Merkwürdige Metallspäne im Ölansaugstutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Merkwürdige Metallspäne im Ölansaugstutzen

      Hallo es handelt sich um den Golf 7R Motor.
      Kein Tuning.

      Habe einfach zur kontrolle weils kein großer aufwand war, die ölwanne abgenommen.. Und finde diese Späne im ölansaugstutzen..

      Habe ich ja noch nie gesehen oder erlebt.. Kann wer was dazu sagen oder hat wer ne idee was oder woher die kommen?


      Vielen dank im voraus..
    • Ölpumpe, Ansaugrohr, dann Sieb und dann Stutzen, also wurde es aus der Wanne angesaugt.
      Ansonsten gibt es nur noch beim Feinölabscheider unterhalb des Ölspiegel das Metall Flatterventil.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • VT16 schrieb:

      Definitiv kann ich mich Den Vorrednern nur anschließen das sind definitiv Späne aus der Fertigung, sieht aus wie Bohrspäne aus Alu !
      Julien, kann man schon wach sein ;) wie kann sowas passieren?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • madmax8v schrieb:

      Hallo es handelt sich um den Golf 7R Motor.
      Kein Tuning.

      Habe einfach zur kontrolle weils kein großer aufwand war, die ölwanne abgenommen.. Und finde diese Späne im ölansaugstutzen..

      Habe ich ja noch nie gesehen oder erlebt.. Kann wer was dazu sagen oder hat wer ne idee was oder woher die kommen?


      Vielen dank im voraus..
      Ich bin gelernter Zerspanungsmechaniker und kann dich beruhigen. Das sind 1a gebrochene Bohrspäne!! :thumbup:
    • videoschrotti schrieb:

      ...und weil solche Fertigungsfehler eben passieren, gibt es das Sieb :rolleyes:
      ja, schon Walter, aber wer will einen 18.500 EUR teuren Motor mit Spänen haben.
      Nachdenklich stimmt das auf jeden Fall.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • VT16 schrieb:

      Zu 100% hast du das bei anderen Marken Herstellern auch , sowas kannst du nie zu 100% ausschließen , leider !
      also Ölwechsel zukünftig 1x dann das volle Programm..Wanne runter :D
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • R-2.0 schrieb:

      Scheint ja aber auch ein Einzelfall zu sein sonst würde man mehr drüber lesen.

      VW ist ja eigentlich bekannt für seine strengen Prüfungen was Zulieferer angeht.

      Irgendwie habe ich aber jetzt das Gefühl meine Ölwanne auch zu demonstrieren.
      genaues weiss man nicht, wer baut normal ohne Grund schon die Ölwanne ab. Der :) freut sich mehr Zusatzlohn und Material.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • R-2.0 schrieb:

      Scheint ja aber auch ein Einzelfall zu sein sonst würde man mehr drüber lesen.

      VW ist ja eigentlich bekannt für seine strengen Prüfungen was Zulieferer angeht.

      Irgendwie habe ich aber jetzt das Gefühl meine Ölwanne auch zu demonstrieren.
      kein Zulieferer ;) das macht VW in Salzgitter selber :)
      Seat Leon Cupra Performance mit voller Mutti :thumbsup:
    • Toni66 schrieb:

      Das predige ich auch immer, Jungs ihr müsst die Bohrungen besser ausblasen!! Aber dafür haben die keine Zeit weil die nächste Zigarette schon wartet oder Handy und als antwort noch die Montage kann auch noch mal ausblasen :thumbdown: .
      Hoffe für dich das es die einzige sind.
      tolle Mitarbeiter, die so denken.... :thumbdown:
      Tja, am besten zur Sicherheit alles dokumentieren, falls noch was nachkommen sollte.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • So ist es kenn ich selber so von „unseren“ Stifen oder JFA aber was will man machen keiner wirklich Interesse daran und am besten nach einem Jahr Schule machen !

      Ich hoffe auch das es Einzelfälle sind oder ist , aber es wird mehr geben ;)

      der eine wird es merken der andere eben „leider“ nicht !
      Seat Leon Cupra Performance mit voller Mutti :thumbsup: