Fox906bg´s neues Tracktool - TTRS Clubsport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fox906bg´s neues Tracktool - TTRS Clubsport

      Sooo, dann will ich mal das "Geheimnis" lüften. :D

      Seit dem WE bin ich um einen TT reicher, zumindest bis der Graue endgültig umgebaut und verkauft ist.
      Der NoS-Fraktion dürfte das Fzg. vermutlich bekannt sein, auch wenn der Vorbesitzer bis zum Ende hin kaum mehr zum Fahren gekommen ist (was auch den Verkauf erklärt).

      Zwar tut es mir schon auch weh, den wirklich super funktionierenden TTS abzugeben, aber die geplanten Änderungen, die über diesen Winter hätten erfolgen sollen, wären finanziell in keinem Verhältnis gestanden.
      So soll der TTS jemanden glücklich machen, der eine Straßenzulassung benötigt, um einfach mal per Achse zur Rennstrecke zu fahren usw.

      Ausschlaggebend für den Kauf des TTRS war für mich am Ende dann die Ehrlichkeit des Verkäufers und auch des Autos, lief alles sehr transparent und freundlich ab.


      Zu den (wichtigsten) Fakten:
      • Audi TTRS aus 2009 mit gut 100tkm auf der Uhr
      • Motor: TTE500-Umbau mit größerer Ansaugung, Heggemann LLK, Downpipes mit 2x 100-Zeller, AGA ab Kat Serie - Abstimmung von HGR/Tunetec auf ca. 470PS
      • Handschalter mit CAE-Shifter und SACHS-Kupplung organisch (weil ich wieder extrem Bock drauf hatte und mir das DSG auch etwas zu lang übersetzt wäre)
      • Stahlus Einschweisszelle mit Flankeschutz und A-Säulen-Verstärkung, Innenraum relativ leer, Kabelbaum auf das Nötigste gestrippt
      • Recaro Profi SPG XL
      • KW CS 3-Way inkl. Stabis und bearbeitete Domlager für mehr Sturz
      • Härtere Motorlager
      • HA neu inkl. SuperPro-Buchsen
      • Lightblox LB19XX
      • Motorhaubenbelüftung
      • Leergewicht aktuell 1390kg
      • uvm.
      Auch wenn der Wagen ziemlich fertig erscheint (also im Bezug auf den Umbaustatus, nicht auf den Allgemeinzustand :D ), so wird doch so Einiges umgebaut werden.
      Erstmal kommt das GT4-Kit sowie Alsatek-Haube, Heckklappe mit dem großen Flügel vom TTS an den RS.
      Die Stoptech wird ebenfalls übernommen, aktuell ist "nur" die Serienbremse mit Carbopad-Scheiben und Dixcel-Belägen verbaut - funzt auf der NoS sicherlich sehr gut, auf GP-Strecken gebe ich dem Material aber nicht allzu lange.
      Die Serientüren sollen ebenfalls durch Carbonteile ersetzt werden, da weiss ich aktuell aber noch nicht von welchem Anbieter.

      Angestrebt ist ein endgültiges Leergewicht von ca. 1300kg, mal sehen wie nahe wir diesem Ziel kommen.

      Motortechnisch steht erstmal nix an (Leistung sollte gerade so reichen :D ), muss aber beim ersten Trackday mal rausfinden, ob der TTE meinen Ansprüchen in Sachen Ansprechverhalten gerecht wird.

      Ev. tausche ich auch noch den Fahrersitz aus, denn der XL erscheint mir doch ein wenig sehr breit für meine zarten Hüften. :P
      Die aktuell verbauten 4-Punkt-Gurte werden ebenfalls durch meine 6-Punkt HANS-Gurte ersetzt.

      Folie kommt auch ab und wird durch etwas ersetzt, was IMHO gut zum Thema passt.


      Ich bin jedenfalls schon sehr auf den ersten Rollout gespannt, und - auch wenn das jetzt vielleicht merkwürdig klingt - ob der Neue dem Alten gleich das Wasser reichen kann.
      Der TTS hat sich seine Zeit in erster Linie auf der Bremse und in den Kurven geholt, zudem aufgrund DSG deutlich weniger Zeitverlust am Kurveneingang.
      Gut, da ist dann in erster Linie der Fahrer gefragt, denn es wird sich deutlich mehr im Cockpit abspielen.
      Aber lassen wir uns einfach mal überraschen, gell? :D
      Bilder
      • 20191117_105020_resized.jpg

        1,52 MB, 1.920×1.440, 144 mal angesehen
      • 20191117_105033_resized.jpg

        1,52 MB, 1.920×1.440, 154 mal angesehen
      • 20191117_105046_resized.jpg

        1,26 MB, 1.920×1.440, 130 mal angesehen
      • 20191117_105056_resized.jpg

        1,23 MB, 1.920×1.440, 144 mal angesehen
      • 20191117_105130_resized.jpg

        1,38 MB, 1.440×1.920, 128 mal angesehen
      • IMG-20191009-WA0020.jpg

        221,23 kB, 1.200×1.600, 120 mal angesehen
      • IMG-20191009-WA0030.jpg

        237,3 kB, 1.200×1.600, 127 mal angesehen
      • IMG-20191010-WA0001.jpg

        56,2 kB, 854×640, 143 mal angesehen
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Hi,

      echt furchtbar mit euch. Könnt Ihr euch nichtmal was schnelles leisten. *lool* *lool* *lool*

      Viel Spass mit dem lahmen Bock :P *lool*
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      Sommer: OZ Racing Superturismo GT Matt Schwarz 235/35 19“
      Winter: VW Cadiz Glanzgedreht 225/40 18" PA4
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
      Internet: 1000/50 - Endlich GBit
    • Alles gute zum neuen KFZ (kann man sonen Schrubber überhaupt noch so nennen?) Stefan. Für mich persönlich irgendwie schade das er kein DSG hat im Bezug auf deine Onboards aber ich kann dich und das was du geschrieben hast, im Bezug auf die Getriebe Entscheidung, zu 100% nachvollziehen. So ein schöner CAE ist halt einfach deutlich emotionaler und involvierender als einfach gefühlt nur im Sessel drinne zu hocken und hier und da mal an ner Wippe ziehen. Im Bezug auf die Übersetzung bin ich da auch voll und ganz bei dir. Fande das DQ500 im Vergleich zum DQ250 auch schon immer ziemlich lang übersetzt. Macht aus Herstellersicht natürlich Sinn aber da geht auch viel Spritzigkeit verloren finde ich. Anyway, freue mich natürlich trotzdem unheimlich auf die ersten Videos mit dem Stuhl von dir!
    • jetzt baut der schon wieder allet um ......so rund 460 ehrliche PS, dat ist schon ebbes vs. vorher :D

      Viel Spass!
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Fox906bg schrieb:



      @Coolhard
      Uwe, nur für dich hab ich auch das Diagramm gepostet! :P :D
      das will ich hoffen und bin ich auch davon ausgegangen :P :D
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Fox906bg schrieb:

      Das geht ja gut los hier. :D

      @obi76
      Ja tut mir leid, Crowdfunding hat dieses Mal wieder nicht geklappt... :P
      Hi,

      Stefan ich bitte um Änderung des Bildes (Avatar).
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      Sommer: OZ Racing Superturismo GT Matt Schwarz 235/35 19“
      Winter: VW Cadiz Glanzgedreht 225/40 18" PA4
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
      Internet: 1000/50 - Endlich GBit