Nanoversiegelung oder Wachs ,Keramik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • laRs schrieb:

      Matti-R schrieb:

      Chemical Guys hat nur Müll im Programm und der P40 taugt nichts.
      P40 ist das einzige Produkt von denen was wirklich gut ist.
      Richtig. Die Umetikettierungsbutze hat beim P40 scheinbar in's richtige Regal gegriffen. Der ganze andere Kram ist Scheiss hoch 10.


      Fox906bg schrieb:

      Ansonsten muss man aber für eine ordentliche Versiegelung inkl. aller Vorarbeiten (Flugrost, Kneten, Kratzerpolitur usw.) je nach Fahrzeuggröße schon mit ca. 500€ aufwärts rechnen.
      500,- EUR? Das muss aber ein sehr kleiner Wagen sein :thumbsup: aber mal im Ernst... das ist RICHTIG viel Arbeit.

      Früher (vor über zehn Jahren) hab' ich mich ernsthaft damit beschäftigt, aber nur bei den eigenen Autos. Immer neue Produkte gekauft etc. Meine ersten Produkte waren, wie sollte es auch anders sein, von Swizöl und Meguiars. Mittlerweile nutze ich nur noch Meguiars, und wenn ich ein Auto mal versiegele, dann nehm' ich immer das, was grad aktuell ist.
    • EA-Tec schrieb:

      500,- EUR? Das muss aber ein sehr kleiner Wagen sein aber mal im Ernst... das ist RICHTIG viel Arbeit.
      Ja, so Kleinwagengröße halt, alá Polo, Ibiza usw...

      Oder der Lack ist in so gutem Zustand, dass nicht viel Vorarbeit notwendig ist, dann lässt sich das um den Preis auch durchaus bei größeren Fahrzeugen realisieren.
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Meine letzte Keramik-Versiegelung ist nun 3Jahre her. War und bin sehr begeistert.

      Einmal Cleanpark abdampfen und gut, alle 3-4 Wochen waschen mit dem Schwamm und der Wagen glänzt immer :)

      Ende April lass ich der Aufbereitung wiederholen. Kostenpunkt 699€ kann ich gut mit leben das sich der Mehrwert alle mal lohnt aus meiner Sicht. Mein 6R wird 10 Jahre alt dieses Jahr und ich höre immer :

      Wie 10 ? Der sieht ja aus wie neu ....

      Das muss natürlich jeder selber entscheiden wieviel er in Pflege investiert aber ich kann es nur empfehlen:)
      Aktuell : Golf 6 R 2.0

      Technik:
      DTH AGA ab Turbo / Drehmomentstütze / Bilstein B16 / 5mm Spurplatten /
      Blendkeil Schwarz vorne / OZ 18er Ultras / Michelin PS2 / LED - Beleuchtung Komplettes FZ /
      Tarrox F2000 / Stahlflexbremsleitungen/ Wichers Überollbügel / CostumWorks Strebe


    • Endlich R schrieb:

      Meine letzte Keramik-Versiegelung ist nun 3Jahre her. War und bin sehr begeistert.

      Einmal Cleanpark abdampfen und gut, alle 3-4 Wochen waschen mit dem Schwamm und der Wagen glänzt immer :)
      Du wirst erstaunt sein wenn du da einmal mit nem richtig starken und überdosierten Shampoo ran gehst wie du das Coating noch mal "reaktivieren" kannst!
      VCDS (Hex V2) Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      VW Golf .:R - Rising Blue...byebye
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • Neu

      Ich bin absoluter Wachsfan, und habe von Versiegelungen demzufolge null Plan.

      Ich würde beim Vari jedoch gerne mal eine Versiegelung ausprobieren.

      Kann mir da jemand mal eine Empfehlung geben? Nichts was mega kompliziert ist und über 2 Tage geht.
      Was mit Gyeon Q2 Prime?
      ------->. Show&Track Projekt

      -------> A45 AMG

      Grüße Christoph

      "Große Geister haben oft mit dem Widerstand mittelmäßig begabter zu kämpfen"

      Albert Einstein
    • Neu

      Hatte auf meinem S3 damals das Opti-Coat Gloss Coat (SiO² + Sic), war sehr zufrieden damit.
      Wurde damals vom "Profi" gemacht, würde ich mir aber locker heute selbst zutrauen.

      Zwischenzeitig bin ich auf den Gyeon Zug aufgesprungen und hab sehr gute Erfahrungen mit dem CanCoat (SiO²) gemacht.
      Auftragen, abtragen, fertig.

      Dafür hält es nicht solange wie Gloss Coat.
      Dafür sind die Gyeon Produkte am Markt einfacher zu bekommen.

      Gyeon CanCoat mit Cure als Topper bzw. Wartungsprodukt hat auf dem A4 meiner Mutter fast 2 Jahre gehalten.
      Waren aber auch nur 20.000 Kilometer.

      Opti Coat Gloss Coat wird beim Profi oft mit einer 2 Jahres Garantie verkauft.

      Bei korrekter Pflege würde ich das unterschreiben.

