Welche Felgen passen bei uns? Zoll, Einpresstiefe (ET), Tiefe, Reifen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bacardybreezer schrieb:

      Was bringts dir mit den dicken Kotfügeln vorne?

      ET 43/42 gibts schon jetzt bei JMS.

      Sunjari schrieb:

      Ich freu mich schon auf Herbst. Dann kommen die MB Design MF1 in 9x19 et47 raus 8o
      Perfekte Maße für 235er Schlappen.

      ja klar die et47 auch. nur KEIN GUTACHTEN!
      VWR600 / HG Motorsport Turbo-Inlet & Outlet / VAG Drehmomentstütze/ DTH Downpipe 3,5" mit HJS 200 Zeller / DTH Reaper 3" Abgasanlage / KW DCC Plug&Play
    • Hallo Leute,

      wahrscheinlich wurde das hier schon mehrmals gefragt, frage aber lieber nochmal speziell für meinen Fall.
      Ich fahre ein Eibach Gewinde auf RMK vorne 315 und hinten 330 (vorne hat sich ca etwas gelegt, sollte eig 320 sein) und die originalen Kotis komplett unbearbeitet. Schleift jetzt schon im Ausnahmefall.

      Ich möchte mir gerne OZ Superturismo Evo in 8,5x19 et44 auf 235er Hankook --> ozracing.com/de/alufelgen/oz-r…t/superturismo-evoluzione

      Was denkt ihr müsste ich machen damit es TÜV fähig und Fahrbar ist?
      Fahrwerk vorne etwas höher schrauben und die Schraube im Radkasten raus oder noch mehr?

      VG
    • Vergiss das einfach :D :D :D , sorry aber ich fahr 8.5x19 et45 mit 235x35 R19 und die Felgen stehen schon gut raus, jetzt fährst du 315er Tiefe, da schleift es unter Garantie, die Reifen liegen warscheinlich durchgehend am Kozflügel an. Keine Chance auf Fahren, geschweige denn TüV
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • 235er in tief geht normal garnicht!

      Ausser vieleicht nen Nangkang oder vergleichbare "Qualität".

      Achilles z.B. :thumbup: :whistling: *lool*

      Hankook/Evo taugt in 225er Breite noch am besten.

      Sind auch kaum hörbar bis zur Verschleissgrenze :thumbsup:
      APR Stage 2 "High-Torque".
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet mit Mahle Papierfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung.

      -CTS Catchcan und Kolbenkraft Ladeluftstrecke wieder entfernt,passt nicht zum
      restlichen,aktuellen Setup-


      MFG.
      Bac.
    • Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, warum nur so wenige den Weg über eine Kotflügelbearbeitung gehen.
      Von den Kosten her absolut überschaubar bzw. weitaus günstiger, als sich neue (schmälere) Reifen zu kaufen.
      Und obendrein muss man das Fahrverhalten nicht noch weiter verschlechtern.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Ja ich spiele auch mit dem Gedanken Kotis zu verbreitern... aber da sehe ich noch nicht, das da alles 100% Top ist. Radhausschale passt dann nicht mehr, was für mich, der gerne mal im Schnee spielt und auf gesalzenen Strassen unterwegs ist ein No-Go ist. Dazu hab ich jetzt einen 6R gesehen der breite Kotis hat, das fand ich optisch etwas übertrieben... Zudem ist wohl auch die Lackierung heikel, je nachdem welche Qualität die Kotis haben ist das Lackieren sehr aufwendig...

      Daher gehe ich jetzt auf Sturz und dezente Tieferlegung mit mindestens 235er breite :D , weniger gibts nicht bei mir. Wenn doch nicht passt, muss ich mir Lösung für die angesprochenen Probleme suchen.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • @Johnny
      Ich spreche da eigentlich von Kanten umlegen und je nach Bedarf vielleicht minimaler Verbreiterung um ein paar Millimeter.
      Das macht schon sehr viel aus und ist bzgl. Radhausschalen noch relativ unbedenklich.

      In Verbindung mit etwas mehr Sturz passt eine 8.5x19 ET45 mit 235ern ganz gut drunter.
      Natürlich unter der Voraussetzung, dass man die Kiste nicht auf den Boden knallt.
      Aber das geht z.B. mit dem von dir angepeilten Bilstein CS eh nicht.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Die 205/50 R17 93W 6J x 17 ET48 ist auch eine freigegebene Größe für den Golf 7R, die Performance Bremse stellt hier keine Ausnahme dar, da sie sich nicht zur Standart Bremse unterscheidet.

      Eine Golf 6 Felge auf einem Golf 7 erfordert eine Eintragung, dazu ist u.a. eine Traglastbescheinigung von VW von Nöten.

      Über Sinn und Unsinn muss sich jeder selbst ein Bild machen :)
    • vwgolf7 schrieb:

      Die 205/50 R17 93W 6J x 17 ET48 ist auch eine freigegebene Größe für den Golf 7R, die Performance Bremse stellt hier keine Ausnahme dar, da sie sich nicht zur Standart Bremse unterscheidet.

      Eine Golf 6 Felge auf einem Golf 7 erfordert eine Eintragung, dazu ist u.a. eine Traglastbescheinigung von VW von Nöten.

      Über Sinn und Unsinn muss sich jeder selbst ein Bild machen :)
      Das mit der Eintragung hatte ich schon geahnt. Vielen Dank schon mal.

      Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
    • @Johnny

      Ich bin 310 mit 8,5 et45 gefahren. Kante umlegen und bördeln 2-3mm und das passt!

      Habe mir dann aber breite backen von Mücke geholt um rundum 9x19 et38 fahren zu könmen
      Bilder
      • 73D781FF-502E-4E9F-9EDF-BD64C8A0C3EF.jpeg

        849,64 kB, 1.242×824, 17 mal angesehen
      VWR600 / HG Motorsport Turbo-Inlet & Outlet / VAG Drehmomentstütze/ DTH Downpipe 3,5" mit HJS 200 Zeller / DTH Reaper 3" Abgasanlage / KW DCC Plug&Play