegelpaket, Winterpaket

      Standheizung I MTB Stufe 1 I Short Shift I Sachs Performace Kit I OZ Ultraleggera HLT 8x19"
    • @Sascha:

      Ich kann deine Herkunft leider nicht sehen, ich bin aber aus Österreich und lasse das hier beim örtlichen Skoda-Händler machen, die haben echte Motorsporterfahrung weil die immer 3-4 eigene (!!!) Lancer Evo´s da haben fürn Ralley-Einsatz. Mein Kumpel betreut die Evo´s, der hat mir die Teile organsisiert und baut alles ein. Das Sachs-Performace-Kit kennt er eh, hatte er erst bei nem S3 montiert. Der S3 hatte die Serienkupplung 18tsd km, dann war sie auch platt.

      Nur der Vollständigkeit halber: Hatte zuvor selbst bei Sachs hier in Österreich angerufen, da hieß es nur: Sachs-Performace-Kit für Golf 6 R vorübergehen nicht lieferbar, Verfügbarkeit nicht vorhersehbar... :arghs: :ugly:

      Hab leider kein Diagramm von MTB da ich mir einen Flasher mitbestellt hab und Danny´s Software selbst aufgespielt hab.

      Grüße Simon
      mein Golf 6 R:
      4 Türen, deepblack, 19" Talladega, GRA, Leder "Vienna", FSE Premium, MEDIA-IN, Parkpilot, RNS510, Dynaudio, MFA Premium, Spiegelpaket, Winterpaket

      Standheizung I MTB Stufe 1 I Short Shift I Sachs Performace Kit I OZ Ultraleggera HLT 8x19"
    • ich fahre sachs organisch + ems...

      also es fährt sich schon anderster, aber wenn man mal paar tage mit gefahren ist, ist alles ok :-))

      was man am anfang merken wird, kupplung ist deutlich härter, der schleifpunkt ist extrem kurz, der kraftschluß ist schneller, deutlicher.

      vorteil, der motor dreht schneller hoch, spricht schneller an, ist sehr robust...

      nachteil bei mir hört man ein deutliches rasseln ! ( kommt vom ems )
      Powered by BTS-Racing
    • Hi,

      @Zuck-.:R-puppe
      Der Wagen hat jetzt ca. 25000km runter. Die Leistungssteigerung habe ich ca. 5 Monat nach Kauf gemacht, also im August 2010. Ich fahre ca. 19-20.000km mit der höheren Leistung. Das passt zu den Kupplungswechsel-Angaben der anderen Teilnehmer hier im Thread.

      Was mich allerdings verblüfft. Liest man doch quer über alle Foren, die R-Kupplung würde beim Schalter wesentlich mehr als 420NM aushalten. Nach den Angaben dieses Threads würde ich diese Infos aber in den Bereich der Verbalakrobatik schieben.

      @drschrick-
      Ein individuelles Leistungs-Diagramm habe ich leider nicht. Die Leistungssteigerung ist von Wetterauer. Auf den Seiten ist ein entsprechendes Diagramm hinterlegt. Übrigens ist dies bereits mein dritter Wagen, den ich bei Wetterauer habe machen lassen. Mit der Kraftenfaltung, Laufruhe der Motoren und Standfestigkeit war ich bis jetzt mehr als zufrieden.


      @ruetzi
      Ist deine Version: LOBA-Sachs Variante mit EMS und organischem Belag, die Gleiche wie von Stefan? Da blicke ich langsam nicht mehr durch, Performance Kit, Organische Kupplung.............

      Stefan hat ja ein wenig meine Befürchtungen bestätigt. Härtere Kupplung, ruppiger Kraftschluß. Gibt es eine "Serienähnliche, weiche" Kupplung die die höhere Kraft >= 420NM auhält als Alternative zu den zitierten Performance Kupplungen?

      Wäre schön, wenn da noch mal einer Licht reinbringen könnte.
      Generell jetzt schon Danke an alle, mit so vielen Infos hatte ich nicht gerechnet.
      tregobad
    • tregobad schrieb:


      Was mich allerdings verblüfft. Liest man doch quer über alle Foren, die R-Kupplung würde beim Schalter wesentlich mehr als 420NM aushalten. Nach den Angaben dieses Threads würde ich diese Infos aber in den Bereich der Verbalakrobatik schieben.

      es kommt auch immer auf die abstimmung bzw. auf die kraftentfaltung an, wie lange die orig. kupplung durchhält.
      aber durch die bank kann man schon sagen, dass gut 400Nm auf dauer einfach zu viel für die originale sind. ;)


      tregobad schrieb:


      Stefan hat ja ein wenig meine Befürchtungen bestätigt. Härtere Kupplung, ruppiger Kraftschluß. Gibt es eine "Serienähnliche, weiche" Kupplung die die höhere Kraft >= 420NM auhält als Alternative zu den zitierten Performance Kupplungen?

      was ich dazu noch anmerken möchte: du musst eigentlich keine angst haben, dass du mit der sportkupplung nicht zurecht kommst bzw. diese nicht alltagstauglich ist. ;)
      wie bei allen dingen bedarf es auch hier einer gewissen eingewöhnungsphase.
      normales anfahren ohne ruckeln und hoppeln ist aber auch weiterhin möglich.
      wie ich schon erwähnte, mir persönlich gefällt die charakteristik der sportkupplung deutlich besser als die orig. IMHO ziemlich "zähe" variante.

      es gibt auch die möglichkeit, nur den kupplungsbelag zu tauschen bzw. verstärken zu lassen.
      dann entfällt zumindest die etwas höhere pedalkraft, aber das ganze ist halt auch nicht das gelbe vom ei und mit einem komplett-kit nicht zu vergleichen.
      zudem ist der arbeitsaufwand noch höher.

      vielleicht findet sich ja auch jemand in deiner nähe mit einem .:R, GTI o.ä., wo du mal probefahren kannst. :winki:
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Hallo tregobad

      Die LOBA-Sachs-Kupplung besteht auch aus Sachsteilen, aber das EMS ist von LOBA - siehe hier

      Gruss
      R.
      DTH-DP EWG, 034 DMS, VWR600, GFB DV+, Eibach Stabis, Pro-Kit und Pro Spacer VA 2x10/HA 2x15, OZ Leggera HLT 8x18, MST Turbo Inlet Pipe+Schlauch, TurboPerformance Charge Pipe+Turbo Outlet, Revo Stufe 2 V4.10 inkl. Wagner LLK, 100-200 ~ 9.7s, 60-160 ~6.5s
    • @tregobad:

      Soweit ich das mitbekommen habe, ist das Sachs-Performance-Kit (organischer Belag und verstärkte Druckplatte) DIE Alternative zur Serienkupplung, da diese problemlos im Alltag zu fahren ist. Man muss sich eben nur auf die andere Charakteristik eingewöhnen.

      Eine Rennsport- oder SInterkuppung ist im Alltag kaum fahrbar (Einparken oder Stop-and-Go Verkehr).

      Ich bleibe beim ZMS. Mein Kumpel, der mir den Umbau der Kupplung macht, hat mir zwar Vor- und Nachteile erklärt aber das Rasseln bei der Verwendung eines EMS soll ziemlich deutlich hörbar sein. Dies bestätigt ja auch timopolini in seinem Beitrag #12.

      Am Freitag kriegt ich mein Performace-Kit verbaut (mit ZMS) und dann werde ich mal berichten.

      Grüße Simon
      mein Golf 6 R:
      4 Türen, deepblack, 19" Talladega, GRA, Leder "Vienna", FSE Premium, MEDIA-IN, Parkpilot, RNS510, Dynaudio, MFA Premium, Spiegelpaket, Winterpaket

      Standheizung I MTB Stufe 1 I Short Shift I Sachs Performace Kit I OZ Ultraleggera HLT 8x19"
    • So, habe nun seit gestern das Sachs Performance Kit im .:R, ZMS wurde auch gleich erneuert. Ich kann euch daher meine Erfahrungen nach den ersten paar Metern schildern:

      Direkt beim ersten Betätigen der Kupplung fällt der erhöhte Krauftaufwand sofort auf (ich habe aber immer schon gefunden, dass die .:R-Kupplung extrem leichtgängig ist). Der Kraftschluss erfolgt etwas aprupter ist aber in punkto Alltagstauglichkeit sehr gut dosierbar, insgesamt bin ich auf jeden Fall zufrieden.

      Einziger Kritikpunkt zur Zeit:
      Der Druckpunkt der Kupplung hat sich extrem an den Anfangspunkt des Pedalwegs verschoben. D.h. vorher war der Druckpunkt ca. in der Mitte des gesamten Pedalwegs so ist er nun nur noch ca. 5cm vom Beginn des Pedalwegs entfernt.
      Fühlt sich also so an als hätte die Serienkupplung 140tkm gelaufen und wäre knapp am Ende der Verschleißgrenze.

      Würde mich daher interessieren wie das mit dem Pedalweg und Druckpunkt bei den anderen hier aussieht die das Sachs-Performance-Kit montiert haben! Bitte um euer Feedback im neuen Thread Erfahrungen mit Sachs Performace Kit im .:R

      Grüße Simon
      mein Golf 6 R:
      4 Türen, deepblack, 19" Talladega, GRA, Leder "Vienna", FSE Premium, MEDIA-IN, Parkpilot, RNS510, Dynaudio, MFA Premium, Spiegelpaket, Winterpaket

      Standheizung I MTB Stufe 1 I Short Shift I Sachs Performace Kit I OZ Ultraleggera HLT 8x19"
    • HI,

      nach weiteren Informationen aus den Werkstätten und einer Anfrage bei Sachs Performance habe ich mich nun ebenfalls für das Sachs Performance Kit entschieden. Ehrlich gesagt, bin ich auf keine Alternative gestossen, die reinen Rennkupplungen mal ausser acht gelassen.
      Der Kupplungssatz ist bestellt.
      Ich habe mir den Spaß gemacht und auch mal bei VW angefragt. Erst war man sehr euphorisch bzgl. einer Lösung. Dann kam aber schnell die Ernüchterung als man mir sagte, man wolle wieder die Original Kupplung verbauen. Auf meinen Einwand, dass diese Kupplung dann auch wieder bei 15.-20000km hin ist, wusste man auch keine Antwort.
      Da fehlen mir wirklich die Worte......

      Passieren muß jetzt etwas, da ich bei höherer Geschwindigkeit immer mehr meiner Durchzugskraft verliere. Der Motor dreht hoch und irgendwann kommen dann auch meine Räder, schrecklicher Zustand.

      Wenn ich die Kupplung eingebaut bekommen habe, melde ich mich in dem neuen Sachs Performance Kit Thread.
      tregobad