      SiO2 sitzt "auf" dem Klarlack während Sic eine Verbindung mit dem Klarlack eingehen soll.

      Beide Coatings sollen nach dem Auftrag mit einer "Opferschicht" geschützt werden, bis sie völlig ausgehärtet sind.
      Bei Gloss Coat Opti-Seal bei CanCoat das Cure.
    • Neu

      Ich werfe noch das Liquid Elements Eco Shield in den Raum.
      Standzeit bei richtiger Pflege locker über 1 Jahr, vor allem aber auch für den Laien einfach zu verarbeiten.

      Auf letzteres würde ich als Amateur besonders achten.
      Mit einer Versiegelung kann man sich nämlich bei falscher Anwendung richtig was einbrocken, was dann meist nur mehr mittels Nassschliff zu beheben ist.
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Neu

      Ich empfehle ebenfalls das Eco Shield von Liquid Elements. Aus den selben Gründen wie @Fox906bg.

      Absolut unproblematischer Auftrag bei sehr guter Performance. Und das zum erschwinglichen Preis. Ich bin kein Fan davon, zu harte Beschichtungen auf dem Lack anzuwenden. Wenn es denn wirklich mal nen Fall gibt, bei dem man ausbessern muss (Kalkflecken, aggressiver Vogelkot, usw.) dann wird's unter Umständen extrem aufwändig. Beim Eco Shield nimmst du ne Politur und legst danach neu auf. Fertig.
      Golf 7 GTI Clubsport, MY17
    • Neu

      Bei 3-4 Monaten würd ich auf ein Coating verzichten und eine Polymerversiegelung nehmen.

      Da gibt es einige Optionen.

      Ich verwende momentan Opti Seal + Optimum Car Wax, da die beiden auf einander abgestimmt sind.
      Von der Handhabung habe ich noch nichts einfacheres benutzt.
      Opti Seal dient dabei als Grundlage und ist extrem ergiebig. Auch als Trocknungshilfe sehr gut.
      Wäsche seit einiger Zeit nur noch mit Optimum No Rinse.
      Das Sprühwachs für die Optik und den Spaß daran :-).
      Diese drei Produkte spielen extrem gut miteinander.
      Dafür ist die Standzeit nicht ganz so stark und das Wasserverhalten ist nicht ganz so aggressiv.
    • Neu

      Hände weg von Gyeon - der totale Krampf. So auf Anhieb fällt mir von denen keine einzige Versiegelung ein, die auch nur annähernd das gehalten hat, was der Hersteller versprach. Ich hab' vor ca. zwei Jahren aufgehört mich mit neuen Produkten zu beschäftigen, und bis zu dem Zeitpunkt war wirklich alles, was von denen kam, absoluter Mist.

      Wenn du mehrere Produkte im Jahr testen willst, würde ich beim Wachs bleiben (bin ebenfalls Wachs-Fan), oder eine Sprühversiegelung nehmen. Eine Versiegelung nach drei vier Monaten wieder abzunehmen ist auch nicht so lustig.

      Eine leichte Verarbeitung bieten sehr viele/die meisten Versiegelungen, und du machst das ja auch nicht zum ersten Mal.

      Ich find' das PHPS von Autopro ganz gut.
    • Neu

      Hi @ all,

      also bei 3-4 Monaten würde ich selber das PNS von Sonax verwenden oder wenn einer ein bischen Erfahrung ( bei schwazuen/dunklen Lacken ) hat das Fusso Coat von Soft99.
      Ich selber nutze nur noch SSW von ADBL oder BSD von Sonax oder den PNS von Sonax.
      Aber klar wenn du Wachsfan bist wirst du nie eine Keramik draufklatschen und umgekehrt wahrscheinlich auch nicht.
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      Sommer: OZ Racing Superturismo GT Matt Schwarz 235/35 19“
      Winter: VW Cadiz Glanzgedreht 225/40 18" PA4
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
      Internet: 1000/50
    • Neu

      Bei 3 Monaten: Netshield von Sonax, das haste in 2h aufgetragen ohne große Vorarbeit und lässt sich mit dem BSD gut aufrecht erhalten. Habe ich aus Gründen der Faulheit gerade selber auf dem A6.
      ABER: PNS genau so wie BSD fasst sich einfach fürchterlich an. Kein Vergleich zum Wachs. Das Zeug hat nen gutes Beading aber der Lack fühlt sich total stumpf an.

      Coating: Hab noch ne offene Flasche CQ Lite. Das Zeug ist der Hammer bzgl Standzeit und easy zu verarbeiten für ein Coating. Kann dir da gerne 50ml abzwacken. Das sollte dicke reichen für zwei mal nen Vari zu coaten und wenn du Bock hast auch noch den 2er Golf. Wenn du das drauf hast willst/brauchst du auch nicht mehr testen :D

      Gayon? NIEMALS!

      Oder vielleicht im Winter so etwas wie das PNS fahren und dann im Sommer bisschen mit Wachsen spielen wie @EA-Tec vorgeschlagen hat
      VCDS (Hex V2) Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      VW Golf .:R - Rising Blue...byebye
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz