Rhythmisches Quietschen Bremse Vorderachse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rhythmisches Quietschen Bremse Vorderachse

      Moin moin,

      ich habe Geräusche an der Bremse vorne rechts.

      Mitte Januar 2019, bei einem Kilometerstand von 20000 km, habe ich mir bei meinem R Variant an der Vorderachse Tarox F2000 plus Ferodo DSP einbauen lassen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich Winterräder drauf.

      Seit ca. einer Woche, Kilometerstand 35000, einen Tag nach dem Wechsel von Sommer- auf Winterräder traten die Geräusche auf.

      Es handelt sich dabei um ein "Quietsch Quietsch Quietsch" Geräusch während der Fahrt, also nicht durchgehend, sondern rhythmisch. Dabei betätige ich nicht die Bremse. Wenn ich leicht die Bremse betätige, dann werden die Geräusche etwas hochfrequenter und bei ewtas stärkeren Druck sind die Geräusche weg. Vibrationen spüre ich dabei nicht.

      Ich war damit schon beim Freundlichen, dieser hat den Bremssattel laut Rechnung zerlegt, gereinigt und gefettet. Das Problem besteht aber weiterhin. Ein zweiter Termin wurde durch mich vereinbart. Allerdings guckte mich der Servicemensch sehr fragend an. Ich hatte den Eindruck, dass dieser so auf die Schnelle keinen Lösungsansatz hat.

      Deshalb hier die Frage, könnt ihr mir sagen, woran es evtl liegen könnte?
    • In Verbindung mit Ferodo DSP kann es teilweise zu leichten Quietschgeräuschen kommen, teils auch Witterungs bedingt. Kann gut sein verschwindet von alleine.

      Den Tip zwecks Kanten brechen würde ich ganz schnell verwerfen, damit wird die Backstruktur der Beläge negativ beeinflußt. Die DSP liegen voll flächig auf, was zu einem sehr guten Tragbild mit minimaler Kanten Bildung und eine hohe Haltbarkeit der Scheiben erzielt.
      Teils laufen auch die Tarox nicht immer ohne leichten Schlag.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • borstyhl schrieb:

      Danke für eure Antworten.

      Aber wenn die Scheiben einen leichten Schlag hätten, dann würde ich das doch anhand von Vibrationen merken. oder?
      Das hängt immer von der Intensität ab. Ist der Scheibenschlag klein genug bzw. die Dämpfung durch die Bremsanlage hoch genug, merkst Du davon nichts im Lenkrad.
    • brems doch mal deine Bremse etwas kräftiger neu ein, ob es dann besser wird.
      Zudem, solltest du nach Radwechsel die Felgen nochmals nach 50km mit Drehmoment nach ziehen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Das trifft leider nicht zu.

      Was gibt es denn für Möglichkeiten, daß bremsscheiben krumm werden?

      Bremse heiß abstellen, Wasser auf eine heiße bremse leuchtet mir ein, aber sonst?

      Ebenfalls bin ich ein große freund der AutoPflege. Ich halte mit dem HochdruckReiniger auch schonmal in die Felge. Allerdings habe ich das noch nie nach einer schnellen Autobahnfahrt gemacht.

      Ist es beim Radwechsel möglich, daß dadurch was beschädigt wird? Abgesehen mal davon, wenn man irgendwo gegenrummelt.

      Wenn ich das fz mit dem Wagenheber oben habe, dann mache ich das Rad drauf und ziehe die schrauben über Kreuz leicht fest. Dann Auto runter, Wagenheber weg und über Kreuz mit einem DrehmomentSchlüssel festziehen.
    • wenn die Scheiben ab Werk schon ned ganz sauber laufen, kannste nur nachwuchten lassen, hatte aber bei meinem R32 T Spezi auch ned geholfen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Moin,

      Mal ein update von mir.

      Ich habe heute mein fz vom freundlichen abgeholt. Der Bremssattel wurde überprüft, ob alles gangbar ist. Soweit War wohl alles ok. Dann wurden an der va neue ferodo dsp verbaut.

      Die Geräusche sind erstmal weg. Allerdings habe ich beim bremsen ab ca 110 kmh ein leichtes vibrieren im Lenkrad. Ich hoffe mal, daß, wenn sich die Beläge eingeschliffen haben, die Vibrationen weg sind und die Geräusche nicht wieder auftreten.
    • Neu

      borstyhl schrieb:

      Moin,

      Mal ein update von mir.

      Ich habe heute mein fz vom freundlichen abgeholt. Der Bremssattel wurde überprüft, ob alles gangbar ist. Soweit War wohl alles ok. Dann wurden an der va neue ferodo dsp verbaut.

      Die Geräusche sind erstmal weg. Allerdings habe ich beim bremsen ab ca 110 kmh ein leichtes vibrieren im Lenkrad. Ich hoffe mal, daß, wenn sich die Beläge eingeschliffen haben, die Vibrationen weg sind und die Geräusche nicht wieder auftreten.
      innerhalb ca. 30 korrekt ausgeführten Bremsungen sind die DSP eingefahren. Sollte es weiterhin Vibrationen geben, könnte es an den Reifen/ Rad, Scheiben oder Radlagern liegen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      borstyhl schrieb:

      Moin,

      danke für die Anmerkung. Ich werde es verschärft beobachten. Wobei ich als nächstes die Radnabe auf Verzug prüfen lassen würde. Es macht mich halt sehr stutzig, dass die Geräusche direkt nach dem Radwechsel auftraten. Evtl. habe ich dabei ja Mist gemacht. Naja, mal sehen die Tage.
      auf jeden Fall nachziehen mit 120NM und prüfen ob kleine Steinchen im Profil hängen.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm