Kühlwasserverlust durch zuviel Kühlwasser?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlwasserverlust durch zuviel Kühlwasser?

      Hallo Zusammen,
      ich habe vor einiger Zeit etwas Kühlflüssigkeit nachgefüllt, weil es auf Minimum war.
      Habe leider etwas Zuviel reingefüllt, so dass es dann über der Max. Markierung war.
      Jetzt habe ich eine Pfütze unter meinem Auto entdeckt.
      Kühlwasserstand aktuell, Maximum.
      Drückt der R Kühlwasser irgendwo raus wenn Zuviel drin ist?
      Oder deutet das eher auf eine Undichtigkeit hin?
      Wäre über jede Antwort dankbar :)
      -VCDS Codierungen,
      -Fehlerspeicher auslesen
      -->PN
    • @Spaknett
      Je nachdem wie das Wetter beim Test war und so... das war aber nicht die Pfütze von der Klima Anlage nach längerer Fahrt und dann parken bei hoher Luftfeuchtigkeit oder? Bildet sich gerne mal eine Kondenswasser Pfütze.
      Gruß Carsten - meinR.com Moderator

      Golf VII GTI Clubsport - rot :evil:

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/801153_5.png]
    • Spaknett schrieb:

      Das war definitiv Kühlwasser. Hatte ihn heut mal auf der Bühne. Ist wohl irgendein stutzen, wenn man von vorne schaut in etwa unter dem Rohr von der hg Ansaugung, also auf der rechten Seite
      wenn Wasserverlust:
      1 Kühlverschluss (teils unmerklich, sieht man an Wasserflecken z.B.)
      2. Zusatzwapu welche wie von dir beschrieben etwa an der Stelle im Schlauch sitzt
      3. Steuerinheit bzw. WaPu

      Ansonsten wenn typisch Schläuche bzw. die Schellen zu lose.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Bau mal die Ansaugung aus und ggf. die Batterie samt Kasten dann kann man da m.M.n. gut gucken.

      Wasserpumpen sitzen da aber nicht, weder die Zusatzpumpe noch die „Normale“.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS
    • ouphs ist ja ein 6er, sorry :rolleyes: :whistling:
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Mal rein von der Physik her:

      Wasser, damit auch Kühlwasser, in nahezu inkompressibel. Damit einem das Kühlsystem nicht platzt bei Erhitzung, wird ein Ausgleich benötigt, welcher ein kompressibles Material enthält, was im Normalfall Luft ist.

      So weit, so klar.

      Was passiert jetzt bei überfülltem Kühlwasserbehälter?
      Ist nur eine zu geringe Menge Luft im System (im Ausgleichsbehälter) enthalten, hat das keinen Einfluss darauf, wie stark sich das Wasser ausdehnt. Aber der Druck im System steigt auf einen höheren Wert an aufgrund des geringen Luftvolumens. Wird der Druck zu hoch, sollte das Deckelventil öffnen, ich meine so im Bereich 1,4 bar Überdruck ("atü"). Es sei denn, es gibt an anderer Stelle noch eine Schwachstelle, welche bei geringerem Druck nachgibt.
      Ich hatte auch schon mal einen defekten Deckel, welcher bereits bei 0,8 bar undicht wurde. Damit ging sukzessive Kühlmittel verloren über die Wochen. Am Behälter. Zumeist wohl als Wasserdampf oder Spritzer.

      Bzgl. Überfüllung: nicht machen, der Druck im Kühlwasserkreislauf wird sonst zu hoch ansteigen.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      VW Golf R '15 :saint: & :evil: Audi TT RS '18
      Horses for Courses
    • auf jeden Fall kalt auf max. Füllstand auffüllen, sollte sich warm nicht groß verändern. Beim 7R sind es 1.6bar. Steht aber am Deckel, so dass man den richtigen beim 6er verbauen kann.

      Einfach mal rechts die Wasserverbindungen prüfen ggf. trocken machen Talkum Puder ggf. verwenden, dann sieht man recht schnell wo Wasser her kommt.

      Wie bereits via PN beschrieben Heizungsanschluss, ist es hoffentlich nicht, ist ein sch. ... Gefummel.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Spaknett schrieb:

      Hab leider kein abdrückgerät und kenne auch niemanden der sowas hat.
      Sonst hätte ich echt mal selbst geschaut.
      Ich denke ohne wird das bissle schwierig.
      sowas lässt sich aber recht einfach selber basteln. mit zB Verpackungsmeterial zum schützen irgendwelchen Teilen (eng gepresstes Styrodur oder Ähnlichem). Etwas größer schneiden als Durchmesser vom Verschlußdeckel, diesen in den Ausgleichbehälter quetschen und den Kumpel beauftragen mit einer Pressluftpistole durch ein kleines Löchlein des Deckelersatz das System unter Druck setzen während man selber das Leck sucht.
      Funzt wunderbar und hab ich schon mehrfach so gemacht.
      P.S. Vielleich nen Kumpel suchen der einen Kompressor hat :D ;)
      APR s1, APR inlet, OEM AirMod, sonst nichts!! gute Ausstattung! Fuchs Schmiederäder superlight 7,6Kg/Stück und Thule Radträger aufm Dach, immer!
    • kann helfen, wenn Betriebswarm können sich Materialien verändern und was kalt als o.k. durch ging, kann erst betriebswarm auftreten.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Das hier war mein "Testgerät" damals, um das Deckelventil prüfen zu können:


      (alter Kühlmittelbehälter, unnötige Anschlüsse über Schrauben mit Kleber verschlossen, Schlauch, Anschluss für Druckluft vom Kompressor mit Manometer)

      Zum Abdrücken von Kühlsystemen gibt es für einen schmalen Taler tolles Werkzeug:


      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      VW Golf R '15 :saint: & :evil: Audi TT RS '18
      Horses for Courses
    • ja siehst du überhaupt Wasserspuren?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Ich vermute du meinst den Coolant Port, das Verteiler Stück, müsste normal gehen wenn du das Umfeld abbaust, sind glaub nur 2 M6 Schrauben und die Schläuche daran.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm