SRS Tec oder Kerscher Gfk Kotflügel ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 40tkm, Respekt, das hatte ich die letzten
      26 Jahre nicht geschafft, 20tkn sind für mich normal...
      Beim R kann ich es noch nicht sagen, da ich so erst 3tkm gefahren bin. Meine Werte bzw. Laufleistung stammt von meinem 6er GTI mit -3,2° Sturz auf an der Hinterachse, ob das beim R jezzt so viel anders sein soll...

      Gesendet mit dem Dings da ohne Schnur...
      Gruß
      Markus
    • Abzug86 schrieb:

      Umfrage: km mit einem Satz reifen

      Da spielt sich das allermeiste oberhalb von 40.000 km ab. Die Aussagen hier machen mir ja fast Angst, wenn ein Satz Reifen wirklich nur 15 - 20t km halten sollte dann bräuchte ich pro Jahr 8 Reifen :pupillen:

      Versteh nicht ganz warum das bei R viel anders sein soll, als bei dem durchschnittlichen, einachsig betrieben Auto....(?)



      Das sind Motortalk-Angaben :assi: ; davon kannste eh die Hälfte in die Tonne kloppen.
      Solche Laufleistungen sind mit Tieferlegung und veränderten Spur/Sturzwerten eine Illusion.
      Entweder hohe Laufleistung ODER sportliche Einstellung und Tiefgang.

      Bei mir ist an der VA nach 14-17.000 km Ende der Fahnenstange; hinten laufen sie etwas länger mit bei irgendwas um die 2°Sturz
    • Naja, mit der Serieneinstellung hat man vermutlich den niedrigsten Verschleiss.
      Aber das geht halt nicht immer, sei es aufgrund von extremer Tieferlegung (damit man etwas mehr Platz im Radhaus erhält) oder eben um eine bessere Fahrdynamik zu erzielen. ;)
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Du hast meinen Post nicht verstanden, oder?

      Entweder oder lautet die Devise.
      Klar gibt es Toleranzen in die eine oder andere Richtung, aber was erwartest Du?
      Ich mein...man kauft sich einen Kompaktsportler mit 300PS und macht sich keine Gedanken über die Folgekosten?
      Na dann viel Spaß mit dem Auto^^

      Eigentlich hat das alles ja aber nichts in diesem Thread verloren, oder? Bevor ein Mod motzt ;)
    • i-roc schrieb:

      Du hast meinen Post nicht verstanden, oder?

      Entweder oder lautet die Devise.
      Klar gibt es Toleranzen in die eine oder andere Richtung, aber was erwartest Du?
      Ich mein...man kauft sich einen Kompaktsportler mit 300PS und macht sich keine Gedanken über die Folgekosten?
      Na dann viel Spaß mit dem Auto^^


      Du wirst lachen, aber alle 6 Monate vier neue 19-Zoll Reifen geht ins Geld - egal ob man Trabbi oder Porsche fährt. Da das für Dich total unwesentlich zu sein scheint: kann ich Dir meine Bankverbindung geben? Danke vorab! :thumbup:

      Nebenbei, meine Frage war ob Spur/Sturz einstellbar sind. Die hast Du leider noch nicht beantwortet. :winki: Schließlich liegt der Veschleiß (bei Tieferlegung meist verstärkt an der Innenseite) doch vor allem an veränderten Spur-/Sturzwerten, oder etwa nicht?
      [/URL]

      Seit 03/2017: Mercedes-Benz C 300
      Seit 09/2016: BMW 440i xDrive + M Performance Power & Sound Kit

      Bis 03/2017: Volkswagen Golf 7 R

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Abzug86 ()

    • Wir reden aneinander vorbei.
      Mit den Serienwerten und viel Autobahn sind 30.000km realistisch, abhängig von Deinem Fahrstil und Streckenprofil.
      Dass jedes Jahr ein Satz Sommerreifen fällig ist, ist einkalkuliert. Das wusste ich bereits bei der Bestellung, da ich meinen R gerne flüssig ? bewege. Grundsätzlich sind Spur und Sturz einstellbar, an der VA nur die Spur (zumindest beim Scirocco).
      Andere Spurwerte als in der Serie sind gewollt so eingestellt. Dass damit höherer Verschleiß einhergeht sollte klar sein.
      Deshalb schon ein paar Posts vorher: entweder oder.
      An der Aussage ändert sich nichts; ist leider Tatsache.



      Sent from my iPhone using Tapatalk
    • Abzug86 schrieb:


      Nebenbei, meine Frage war ob Spur/Sturz einstellbar sind. Die hast Du leider noch nicht beantwortet. :winki: Schließlich liegt der Veschleiß (bei Tieferlegung meist verstärkt an der Innenseite) doch vor allem an veränderten Spur-/Sturzwerten, oder etwa nicht?

      Natürlich kann man nach der Tieferlegung die Spur- und Sturzwerte wieder auf Serienniveau einstellen, im Normalfall macht man das auch so.

      Aber man ist da ja an keine Fixwerte gebunden. ;) (Ausser an der VA, wo sich der Sturz nicht verstellen lässt)
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • gibt es eigentlich was zu beachten wenn man GFK Kotis wie diese von Kerscher oder SRS fährt in Sachen Waschanlage?
      Gruß Matthias
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      H&R Gewinde - RS3 Rotor Felgen - TTRS Bremsanlage VA - BN Pipes ESD - Drehmomentstütze - Turbo Outlet - Staudrucksammler - Pipercross Luftfilter

      www.kts-karosserietechnik.de
    • Schrott... wenn ich das schon wieder höre. Scheint ja ein love me og hate me Projekt mit dieses Dingern zu sein. Habe die letzten Tage mal in anderen Foren gelesen und da gibt es ja nur "alles bestens" oder "geht gar nicht". Also entweder sind die Produktionstoleranzen recht hoch oder die jenigen die das anbauen haben zu wenig Ahnung. Hier auf dem Bild sieht man ja ganz gut die Aufnahmen für die RHS. SRS schreibt ja selber, dass die Flügel 2,5cm breiter sind. Der Aufbau für die RHS nach Innen sieht mir aber locker nach 10-15cm aus. Wenn man die Differenz dazu nimmt in Bezug auf die originalen, dann muss man da wohl was wegschneiden.Das SRS dazu selber nichts scheibt, ist ja auch nicht so optimal.
    • Ich hatte in der Firma schon einige SRS-Flügel zum lackieren, die waren alle tip-top verarbeitet und recht passgenau (was bei GFK-Teilen keinesfalls selbstverständlich ist, unabhängig vom Preis).
      Wie schon richtig erkannt hat SRS innen Aufnahmen für die RHS eingearbeitet, an welche man die OEM-RHS nach ein wenig Bearbeitung montieren kann.
      Besser geht´s eigentlich nicht.
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Ich will dir deine Erfahrungen auch nicht absprechen, ich habe halt andere gemacht. ;)
      Unabhängig davon würde ich mir aber ohnehin weder von diesem oder jenem Hersteller GFK-Flügel kaufen, ich bin da mehr der Freund von Blechbearbeitung, auch wenns u.U. teurer ist.
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Auch hier wieder das gleiche. Die einen sagen passt soweit tiptop und die anderen sagen es passt so oder so nicht und ist daher Schrott. Komisch ist eben auch, dass es einiges an Bildmaterial in andern Foren gibt, wo es super passt und die Erfahrungen gut sind. Bei denen es angeblich nicht passt oder nicht gut aussieht, findet man komischerweise auch keine Bilder dazu bzw. was sie weiter gemacht haben. Zurückgegeben... Klage an SRS oder was? Ich meine die Kotflügel kosten trotzdem mehrere 100 Euro. Man kauft die ja nicht um sie dann in die Garage zu stellen.

      Wie @Fox906bg schon schreibt sind Kotflügel bzw. Radläufe in Blechverbreiterung wie hier gut gezeigt die Premiumlösung. Ich habe persönlich allerdings nichts gegen Plastik, solange es passt. War jetzt letzten Donnerstag bei einem Laden der die Dinger hier verkauft und auch beim Lackierer. Der Laden hat mir das nun schriftlich bestätigt, das ich sie zurückgeben kann, wenn die Dinger nicht passen und sogar für die Arbeit aufkommen. Er meinte aber das das nicht passieren wird, da er die letzten Jahre keine einzige Reklamation hatte und selber auch noch keine Probleme beim Einbau sowie Lackierung gesehen hat. Das ganze wird dann in der Woche 32 umgesetzt. Lass ich mich mal überraschen.
    • Hast Du dir denn schon einmal Montierte GFK Flügel angeschaut .Ich habe mir extra auf der Essen Motor Show die Arbeit gemacht soviel wie mögliche Golf Umbauten mit GFK Flügeln anzuschauen . Was mich absolut davon abgebracht hat die damalige Idee mit GFK weiter zu führen .Der grund dafür ist der Übergang Kotflügel zur A Säule . Da das GFK einfach dicker ist als der Original Blech gibt es dort eine Häßliche Kante .

      Was soll denn am ende bei Dir gefahren werden das Du breitere Flügel brauchst , sicher passt in Serie da nicht viel drunter, was ist der Grund für den Umbau . Dann ist zwar die Variante mit den Blechflügel und diese zu Verbreitern wie Du schreibst die Premium Version aber was Kostet das am ende mehr . Leider hat der Blaue 6R nicht geschrieben was er dafür gezahlt hat . Ausgesehen hat das alles Tip Top und sicher passt dort die Innenschale auch noch gut befestigt .
      Golf R MY 2016 , Limestone ,DSG ,4 Türig , Pano ,DCC , ACC , Kamera , Carbon Leder ,Discover Pro ,
      KW- DCC extra weiche Federn ,H&R Dist. 8 MM VA. 10 MM HA.,TT-RS 370X32 Bremse inkl. Stahlflex V&H ,Sommerrad Rotor 8X19 ET 50
    • Golf R7er schrieb:

      Hast Du dir denn schon einmal Montierte GFK Flügel angeschaut .Ich habe mir extra auf der Essen Motor Show die Arbeit gemacht soviel wie mögliche Golf Umbauten mit GFK Flügeln anzuschauen . Was mich absolut davon abgebracht hat die damalige Idee mit GFK weiter zu führen .Der grund dafür ist der Übergang Kotflügel zur A Säule . Da das GFK einfach dicker ist als der Original Blech gibt es dort eine Häßliche Kante .

      Was soll denn am ende bei Dir gefahren werden das Du breitere Flügel brauchst , sicher passt in Serie da nicht viel drunter, was ist der Grund für den Umbau . Dann ist zwar die Variante mit den Blechflügel und diese zu Verbreitern wie Du schreibst die Premium Version aber was Kostet das am ende mehr . Leider hat der Blaue 6R nicht geschrieben was er dafür gezahlt hat . Ausgesehen hat das alles Tip Top und sicher passt dort die Innenschale auch noch gut befestigt .
      Der Grund ist das ich vorne größere Bremsen fahren will und daher mit den Rädern weiter raus muss. Das ist jetzt mit relativ dezenter Tieferlegung schon grenzwertig. Wenn man richtig Feuer gibt schleift das schon in den Kurven. Und hier sind nur 8x19 ET50 mit 235/35 R19 drauf. Die in Blech verbreiteren Kotflügel kosten hier fertig lackiert 3 Mal soviel, wie die GFK Variante.

      Am 25. Mai war ich auf einem Treffen und da stand ein Golf 6 GTI mit SRS Flügeln. Mir ist das erst gar nicht aufgefallen. Da da jedoch 9x19 Rotiform drauf waren und die kein bisschen überstanden und der Wagen auch sehr tief war, habe ich genauer hingesehen. Ich konnte da nix negatives erkennen. Sah sehr sauber aus. Der Eigentümer selber war nicht bei seinem Auto, nur einer der ihn kannte. Und der meinte eben es seinen SRS.